Artikel
84 Kommentare

Leser-Stream 08.09.2020

Streams der letzten beiden Tage:

Marius [mod]
8. September 202020:08

LOL, bin ich gut oder was?
Im Wochenend Video vermutet, dass Tesla sich auf den Weg zur 50sma und dem 38.2 Retracement machen könnte:

Stand heute:

Marius [mod]
8. September 202019:50

Ausblick für den 9. September 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 12.968 und somit 132 Punkte unter dem Schlusskurs 13.100 vom Montag.
Das Tief lag bei 12.856, das Hoch wurde bei 13.147 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/cbv4) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Der seltsame 257 Punkte Anstieg vom Montag wurde am Dienstag, nach 132 Punkten Verlust, halbiert. Dax machte am Dienstag ein höheres Hoch und ein tieferes Tief zum Montag. Die US Indizes knickten deutlich ein, wobei besonders der Nasdaq schwächelte, der in seine Monatsmarken Zone fiel.

Dax, Dow Jones und Nasdaq arbeiten in den 3 und 4 Stundencharts in aktiven Wolfe Waves, deren Ziele deutlich tiefer liegen. Eine Garantie für fallende Kurse ist das trotzdem nicht.

Arbeitschart M5 Dax:

Die separat eingefügte Fibo Strecke (links) zeigt die Erholungslevel der jüngsten Abwärtsstrecke, rechts sind die Fibo Marken der Aufwärtsstrecke 12.253 zum Hoch 13.460 zu sehen.

Mit dem Dienstag haben wir in dieser Woche vorerst eine Range etabliert, die den Verlauf des Montag mit einschließt und die Dax zur Ober- oder Unterseite brechen muss, damit wir einen bärischen oder bullischen Fortgang sehen:

Oben wurde Dax an der blauen Zone 13.140 – 13.175 am Montag abgewiesen.
Unten stütze der Bereich 50% Erholung 12.856 (das war auch das Tagestief am Dienstag) und 50sma aus dem Tagechart bei 12.835.

Die Range umfasst demnach rund 300 Punkte. Nach der deutlichen Abfuhr an dem Ex- ABC Ziel 13.140 und der noch deutlicheren Stützungsaktion an der 50% Fibo 12.856 sind zunächst alle Marken innerhalb unbedeutend. Einzig die 13.000, durch die 61.8% Erholung 12.999 repräsentiert, darf man als Ampelmarke sehen und werten.

Stundenchart H3 Dax:

Dax hat den Handel bei 12.968 beendet und steht damit 12 Punkte innerhalb des Keils. Das ist noch kein sicherer Boden. Wie ich schon im M5 schrieb, wird Dax die 300 Punkte Range verlassen müssen. Entweder oberhalb 13.147, womit auch die angedachte ABC, die zur Wolfe Ziellinie führen würde, vom Tisch wäre.

Oder er bricht das Tief 12.856 und damit die 50% Fibo Marke, danach auch die 50sma aus dem Tageschart bei 12.835 und macht sich auf den Weg zur Wolfe Ziellinie und gleichzeitig ABC Ziel bei 12.439.

Leider gibt es auch eine dritte Möglichkeit: Ein Hin und Her über die kommenden Tage innerhalb der 300 Punkte Range und somit ein mehrtägiges Gerangel um und an der unteren Keiltrendlinie des Wolfe Keils.

Tageschart Dax D1:

Im Tageschart gibt es kaum Neuigkeiten. Dax arbeitet sich seit Ende Juli an der roten 50sma entlang. Das wird entweder dazu führen, dass er sich nach oben absetzen kann, oder die 50sma bricht und Dax vollendet die H3 Wolfe Wave.
Das sich Druck aufbaut erkennt man auch daran, dass die Bollinger Bänder mittlerweile eng laufen, – jedenfalls aus Sicht des Tageschart.

Sie liegen mit 13.230 oben und 12.750 unten nur noch rund 500 Punkte auseinander und an den Kerzen der letzten 12 Tage ist eine Knotenbildung erkennbar. Die wird sich, wie alle zuvor, auflösen und dann im Fortgang die Bollinger Bänder weiten.

Der Handel in 2020 ist deutlich komplizierter und undurchsichtiger als in vielen Jahren zuvor. Das sei nur jenen ans Herz gelegt, die in diesen Zeiten an ihren Fähigkeiten zweifeln. Es ist der Markt, der seit Monaten keine klaren Signale liefern kann, weil er -schlimmer als jemals zuvor- im Würgegriff der monetären Maßnahmen der Zentralbanken ist.

Stundenchart H4 Dow Jones:

Dow Jones ist per Gap down in den Wolfe Keil gefallen, der sich oben bei 27.965 und unten bei 27.60 begrenzt. Innerhalb des Keils haben wir zwar Marken aus den kleineren Zeiteinheiten, – die helfen uns aber im großen Bild nicht weiter. Die Frage bleibt, wie bei Dax und Nasdaq, ob die Wolfe Waves abgearbeitet werden oder nicht.

Sofern wir nicht eine erneute Push-Maßnahme der FED sehen, halte ich einen Washout zur Unterseite für die bessere Möglichkeit, weil sie es ermöglichen würde, die überhitzten Märkte abzukühlen und einen Boden zu suchen. Zum Erreichen der Ziellinie der Wolfe Wave müsste Dow Jones aber rund 8.5% fallen. Ob das geduldet wird, darf man bezweifeln.

Stundenchart H4 Nasdaq:

Nasdaq könnte es sich einfach machen: Weitere 5,5% fallen und an der Ziellinie der H4 Wolfe Wave andocken. Nasdaq ist erneut und per Gap down aus dem Keil gefallen. Am Donnerstag hat der Wolfe Keil seinen Apex Punkt. Steigt Nasdaq bis dahin nicht über 11.730 an, kann die Wolfe Wave auch über den Apex Punkt hinaus weiter arbeiten.

Gestützt wird der Index, wie bereits am letzten Freitag, von der grauen Zone aus den Monatsmarken. Die sind bedeutend und gewichtig.
Entsprechend bedeutend wäre es deshalb auch, wenn der Bereich mit Schlusskursen unter 11.150 brechen würde. Dann wäre ein Zieleinlauf der Wolfe Wave sehr wahrscheinlich.

Schlusskurse oberhalb 11.323 wären eher bullisch und auf eine Invalidierung des Wolfe Keils gerichtet.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Mittwoch!

Marius [mod]
8. September 202015:45

Drei Indizes im H3 / H4, alle mit Wolfe Waves und zumidnest aktuell in Richtung der Ziellinien.

Marius [mod]
8. September 202015:30

Dow Jines M5 Kassa

Die eingerahmten Kurse bitte ignorieren. Das sind die indikativen Daten vom Montag.
Fettes Gap down:

Marius [mod]
8. September 202013:26

H3

Marius [mod]
8. September 202011:48

Update iBox

Marius [mod]
8. September 202010:00

iBox (erste Handelsstunde)

Marius [mod]
8. September 202009:02

Xetra Dax M5 Arbeitschart:

Marius [mod]
7. September 202020:44

Ausblick für den 8. September 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Montag bei 13.100 und somit 257 Punkte über dem Schlusskurs 12.842 vom Freitag.
Das Tief lag bei 13.920, das Hoch wurde bei 13.117 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/cbv4) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

88 Punkte Gap up und von 9 – 17.30 Uhr M5 Kerzen, die wie an der Perlenschnur aufgezogen und ohne Volumen gen Norden liefen. Das sieht nach Programmhandel aus und brachte inklusive Gap up rund 250 Punkte Erholung für den Dax.

Die Korrekturstrecke seit Hoch Donnerstag bei 13.460 zum Tief am Freitag bei 12.753, immerhin 707 Punkte, wurde am Montag mit Anlaufen der 13.106 bereits zu 50% kompensiert. Ob der Anstieg dem volumenlosen Handel ohne die USA geschuldet ist, dürfte sich am Dienstag zeigen.

Arbeitschart M5 Dax:

Die separat eingefügte Fibo Strecke (links) zeigt die Erholungslevel der jüngsten Abwärtsstrecke, die heute bis zur 50% Erholung führte.
Rechts sind die Fibo Marken der Aufwärtsstrecke 12.253 zum Hoch 13.460 zu sehen.

Erster Prüfstein am Dienstag für die Bullen wird der blaue Bereich 13.140 bis 13.175 und die 61.8% Erholung 13.189 sein. Sollte Dax diesen engen Bereich Intraday nehmen oder per Gap überwinden, würde ich den nächsten ernsthaften Widerstand erst bei der roten Zone 13.272 bis 13.330 erwarten, denn dort verlaufen vier Marken mit Gewicht:

Die Trendlinie seit 2019, die obere Trendlinie des bearischen Butterfliy, die 76.4% Erholung der jüngsten Abwärtsstrecke und das 100% Ziel der C&H bei 13.330.

Zur Unterseite gibt es für mich nur eine Marke von Bedeutung: Die untere Trendlinie der H3 Wolfe Wave, am Dienstag bei 12.930, gefolgt von der 50sma aus dem Tageschart bei 12.822. Diese rund 100 Punkte hohe Zone muss brechen, damit Dax bärisch fortfahren
kann.

Stundenchart H3 Dax:

Dax hat sich heute wieder in den Keil begeben. Mit seinem 88 Punkte Gap up setzte er sich punktgenau auf die untere Trendlinie des Wolfe Wave Keils, was kein Zufall gewesen sein dürfte. Der heutige Anstieg dürfte dem Zweck gedient haben Abstand zur unteren Trendlinie des Keils zu schaffen.

Diese wird am Dienstag bei 12.930 verlaufen und muss Ziel der Bären sein, sofern diese nicht erneut von einer V-förmigen Erholung in den Winterschlaf geschickt werden.

Fibonacci Übersicht M15 Dax:

Ich wünsche allen einen erfolgreichen „turnaround“ Dienstag!

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • susanne 8. September 2020 at 21:01

    LOL, bin ich gut oder was? du bist der Beste:-)
    Ich hab zwar vor paar Tagen Tesla vk. Allerdings das Hoch natürlich nicht erwischt.

    << B
    • concentus 8. September 2020 at 21:11

      Du bist gut

      << B
      • susanne 8. September 2020 at 21:54

        Danke :-)) Glück gehabt

        << B
      • Marius [mod] 8. September 2020 at 22:05

        Glückwunsch, Susanne.
        Wir sind hier ja auch nicht bei den Robin Hoods 🙂

        << B
  • susanne 8. September 2020 at 20:57

    Dax auch wieder down

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 20:54

    Nasdaq läuft in den Monatskanal zurück.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 20:13

    Hier der aktuelle Fugmann und ich gehe mal meine Runde mit Pablo.
    https://www.youtube.com/watch?v=5K-7VM3ysyU

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 20:03

    Tesla hat sein ATM Offering über fünf Milliarden Dollar angeblich bereits am 4. September
    komplett durchgeführt.
    -11.5%

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 19:58

    Update iBox M5
    +
    Schöne Erholung und die 61.8% Fibo könnte, wenn sich das fortsetzt, sogar eine iSKS Nackenlinie werden.
    ich bin gespannt, ob die US Märkte heute einen end-of-day Lauf machen oder abverkaufen.

    << B
  • tobbii 8. September 2020 at 19:56

    Warum hält sich Daxi heute im Vergleich zum US Markt rechtt tapfer ?? Euro/ Dollar kann doch nicht der Grund sein. Ideen?

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 18:15

    Dreieck erneut bestätigt – also warten bis die Kiste oben oder unten ausbricht.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 17:59

    M3 Dow seit Handelsbeginn.
    Es bleibt offen, zu welcher Seite sich das Dreieck auflöst.

    << B
  • erwan 8. September 2020 at 17:43

    HelloFresh

    << B
  • erwan 8. September 2020 at 17:00

    Salut,
    TESLA: gut möglich, dass auf aktuellem Niveau ein Boden eingezogen wird(stat. Korrekturziel), der Trend ist intakt,für eine Spekulation Richtung Top

    << B
  • susanne 8. September 2020 at 16:41

    Nikola shares soar 45% premarket on news of GM partnership; GM to receive $2 billion in Nikola stock. Da freut sich heute hier jem.

    << B
    • lotharf 8. September 2020 at 16:51

      Ich habe NEL ASA auf meiner Watchlist, die sind mir aber noch zu teuer.

      << B
    • susanne 8. September 2020 at 16:55

      Für den Anteil bezahlt General Motors kein Geld, sondern tauscht ihn gegen Sachleistungen für Nikola, so der Bericht. So soll General Motors außerhalb von Europa der exklusive Zulieferer für Brennstoffzellen für die Nikola-Trucks werden. Außerdem soll GM den Nikola-Pickup „Badger“ ab Ende 2022 produzieren.

      << B
      • susanne 8. September 2020 at 22:02

        Super Kai, gerade erst gelesen!!!

        << B
    • Kai 8. September 2020 at 16:57

      Ja ich zB 😅

      << B
      • susanne 8. September 2020 at 16:59

        Wusste irgendjem. hat sie hier!

        << B
      • Kai 8. September 2020 at 21:30

        Für 14,50 im Schnitt gekauft da guck ich mal was draus wird.
        Einsatz hab ich bei 85$ rausgeholt 😅

        << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 16:27

    Nasdaq Gap close wäre 11.622, falls es deutlicher über die 261er Ausdehnung 11.323 geht.

    << B
  • susanne 8. September 2020 at 16:14

    Hat hier noch jem. Degiro? Kein einloggen möglich. Seit letzter Woche ständig Probleme :-((((

    << B
    • Andreas 8. September 2020 at 16:18

      Ja stockt etwas, funktioniert aber

      << B
    • thommy 8. September 2020 at 16:20

      ja, mir geht es genauso. Einloggen ist zwar möglich aber es kommen keinerlei Kursinformationen

      << B
    • tobbii 8. September 2020 at 16:33

      Hallo Susanne. Ich komme zwar über die App rein, aber mein Portfolio wird nicht angezeigt. Ist aber heute das erste Mal seit langem

      << B
      • susanne 8. September 2020 at 16:36

        Ich war immer sehr zufrieden. Hatte aber letzte Wo auch schon Probleme…

        << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 16:11

    Dax ebenso.
    Oben die Wolfe Keil uT, unten die 50% Fibo Marke.-

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 16:10

    Im Nasdaq haben wir auch eine Zone, wie im Dow.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 16:04

    Gut, also blaue Zone achten.

    << B
  • tobbii 8. September 2020 at 16:00

    Herrscht vermutlich Etwas Panik, da an mehrere Platformen momentan keine Kurse gestellt werden, bzw. man nicht traden kann. Für mich ein klares Zeichen. Schnell durch die Tür. Aber wie Marius es schreibt das wollen viele

    << B
    • Marius [mod] 8. September 2020 at 16:08

      Das ist in der Regel ein Zeichen für hohe Aktivität bei den Brokern 🙂

      << B
      • tobbii 8. September 2020 at 16:14

        Ich glaube nicht dass die Robin Hooder das verriegeln der Brandttür als Spaß empfinden.

        << B
      • susanne 8. September 2020 at 16:28

        Ich empfinde auch die Ausreden bei Degiro nicht als Spaß … Gott sei Dank hatte ich manche große Aktienpositionen schon vor Tagen vk, oder stark reduziert.

        << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 15:51

    Dow nächste Marke erkannt.
    Das läuft noch immer sehr kontrolliert ab, finde ich.
    M5

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 15:36

    Dow kennt seine Marken 🙂

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 15:32

    Nasdaq H4
    Doppelboden oder Wolfe Ziellinie – schauen wir mal.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 14:40

    rb1111,

    Generell ist es keine gute Idee Indizes zu shorten wenn sie steigen oder zu longen, wenn sie fallen. Man stellt sich gegen den Markt, was oft schmerzhafte Folgen hat.
    Nasdaq ist überhitzt und muss einen Boden suchen. Natürlich gibt es immer wieder Intraday Kerzen zur Oberseite, denn das gehört dazu. Aber Nasdaq würde ich frühestens dann longen, wenn sich über 2 oder 3 Tage ein Boden ausgeformt hat. Aktuell scheint es so, als wenn in einem vollbesetzten Kino jemand „Feuer“ schreit und alle gleichzeitig durch den kleinen Notausgang wollen.

    << B
    • rb1111 8. September 2020 at 14:47

      Marius, danke für die schöne Metapher 🙂 – du hast ja recht.

      << B
    • Maars (Chris) 8. September 2020 at 14:56

      Sauber formuliert.
      Bin immer noch 100% Cash desweyschen.

      << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 14:31

    Nasdaq vorbörslich kurz vor der Kanal oT aus dem Monatschart.
    H4 Kassa

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 14:16

    Die Nasdaq Futures fallen immer tiefer. Das wird ein Monster Gap, wenn das so weitergeht. Aktuell 440 Punkte unter dem SK von Freitag.

    << B
    • rb1111 8. September 2020 at 14:22

      Könnte man dann ein kleinen long wagen 🙂 evtl. wird das gap geschlossen

      << B
      • Gixxer 8. September 2020 at 14:25

        Kann klappen. In letzter Zeit hat das vermutlich auch sehr oft geklappt, aber ich würde die Finger davon lassen. Aber das musst du selbst entscheiden.

        << B
    • rb1111 8. September 2020 at 14:26

      Marius, letzte Woche hast du da zwei wichtige Marken gepostet – welche waren das nochmal 11300 und 11100?

      << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:46

    Es zeigt sich gerade, dass der volumenlose Ansteig gestern nur Fake war. Der Intraday Move nach dem Gap up ist wieder abgebaut. Es fehlt noch Gap close, sofern es weiter anbkühlt.
    M5

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:38

    H4 Dow Jones vorbörslich knapp über seiner H4 Wolfe oT 27.945.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:36

    Bei 12.919 wartet die 23.6% Mindesterholung der jüngsten Korrektur. Wenn das unterschritten wird, wäre ein Backtest des Tiefs 12.753 durchaus möglich.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:35

    Batterie-Tag
    „Es wird erwartet und geglaubt, dass Tesla am 22. September, Teslas „Battery Day“, eine bahnbrechende Batterietechnologie enthüllen wird. Wir erwarten, dass die neue Technologie auf kobaltfreiem/kobaltarmem Kathodenmaterial, Trockenelektroden- oder Siliziumanoden basieren wird“ (JPMorgan)
    +
    Kommt nicht, geht der Abflug wohl weiter. Kommt etwas wirklich innovatives, dürfte es der Aktie helfen. Der 22. September ist ein „turnaround“ tuesday.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:30

    Gold unterhalb des Wolfe Keils, aber aktuell noch gehalten von der roten 50sma bei 1.909.
    Tageschart.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:28

    Passend zum Dax testet der Dow seine 28.000 in der Indikation.
    M5

    << B
  • Gixxer 8. September 2020 at 13:26

    @Marius: Im Gold müssten wir doch aktuell unter der WW liegen, was sofern der Stand bis 10.09. gehalten wird ein Ziel im Bereich 1.650 bedeuten würde. Passt das so? Hast du da einen aktuellen Chart?

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 13:23

    Neue H3 Kerze. Die uT der Wolfe Wave nun bei 12.942.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 12:58

    20 Punkte fehlen noch für deinen Test der H3 Wolfe uT.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 12:04

    Falls (Konjunktiv) der Dax die ABC machen will, könnte sich im H1 noch eine Wolfe bilden, der die 5 und der Überschuss unten fehlt.
    Dafür muss aber mindestens mal die untere Trendlinie der H3 Wolfe gebrochen werden. Das kann auch jederzeit wieder gen Norden marschieren. Ist also noch nichts, was man handeln könnte.

    << B
    • Gixxer 8. September 2020 at 12:15

      Das sieht durchaus interessant aus und wird im Auge behalten. Ich hatte mich selbst schon auf die Suche gemacht, aber bisher noch nichts so passendes gefunden. Das Auge ist eben doch noch nicht so geschult.

      << B
      • Marius [mod] 8. September 2020 at 12:57

        Letztlich steht und fällt die Theorie mit der Wolfe Keil uT aus dem H3. Sie ist das Tor für tiefere Kurse.
        Bei 12.935 wartet sie.

        << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 11:46

    Sorry, die WW H3 Ziellinie war nicht richtig angegeben, die läuft aktuell bei 12.450, hier der richtige Chart:

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 11:44

    Nasdaq Futures aktuell 300 Punkte unter dem SK von Freitag.
    Tesla -10% (377$)
    Apple – 3,3% (117$)
    Facebook -2,9% („74$)
    Alphabet -2,3% (1555$)
    Microsoft -2,7% (208$)
    NVIDIA -4,4% (482$)

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 11:43

    Das wäre ein perfekter Move, sofern Dax unter die H3 Keil uT fällt und weiter beschleunigt. ABC Ziel, Dreiecks Ziel, Ziellinie Wolfe, alles da unten versammelt.
    Hier mal im M15 gezeigt.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 10:57

    Dax H3 Wolfe Wave.
    Eine ABC abwärts würde mir gut gefallen, denn deren Pflichterfüllung läge genau auf der Wolfe Ziellinie.
    dafür muss es aber zunächst einmal unter 13.000 und die Bullen verteidigen die Marke noch.

    << B
    • Maanniii 8. September 2020 at 11:06

      GM Marius, versteh ich richtig C wäre dann ca 12460?

      << B
      • Gixxer 8. September 2020 at 11:36

        Grün ist das Ziel der WW, die Strecke von 1 durch 4. Die liegt momentan bei 12.460. Aber in etwa in der Region wäre dann auch das Ziel der ABC-Bewegung.

        << B
      • Maanniii 8. September 2020 at 12:03

        Danke !!

        << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 10:52

    61.8% Fibo 12.999 / die runde 13.000 unter Druck.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 10:38

    Kurz in das rote Feld eingetaucht , unterhalb würde es shortiger.
    Der Dow Jones ist in der Indikation an seinem Schlusskurs vom Freitag.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 09:57

    Ich drehe die Morgenrunde direkt nach der iBox, sonst muss ich im Regen gehen.

    << B
    • lotharf 8. September 2020 at 10:08

      Habt schon wieder Regen, wir haben herrlichen Sonnenschein.

      << B
    • susanne 8. September 2020 at 10:14

      Wo bist du zuhause, schon wieder vergessen.
      Auch Sonnenschein, 🙂 aber hab relativ viele Termine…

      << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 09:55

    „HB“: Lufthansa drohen noch stärkere Einschnitte. „Wenn der Konzern weiterhin so viel Geld verbrennt wie derzeit, ist die Kasse trotz der €9 Mrd schweren Staatshilfe in einem Jahr leer“, wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Konzernkreise berichtet.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 09:41

    100 Punkte sind fast voll – der kleine rote Bereich ist wichtig, dort liegen zwei Erholungsfibos. Falls Dax drunter laufen sollte, könnte er sich erneut auf dem Weg zur Wolfe Keil uT aus dem H3 oder auch Gap close machen.
    Zieht er wieder an, waren das eben nur die üblichen 100 Punkte der iBox.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 09:24

    Bei 13.050 wäre die iBox 100 Punkte hoch.

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 09:14

    Dow Jones ist magere 0.7% über seinem SK vom Freitag, während Dax den starken Max macht.
    Vielleicht schon Vorboten des dreifachen Verfalls am 18. September?
    Die Bullen müssen und wollen über die 13.200 (1), weil das dass Sprungbrett zur 13.600 (2) ist und die Stillhalter auf dem Weg dorthin die Bewegung unterstützen müssten.
    Die Bären brauchen Kurze unter 13.000 (A) damit Dax kurz- und mittelfristig in Richtung 12.000 (B) läuft.
    Das ist recht gut verteilt zwischen Bullen und Bären. Jeweils ein erstes Etappenziel, gefolgt von den größten Call/ Put Positionen.

    << B
  • HeriLu 8. September 2020 at 08:47

    Guten Morgen

    << B
  • Maatmatze 8. September 2020 at 08:47

    @marius
    Frage zur harmonika Figur gestern:
    Wann wirs sie aus aktueller Sicht ungültig bzw. Unrelevant?

    << B
  • Marius [mod] 8. September 2020 at 08:26

    Guten Morgen.

    << B
  • Gixxer 8. September 2020 at 08:17

    Guten Morgen.

    << B
  • susanne 8. September 2020 at 07:59

    Guten Morgen, kleiner Fehler links, sollte wohl heißen :
    .Das Tief lag bei 12.920, das Hoch wurde bei 13.117 eingebucht.

    << B