Artikel
224 Kommentare

Leser-Stream 09.06.2020

Streams der letzten beiden Tage:

Marius [mod]
9. Juni 202019:08

Ausblick für den 10. Juni 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 12.617 und somit 201 Punkte unter dem Schlusskurs 12.819 vom Montag.
Das Tief lag bei 12.502, das Hoch wurde bei 12.864 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/h5ih) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Arbeitschart Xetra Dax M5:

Der Dienstag war ein turnaround Dienstag. Ob eine Fortsetzung folgt, wird sich am Mittwoch, auch wegen der FED Pressekonferenz um 20 Uhr, entscheiden.

Die Zone
12.900 – oT Ex Wolfe Wave
12.947 – 6-fach Boden Tageschart aus 2019
12.951 – Ex Allzeithoch 6/2017

konnte Dax nicht mehr überwinden, nachdem er am Montag mit Hoch 12.913 genau dort den ersten Abweiser bekam.
So abwechslungsreich ein roter Tag auch sein mag: Eine Schwalbe macht noch keinen (Bären-) Sommer. Dax muss für mehr unter die 76.4% Erholung 12.488, von der er heute mit Tief 12.502 eine Respektabstand hielt.

Bewegungen zwischen 12.900 und 12.488 haben deshalb charttechnisch keine besondere Bedeutung im größeren Bild. Erst wenn zur Unterseite die grüne Zone betreten und verlassen wird oder die blaue Zone nach oben genommen wird, liegen die Karten auf dem Tisch.

Minutenchart M30 Dax:

Die letzte Seitwärtskonsolidierung bildete mit Tief 11.575 den Boden für den Anstieg zum jüngsten Hoch 12.913. Dax hat heute diesen Anstieg bullisch konsolidiert, indem er das 23.6% RT bei 12.597 anlief (plus Bonus), aber mit Schlusskurs 12.617 knapp oberhalb dieser kleinsten Konsolidierung den Handel beendete.

Die Bären hoffen auf die mögliche rote Bärenflagge und Aktivierung einer bärischen SKS Formation, während die Bullen davon ausgehen, dass es nach der heutigen 200 Punkte Konsolidierung erneut gen Norden geht und die 13.000 in Angriff genommen werden. Beides ist möglich und vermutlich wird das am Mittwoch ab 20.00 Uhr mit dem FED FOMC Protokoll und der anschließenden Pressekonferenz entschieden werden.

Stundenchart H4 Dax:

Die H4 Wolfe läuft weiter. Der Apex Punkt dieser Wolfe Wave liegt auf dem 19. Juni (gleichzeitig großer Verfallstermin) und passt trotz des enormen Anstiegs zum Spökenkieker Chart, der uns um den 19.Juni herum Kurse bei 9.909 suggeriert. Es muss aber nach 1.200 Punkten Anstieg in der letzten Woche klar sein, dass es einen echten Crash braucht, um die Wolfe noch zur Zündung zu bringen. Ein paar Hundert Punkte Rücklauf reichen nicht, denn Dax muss bis zum 19. Juni mindestens zur unteren Keil- Trendlinie bei 11.058, damit die Wolfe nicht ungültig wird.

Die obere Trendlinie der Wolfe Wave verläuft Mittwoch bei 11.400 und somit an der möglichen 38.2% Konsolidierung aus dem M30 Chart. Die untere Keiltrendlinie wartet bei 11.058.

Bis aber 12.391/ 12.375 und die 200sma im Tageschart bei 12.146 nicht gebrochen sind, sollte man keinen Gedanken an Short verschwenden. Die Bullen halten oberhalb der 76.4% Erholung 12.488 das Heft weiterhin in der Hand.

Tageschart Dax:

Die begrenzende grüne 200sma bei 12.146 bleibt überwunden und auch die 78.4% Erholung 12.487 wurde heute im Tief verteidigt. Bevor die Zone 12.488 (76.4% Erholung) bis 12.391 (Ex- AZH) nicht wieder auf Tagesschluss verloren wird, bleibt die große ABC Bewegung, die bei 13.140 Zieleinlauf hätte, die wahrscheinliche Variante.

Aus Sicht des Tagescharts ist eine tiefere Konsolidierung oder gar ein zweiter Absturz erst unterhalb der 200sma und der blauen Zone aus Monatsmarke 11.812 sowie dem Bruch der 61.8% Erholung 11.678 möglich. Bis das nicht passiert, sind Rücksetzer eher geeignet, nach Einstiegen Ausschau zu halten.

Erst wenn die drei H4 Wolfe Waves im Dax und den US Indizes mit Bruch der Keiltrendlinien zünden, könnte man mit deutlich reduziertem Risiko Short gehen. Die FED Sitzung um 20 Uhr am Mittwoch dürfte dafür die Weichen stellen. Da alle Indizes heillos überkauft sind, dürften die Marktteilnehmer jedes Wort von Powell auf die Goldwaage legen, denn überkaufte Märkte brauchen Geld und gute Worte um überkauft zu bleiben. Oder anders: Eine hawkische Bemerkung von Powell und es kann deutliche Abverkäufe geben.

Tageschart Dow Jones:

Dow Jones hat seine 200sma, die bei 26.352 verläuft, weiterhin deutlich überwunden und notiert über seiner 76.4% Erholung 26.888. Aus meiner Sicht, das bestätigte sich bislang im Handel, halten ihn nur noch zwei Marken von einem Ausbruch in Richtung Allzeithoch ab:

27.325 – Bedeutendes Tief vom 3. Dezember 2019
27.398 – Ex- Allzeithoch aus Juli 2019

Wenngleich die Erholungsrally weit gelaufen ist und eine Korrektur mehr als angebracht wäre, bleibt Dow oberhalb 26.888 (76.4% Erholung) und 26.352 (200sma) weiter bullisch unterwegs. Ziele sind sind dann das Allzeithoch 29.568 und Extensionen aus dem Anstieg.

Die lila Zone 27.398 bis 26.888 ist aber auch die Achillesferse des Anstiegs seit 25.230 (61.8%RT), denn sollte sie brechen, wäre ein Test der 200sma aus meiner Sicht unvermeidlich. Die gesamte Aufwärtsstrecke seit 25.230 beinhaltet große offene Gaps.

Aber: Erst unterhalb der 200sma 26.352 und der 61.8% Erholung 25.230 zeigt der USA Index glaubwürdig Schwäche.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen FED Mittwoch!

Marius [mod]
9. Juni 202016:46

Auf den Merkzettel!

Morgen um 20.00 Uhr haben wir das FOMC Statement, Zinsentscheid und die Pressekonferenz der FED. Das dürfte über den kurzfristigen Fortgang der Rally entscheiden. Powell wird abwägen müssen zwischen zu viel Stimulus und der kompletten Abkopplung einer sich erholenden Wirtschaft und der Gefahr eines Selloffs, wenn er den Stimulus zu sehr vom Grad der Erholung abhängig macht. Denn dieser Markt will eine brummende Wirtschaft UND Stimulus.

Morgan Stanley erwartet, dass die FED ein monatliches QE-Programm in Höhe von 80 Milliarden Dollar pro Monat verkündet und die weiteren Maßnahmen eher taubenhaft
sein werden.
MS geht nicht davon aus, dass Powell konkrete Projizierungen macht. Es wird erwartet, dass er eindämmende oder ausweitende monetäre Maßnahmen „von mittelfristigen zukünftigen Daten“ abhängig machen wird.

Marius [mod]
9. Juni 202016:32

NVIDIA im Tageschart

Hat sehr sauber eine bullische ABC Bewegung (frühzeitig) absolviert, die bei 353 am 18. Mai ihr Ziel erreichte.
Seitdem wollen die Bären konsolidieren und die Bullen extendieren,
Falls die Bullen am Ball bleiben, wären 394, 419 und 459 kommende Fibonacci Ausdehnungsziele.

Zur Unterseite wäre im Falle einer Konsolidierung die 76.4% Marke 312 die Linie im Sand, die die Bullen verteidigen sollten.

Marius [mod]
9. Juni 202016:06

Update Dax Xetra M5

Marius [mod]
9. Juni 202015:45

Dow Jones M5 iBox

Marius [mod]
9. Juni 202015:30

Dow Jones Kassa M5 Arbeitschart

Marius [mod]
9. Juni 202012:28

Dow Jones 2-Tages-Chart, durchlaufende Kurse

Wenn das kein Zufall ist und nun das passiert, was bereits 4x zuvor passierte (siehe rote Pfeile), dann stünde eine deutliche Korrektur bevor.
Seit Januar 2018 hat Dow Jones jeweils nach Anlaufen der Linie mindestens 2.000 Punkte oder mehr verloren.

Zunächst nur Information.

Marius [mod]
9. Juni 202011:34

Zur Erinnerung, da wir ein paar neue Mitglieder im Blog haben:

Ich habe in der letzten Woche bereits über Urlaubstage geschrieben. Da ich nicht 14 oder mehr Tage am Stück abwesend sein will und kann, habe ich 12 Tage in den Monaten Juni und Juli jeweils vor und nach den Wochenenden als Urlaubstage (grün) markiert.

Für mich hat es den Vorteil, dass ich mehrfach 4 Tage „Urlaub“ machen kann, für euch, dass keine täglichen Ausblicke ausfallen und auch die Wochenend- Videos erscheinen werden.
Falls an den freien Wochentagen etwas Bedeutendes an den Märkten passiert, werde ich präsent sein. Ansonsten freue ich mich darauf, einige aufgeschobene Arbeiten entspannt zu erledigen, mit den Admins die Neuprogrammierung weiter zu begleiten und mit Familie und Hund schöne Stunden zu verbringen.

Marius [mod]
9. Juni 202010:01

iBox

Heute fast 200 Punkte hoch.

Die iBox bildet die erste Handelsstunde im Dax ab, auch Idiot Hour genannt. In den ersten 60 Minuten betreten Bullen und Bären das Parkett und es wird geschoben, bis sich der erste Ansturm legt und sich ein Tagestrend bildet. Oft ist die iBox ca. 100 Punkte hoch.
In den USA kennen wird die ersten 15 Minuten als „Idiot Hour“, der Dax braucht eben 60 Minuten.
ich habe daraus vor mehr als 10 Jahren die „iBox“ entwickelt.
Zeichne in den durchlaufenden Kursen eine Box, deren Höhe die Range 9-10 Uhr umfasst. Lege eine Fibo an das Hoch und Tief der ersten Stunde und ziehe zwei diagonale Linien über den Zeitraum 9 bis 21.55 Uhr (letzte M5 Kerze im USA Handel) ein.

Geht es unten aus der Box heraus: Intraday bärisch.
Geht es oben heraus: Intraday bullisch.

Innerhalb der Box sollte man auf die Diagonalen achten, denn dort reagiert der Kurs in ruhigen Märkten sehr oft. Oberhalb des 50% Fibos in der Box wird es bullischer. Der Kreuzpunkt der Diagonalen liegt passenderweise genau auf dem Handelsbeginn der USA, also 15.30 Uhr.
Sollten die Kurse über das Tageshoch ansteigen, werden die Fibo Extensionen nach oben angelegt, geht es unten aus der Box, dann nach unten.

Marius [mod]
9. Juni 202009:01

Xetra Dax Arbeitschart M5:

Marius [mod]
8. Juni 202019:34

Ausblick für den 9. Juni 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Montag bei 12.819 und somit 28 Punkte unter dem Schlusskurs 12.847 vom Freitag.
Das Tief lag bei 12.670, das Hoch wurde bei 12.913 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/h5ih) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Arbeitschart Xetra Dax M5:

Der Montag verlief undramatisch: 125 Punkte Gap down und -28 Punkte mit Schlusskurs um 17.35 Uhr.
Nach dem 1.200 Punkte Anstieg der letzten Woche zeigte Dax heute entweder erste Anzeichen einer Erschöpfung oder konsolidierte seitwärts, um das nächste Ziel, 13.000 und höher, in Angriff zu nehmen.

Für den morgigen Dienstag achte ich auf die im Blog mehrfach gezeigte Zone

12.900 – oT Ex Wolfe Wave
12.947 – 6-fach Boden Tageschart aus 2019
12.951 – Ex Allzeithoch 6/2017

Oberhalb dieser Zone mit Tagesschluss dürfte neben der runden 13.000 auch das ABC Ziel 13.140 aus dem Tageschart angelaufen werden.

Minutenchart M30 Dax:

Wenn das heutige Hoch 12.913 am Dienstag nicht getoppt wird, wären erste Konsolidierungsmarken des Anstiegs der letzten Woche die 23.6% Konsolidierung 12.597 und die 38.2% bei 12.402, – demnach also die runden Marken 12.600 und 12.400.

Stundenchart H4 Dax:

Die H4 Wolfe mit dem abgearbeiteten 3-drive läuft weiter. Der Apex dieser Wolfe Wave liegt auf dem 19. Juni (gleichzeitig großer Verfallstermin) und passt trotz des weiteren Anstiegs zum Spökenkieker Chart, der uns um den 19.Juni herum Kurse bei 9.909 suggeriert. Es muss aber nach 1.200 Punkten Anstieg in der letzten Woche klar sein, dass es einen echten Crash braucht, um die Wolfe noch zur Zündung zu bringen. Ein paar Hundert Punkte Rücklauf reichen nicht, denn Dax muss bis zum 19. Juni mindestens zur unteren Keil- Trendlinie bei 11.020, damit die Wolfe nicht ungültig wird.

Die obere Trendlinie der Wolfe Wave verläuft Dienstag bei 11.400 und somit an der möglichen 38.2% Konsolidierung aus dem M30 Chart.

Bis aber 12.391/ 12.375 und die 200sma im Tageschart bei 12.141 nicht gebrochen sind, sollte man keinen Gedanken an Short verschwenden. Die Bullen halten das Heft weiterhin in der Hand.

Tageschart Dax:

Die begrenzende 200sma als möglicher Widerstand wurde vom Dax übergapt und anschließend die 78.4% Erholung 12.487 überwunden. Bevor die Zone 12.488 (76.4% Erholung) bis 12.391 (Ex- AZH) nicht wieder auf Tagesschluss verloren wird, bleibt die große ABC Bewegung, die bei 13.140 Zieleinlauf hätte, die wahrscheinliche Variante.

Aus Sicht des Tagescharts ist eine tiefere Konsolidierung oder gar ein zweiter Absturz erst unterhalb der 200sma und der blauen Zone aus Monatsmarke 11.812 sowie dem Bruch der 61.8% Erholung 11.678 möglich. Bis das nicht passiert, sind Rücksetzer eher geeignet, nach Einstiegen Ausschau zu halten.

Erst wenn die H4 Wolfe Waves in Dax und den US Indizes mit Bruch der Keiltrendlinien zünden, könnte man mit deutlich reduziertem Risiko Short gehen.

Tageschart Dow Jones:

Dow Jones hat seine 200sma, die bei 26.346 deutlich überwunden und notiert über seiner 76.4% Erholung 26.888. Aus meiner Sicht, das bestätigte sich bislang heute im Handel, halten ihn nur noch zwei Marken von einem Ausbruch in Richtung Allzeithoch ab:

27.325 – Bedeutendes Tief vom 3. Dezember 2019
27.398 – Ex- Allzeithoch aus Juli 2019

Wenngleich die Erholungsrally weit gelaufen ist und eine Korrektur mehr als angebracht wäre, bleibt Dow oberhalb 25.6.888 (76.4% Erholung) und 26.346 (200sma) weiter bullisch unterwegs. Ziele sind sind dann Allzeithoch und Extensionen aus dem Anstieg.

Erst unterhalb 25.230 zeigt der USA Index glaubwürdig Schwäche.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen „turnaround“ Dienstag!

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 22:01

    Allen einen schönen Abend und bis zum FED Mittwoch.

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 22:02

      Danke, dir auch 🙂

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 21:56

    Sal.Paradise ,

    du zahlst bei CFD Trading Spread, wenn du also Short gehst, ist es normal, dass du zum Start mit dem Spread im Minus bist, und umgekehrt auch mit einem Long Trade. Der zu zahlende Spread an den Broker muss ja erst einmal verdient werden.

    << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 21:57

      Beispiel Dow Jones CFD.

      << B
    • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 22:02

      Ja, danke. Dachte ich mir schon. Ist nur nirgends aufgeführt gewesen, damit man als Kunde weiß, wann man bezahlt … 😉
      Kannst du dir einen Reim darauf machen, warum bei IG Dax-Trading keine kleinen Lots angenommen werden? Einstellen kann man z.B. 0,1, aber zählen tut er dann 1€/Lot!

      << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 22:34

        Fall du nicht Mini sonder Micro Lots traden möchtest, dann geht das bei IG nur von einer MT4 Plattform

        << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 22:34

        Das wären dann in der kleinsten Einheit, 0.01

        << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 23:53

        @Hamlet666
        Du liegst richtig. Mit 0,01 ist alles ok. Danke.
        Leider finde ich keine Shares die ich über CFD traden kann.

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 21:40

    Ob der Dow sein Dreieck noch vor 22 Uhr auflöst?

    << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 21:54

      Schafft er noch 130 Points in 5 Minuten?

      << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 21:31

    Eventuell könnte mir hier jemand weiterhelfen. Ich habe seit kurzem den Metatrader mit Live-Zugang und übe gerade Forex, etc…und stelle immer wieder fest, dass ich immer ein..zwei..Lot weiter oben oder unten starte, je nachdem ich short oder long gehe. Warum ist das so? Ist das so gewollt wegen einer Art Marge für den Broker? Diese Divergenz kann unmöglich am Internet, etc..liegen, denn da ist oft eine ziemlich große Lücke. Immerhin habe ich jetzt gesehen, wie viel und schnell man da Geld liegen lassen kann (oder gewinnen). Kein Wunder gehen hier viele Newbies pleite…

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 21:32

      CFD?

      << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 21:46

        Nein, ich trade den Dax30. Ich starte faktisch sofort im Minus und beim IG-Metatrader, also wo @Marius ist, nimmt er Lotgrößen von 0,10 nicht an. Der tradet trotzdem munter mit 1,00, was dann extrem in`s Geld geht. Habe mal kur in 5Min. 90€ Gewinn gemacht, aber temporär war ich mal kurz mit 180€ im Minus. So geht das nicht, das halte ich nervlich nicht durch. Mit dem Zugang von GKFX geht es auch mit kleinen Einheiten.

        << B
    • Stefan 9. Juni 2020 at 21:42

      ist der Datenfeed vom Broker, oder benutzt Du einen externen Datenfeed? hier kann es zu Divergenzen kommen.
      Oder es sind einfach die Gebühren.

      << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 21:51

        Ist alles vom Broker @Stefan. Ich benutze die Software, wie sie installiert wurde, also aktuell mit einem Demokonto. Den Metatrader 4 selbst finde ich gut+übersichtlich, aber bei IG kann ich dann nur bestimmte Sachen handel. Die haben nicht viele Aktien zur Auswahl, wenn ich z.B. CFD Handel betreiben wollte. Hattest du mir schon gesagt, bei wem du bist? Danke 🙂

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 21:29

    Lecker gegessen, dann Viertelstündchen Sofa… soweit der Plan.
    Vor 2 Minuten aufgewacht 🙂

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 21:31

      WDI, hat das heutige plus nicht gehalten, wird wohl ne lange Geschichte. Amazon hab ich schon lange, aber war in letzter Zeit auch etwas verhalten. War ne nette Überraschung heute.

      << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 21:35

        Sollte zu Sal seiner Frage …20:15

        << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 20:49

    Wenn man Divergenzen beachtet, dann sollte man sich mal im Weekly und Monthly Nasdaq ansehen. In diesen Zeitebenen sind Divergenzen nach meinen Erfahrungen am zuverlässigsten. Da sollte es demnächst gehörig scheppern. Egal ob RSI oder MACD, das sieht nicht gut aus.

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 20:45

    Für mich sind die Analysen, bzw das Charten von Theobald und Erwan bewundernswert. Elliot Wellen und die Exakte Analyse von Impuls und Korrektur auf verschiedenen Zeitebenen, das imponiert mir. Marius ist sowieso eine ganz andere Liga.

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 20:19

    Was ich nicht so ganz verstehe. Warum ist der Dax heute so entkoppelt von den US-Indizes? Nasdaq dick im +Plus und selbst unsere Tec-Werte sind in tiefen roten Zahlen? Wenn sich @Marius jetzt eine verdiente Ruhe auf dem Sofa gönnt, werde ich fleißig sein und eine kleine Runde bei mir im Wald joggen gehen. 🙂

    << B
  • susanne 9. Juni 2020 at 19:40

    Hamlet, Nas hat an den 10.000 angeklopft!

    << B
  • susanne 9. Juni 2020 at 19:37

    So mags ichs 🙂 Komm nach Hause und schönes Plus in den Indizes 🙂
    Heute auch schönes Plus in der Amazon…

    << B
    • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 20:15

      Bist du, was WDI angeht, jetzt ein wenig positiver 😉
      Amazon hatte ich leider nicht. Hatte mich damals für Microsoft entschieden,
      was auch ganz ok gewesen ist. Amazon nutze ich oft. Die sind extrem kulant und es gab niemals Ärger in all den Jahren. Bezos weiß, wie man Kundenbindung betreibt.

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 19:34

    Ich bin mal ein Stündchen in der Küche / Sofa 🙂

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 18:23

    Na, da freue ich mich für euch. Ich selbst habe heute leider in die Mülltonne gegriffen und musste alle Gewinne vom letzten Trade dem Börsengott zurückgeben. Was Charts und diverse Aussagen angehen, fühle ich mich temporär wie ein Fussballer, der unter die Handballer geraten ist…. 😉

    << B
  • happyjuergen 9. Juni 2020 at 18:16

    Gerade live mit interessanten Daten zum Ist-Zustand! https://www.youtube.com/watch?v=J9Ov2N4EaQg

    << B
    • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 19:31

      Finde ich nett von @Edmund, dass er für unsere amerikanischen Freunde die plötzlich verschwundenen ca. 7,5Mio. Erwerbslose findet. Wobei ich das Gefühl habe, dass die daran kein sonderlich großes Interesse haben.. 😉

      << B
      • happyjuergen 9. Juni 2020 at 19:37

        Genauigkeit liegt Germanen wohl aus unerklärlichen Gründen….

        << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 21:24

        Wobei wir hier in D bez. Erwerbslosen auch nicht immer so super exakt werkeln. Es gibt ja auch hier diverse Tricks, die Zahlen ein wenig aufzuhübschen ;-
        Aber mal eben X-Millionen zu „übersehen“, diese Qualität haben die US-Jungs exclusiv….

        << B
  • Andreas 9. Juni 2020 at 17:52

    Danke für die Infos sowie Cockpit-Einblicke, Marius und Hamlet. Macht total Spaß, meine Lernkurve geht kontinuierlich nach oben. Fühle mich hier sehr wohl im Projekt30 „Trading-Wohnzimmer“ 🙂 Allein durchs Mitlesen, die geposteten Charts (mit Marken und Linien) und deren Interpretation ist schon echt cool. Vielen Dank an Alle!

    << B
    • Maanniii 9. Juni 2020 at 17:54

      kann ich mich nur anschließen!!!

      << B
    • Martin Gale 9. Juni 2020 at 18:02

      ..und ich erst. Danke für die vielen Volltreffer.

      << B
    • Ulli 9. Juni 2020 at 18:18

      Danke auch sehr, angenehm mit euch !

      << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 19:09

      Danke für das positive Feedback, Andreas.

      << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 20:39

      Freut mich

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 17:43

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 17:41

    Flaggen uT angelaufen – wichtig.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 17:40

    LOL
    +
    Boeing hat im Mai nur vier Flugzeuge ausgeliefert, was 87 Prozent unter dem Vorjahreswert liegt, nachdem im April noch sechs Maschinen geliefert wurden. Der Großteil des Kaufpreises wird typischerweise erst bei Auslieferung beglichen, weshalb diesen Zahlen ihre Bedeutung zukommt. Die Aktie notiert aktuell 3,34 % im Plus bei $222,90.

    << B
    • Jens 9. Juni 2020 at 17:42

      Beste Firma der Welt!

      << B
    • bullrider 9. Juni 2020 at 17:48

      Hahaha, brummt der Laden 😀

      << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 17:53

      Bei mir zeigt es -3,92 an? Aber mein Broker hat heute Probleme

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 17:38

    Ex- Allzeithoch und Gap close ist wohl heute doch nicht so easy wie es zunächst aussah.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 17:35

    Nasdaq testet die oT des Überschussbereichs erneut.
    Für mich mindestens ein Zeichen, dass gewisse Kräft die Wolfe Wave und mögliche Konsequenzen erkannt haben.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 17:31

    Ungläubige würden behaupten, dass es sich hier um eine Bärenflagge handelt, die beim Bruch zur Unterseite ein Ziel bei 12.275 hat.
    M15

    << B
    • lotharf 9. Juni 2020 at 17:39

      Endlich mal eine Aussage nach meinem Geschmack.

      << B
    • concentus 9. Juni 2020 at 17:42

      Ungläubig ist gut

      << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 17:17

    DAX, schon wieder eine WW

    << B
    • fritzies 9. Juni 2020 at 17:19

      Wunderschön, vielen Dank!

      << B
    • MovL 9. Juni 2020 at 17:21

      kannst du das mit den reisen rechts nochmal posten bitte? die ist bei mir schwierig zu finden

      << B
    • MovL 9. Juni 2020 at 17:23

      ok habs. witzig ist dass bei mir das ziel bei 12.440 liegt was ebenfalls eine wichtige marke ist

      << B
  • MovL 9. Juni 2020 at 17:12

    was macht der dax da für scheiss?

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 17:10

    NAS update….

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 16:56

    Wenn NAS so weitermacht, läuft der heute noch die 10.000 an

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 17:04

      Warum bin ich denn vorher raus, statt einfach laufen zu lassen :-)…

      << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 17:09

        Dito, könnte mich auch in den A….

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 16:54

    Der HULK will wieder über das Ex- Allzeithoch.
    Vorfreude auf morgen oder das Pfeifen im Walde…

    << B
  • bullrider 9. Juni 2020 at 16:53

    „Korrektur“ offiziell abgeschlossen, hahaha 😀

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 16:44

    Die NAS WW wäre valide. Die grüne Box ist die i Box im NAS, die blaue wäre die 100er Extension. Der Überschußbereich geht theoretisch bis 10110

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 16:26

    Silber ist am ausbrechen

    << B
  • Jens 9. Juni 2020 at 16:19

    Hallo Marius, kannst du mal bitte Nvidia charten? MfG Jens

    << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 16:32

      Schaust du gleich links.

      << B
      • Jens 9. Juni 2020 at 16:33

        das ging aber fix, danke 😉

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 16:01

    Auf der Beobachtungsliste.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 15:58

    .

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 15:43

    Im NAS gibt wieder eine potentielle WW im M30

    << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 15:43

      durchlaufende Kurse

      << B
      • Rhma 9. Juni 2020 at 15:58

        Hamlet, danke für die vielen Infos und Ideen! Bin noch nicht so weit, dass ich hier großartig was teilen könnte. Aber deine Charts helfen mir sehr beim Lernen

        << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 16:01

        gerne 🙂

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 16:02

        Schließe mich an. Top!!

        << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 15:04

    Hätte eine WW im NAS M10

    << B
    • Stefan 9. Juni 2020 at 15:13

      Sehr schön!

      << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 15:15

        Zündet bisher nur nicht

        << B
      • Bodo 9. Juni 2020 at 15:19

        …weil der Sprit alle ist!

        << B
    • Stefan 9. Juni 2020 at 15:41

      er muss sich doch nur fallen lassen – geht auch ohne Sprit 🙂

      << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 14:48

    Im DAX hat der Dreiecksausbruch bisher lediglich zum Minimalziel (oberer Dreiecksbeginn) gereicht. Nasdaq ist da noch weit entfernt

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 14:51

      Hab alles wieder glattgestellt…

      << B
      • Desyllynn 9. Juni 2020 at 14:58

        ich auch :-(. Aber lief super heute bei mir, nachdem ich gestern fast hinschmeißen wollte. Ich glaube, ich mach für heute Schluss, damit ich meine Taler auch behalte.

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 15:00

        GW!!

        << B
      • Desyllynn 9. Juni 2020 at 15:01

        wobei, tot ist das Dreieck noch nicht. Dax macht noch höhere Hochs und höhere Tiefs, wenn auch in Trippelschritten.

        << B
      • Desyllynn 9. Juni 2020 at 15:01

        Was bedeutet GW? Gutes Wochenende? 🙂

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 15:01

        Der Tag ist ja noch lang :-))

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 15:02

        Glückwunsch 🙂

        << B
      • Desyllynn 9. Juni 2020 at 15:05

        danke! Viel Spaß noch!

        << B
    • Desyllynn 9. Juni 2020 at 15:41

      Nachanalyse: Ist am unteren Ende der IBox abgeprallt..

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 14:33

    Hertz, ja die, die pleite sind, haben in drei Tagen rund 1.400% zugelegt.

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 14:33

    NZD/CAD bewegt sich endlich aus seiner Komfortzone…

    << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 14:43

      NZD/CAD hat übrigens seit Mitte März eine WW mustergültig abgearbeitet

      << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 14:55

        Falls die Daily Kerze hier so bleibt, wärs eine RR Track. Ziel etwa 0,86, gleichzeitig yearly Pivot

        << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 14:24

    Silber testet das Dreieck auf der Oberseite

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 14:22

    Dow Jones Schlusskurs: 27.572,44
    Indikation aktuell: 27.317

    << B
  • Rhma 9. Juni 2020 at 14:01

    Goldman Sachs erwartet in den kommenden Wochen einen erneuten Rückgang der Ölpreise aufgrund des „unsicheren Verlaufs der zukünftigen Nachfrage und eines entmutigenden Lagerüberhangs“. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com … und schaut mal was WTI seit 12.30h macht 🙂

    << B
    • Rhma 9. Juni 2020 at 14:02

      Ach ja: Die Meldung ist von 12.29h

      << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 14:13

      Retest sieht gut aus (zumindest für Short).

      << B
  • Desyllynn 9. Juni 2020 at 13:43

    update

    << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 13:46

      NAS update, grüner Balken = 58% roter Balken = 100% Ziel

      << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 13:47

      Danke dafür, hatte ich nicht auf dem Radar

      << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 13:49

        Dow sprintet gerade auch 🙂

        << B
  • Desyllynn 9. Juni 2020 at 13:39

    im Dax M5 ist gerade ein symmetrisches Dreieck ausgebrochen nach oben. Ziel ca. 12725. Bitte Info, wenn ich falsch liege.

    << B
    • Hamlet666 9. Juni 2020 at 13:40

      sehe ich auch so….

      << B
      • Hamlet666 9. Juni 2020 at 13:42

        Nadaq ist noch nicht durch, sollte dann aber vermutlich gleich folgen

        << B
    • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 14:31

      Haben sich die Bären zu früh gefreut?

      << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 13:31

    Öl testet das Ausbruchslevel (Retest).

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 13:29

    Silber könnte evtl. heute spätestens bis Donnerstag aus einem symetrischen Dreieck ausbrechen.

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 13:19

    @Marius
    Wenn Pablo dir ein wenig Zeit lässt, würde ich sehr gerne wissen, wie die Lage jetzt für Airbus aussieht? Ist die heutige Korrektur, wenn sie denn nicht noch schlimmer wird, das „aus“ für einen weiteren Anstieg? Sprich, es ist eher mit weiterem Downgrade zu rechnen?
    Lieben Dank

    << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 14:24

        Auch wenn die Lage aktuell eher düster aussieht, halte ich Airbus für ein sehr gutes langfristiges Investment. Es gibt ein Duopool in dem Airbus klar die Nase vorne hat. Luftfahrt wird nicht von heute auf morgen sterben und die neuen Baureihen von Airbus sind beliebt und nachgefragt. Wenn ich wieder long gehe, wird Airbus ganz sicher in meinem Depot einen Platz finden.

        << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 13:36

      Nein, das ist alles ganz normal.
      Solche Ängste oder Befürchtungen entstehen in der Regel bei überinvestierten Tradern, die Money Management nicht beherzigen und mit 20, 30 oder gar 40% in eine Aktie gehen, weil sie auf den großen Reibach hoffen.
      Entsprechend nervös reagieren sie bei den kleinsten Rücksetzern.
      Airbus hat seit Tief 48.24 den Kurs fast verdoppelt!
      Das was heute passiert(e) ist ein Rücksetzer an die 23.6% Konsoliderung, die -wie auch das 38.2%, ein bullisches Retracement ist.
      Wer vernünftig investiert ist, sich also nicht einer Aktie ausgeliefert hat, wird seinen Kauf wohl erst dann als Fehlinvestition sehen, wenn das 61.8% unterschritten würde.

      << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 14:18

        Danke. Hört sich schlüssig an und aktuell erholt sich die Aktie auch schon wieder. Verliebt oder überinvestiert bin/war ich nicht, aber ich kenne diese Aktie und sehe die Chancen diese zu traden. Es gibt viele Langeweiler in D, diese gehört mit Sicherheit nicht dazu. Hätte ich heute nicht die Hosen so voll gehabt, hätte ich meine heutigen Verluste schon wieder egalisiert. Was mich zurückgehalten hat, ist, nicht zu versuchen Verluste sofort wieder wett machen zu wollen, weil man erst mal wieder einen Überblick bekommen sollte.

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 13:06

    Powell erklärt das komplizierte 🙂 Handeln der Zentralbanken und wie sie auf intelligente Art und Weise Krisen verhindern.
    https://twitter.com/i/status/1270292425282654209
    (Ton einschalten)

    << B
  • happyjuergen 9. Juni 2020 at 12:47

    Wenn einer Chart-Profis zeit hat…dann wäre eine Analyse zu British American Tobacco nett-danke

    << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 13:02

      Da gab es an der Flaggen/ Kanal oT und gleichzeitig 76.4% Erholung (letzte Fibo Marke vor dem Hoch 45) eine Kopfnuss.
      Alles ok soweit, sofern die Aktie nicht unter die 61.8% Erholung 38.63 und die dort bei 38.45 verlaufende grüne 200sma fällt.
      Tageschart

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 12:33

    Andreas,

    da ich nicht verreise, werde ich vermutlich recht oft im Blog sein, zumal ich ja mit an der Neuprogrammierung arbeite.
    „Urlaub“ ist für mich es nicht zu müssen 🙂

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 12:13

    Wenn man die fehlenden 3 Punkte an der 5 als Toleranz oder Gemeinheit interpretiert, hat Dax eine M15 Wolfe perfekt abgearbeitet.
    Durchlaufende Kurse, M15

    << B
    • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 12:43

      Leider ist mir als Laie nicht klar, was „danach“ geschieht?
      Ist das jetzt offen, oder geht der Dax einen vorgegebenen Weg?

      << B
      • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 12:47

        Abgearbeitete WW haben keine Aussage – nur deren Ziellinie wird oft noch eine zeitlang „umschmeichelt“. Je länger der Kurs nicht deutlich über die abgearbeitete Ziellinie steigt, umso wahrscheinlicher eine Fortsetzung nach unten.

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 11:45

    Im Juni habe ich die Samstage statt der Freitage als Urlaubstage markiert…
    Es sollen die Freitage sein.
    🙂

    << B
    • Bodo 9. Juni 2020 at 11:52

      Laut Arbeitsrecht sind Samstage sind auch Werktage…

      << B
      • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 11:54

        Das erzähle mal den Frankfurtern 🙂

        << B
    • Andreas 9. Juni 2020 at 12:08

      Denk aber an den 19.09. (Freitag) mit großem Verfallstermin. Ob Du da wirklich tiefenentspannt Urlaub machst? Ich wünsche es Dir natürlich!

      << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 11:44

    Hier ist überhaupt noch nix passiert.
    Glaube ehrlich gesagt auch nicht mehr an einen Zieleinlauf, aber falls doch, werde ich wieder Aktien kaufen.

    << B
    • lotharf 9. Juni 2020 at 11:50

      …muss ja nicht heute sein.

      << B
  • happyjuergen 9. Juni 2020 at 11:38
    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 11:28

    Susanne, bei Daimler und auch den anderen Aktien ist noch nicht wirklich etwas passiert.
    Bei Daimler gab es den als Möglichkeit genannten Abweiser an der 61.8% Erholung/ der 200sma und aktuell hat die Aktie nur zur 50% Erholung konsolidiert und dort gebounced.

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 11:56

      Danke Marius!! Hab noch keine Panik 🙂 Adidas kommt auch etwas zurück, die hatte ja dein Ziel erreicht. Was meint der Chart? Fluglinien hab ich bisher nur die Boeing, da schon gut im Gewinn.

      << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 12:09

      Jürgen, hattest du nicht Marius um Fraport Analyse gebeten? Muss ich suchen gehn :-))

      << B
      • happyjuergen 9. Juni 2020 at 12:11

        Schon 2 Wochen her und ich habe gestern reduziert bei 51,4 und gerade wieder stark gekauft!

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 12:25

        Divi wurde gestrichen. Wobei das schadet einer Aktie ja nicht?

        << B
      • happyjuergen 9. Juni 2020 at 12:35

        Liebe Susanne! Ich bin wohl nicht objektiv weil investiert. Das würde auch für heineken, Nestle, BMW oder Exxon gelten…sorry!

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 13:01

        Du verwirrst mich 🙂

        << B
      • happyjuergen 9. Juni 2020 at 13:17

        …das ist eines meiner vielen Talente…

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 13:48

        Du magst Divis, klar, aber hindert dich nicht weiter in Fraport zu bleiben…

        << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 11:27

    Zombie WW im AUD/SGD. hab sie erst nicht ernst genommen, dann stieg sie auch noch über den APEX. Letzendlich hab ich mich dann doch zu einem kleinen Versuchstrade hinreissen lassen. Zum Glück, Punktgenau auf der Ziellinie aufgesetzt.

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 11:15

    Ein temporärer Airbus-Trade bei -10% hätte sich gelohnt. Hatte mich zurückgehalten, aber mein Riecher hatte mich da nicht getäuscht = >3% Rendite….

    << B
    • bullrider 9. Juni 2020 at 11:16

      Hahaha, sorry, aber das ist Backtrading. Hättest du das bei -5% auch gedacht, wenn es von da aus wieder gestiegen wäre? 😉

      << B
      • bullrider 9. Juni 2020 at 11:17

        Und es kann von hier aus ganz locker schnell nochmal +3% nach oben. Aber ebenso nochmal -10% nach unten 😉

        << B
      • susanne 9. Juni 2020 at 11:24

        :-))

        << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 11:32

        @bullrider
        Nein, bei -5% wäre ich nicht rein, aber eben bei -10%, weil ich das einfach extrem übertrieben fand. Und ich möchte dich erinnern, dass ich z.B. Airbus+Infineon seit vielen Wochen täglich watche und diese Dinge geschehen nicht das erste Mal. Bei IFX habe ich 2 x Profit gemach t, obwohl die Aktie bei Handelsschluß im Minus stand. Wer bei -5% rein geht und bei – oder 0,8% glatt stellt, hat eben auch+4,2% Rendite. War eine völlig neue Erfahrung für mich, weil ich früher bei roten Zahlen meistens die Hosen voll hatte und Backtrading war für mich ein fremder Begriff… 😉

        << B
      • bullrider 9. Juni 2020 at 11:36

        Wenn du so Profit erzielen kannst, dann ist das super 🙂
        Ich meinte nur, man weiß ja nicht, dass es bei -10% dreht. Wie oft dachte ich in den letzten 3 Wochen, dass nach oben mal Schluss sein müsste, wenigstens für eine kleine Zwischenkorrektur. Viele Einzelaktien satt über +50%, ja viele sogar über +100% in wenigen Tagen. Da sind -10% kleine Korrektur nicht so viel 😉

        << B
    • erwan 9. Juni 2020 at 11:27

      wirklicht amüsant…

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 11:05

    23.6% Konso ist mit Überschuss gemacht – die 12.600 könnte also Prüfstand einer Erholung sein. Abfuhr dort und es könnte auch noch nach 38.2% konsolidieren.
    M30

    << B
  • erwan 9. Juni 2020 at 11:05

    Unterwelle mit Überschuss beendet und mit 3 gelabelt. 38% Korrektur wäre üblich aber nicht notwendig, da Anlauf bereits stark korrigiert.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 11:01

    Die 76.4% Erholung will Dax noch nicht aufgeben – vorher gab es eine Notbremsung.
    M5

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 11:00

    Ein möglicher Anstieg bei Daimler hat sich mit dem heutigen Tag wohl auch erledigt. Wobei ich davon ausgehe, dass es jetzt einige Chartbilder gehörig durcheinandergewürfelt hat. Was die „Überraschung“ = Downgrade Indizes angeht, ist diese ja keine echte, da wir genügend Indikatoren hatten, die darauf hingewiesen hatten. Mein Fehler war, dass ich die heutigen Wirtschaftsmeldungen nicht im Fokus hatte, die Einfluß haben. Als echter Newstrader wäre mir so etwas wohl eher nicht passiert… 😉

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 11:12

      Ich habe mir schon öfters gedacht, dass es klasse wäre , wenn am Vorabend relevante Termine, oder sie von Frühaufstehern reingestellt würden, zur Erinnerung.

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 11:00

    Danke, das habt ihr gut gemacht 🙂

    << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 10:54

    Das offene Gap vom 04.06. 12431 ist nun doch noch in Reichweite gerückt.
    Ca. 70 Punkte fehlen noch vom heutigen TT.

    << B
    • Theobald 9. Juni 2020 at 10:59

      Wenn es sauber weiterläuft sollte es bald geschlossen werden.
      Nächste Ziel unten die 12412

      << B
  • erwan 9. Juni 2020 at 10:46

    LIBERTY GLOBAL mit Ausbruch

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 10:32

    Glücklicherweise habe ich heute die Reißleine gezogen. Ich wußte ja, dass in Airbus nur Zocker drin sind, aber so einen Downgrade hätte ich dennoch niemals erwartet. Die Frage ist, wie tief das noch gehen kann, bevor man eine 1.Position aufbauen könnte? Ist das immer noch ein fallendes Messer? Meinungen unserer Chartspezialisten?

    << B
    • bullrider 9. Juni 2020 at 10:39

      Airbus ist seit Mitte Mai um fast 80% gestiegen! Heute sind sie bei -6%! So gesehen ist das Nix an „Korrektur“ bislang 😉

      << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 10:42

        Aktuell bei -10%…aber das ist nicht mein Anliegen. Ich hatte solche Situationen schon mehrmals mit Infineon und habe den Anlegerschock nutzen können. Aber vielleicht sollte man jetzt wirklich erst einmal die Füße still halten.

        << B
    • Theobald 9. Juni 2020 at 10:41

      Wenn das heute der Anfang einer „gesunden“ Korrektur ist, dann wird es erst einmal einige Tage weiter runter gehen.
      Beziehe mich damit auf die Aktienmärkte allgemein.
      Wir sind jetzt alle auf „by the fuc…dip“ geeicht, das ist gefährlich, denn meisterns kommt es an der Börse anders als man denkt. 🙂

      << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 10:47

        Möglich. Aber gerade eben liefen wir noch auf Schienen und es gibt/gab faktisch keine News die eine echte Korrektur möglich machten. Die heutigen Zahlen waren wohl eher nicht der Auslöser, denn diese wurden so erwartet. Die Frage ist, was die Amis heute machen? Was sollte die schocken, was aus Deutschland kommt?

        << B
      • bullrider 9. Juni 2020 at 10:49

        Kommt die Korrektur dann, wenn sie erwartet wird? Sicher nicht.

        << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 10:29

    Wolfe kurz vor der Ziellinie

    << B
    • Theobald 9. Juni 2020 at 10:36

      Ziel erreicht 🙂

      << B
      • Theobald 9. Juni 2020 at 10:44

        In meinem heutigen Chart von 8:17 stehen die typischen Rücklaufmarken drin, dort kann man einsteigen, wenn man von weiter Long ausgeht.
        Wonach es derzeit tatsächlich aussieht, aufgrund des Zentralbankgeldes weltweit.

        << B
    • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 10:39

      Und dann? Wie sieht dein Outlook aus?
      Sollte sich der Dax temporär ein wenig erholen, könnte ich erste Positionen aufbauen….

      << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 10:18

    AUD/NZD bietet auch Shortchancen

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 10:17

    Ich drehe die Morgenrunde. Wäre nett, wenn ihr in der Zwischenzeit den Dax auf die 23.6% Konso 12.597 / die oT des Überschussbereichs der Wolfe bei 12.585 schickt 🙂

    << B
    • Andreas 9. Juni 2020 at 10:20

      Ok, wir tun unser bestens 🙂

      << B
      • Andreas 9. Juni 2020 at 10:40

        So, Marius. Wir haben ein paar Stücke auf den Markt geworfen und den DAX jetzt unter die oT bei 12.585 gedrückt.

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 10:14

    In der Indikation ist Dow Jones unter sein Ex- Allzeithoch gelaufen – bleibt es dabei, wäre das bedeutend.

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 10:13

    Öl ist ausgebrochen, ich probier mal einen kleinen Short

    << B
  • Desyllynn 9. Juni 2020 at 10:02

    Wirecard hat eine Widerstandszone bei ca. 97 überschritten und testet dieser gerade wieder… mal schauen, was draus wird.

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 10:12

      Hast du jetzt nochmal nachgekauft? Da hatte ich ja so gesehen ein Glück, dass mein Broker um 20 h schließt :-). Die Hoffnung stirbt zuletzt…

      << B
      • Desyllynn 9. Juni 2020 at 10:38

        Ja, Du hattest Glück: ich hatte nicht alles verkauft, habe einen Teil behalten. Aber dass die gegen den Trend heute gehen, hätte ich nicht erwartet. Diesen kleinen Teil behalte ich, egal ob 130 und hoch oder Absturz auf 60.

        << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 09:54

    Im größeren Bild ist aber noch nicht viel passiert.
    Wir sind nun wieder an der oberen Keillinie angelangt.

    << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 09:47

    Rudis „kleine“ Zombie-Wolfe
    Diese vielen schönen offenen Gaps da unten, ach wäre das ein Traum. 🙂
    Dann könnte ich vielleicht doch wieder Long in Aktien einsteigen.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:44

    Aus den +50% bei Nikola wurden dann gestern noch +103%.
    Die Ankündigung einen E-Truck zu bauen reichte dafür aus.

    << B
    • Stefan 9. Juni 2020 at 09:48

      Das Verhalten ist surreal. Auch Pleite-Unternehmen wie Hertz haben einen dreistelligen prozentuallen Anstieg hingelegt

      << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 09:41

    Sagte ich doch, nur Zocker in Airbus, etc…Wahnsinn was da abgeht.
    Ob sich der Rauch heute noch ein wenig lichtet? Bin ja am überlegen, ob ich da ganz unten nachlege. Aber lieber noch zuwarten, aktuell laufen alle wie die Hasen…

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 10:14

      Haha, da spricht ein Zocker, nur net gierig werden 🙂

      << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 09:40

    Zieleinlauf wäre so der Bereich 12550 bis 12600

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:33

    12.700 touch.

    << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 09:31

    Bei WTI (Schmiere) könnte es bald dynamisch gen Süden gehen…

    << B
    • Andreas 9. Juni 2020 at 09:35

      sozusagen abschmieren 🙂

      << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:29

    12.588 (Überschuss oT Dax H4 Wolfe Wave) würde sehr gut zur kleinsten Konso 23.6% bei 12.597 im Dax passen.
    M30

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 09:25

    Glücklicherweise konnte ich eine Position noch ohne Verluste rausnehmen. Da muss ich jetzt zuwarten, ob sich der Daxi nochmals berappeln möchte.

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:23

    Dazu dann gerne auch die 9.860, obere Keiltrendlinie der Nasdaq Wolfe Wave (durchlaufende Kurse).

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:20

    Ich würde gerne die 12.588 sehen, obere Begrenzung des Überschussbereichs der H4 Wolfe Wave. Wenn aus der Wolfe noch etwas werden soll, müsste Dax langsam mal eindrehen.

    << B
    • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:26

      Und gerne auch 26.280 im Dow, dann könnten wir uns mit drei Wolfe Waves beschäftigen.

      << B
      • concentus 9. Juni 2020 at 09:28

        würde die auch gerne sehen

        << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 09:13

    WDI heute über der 100èr Marke?

    << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:00

    Deutsche Exporte im April um 31 Prozent eingebrochen.
    Der Wert der Warenausfuhren sank im April gegenüber dem Vorjahresmonat um 31,1 Prozent. Die Importe fielen um mehr als 20 Prozent.

    << B
    • Theobald 9. Juni 2020 at 09:04

      Die Zahlen kamen aber bereits um 8:00

      << B
      • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:08

        Ich weiß, habe sie gepostet, weil sie hier noch nicht genannt wurden.

        << B
      • Theobald 9. Juni 2020 at 09:11

        Ich dachte Du hast deinen Rechner noch auf Winterzeit eingestellt, da Du exakt um 9:00 gepostet hast 🙂
        Besser wäre es allerdings Du postet die Nachrichten im Voraus, das würde uns allen hier sehr helfen. 🙂

        << B
      • Desyllynn 9. Juni 2020 at 09:29

        Theobald, Marius, hatte einen tollen Link gepostet, habe ich nur gerade nicht auf diesem Gerät, da kannst Du selber auch alle wichtigen Nachrichten sofort sehen.

        << B
      • Theobald 9. Juni 2020 at 09:36

        Danke Desyllynn, aber mein Post war etwas ironisch gemeint, so im Sinne wenn Marius der Zeit eine Stunde voraus wäre und die Nachrichten bereits 1 Stunde im Voraus wüsste, könnten wir uns alle eine goldenen Nase verdienen. 🙂

        << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 09:00

    Heute wird wohl mal wieder ein Gap nach unten im Dax geschlossen. 🙂

    << B
    • Theobald 9. Juni 2020 at 09:07

      SK zu gestern erreicht. 🙂
      Nächstes Gap unten wartet bei der 12431. Ist aber etwas zuviel für heute denke ich. 🙂

      << B
      • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 09:14

        Das wäre ein brutaler Absturz. 🙂

        << B
      • lotharf 9. Juni 2020 at 09:27

        Warum? 400 Punkte nach oben war doch auch nicht zu viel.

        << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 08:58

    Wie könnte die Taktik beim Dax aussehen?
    Erst leicht nach unten, um die ganzen Weicheier aus dem Markt zu nehmen?
    Bin gespannt was der Xetra macht…..

    << B
    • lotharf 9. Juni 2020 at 09:00

      Ich bin für einen Abverkauf Richtung 12000.

      << B
    • Stefan 9. Juni 2020 at 09:11

      bist Du long im Dax oder auch ein Weichei?

      << B
      • lotharf 9. Juni 2020 at 09:21

        Ich bin seit gestern 12870 short und der bleibt auch drin.

        << B
  • Marius [mod] 9. Juni 2020 at 08:51

    Moin zusammen.

    << B
  • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 08:41

    Fugi schon früh aktiv:
    https://www.youtube.com/watch?v=0r8eApUKbjA&feature=push-u-sub&attr_tag=WUTjYDEOIzYly-E-%3A6
    Er meint die Rally geht weiter! Da hoffe ich doch, dass diese Aussage zumindest für heute zutreffen sollte :-

    << B
    • Stefan 9. Juni 2020 at 08:43

      Nicht vergessen. Fugi ist der weltbeste Kontra-Indikator 🙂

      << B
      • Sal.Paradise 9. Juni 2020 at 09:00

        Bis hier&heute ja. Aber eines Tages wird er wohl recht behalten, aber die Frage ist,
        wann dieser Zeitpunkt kommt? Ich hatte ihm vor Wochen geantwortet, er solle bitte nicht so extrem einseitig&negativ berichten, denn wir müssen gerade bei Corona unterscheiden, wo investiert wird.

        << B
  • Theobald 9. Juni 2020 at 07:54

    Guten Morgen 🙂
    Gestern neues Hoch, daher haben sich die möglichen Rücklauffibos leicht verschoben.

    << B
    • Theobald 9. Juni 2020 at 08:17

      Korrektur
      Neues Hoch war 12938

      << B
  • Hamlet666 9. Juni 2020 at 07:42

    Guten Morgen (Licht an).

    << B
    • susanne 9. Juni 2020 at 07:52

      Guten Morgen, der Markt ist so verrückt, dass alle guten Vorsätze, mal weniger Börse verpuffen:-))

      << B