Artikel
105 Kommentare

Leser-Stream 08.10.2020

Streams der letzten beiden Tage:

Marius [mod]
8. Oktober 202019:55

Ausblick für den 09. Oktober 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Donnerstag bei 13.042 und somit 113 Punkte über dem Schlusskurs 12.928 vom Mittwoch.
Das Tief lag bei 12.956, das Hoch wurde bei 13.100 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/8rrp) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Der Ex- 6-fach Boden aus dem Tageschart bei 12.947, der den Dax am Dienstag und Mittwoch ausbremste, ist überwunden.
Solange Dax nun 12.947 nicht mehr unterschreitet, kann die Reise weiter gen Norden gehen. Die belastbare Unterstützung verläuft weiter zwischen der 50sma 12.903 und dem PopGun Buytrigger 12.870.

Arbeitschart M5 Dax:

Dax hat die 50% Erholungszone verlassen und sich in und über die Zone aus den 61.8% Erholungen geschwungen. Er hat die obere Begrenzung der roten 61.8% RT Zone zum Handelsende getestet und gehalten. Sofern auch der Freitag weiter zulegen soll, muss Dax nun die blaue Zone angehen, wo das Gap 13.116, das stat. Ziel des M30 DBW 13.130 und die gewichtige Ex- ABC und Angstmarke aus dem Tageschart bei 13.140 warten.

Dafür sollten aber 13.000 und der überwundene Ex 6-fach Boden 12.947 halten. Die 50sma 12.903 und der PopGun Buytrigger 12.870 dürfen ab jetzt auch Intraday nicht mehr unterschritten werden, weil sonst die Bären wieder am Ruder wären.

Dax Stundenchart H1:

Im Xetra Stundenchart H1 wurde die obere rote Trendlinie des großen DBW aus dem H3 (13.017) an der 5 überschritten. Damit ist das DBW aktiv. Auch die aktivierte blaue bärische Wolfe Wave, deren oT morgen um 9 Uhr bei 13.003 verläuft, ist aktiv.

Innerhalb der blauen Wolfe liegt das lila DBW, das vorgestern ausbrach. Die bullischen Ziele des lila DBW liegen im Überschussbereich der Wolfe Wave bei 13.130 und 13.188.
Dax hat mit dem kleinen und dem großen DBW zwei potenziell bullische Figuren im Chart. Die Wolfe Wave ist zwar bärisch, hat aber im blauen Überschussbereich noch Luft nach oben.

Solange Dax also die 13.000 und somit nicht in den Wolfe Keil eindringt, besteht keine Gefahr für die Bullen.

Dax Stundenchart H3:

Das im H1 rot dargestellte große DBW hier im H3 mit Zielen und Fibonacci Ausdehnungen der letzten Hoch/ Tief Strecke.

Dax Tageschart D1:

Dax arbeitete seit acht Tagen an der roten 50sma und konnte sich Dienstag und Mittwoch knapp oberhalb dieses gleitenden Durchschnitts per Schlusskurs halten. Heute wurde die 50sma und auch der Ex-6-fach Boden 12.947 per Gap deutlich überwunden.

Sofern Dax über der grünen Unterstützung 12.947/ 50sma 12.903 handelt, bleibt es weiterhin bei der Einschätzung, dass Dax oberhalb der 50sma Long zu sehen ist. Ziele, neben denen, die im H1 genannt wurden, sind das Gap 13.116, das letzte Hoch 13.460 und das Corona Gap vom 21. Februar bei 13.579.

Dow Jones Tageschart D1:

Nachdem Dow Jones am 24. September das statistische Ziel der SKS Formation (26.554) recht genau abarbeitete und auch wieder über die SKS Nackenlinie 27.447 anstieg, ist er bullisch unterwegs.

Das mögliche dreifache Top 28.364 wurde heute per Gap up überwunden. Es gab einen kurzen Rücklauf zum offenen Gap 28.303 – trotzdem hält sich Dow aktuell (19.45 Uhr) noch über 28.364. Bleibt es dabei, wäre aus Bullensicht das Hoch 29.199 vom 3. September nächstes Ziel im großen Bild.

Vorsicht ist angebracht, sofern Dow Jones erneut unter 28.175 fällt. Trotzdem würde die aktuelle Rally erst mit Unterschreiten der 50sma (27.790) und der Trendlinie seit 2018 (27.693) sterben.

Sollte Dow Jones sogar unter die SKS Nackenlinie 27.447 fallen, könnte man eine bärische ABC Bewegung vermuten, deren A die Strecke 29.199 zum Tief 26.554 war und die Erholung seit Tief 26.554 die B, der dann eine deutlich tiefere C folgen würde. Diese könnte soagr noch zum 100% Ziel der SKS bei 25.695 führen (Grau skizziert im Chart).

Davon ist aber frühestens bei Bruch der 50sma oder der SKS nackenlinie auszugehen. Zum proaktiven Shorten gibt es noch keinen Anlass!

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Freitag!

Marius [mod]
8. Oktober 202015:31

Dow Jones Kassa M5:

Marius [mod]
8. Oktober 202010:00

iBox (erste Handelsstunde)

Marius [mod]
8. Oktober 202009:21

Xetra Dax H3

Da Dax nun die 5 des großen blauen Descending Broadening Wedge (DBW) angelaufen hat, ist die Figur aktiv.

Aus Erfahrung wissen wir, dass DBW Formationen gerne nach der 5 noch einen Shakeout machen, die Kurse also erneut tief in das DBW zurücklaufen – und erst dann der große Ausbruch folgt.

Ob das hier auch so sein wird, bleibt zunächst offen. Die Ziele des DBW jedoch ambitioniert: 13.962 und 14.153.

Marius [mod]
8. Oktober 202009:00

Xetra Dax M5 Arbeitschart:

13.034 (DBW) / 13.032 (61.8%) sind in der ersten Handelsstunde wichtig. Oberhalb wäre der Weg zu den blauen Zonen frei.

Marius [mod]
7. Oktober 202019:21

Ausblick für den 08. Oktober 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Mittwoch bei 12.928 und somit 22 Punkte über dem Schlusskurs 12.906 vom Dienstag.
Das Tief lag bei 12.837, das Hoch wurde bei 12.959 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/8rrp) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Mit 22 Punkten Zugewinn sind der PopGun Buytrigger, die 50sma und die 50% Fibo Zone per Schlusskurs überwunden. Der Deckel im Dax war erneut der Ex- 6-fach Boden aus dem Tageschart beu 12.947.

Der gestrige Einbruch in den US Indizes wurde overnight, wie so oft, aufgefangen. Die US Indizes öffneten mit deutlichen Kurslücken zur Oberseite.
Sofern Dow Jones seinen Boden 4 und die 61.8% Erholung 28.182 halten kann, darf die Reise weiter gen Norden gehen.

Arbeitschart M5 Dax:

Dax hat die 38.2% Zone verlassen und sich über die Zone aus den 50% Erholungen geschwungen. Er hat die obere Begrenzung der blauen 50% RT Zone zum Handelsende getestet und gehalten. Sofern auch der Donnerstag weiter zulegen soll, muss Dax über den Deckel 12.947 und über die 5 der H1 Wolfe bei 12.989.

Dann könnte er die 61.8% Zone angehen und sich an der 13.000 probieren. Die Ziele des in der Wolfe eingebetteten DBW liegen im Überschussbereich bei 13.130 und 13.188.

Dafür müssen nun aber die 50sma 12.889 und der PopGun Buytrigger 12.870 mindestens per Tagesschluss halten – besser noch auf Stundenschluss.

Dax Stundenchart H1:

Im Xetra Stundenchart H1 sehen wir die obere rote Trendlinie des möglichen großen DBW aus dem H3 (13.034) und die aktivierte blaue bärische Wolfe Wave, deren oT morgen um 9 Uhr bei 12.989 verläuft. Innerhalb der blauen Wolfe versteckt sich noch das lila DBW, das gestern ausbrach und heute einen nahezu perfekten Abschiedskuss an der lila oT machte. Die bullischen Ziele des lila DBW liegen im Überschussbereich der Wolfe Wave bei 13.130 und 13.188.

Dax hat also Ziele zur Oberseite, die gleichzeitig auch Widerstände sein können. Sofern Dax in den blauen Übeschussbereich eindringt, muss man aber mindestens mit Anlaufen und Test der 13.000 und oberhalb 13.000 der roten DBW oT 13.034 rechnen. Die 13.034 passt recht gut zur 61.8% Fibo Erholung 13.033, rechts im Chart zu sehen.

Dax Tageschart D1:

Dax arbeitet seit acht Tagen an der roten 50sma (12.889) und konnte sich Dienstag und Mittwoch knapp oberhalb dieses gleitenden Durchschnitts per Schlusskurs halten. Es bremst weiterhin der Ex-6-fach Boden 12.947.

Sofern Dax der Sprung über 12.947 gelingt, haben wir aus Sicht des Tagescharts das nächste Ziel am offenen Gap vom 18. September. Dort, bei 13.116, öffnete Dax am Folgetag mit einem kräftigen Gap down und lief deutlich unter die zuvor stützende rote 50sma.

Es bleibt also weiterhin bei der Einschätzung, dass Dax oberhalb der 50sma Long zu sehen ist. Ziele, neben denen die im H1 genannt wurden, sind dann das Gap 13.116, das letzte Hoch 13.460 und das Corona Gap vom 21. Februar bei 13.579.

Dow Jones Stundenchart H4:

Nach dem Erreichen des statistischen SKS Ziels und der Ausformung eines Doppelbodens im Monatschart, zog Dow Jones mit der letzten möglichen Kerze über den Apex Punkt der blauen Wolfe Wave. Deren Ziel liegt aktuell bei 29.044.

Zudem ist er deutlich über die rote 50sma bei 27.747 ausgebrochen, die gestern im Tief den Dow Jones auffing. Solange Dow Jones über der 50sma handelt, ist er Long zu sehen und kann die grüne Wolfe Ziellinie anvisieren.

Zuvor muss er jedoch über die obere Trendlinie des großen roten Wolfe Keils, die bei 28.330 verläuft.Außerdem wartet bei 28.364 noch das Hoch vom 16. September, an dem er gestern, auch durch die Stimulus News aus USA, abgewiesen wurde.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Donnerstag !

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • phil 8. Oktober 2020 at 21:27

    Dow M5….zwischen 28365 und 28420 entscheidet es sich wohl wie es weiter geht…der sitzt den ganzen tag da schon fest der otto

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 21:20

    Beschließen ist die eine Sache… ich bin gespannt, wie sie das umsetzen wollen.
    Das Europaparlament hat das EU-Klimaziel bis 2030 verschärft. Der Ausstoß von Treibhausgasen soll im Vergleich zu 1990 um 60 Prozent sinken – stärker als die EU-Kommission zuvor gefordert hatte.

    << B
    • phil 8. Oktober 2020 at 21:23

      Ich auch….aber das ist alles nur heiße luft…in 5 Jahren wirds auf 2040 verschoben. Darauf würde ich nichts mehr geben.

      << B
      • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 21:26

        Können sie direkt mal mit anfangen und das Parlament zusammen streichen und vor allem die Pendelei zwischen Brüssel und Strassburg. Wäre doch mal ein guter Anfang…Und nicht mehr Audi A8 oder MB500, sondern eine Elektronudel, also nix Tesla. Irgendwas von Opel oder so 🙂

        << B
    • phil 8. Oktober 2020 at 21:28

      E-Manta…das wäre doch mal ein Come back 😀

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 20:31

    Nach 6 Stunden Regen macht der Himmel hier eine Pause. Ich dreh mit Pablo die Abendrunde.

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 19:58

    🙂 Interessant
    +
    Das Europaparlament hat heute den Kompromissvorschlag der deutschen EU-Ratspräsidentschaft über den EU-Haushalt und das Corona-Milliardenpaket abgelehnt.

    << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 20:13

      War das das mit den 750 Mrd oder was? Vor lauter Hilfspaketen verliere ich so langsam den Überblick.

      << B
  • Genius 8. Oktober 2020 at 17:00

    Kann ich mit dem was anfangen?

    << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 17:26

      Kannst du.
      Wenn die Kurse von unten kommen, iiegt die 1 immer am Hoch.
      Höhe von 1 nach 2 ausmessen und an die 5 legen, dann hast die zu erwartende Ausbruchsbewegung eines symmetrischen Dreiecks.

      << B
  • phil 8. Oktober 2020 at 16:58

    Hat hier jemand Ahnung mit dem MACD?
    Wie kann es sein das dass momentum runter geht sowie das kauf volumen…sogar eher im verkaufsvolumen ist aber der Dow steigt?

    << B
    • Masud Assadi 8. Oktober 2020 at 17:31

      Denke es liegt daran dass der Anstieg nicht breit getragen wird sondern von den üblichen Schwergewicht Aktien

      << B
      • Masud Assadi 8. Oktober 2020 at 17:31

        Normalerweise bricht sowas früher oder später in sich zusammen

        << B
      • phil 8. Oktober 2020 at 17:43

        Ah super, macht sinn danke 🙂

        << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:37

    Das statistische Ziel der C&H hat Dax gemacht – schauen wir mal, ob er das Gap 13.116 noch schließt. Wenn es da nichts auf den Kopf gibt, kann er durchaus noch das M30 DBW Ziel machen.
    Gespannt bin ich auf die 13.140 – Angstmarke der Bullen in der jüngsten Vergangenheit.

    << B
  • Genius 8. Oktober 2020 at 16:34

    Marius, falls es auf deinem radar hast. Mich würde Alstom interessieren, so weit ich sehe geht berg up. Danke im Voraus

    << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:39

      Du einst bergab, oder?

      << B
      • Genius 8. Oktober 2020 at 16:40

        🤭ja genau abwärts

        << B
      • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:42

        Fieses Doppeltop, kaum Linien und die Fibo sagt, dass unter der 38.2% Konso die 50% und vielleicht auch 61.8% getestet werden kann.
        Tagesschluss über 42 könnten einen Long Versuch wert sein. Oder eine erste kleine Posi an der 50%, denn dort bouncte der Kurs vor dem neuen Hoch 2x.

        << B
      • Genius 8. Oktober 2020 at 16:48

        Und die März Spike kann man auser acht lassen?

        << B
      • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:53

        Welcher März Spike? Wenn du die Abwärtsbewegung meinst: Dafür sind die Fibo Rücklaufmarken da. Unter 61.8% sind die Bären am Ruder.

        << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:19

    Immer wieder die 28.364 …
    Man könnte wirklich auf die Idee kommen, dass morgens um 4 manuell geordert hochgezogen wird und ab 15.30 Uhr kochen die Algos den markt ab. Je nachdem wo die größte Menge Stops liegt, wir reingestochen und dann gehts wieder in die Gegenrichtung.

    << B
  • DJ 8. Oktober 2020 at 16:05

    Marius, wenn man das DBW im 3H vom Dax handeln wollte, wo könnte ein guter Stopp sein? Du hast ja geschrieben: „gerne nach der 5 noch einen Shakeout machen, die Kurse also erneut tief in das DBW zurücklaufen – und erst dann der große Ausbruch folgt.“

    << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:11

      Das kann, wenn es passiert, sehr tief gehen. Ich würde konsequent in diesem verbeulten Markt auf die 50sma achten.
      Oder, wenn dir das zu weit weg ist: 13.000.

      << B
      • DJ 8. Oktober 2020 at 18:21

        danke

        << B
  • tobbii 8. Oktober 2020 at 15:49

    Tag zusammen. Dow 15 min. Trendkanal verlassen. Schafft er es wieder rein??

    << B
    • tobbii 8. Oktober 2020 at 15:56

      Dazu Divergenz im 15 / 30 min CCI. Oder bildet sich gerade eine SKS? Zu viele Fragen -》Seitenlinie

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 15:44

    Eigentlich wollte ich den M5 zeigen 🙂

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 15:43

    Erste Punktlandung und vielleicht Abschiedskuss.

    << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 15:56

      Und jeweils (im Dax und Dow) mit Zunge.

      << B
      • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 16:02

        Aber nur gezüngelt. Richtig Zunge sieht anders aus 🙂

        << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 15:36

    Dow Jones Tageschart:
    Alle Augen dürften auf die 28.364 gerichtet sein.
    Gestern war es noch ein dreifaches Top, heute wurde es übergapt.
    Bleibt es dabei oder fällt Dow unter die Marke per Tagesschluss?

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 15:17

    Dax – erster Versuch.

    << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 15:35

      Er kämpft, aber es wird (noch) nichts.

      << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 15:40

      Und geschafft! Komisch nur, dass Dow gleichzeitig nachgibt.

      << B
  • phil 8. Oktober 2020 at 15:04

    Dow H1…möglicher steigender Keil der die 5 gemacht hat

    << B
    • phil 8. Oktober 2020 at 15:05

      die ut ist bisschen verrutscht, sorry

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:49

    Mögliche M5 Cup & Handle im Anmarsch. Nackenlinie 13.050 und Potenzial bei 100% Ausdehnung zur Ex MOB Marke 13.140.

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:33

    USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der Vorwoche bei 840.000. Erwartet wurden 820.000 nach 849.000 in der Woche zuvor.

    << B
    • Heinz-Martin 8. Oktober 2020 at 14:36

      Hat aber nicht Trump getwittert.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:30

    EUR/USD
    Wenn die Konsolidierung nach dem kräftigen Anstieg in eine bullische Wolfe Wave mündete, ist mit einer weiteren Aufwärtsstrecke zu rechnen.
    Die Wolfe hat die Kurve nach oben auf den letzten Drücker genommen, also direkt auf dem Apex 1.172.
    Bricht die Wolfe nach Lehrbuch aus, hätte sie jetzt schon ein Ziel bei 1.208.
    H4

    << B
  • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 14:28

    Ich wußte gar nicht, daß die Deutsche Bank eine reine Bank ist

    Nachricht auf IG.Com: „Deutsche Bank versilbert Teile ihrer Kunstsammlung“

    << B
  • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 14:26

    Hallo,

    ich habe am 05.10.20 vom Broker XTB die Nachricht erhalten:

    „Lieber Kunde,
    ab heute handeln Sie bei XTB echte Aktien und ETFs bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR mit 0% Kommissionen. Dieser Schwellenwert gilt übrigens erst ab dem 12. Oktober. …“

    So ist z.B bei BASF ist der Spread nur 1 – 2 Cent, bei der Commerzbank noch nicht mal 1 Cent ( 4,7750 € zu 4,7810 €)

    Da kann man nicht meckern.

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:17

    US-Präsident Trump: Verhandeln derzeit über Airline-Hilfen und 1.200 Dollar-Schecks für jeden Amerikaner (Pelosi hatte Direktzahlungen gestern noch abgelehnt).
    +
    Merkel soll jetzt auch mal mit 1.000 Euro Schecks kommen 🙂

    << B
    • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 14:30

      Merkel, bitte aber sofort und zack zack.

      << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 15:08

      Sorry, aber nach der Absage Trumps zu den Stimulusverhandlungen würde es mich nicht wundern, wenn sich das alles als Fake rausstellt und wir ganz schnell wieder tiefer stehen.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:15

    US-Präsident Trump: Haben jetzt „produktive“ Stimulusverhandlungen.
    +
    15 Minuten vor Eröffnung der Vorbörse USA twittert er wieder den Markt hoch.

    << B
    • Hubble 8. Oktober 2020 at 14:16

      DOW = Casino Twitter 🙂

      << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 15:06

      Ich verstehe nicht, dass man immer wieder darauf herein fällt.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:13

    US-Präsident Trump lehnt eine virtuelle Debatte ab.
    US-Präsident Trump: Bin nicht mehr ansteckend.
    US-Präsident Trump: Zahlen für das dritte Quartal werden „durch die Decke gehen“.
    US-Präsident Trump: Glaube dass der Regeneron-Cocktail dafür verantwortlich ist, dass ich mich wieder 100 Prozent fit fühle.
    US-Präsident Trump: Regeneron-Cocktail wird Schnellzulassung erhalten.

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 14:06

    Update M5

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 13:15

    13:30 Uhr ! Eurozone: Protokoll der letzten EZB-Sitzung.

    << B
    • Masud Assadi 8. Oktober 2020 at 13:46

      Komisch dass FMW nicht drüber berichtet

      << B
  • Biker 8. Oktober 2020 at 12:48

    Gestern war auf Godmode ein interessanter Beitrag von Harald Weygand. Danach hätten Anleger, die einen ETF auf den S&P zum Handelsende 22.00 <uhr gekauft und zu Börsenbeginn in den USA, 15.30 Uhr verkauft hätten, seit 1993 einen Gewinn von über 700 % gemacht, während eine gleiche Anlage während der Handelszeiten der NYSE, also Kauf jeweils um 15.30 Uhr und Verkauf um 22.00 Uhr, einen Verlust von 8 % eingebracht hätte. Das ist genau das Szenario, was wir hier im Blog immer wieder thematisiert haben. Nachts passieren die wirklichen Bewegungen. Man sollte wirklich mal überlegen, Overnight-Trades zu versuchen.

    << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 12:53

      Ja, das ist seit langer Zeit ein „Phänomen“ und wurde oft besprochen.
      2018 haben wir bereits diesen Artikel hier gepostet (scrolle mal nach unten für die Grafik)
      https://www.nytimes.com/2018/02/02/your-money/stock-market-after-hours-trading.html

      << B
      • Biker 8. Oktober 2020 at 13:14

        Genau diese Graphik, jetzt aktualisiert bis 2020, hatte er auch in seinem Beitrag. Das hätte übrigens auch ab 26.03.20 wieder funktioniert. Seither ca. 35 % Gewinn. Wenn man aber vorher investiert war, würde man jetzt wohl auf einem Verlust sitzen. Das ist halt die Krux an dem Ganzen. Man muss eben auch bereit sein, mal einen Verlust zu machen. Damit muss man umgehen können. Nicht einfach.

        << B
    • Michael K. 8. Oktober 2020 at 12:55

      Wirklich interessant. Die Beobachtung habe ich auch schon gemacht. Sollten wir mal schauen wie sich das zu Geld machen lässt oder Jungs? 🙂

      << B
      • Genius 8. Oktober 2020 at 13:12

        Mach ich öfter mit Dax long, kurz vor 22:00 mit TP 5-8% vom positions grösse. Ausser Freitags

        << B
  • Gixxer 8. Oktober 2020 at 12:47

    Was war denn eben los? Dow-Indikation mal eben so einen Ausschlag von knapp 100 Punkten.

    << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 12:50

      28.505 im Hoch und jetzt nur noch 28.435 und das in ein paar Minuten.

      << B
      • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 12:54

        28.500 scheint Bärengrenze zu sein. Ist bereits der zweite Anlauf in den durchlaufenden Kursen.

        << B
  • UNVEU 8. Oktober 2020 at 12:03

    also wäre ein mögliches Szenario, 13.1xx und dann könnte die bärische WW zünden, richtig?

    << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 12:22

      Ja, das wäre perfekt.
      Es sei denn Lagarde kommt mit dem nächsten Zinshammer oder „Konjunkturpaket“.
      Das Dax heute steigt, dürfte den EZB Gerüchten geschuldet sein., In den letzten beiden Tagen haben einige EZB Direktoren und auch Lagarde verbreitet, dass eine weitere Zinssenkung, also tiefer in den negativen Bereich, anstehen könnte und man außerdem noch weitere Werkzeuge im „Werkzeugkasten“ habe.
      Sie drohen also mit mehr free money / Hopium.
      Das ist alles was der Markt braucht, um sich wieder wohl zu fühlen.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 11:53

    Dax mutiger als Dow im M5

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 11:50

    Themarketear.com vermutet hinter dem US Push erneut die Softbank, die ja via massiver Optionsgeschäfte auch hinter dem letzten großen Push an der Nasdaq stand und titelt:
    +
    Remember the NASDAQ whale – Softbank +30% since recent lows
    Whatever they are doing is working…
    +

    << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 11:51

      Das würde auch zu der wieder laufenden Asien Rampe gegen 4 Uhr morgens passen.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 11:26

    Aktualisiert H1
    Wolfe Wave oT nun 12.992, oT des großen DBW bei 13.30.

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 11:10

    Das kleine DBW, nicht zu verwechslen mit dem großen aus dem H3, machte gestern einen perfekten Abschiedskuss an seiner oT.
    Ziel weiterhin 13.130 und ggf auch das Bonusziel 13.188.
    M30

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 11:02

    Update M30 mit den Tiefs und Hochs der letzten 5 Wochen.

    << B
  • phil 8. Oktober 2020 at 10:25
    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 10:11

    Ich bin kurz auf der Runde, der Hund zerrt an mir 🙂

    << B
    • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 10:38

      Hat der Hund dich also gut erzogen.

      Bei uns ist es andersrum

      << B
    • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 10:52

      Pablo ist bestens erzogen, aber wenn er drängt, dann drückt´s. 🙂

      << B
      • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 11:40

        kenn ich, unsere stehen dann vor der Terrassentür

        << B
  • phil 8. Oktober 2020 at 10:07

    M30 Divergenzen zu sehen…kleines Anzeichen für überkauft

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 10:04

    M5 Xetra – über der DBW oT 13.034 bislang nur Dochte.

    << B
  • phil 8. Oktober 2020 at 09:57

    Ob die Corona Zahlen wieder eine neue Rolle am Markt spielen? Deutschland meldet 4000 neue Heute

    << B
  • phil 8. Oktober 2020 at 09:55

    Unter 13000 wirds kriminell

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 09:30

    iBox hat erst 50 Punkte, da geht noch was.

    << B
    • Biker 8. Oktober 2020 at 09:56

      Die 100 Punkte iBox werden wohl nach unten abgetragen. Ich hatte eher mit einem Ausbruch auf der Oberseite gerechnet. Zum Glück nicht getradet. Füße stillhalten ist manchmal besser.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 09:08

    Update H1: Kleine Wolfe, kleines DBW, großes rotes DBW.

    << B
    • lotharf 8. Oktober 2020 at 09:56

      Die 12989 hat der Dax schon mal erkannt.

      << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 10:20

      Prima. Freut mich, dass ich die WW vorhin auch gefunden habe. Es läuft, also zumindest was das Erkennen von WWs angeht.

      << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 09:06

    Susanne, herzlichen Glückwunsch und verbringe den Tag nicht vor dem PC! 🙂

    << B
  • Marius [mod] 8. Oktober 2020 at 08:47

    Moin.

    << B
  • Biker 8. Oktober 2020 at 08:45

    Guten Morgen und erfolgreiche Trades. Bin mals gespannt, ob die 13.000 nachhaltig gebrochen werden.

    << B
  • Gixxer 8. Oktober 2020 at 08:26

    Guten Morgen.
    es scheint kein Halten mehr zu geben. Wenn das mal kein Rohrkrepierer wird. Aber aktuell gilt noch die Devise long.

    << B
  • susanne 8. Oktober 2020 at 08:25

    Guten Morgen, hoffe das bleibt so. Seit Jahren ist mein Geburtstag immer mit miesen Börsen Crash -Szenarien verbunden. Mit Trump seinen Spielchen, sahs wieder mal genauso aus 🙂

    << B
    • phil 8. Oktober 2020 at 08:37

      Alles gute wenn du damit sagen möchtest das du Heute Geburtstag hast 🙂

      << B
      • susanne 8. Oktober 2020 at 08:41

        Haha, cleverer Bursche.. 😊 danke dir!!

        << B
    • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 08:43

      von mir auch, und viel Glück weiterhin

      << B
    • Maanniii 8. Oktober 2020 at 08:48

      Herzlichen Glückwunsch aus Franken und einen wunderschönen Geburtstag mit viel Glück weiterhin und natürlich Gesundheit 🥂

      << B
      • susanne 8. Oktober 2020 at 09:04

        Danke euch, freu mich ehrlich. Hab auch nicht vor den Tag vor dem Lappi zu verbringen …

        << B
    • Biker 8. Oktober 2020 at 09:01

      Auch von mir alles Liebe zu Deinem Geburtstag. Aber ehrlich, am Geburtstag sollte man sich die Börse nicht antun. Feier lieber ausgiebig und lass Dich von Deinen Lieben verwöhnen.

      << B
    • Gixxer 8. Oktober 2020 at 09:05

      Schließe mich den Geburtstagsgrüßen an. Alles Gute aus Nordbaden.

      << B
    • bullrider 8. Oktober 2020 at 09:07

      Alles Gute und Gesundheit für dich, Susanne! Hab einen schönen Tag 🙂

      << B
    • Michael K. 8. Oktober 2020 at 09:10

      Happy Bday. Würde dir gerne einen Tradingtipp geben, habe aber aktuell keinen 🙂

      << B
  • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 08:07

    Moin,

    das geht jab heute morgen.

    << B
    • JamieGeorgie 8. Oktober 2020 at 08:09

      Das geht ja ab heute morgen (ein „a“ unterschlagen

      << B