Artikel
160 Kommentare

Leser-Stream 14.07.2020

Streams der letzten beiden Tage:

Marius [mod]
14. Juli 202019:50

Ausblick für den 15. Juli 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 12.697 und somit 102 Punkte unter dem Schlusskurs 12.799 vom Montag.
Das Tief lag bei 12.535, das Hoch wurde bei 12.697 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/gib6) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Gestern schrieb ich:

Wenngleich es derzeit bullisch aussieht: Dax muss nun zwangsweise weiter steigen, denn sonst droht ein Doppeltop! Das Hoch am 6. Juli war 12.842, das vom heutigen Montag wurde bei 12.836 gemacht, siehe Tageschart weiter unten.

Dax hat eine bärische Insel gebildet, die erst wieder mit Gap close 12.799 geheilt ist. Das er aber nach wie vor bereit ist, sich in höhere Gefilde zu begeben, zeigt der Schlusskurs 12.697, der nur wenige Punkte unter der seit vielen Tagen deckelnden uT des großen Wolfe Keils liegt.

Geht es overnight mit der Asien Rampe gen Norden, wird er sich morgen per Gap wieder in den Keil schwingen. Verkaufen auch die asiatischen Märkte ab, könnte sich die bärische Insel mit einem weiteren Gap down fortsetzen. Dann wäre der Anlauf mit Schlusskurs an die Keil uT ein Abschiedskuss gewesen. Wahrscheinlichkeiten nennen wäre Raterei, denn abgesehen von dem verwirrenden Auf und Ab befinden wir uns in einer Verfallswoche.

Arbeitschart M5 Dax:

Nachdem Dax heute an der Keillinie, morgen 12.715, knapp scheiterte, stehen ihm für den Mittwoch beide Optionen offen: Abwärts nach 12.488 und tiefer oder per Gap wieder in den Keil, um das Gap vom 13. Juli bei 12.799 zu schließen und sich den höheren Zielen aus dem H1 widmen. Das wird nicht zuletzt vom US Handel bis 22 Uhr und den Nachtstunden abhängen.

Gestern schrieb ich zur Keillinie aus dem Tageschart: „Umso unangenehmer wäre es, wenn die Marke erneut per Schlusskurs verloren ginge. Rückläufe bis zum Gap close 12.634, zur 12.488 Fibo und auch 12.330 müssten dann eingeplant werden.“

Gap close 12.634 wurde heute absolviert – die tieferen Ziele erst dann, wenn die Asien Rampe heute Nacht nicht zur Verfügung steht.

Setzt sich am Mittwoch die Aufwärtsbewegung wieder oberhalb 12.715 fort, wären die Ziele 12.913, 12.927, 12.951, 13.025, 13.140 und ggfs. auch 13.158.

Stundenchart H1 Dax :

Dax war aus dem symmetrischen Dreieck ausgebrochen und hatte sich in den grauen Bereich der beiden Keiltrendlinien aus dem Tageschart begeben. Dieser Bereich wurde heute wieder verlassen. Aus Stundensicht bilden weiterhin 12.488 und 12.330 das Fundament dieses Ausbruchs. Wenn der lila Bereich gebrochen wird, muss man an dem Dreieck und dessen bullischen Zielen zweifeln und einen Fehlausbruch in Betracht ziehen.

Setzt sich der bullische Ausbruch am Mittwoch fort und war der heutige Downer nur ein Abschiedskuss an dem blauen DBW, kommen zu den im M5 Chart genannten Zielen noch die Ziele des kleinen DBW mit 13.019 und 13.092 hinzu.
Erst unter 12.488 wird Dax unter bärischen Druck kommen, wobei unter 12.330 auf Tagesschluss temporär die Lichter ausgehen und sogar mit einem Test der 200sma 12.162 gerechnet werden muss.

Tageschart Dax D1:

Neben den genannten M5 und H1 Zielen steht Dax unter Erfolgsdruck. Er muss sich aus dem abgelaufenen Keil befreien und deutlich über 12.842 ansteigen, denn das war das Hoch vom 6. Juli und bildet mit dem gestrigen Hoch 12.836 ein mögliches Doppeltop.

Die Gleichungen lauten:

Über 12.913 und oberhalb der oT Keillinie 12.928 = 13.000 und deutlich höher
oder
Unter 12.715 ein Keil Fehlausbruch und Doppeltop = 12.488 und tiefer

Dow Jones Tageschart D1:

Dow Jones hatte gestern nach 22 Tagen Handelstagen Kampf per Gap up seine 200sma 26.243 überwunden. Das gelang durch einen bullischen Ausbruch aus dem bleuen symmetrischen Dreieck. Mit dem heutigen Gap down ging es zurück zur Dreiecks oT. Trotzdem hat Dow Jones, heute deutlich stärker als der Nasdaq, sein Gap geschlossen und befindet sich zur Stunde wieder über seiner 200sma 26.242.

Aber: Dow Jones steht unter einem ähnlichen Erfolgsdruck wie der Dax:

Er muss nun zwingend zu seiner 76.4% Erholung 26.888 und das offene Gap der bärischen Insel am Top bei 26.990 schließen. Ein erneuter Schlusskurs unter der 200sma könnte eine ähnliche Enttäuschung auslösen wie ein (deutlicher) Schlusskurs im Dax unter der unteren Keiltrendlinie. Außerdem hat auch Dow Jones ein mögliches Doppeltop im Chart: Die Kerzen vom 16. Juni und 13. Juli weisen mit 26.611 und 26.639 klar auf ein mögliches Doppeltop.

Würde das Doppeltop triggern und sollte Dow Jones erneut in sein Dreieck fallen, dann hätte erste Ziele an der roten 50sma (25.440) und der 61.8% Erholung 25.230.

Nasdaq Monatschart:

Nasdaq machte gestern einen kleinen Ausflug über die 11.000 im logarithmischen Monatschart. Allerdings traf er dort auf eine Trendlinie, die seit März 2000 parallel zur unteren Steigungslinie im Monatschart läuft.
Wenngleich die beispiellose Beschleunigung im Monatschart, getrieben durch die FANGMAN Aktien, auch deutlich höher führen kann, bleibt der Bereich 11.000 bis 11.326 (261er Ausdehnung) eine mögliche Achillesferse dieser Tech- Rally.

Sofern und sobald der Nasdaq eine echte Korrektur einleitet, was aus meiner Sicht mit Schlusskursen unter 10.150 bestätigt wäre, könnte es einen „Back to reality“ Abverkauf geben, der unter 9.740 führt und auch die anderen Indizes daran erinnert, dass die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen diese extreme Rally nicht hergeben und nur den Zentralbank Interventionen geschuldet sind.

Nasdaq Stundenchart H1:

Der heute im H4 gezeigte Wolfe Keil ist aktiv, nachdem er an der 5 deutlich überschossen hat. Zur Stunde kämpft Nasdaq an der oT des Keils, die aktuell bei 10.566 verläuft. Oberhalb der Keillinie ist er zunächst wieder in bullischem Terrain. sollte er aber dort per Schlusskurs abgewiesen oder am Mittwoch per Gap erneut in den Keil fallen, darf man auch eine deutliche Druckentladung nicht ausschließen, die mindestens zur Keil ut, morgen im Bereich 10.035, führen könnte.

Da wir uns aber in einer Verfallswoche befinden, werden wir möglicherweise erst nach dem Freitag erfahren, ob es sich hier um eine beginnende Korrektur oder nur um Optionsgeschiebe handelt.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Mittwoch!

Marius [mod]
14. Juli 202015:45

iBox Dow Jones

Marius [mod]
14. Juli 202015:30

Dow Jones Kassa M5 Arbeitschart

Marius [mod]
14. Juli 202013:22

SAP

fällt aktuell wieder in den Überschussbereich der Wolfe Wave.
Vorsicht wäre angebracht, wenn es erneut in den Keil ginge. Die oT des Keils heute bei 127.20, die uT bei 121.70 und die Ziellinie bei glatten 110.

Solange SAP über dem Keil notiert, ist sie noch nicht short aus meiner Sicht. Das ist also nur eine Aktualisierung zum Wochenend- Video.

Marius [mod]
14. Juli 202013:06

Nasdaq H4 Kassa

Bislang ein schöner Rücklauf, der gestern stattfand.
Die oT der Wolfe ist erkannt, die grüne Ziellinie innerhalb des Keil bestens „umschmeichelt“.
Welcher Anlass zu einem 500 bis 1.200 Punkte Drop führen könnte, ist mir noch nicht klar. Aber die Wolfe hat auf der Zeitachse auch noch viel Zeit.

Marius [mod]
14. Juli 202010:01

iBox

Die iBox ist die erste Handelsstunde im Dax, auch Idiot Hour genannt. In den ersten 60 Minuten betreten Bullen und Bären das Parkett und es wird geschoben, bis sich der erste Ansturm legt und sich ein Tagestrend bildet. Oft ist die iBox ca. 100 Punkte hoch.
In den USA kennen wird die ersten 15 Minuten als „Idiot Hour“, der Dax braucht eben 60 Minuten.
ich habe daraus vor mehr als 10 Jahren die „iBox“ entwickelt.
Zeichne in den durchlaufenden Kursen eine Box, deren Höhe die Range 9-10 Uhr umfasst. Lege eine Fibo an das Hoch und Tief der ersten Stunde und ziehe zwei diagonale Linien über den Zeitraum 9 bis 21.55 Uhr (letzte M5 Kerze im USA Handel) ein.

Geht es unten aus der Box heraus: Intraday bärisch.
Geht es oben heraus: Intraday bullisch.

Innerhalb der Box sollte man auf die Diagonalen achten, denn dort reagiert der Kurs in ruhigen Märkten sehr oft. Oberhalb des 50% Fibos in der Box wird es bullischer. Der Kreuzpunkt der Diagonalen liegt passenderweise genau auf dem Handelsbeginn der USA, also 15.30 Uhr.
Sollten die Kurse über das Tageshoch ansteigen, werden die Fibo Extensionen nach oben angelegt, geht es unten aus der Box, dann nach unten.

Marius [mod]
14. Juli 202009:00

Xetra Dax M5 Arbeitschart

Marius [mod]
13. Juli 202019:19

Ausblick für den 14. Juli 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Montag bei 12.799 und somit 166 Punkte über dem Schlusskurs 12.633 vom Freitag.
Das Tief lag bei 12.688, das Hoch wurde bei 12.836 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/gib6) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Der im Video Ausblick vermutete fortgesetzte Ausbruch aus dem H1 Dreieck fand heute statt: 183 Punkte Gap up, Zugewinn mit Schlusskurs dann 12.799 = 166 Punkte. Die Performance wurde heute also ausschließlich durch das große Gap up erzielt.

Bedeutend daran ist zunächst, dass Dax jetzt mittig zwischen den Keillinien der großen abgelaufenen Wolfe Wave aus dem Tageschart notiert und ihm die Option bleibt, auch die oT des Keils, Dienstag bei 12.927, zu überwinden. Ein Rückfall unter die uT des Keils, Dienstag bei 12.706, könnte für eine (bärische) Überraschung in der Verfallwoche sorgen. Wird die oT des Keils bei 12.927 aber überwunden, wären die im H1 gezeigten Ziele erreichbar und die Stillhalter kämen ab 13.000 unter Hedge Zwang, was einen Anstieg beschleunigen dürfte.

Auch der S&P ging heute im Tageschart per Gap up über seine begrenzende Linie seit Allzeithoch. Der Nasdaq müht sich an der 11.000er Marke, die ich im logarithmischen Monatschart zeigte. Der Bereich 11.000 bis zur 261.8% Ausdehnung 11.326 könnte ein Topping Bereich für den heiß gelaufenen Nasdaq werden.

Wenngleich es derzeit bullisch aussieht: Dax muss nun zwangsweise weiter steigen, denn sonst droht ein Doppeltop! Das Hoch am 6. Juli war 12.842, das vom heutigen Montag wurde bei 12.836 gemacht, siehe Tageschart weiter unten.

Arbeitschart M5 Dax:

Sofern die uT des alten Wolfe Keils bei 12.709 nun hält, könnte sich die Börsenweisheit „Aus Widerständen werden Unterstützungen“ einmal mehr beweisen, denn nachdem Dax immer wieder an dieser Keillinie scheiterte, konnte er sie heute per Gap und Schlusskurs überwinden. Die Keil uT wurde um 10.30 Uhr und 16.00 Uhr getestet und konnte von den Bullen verteidigt werden.

Umso unangenehmer wäre es, wenn die Marke erneut per Schlusskurs verloren ginge. Rückläufe bis zum Gap close 12.634, zur 12.488 Fibo und auch 12.330 müssten dann eingeplant werden.

Setzt sich am Dienstag die Aufwärtsbewegung fort, wären die Ziele 12.913, 12.927, 12.951, 13.025, 13.140 und ggfs. auch 13.158.

Stundenchart H1 Dax :

Dax ist aus dem symmetrischen Dreieck ausgebrochen und hat sich in den grauen Bereich der beiden Keiltrendlinien aus dem Tageschart begeben. Aus Stundensicht bilden weiterhin 12.488 und 12.330 das Fundament dieses Ausbruchs. Wenn der lila Bereich gebrochen wird, muss man an dem Dreieck und dessen bullischen Zielen zweifeln und einen Fehlausbruch in Betracht ziehen.

Dazu gibt es aber erst dann Grund, wenn Dax per Schlusskurs wieder unter 12.709 und sich der 12.488 nähert.

Setzt sich der Ausbruch am Dienstag fort, kommen zu den im M5 Chart genannten Zielen noch die Ziele des kleinen DBW mit 13.019 und 13.092 hinzu.

Tageschart Dax D1:

Neben den genannten M5 und H1 Zielen steht Dax nun unter Erfolgsdruck. Er muss sich aus dem alten Keil befreien und zwingend deutlich über 12.842 ansteigen, denn das war das Hoch vom 6. Juli und bildet mit dem heutigen Hoch 12.836 ein mögliches Doppeltop.

Die Gleichungen lauten:

Über 12.913 und oberhalb der oT Keillinie 12.927 = 13.000 und deutlich höher
oder
Unter 12.709 ein Keil Fehlausbruch und Doppeltop = 12.488 und tiefer

Dow Jones Tageschart D1:

Dow Jones hat nach 22 Tagen Handelstagen Kampf heute per Gap up seine 200sma 26.243 überwunden. Das gelang durch einen bullischen Ausbruch aus dem bleuen symmetrischen Dreieck. Damit steht Dow Jones unter einem ähnlichen Erfolgsdruck wie der Dax:

Er muss nun zwingend zu seiner 76.4% Erholung 26.888 und das offene Gap der bärischen Insel am Top bei 26.990 schließen. Ein erneuter Schlusskurs unter der 200sma könnte eine ähnliche Enttäuschung auslösen wie ein Schlusskurs im Dax unter der unteren Keiltrendlinie.

Würde das passieren, sollte Dow Jones erneut in sein Dreieck fallen und hätte dann Ziele an der roten 50sma (25.399) und der 61.8% Erholung 25.230.

Nasdaq Monatschart:

Nasdaq machte heute einen kleinen Ausflug über die 11.000 im logarithmischen Monatschart. Allerdings trifft er dort auf eine Trendlinie, die seit März 2000 parallel zur unteren Steigungslinie im Monatschart läuft.
Wenngleich die beispiellose Beschleunigung im Monatschart, getrieben durch die FANGMAN Aktien, auch deutlich höher führen kann, bleibt der Bereich 11.000 bis 11.326 (261er Ausdehnung) eine mögliche Achillesferse dieser Tech- Rally.

Sofern und sobald der Nasdaq eine echte Korrektur einleitet, was aus meiner Sicht mit Schlusskursen unter 10.150 bestätigt wäre, könnte es einen „Back to reality“ Abverkauf geben, der unter 9.740 führt und auch die anderen Indizes daran erinnert, dass die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen diese extreme Rally nicht hergeben und nur den Zentralbank Interventionen geschuldet sind.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen „turnaround“ Dienstag!

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Bärensturm 14. Juli 2020 at 22:42

    Ist das im GDXJ eine bärische WW? Wenn ja, würde ich diese nicht nicht handeln, da für mich als Goldbug das Ehrensache ist. Aber es würde meine These bestätigen, dass der Minensektor vor einer, durchaus massiven, Korrektur steht.

    << B
  • susanne 14. Juli 2020 at 22:08

    VirnetX kollabiert nach Verlust von Patenten. Aktuell -31,48 % bei $4,31 / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
    Hatten wir mal 🙂

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 22:01

    Fed Harker: Wirtschaftlicher Abschwung schmerzhaft und lang anhaltend.
    +
    Stimmt, Wirtschaft hat nichts mehr mit Börse zu tun.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 22:09

      Ich glaube ja, dass solchen Botschaften verschlüsselte Nachrichtigen für Trumps Strohmänner sind. Vll. heißt das soviel wie „bald gibts neuen Stimulus“. Denn warum sonst würde man offizielle Stimmen sowas sagen lassen?

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:49

    Bärensturm,
    das ist Pablo im Würgegriff 🙂
    Da ist alles drin.

    << B
    • susanne 14. Juli 2020 at 21:57

      Böses Herrli, der weiß nicht wie im geschieht 🙂

      << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 21:57

      Würg lieber die Bullen, nicht deinen süßen Hund 😛

      << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 21:58

        Hast du so ein Wollknäuel- Spitz?

        << B
      • Bärensturm 14. Juli 2020 at 22:07

        Ist das „Wollknäuel“ genug?

        << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 22:12

        Süß!!!

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:44

    Heftig.
    Extrem bullische weiße 600 Punkte Tageskerze.

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:45

      Konsolidierungen dauerten früher Monate, dann Wochen, jetzt Tage 🙂
      Demnächst Stunden?

      << B
    • bullrider 14. Juli 2020 at 21:47

      Ja ist doch logisch. Läuft in den USA nicht ein riesiges Konjunktur-Programm mit Namen Corona? 😂😂

      << B
    • concentus 14. Juli 2020 at 22:16

      Dieses hoch geziehe

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:32

    Das wird im Dow dann entweder in Triple Top oder das Doppeltop wird aufgelöst. 30 Minuten hat er noch
    Tageschart

    << B
    • xx123 14. Juli 2020 at 21:36

      Wird per Gap Up entschieden ist doch klar 🙂

      << B
    • Julian 14. Juli 2020 at 21:41

      Marius, wird das Doppeltop aufgelöst, indem der Dow drüber steigt ?

      << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:46

        Schlusskurs drüber – deutlich- ja.

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:18

    .

    << B
  • bullrider 14. Juli 2020 at 20:58

    Marius, läuft eigentlich dein Live Depot schon?

    << B
    • susanne 14. Juli 2020 at 21:10

      Dachte dafür gibts das Cockpit und andere technische Mittel, wie den RR- Track Scanner…Live Depot?

      << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 21:13

      Nein, erst mit der neuen Version von p30. ich melde mich aber auch hier, wenn es soweit ist.

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 20:54

    Ich muss mal auf die Abendrunde mit Pablo.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 20:58

      Was hast du für einen Hund?
      Ich/wir haben einen Kleinspitz.

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 20:38

    Zumindest hat er die 26.521 mal erkannt.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 20:21

    26.520 erreicht im Dow.

    << B
    • susanne 14. Juli 2020 at 20:31

      Ich hätte auch noch gerne was vom Kuchen.. bin gerade erst gekommen 😊

      << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 20:38

        200 Punkte zu spät, Susanne.- Du warst wieder auf´m Berg, oder?

        << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 20:41

        Ja, war aber total angenehm…Ihr gönnt mir nix ..hättets doch warten können :-))

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 20:02

    Dow 26.469 erreicht.
    Mal schauen ob 26.520 wirklich Deckel wird.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 20:04

      EILMELDUNG: Die FED schafft rote Tage an der Börse ab.

      << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 20:08

      Aber jetzt mal Spaß beiseite: Marius, hast du solche Phasen schon mal erlebt, wo auch der letzte Funken Vernunft an der Börse gestorben ist? Ich verstehe es einfach nicht, was derzeit los ist an den Märkten.

      << B
      • xx123 14. Juli 2020 at 20:21

        Down war gestern Long ist morgen 🙂

        << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 20:24

        Eigentlich nur im Jahr 2000.
        Aber seit der Finanzkrise 2008/2009 haben wir solchen Entwicklungen immer wieder gesehen – und sie steigern sich.
        Bei der nächsten Krise reichen dann auch nicht mehr 3 Billionen – dann werden sie 6-10 Billionen brauchen.
        Deshalb ja auch die Bestrebungen nach einem Euro Krypto.

        << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 20:28

        Ist doch noch viel Platz bis zum Allzeithoch 🙂

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 19:57

    Der Dax und seine iBox… 🙂

    << B
  • concentus 14. Juli 2020 at 19:10

    Ist das ein gedödle

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 19:47

      Hoffentlich ist der Verfallstag bald vorbei. Dann geht es wenigstens endlich wieder nur noch hoch…

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 18:03

    12.699 Schlusskurs Dax, also 10 Punkte unter der großen Wolfe uT.

    << B
  • concentus 14. Juli 2020 at 17:51

    Wo hat der Dax eigentlich geschlossen? Unter 12704 oder?

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:43

    Dow hat 26.413 erreicht.

    << B
    • concentus 14. Juli 2020 at 17:50

      Ja sehr gut ein Riesen Lob für Dich

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:26

    Mohamed El-Erian (via Financial Times): Durch Covid19 verursachter finanzieller Stress noch lange nicht vorbei.Der Eindruck, dass das Schlimmste bereits vorbei ist, hat eine ganze Generation an neuen Retail-Investoren hervorgebracht, welche dabei behilflich sind Aktien immer weiter nach oben marschieren zu lassen.
    Weder eine schnelle Erholung der Profite, noch mehr „Financial Engineering“ kann einen Anstieg der Zahlungsausfälle verhindern. Können bestenfalls nur noch auf geordnete Restrukturierungen hoffen.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 17:32

      TINA, FOMO, YOLA

      << B
    • concentus 14. Juli 2020 at 17:37

      Ja und irgendwann werden die Ami Junginvestoren wohl Leergeld zahlen müssen

      << B
      • Bärensturm 14. Juli 2020 at 17:42

        Dann kommt die FED und rettet die Junginvestoren. Denn ihr wisst ja: Gewinne sind privat, Verluste staatlich.

        << B
    • Jens 14. Juli 2020 at 17:49

      All in

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:24

    Und Dax nähert dich der uT der großen abgelaufenen Wolfe bei 12.709.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:10

    Über der 200sma im Dow (26.241) wird 26.413 erstes Ziel.

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:11

      Danach 26.470.
      Aber ob Dow über der 200sma bleibt, weiß ich natürlich nicht.

      << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:13

        Und den Deckel sehe ich heute im Dow bei 26.520. Würde mich wundern, wenn es höher liefe.

        << B
      • concentus 14. Juli 2020 at 17:14

        schauen wir mal gespannt zu

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:05

    Dow versucht einen Abschiedskuss an der 200sma.
    M5

    << B
    • concentus 14. Juli 2020 at 17:07

      oder die ziehen wie gestern das ding wieder nach unten am abend

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:03

    Weißt du nicht wohin und wie, dann forme einfach einen Doji 🙂

    << B
    • Jens 14. Juli 2020 at 17:04

      LOL

      << B
  • Jens 14. Juli 2020 at 16:51

    Lol, welcher Spast kauft denn seit Wochen den … Dax hoch!? EZB!?

    << B
    • Tepe9 14. Juli 2020 at 16:56

      lul 🙂

      << B
      • Jens 14. Juli 2020 at 16:58

        Ne im Ernst, DAX hat nurnoch 1 gute Aktie und das ist SAP

        << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 16:58

      Die EZB kauft massenweise Unternehmensanleihen und Staatsanleihen. Das waren früher Anlageformen für die großen Versicherer und Banken – und disziplinierte langfristige Privatanleger.
      Die rentieren aber nicht mehr mit 3-6% wie früher, sondern durchgehend mit negativer Rendite. Wohin gehen als Banken, Versicherer und Privatanleger, um Rendite (was sie müssen!) zu erwirtschaften?
      Die EZB macht einen oder mehrere Märkte platt und das Rendite suchende Geld geht in Aktien und Optionen, was den Dax treibt.

      << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:00

        Und wie krank das alles ist, zeigt sich auch daran, dass Banken Junk Bonds, also Schrottpapiere, als Sicherheiten für Darlehen akzeptiert.
        Und alles was die EZB da aufkauft, gehört uns, den Steuerzahlern.

        << B
      • Jens 14. Juli 2020 at 17:06

        Wie die scheiß Lagarde bei dem Thema junk bonds ausgewichen ist! Wurde von uns nicht diskutiert! Lol, die scheiß Affen haben bestimmt schon Billionen in Südeuropa versenkt!

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 16:50

    Nasdaq Wolfe oT in 10 Minuten für die kommenden 4 Stunden bei 10.580.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 16:54

      Was bedeutet oT?

      << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 16:58

        obere Trendlinie..

        << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 17:02

        Bei Motoren wäre das der obere Totpunkt 🙂

        << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 17:07

        Gegoogelt und wieder was gelernt 🙂

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 16:45

    Verfallswochen sind klasse, oder?

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 16:46

      Demnach sind die ganzen letzten Wochen „Verfallswochen“. Nur noch ekel was ich für diesen „Markt“ empfinde.

      << B
      • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 16:51

        Das ist die komplette Abkopplung des Marktes von der Wirtschaft.
        Schuld ist nicht der Markt, sondern die Politik, die die Notenbanken für ihr Tun einspannt.

        << B
      • Jens 14. Juli 2020 at 16:52

        Naja ekel ist noch eine Untertreibung

        << B
      • Jens 14. Juli 2020 at 16:55

        Sollen die armen halt Kuchen (Aktien) fressen! Abschaum macht die reichen Wixxer nur noch reicher!

        << B
    • concentus 14. Juli 2020 at 16:50

      Toll

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 16:30

    Dow geht über seine 200sma bei 26.241.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 16:17

    Tja, da wird wohl umgeschichtet. Dow ist grün, der Nasdaq tiefrot.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 15:58

    Dow noch immer in seiner iBox.
    Sieht so aus, als wenn Geld aus der Nasdaq in den Dow fließt.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 15:53

    Wichtig ist das Gap vom 2. Juli in der Nasdaq. Auf dem Gap basierte der letzte große Push gen Norden.
    Doppelboden oder Abreibung.
    H4

    << B
  • bullrider 14. Juli 2020 at 15:52

    Die Moves im Nasdaq sind heftig heute 😀

    << B
  • gemy 14. Juli 2020 at 15:45

    Wenn der Euro zum Dollar STEIGt , kann man doch behaupten, das die Amis auch evtl in Gold flüchten werden oder ?

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 15:35

    Nasdaq Gap zu gestern bei 10.602 geschlossen.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 15:27

    Bürgermeister Los Angeles per Twitter: Stehen kurz davor die Bedrohungslage von Orange auf Rot zu ändern. Bleiben sie daheim, wenn möglich. (Hinweis: Stufe Rot bedeutet kompletter Lockdown der Stadt).
    +
    Der Bundesstaat Kalifornien ist die fünftgrößte Volkswirtschaft. Nicht der USA sondern der Welt.
    Kompletter Lockdown wäre heftig.

    << B
    • bullrider 14. Juli 2020 at 16:05

      Heftig!!! Da werden die Notenpressen wohl gleich wieder glühen in den USA 😉

      << B
      • Jens 14. Juli 2020 at 16:33

        Ist doch nurnoch per Knopfdruck ( nurnoch digital statt analog)

        << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 15:21

    Update M5.

    << B
  • Kai 14. Juli 2020 at 15:12

    Weil wir es vorhin von Batman hatten ?!
    Ich weiß nicht wie gerade der sein muss, aber kann das einer werden ?

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 15:24

      Ein wenig unscharf an der Unterseite – aber warum nicht.

      << B
  • Dixi 14. Juli 2020 at 14:53

    Wells Fargo mit schwerem Verlust von 2,4 Milliarden Verlust. Citygroup mit 70% Gewinneinruch.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 14:58

      DerMarkt siehts gelassen. Hätten ja auch 99,999% sein können

      << B
  • susanne 14. Juli 2020 at 13:41

    Der Berg ruft…

    << B
  • susanne 14. Juli 2020 at 13:38

    Danke Marius zu SAP 😓

    << B
  • Maatmatze 14. Juli 2020 at 13:18

    @marius
    Kurz vorm abverkauf im dax gestern meine ich eine batman formation im m5 erkannt zu haben.habe dazu nichts auf deutsch im netz gefunden.wie wird solch eine formation gehandelt und mit welchen zielen?

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 13:28

      Ein Batman muss vorher eine steile Aufwärtsbewegung gemacht haben. Sobald der Kurs unter den Trigger (T) fällt, sollte spontan und zügig die letzte Aufwärtsstrecke ausradiert werden, was dann auch das Ziel (Z) wäre.

      << B
  • Rhino 14. Juli 2020 at 13:06

    Liebe Freunde, ich bin mir nicht ganz sicher ob ich morgen noch Zugang zu dieser Seite habe. Es heißt bis 15.Juli. Ob das bedeutet morgen ist der letzte Tag oder heute, da bin ich mir nicht sicher. Es hat wirklich Spaß gemacht die letzten Monate und ich habe wirklich viel gelernt von euch allen. Vielen Dank dafür. Ich möchte jetzt zumindest mal versuchen, all das Gelernte zu verarbeiten und auf eigenen Füßen zu stehen. Wenn es nicht klappt, dann bin ich wohl bald zurück? 🙂
    Viel Erfolg euch allen und dem ganzen P30 Team, insbesondere Marius!
    Gruß, Rhino

    << B
    • Rhino 14. Juli 2020 at 13:07

      Heute ist wohl nur Stopfishing angesagt. Keinen Bock darauf. Ciao.

      << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 13:08

      Danke für die Rückmeldung und viel Erfolg!

      << B
    • Anja 14. Juli 2020 at 13:10

      Alles Gute für Dich!

      << B
    • susanne 14. Juli 2020 at 13:10

      Lieber Rhino, du wirst mir fehlen. Wünsch dir viel Erfolg und vielleicht schaust du ja doch mal wieder rein 🙂

      << B
  • MovL 14. Juli 2020 at 12:59

    @marius, im M5 kassa haben wir ja jetzt so ne Insel die mit zwei gaps abgetrennt ist. wofür ist das charttechnisch in der regel ein zeichen? bullisch oder bärisch?

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 13:08

      Das ist eine bärische Insel, solange das Gap zu gestern nicht geschlossen ist.
      Bärische Inseln setzen sich gerne gappend nach unten fort.
      Aber wir haben Verfallswoche … also alle Bewegungen skeptisch betrachten.

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 12:54

    Schlusskurs Dow Jones gestern: 26.085
    Indikation aktuell: 26.200

    << B
  • Rhino 14. Juli 2020 at 12:31

    Neue 4, halbe Stunde nach hinten verschoben, falls die 5 kommen sollte.

    << B
  • Kai 14. Juli 2020 at 12:24

    Falls jemand an Börsengängen interessiert ist …
    WKN CCXX, soll ende Oktober über die Bühne gehen.
    Könnte interessant sein …

    https://www.multiplan.us/multiplan-and-churchill-capital-corp-iii-reach-agreement-to-combine/

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 12:21

    Der Automobilkonzern Daimler muss in der Coronakrise noch stärker sparen als geplant. Personalvorstand Wilfried Porth räumte ein, dass damit auch der Verlust von weiteren Arbeitsplätzen verbunden sei. Weit mehr als die anvisierten 15.000 Stellen müssten abgebaut werden.

    << B
  • Rhino 14. Juli 2020 at 12:16

    Wenn wir nun mal kurz über 633 springen, dann hätten wir die 5 einer WW im 5er.

    << B
    • Rhino 14. Juli 2020 at 12:17

      Apex rund 12:55

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 12:07

    Heute morgen auf NTV: Das durchschnittliche Alter der KFZ in Deutschland beträgt gut 10 Jahre, das ist deutlich höher als noch vor 10 Jahren.
    Die Wohneigentumsquote in Deutschland ist ebenfalls deutlich niedriger, als in vielen südeuropäischen Ländern. Dafür zahlen wir die höchsten Steuern und sind in der Produktivität ganz weit oben.
    Da passt etwas nicht, denn eine Nation, die fleißig und produktiv arbeitet, sollte eine hohe Wohneigentumsquote haben und in der Lage sein zu konsumieren, sich also auch mal ein neues Auto zu gönnen. Stattdessen steigen die Gebrauchtwagenpreise, weil weniger Neuwagen verkauft werden.
    Ich sagt es ja schon im Video: Die EZB oder auch die FED können auf Dauer nicht die Wirtschaft, also den Konsum der Menschen, ersetzen. Für den Konsum brauchen die Menschen aber ein Nettoeinkommen, das ihnen genau das ermöglicht.

    << B
    • bullrider 14. Juli 2020 at 12:17

      Was meckerst du denn so rum???
      Wir dürfen am längsten in der EU arbeiten gehen, dürfen am zweitmeisten abdrücken und bekommen dafür dann eine bescheidene Rente!
      Man darf sich das ganze Leben lang gut fühlen, weil man so viel für den Staat/die Gesellschaft leistet!
      Sorry, aber das erträgt sich mit Galgenhumor einfach leichter 😉

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:59

    Continental-Personalchefin: In Deutschland für rund 30.000 Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 12:06

      Alles „Fake News“!
      Vll. nicht Thema hier aber ich sags mal kurz: Ich bekenne mich als einstigen riesen großen Donald Trump Fan. Was habe ich den Mann gefeiert und gefreut, als er wirklich Präsident der USA wurde. Er sollte aufräumen mit dieser korrupten Wallstreet-Elite…
      Auch wenn Trompete sher viel wirklich gut gemacht hat, spätestens seit Corona und seinen Betrügereien, damit die Wallstreet-Blase immer weiter aufgebläht wird, ist er bei mir unten durch!
      Joe Biden 2020!!!! <3

      << B
    • Buzzer 14. Juli 2020 at 12:11

      Das sind doch News vom 1.04.2020

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:54

    Wenn Dax sich nicht zügig wieder aufschwingt, könnte in den durchlaufenden Kursen eine Wolfe Wave ins Ziel laufen – aktuell bei 12.350.
    Die 5 wurde gestern im Hoch gemacht, wenn auch nur mit minimalem Überschuss.

    << B
    • suba 14. Juli 2020 at 12:06

      wurde diese mögliche WW schon mal von Dir gezeigt?

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:51

    FED Bilanz Projektion.
    Wenn die weiter kaufen – und das werden sie wohl machen, stehen zum Ende des Jahres rund 80.000 Milliarden in den Büchern.

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:59

      Eine Null gehört da nicht hin, es sind 8.000 Milliarden.

      << B
  • dan 14. Juli 2020 at 11:47

    Sonnige Grüße aus dem Wanderurlaub auf Samos😎

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:51

      Seufz 🙂
      Viel Spaß und Erholung!

      << B
      • susanne 14. Juli 2020 at 12:06

        Grüße zurück aus dem sonnigen Wien 🙂 , schönen Urlaub!

        << B
  • Maatmatze 14. Juli 2020 at 11:23

    Weis jemand wann heute die zahlen von den us banken kommen.konnte im wirtschaftskalender nichts finden

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:17

    Update M5

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:06

    Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen im Juli bei 59,3 Punkten. Erwartet wurden 60,1 Punkte nach 63,4 Punkten im Vormonat.

    << B
  • concentus 14. Juli 2020 at 10:29

    @Marius
    Frage iBox.
    Wenn ich die IBox vom Dax vergleiche mit der gestrigen vom Dow die Du gepostet hast. Die sieht aber vollkommen anders aus?

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 11:07

      Ja.
      Dax iBox bildet diue erste Handelsstunde ab, die Dow/ S&P/ Nasdaq Box die ersten 15 Minuten.

      << B
  • concentus 14. Juli 2020 at 10:08

    Sagt mal hat FUGI Urlaub?

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 10:08

    Ich drehe die Hunderunde, lasst euch nicht vom Markt nerven.

    << B
  • birgs 14. Juli 2020 at 09:47

    Moin, im Video vom Wochenende wurde ein Short auf den NASDAQ erwähnt, eine WKN dazu wäre sehr freundlich.

    << B
    • Skeet 14. Juli 2020 at 09:53

      Keine WKN, vermutlich über CFD.

      << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 09:43

    12.517 ist in der kommenden Stunde wichtig.
    Dort verläuft die Aufwärtstrendlinie bei 12.517 und die 76.4% Konsolidierung 12.516 des Anstiegs 12.417 nach 12.836, dem gestrigen Hoch.
    M15

    << B
    • concentus 14. Juli 2020 at 10:08

      ist ja schon ein nerviges up and down

      << B
  • Rhino 14. Juli 2020 at 09:42

    Die WW ist zwar seit gestern zum Zombie mutiert, aber der DAX befindet sich momentan unter beiden Tangenten. Ziellinie heute bei 11367, und fallend.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 09:28

    Das hier im Tageschart ist jedenfalls ein kräftiger Rücksetzer, solange die uT 12.709 nicht erneut überwunden und das Gap 12.799 geschlossen wird.
    Aber wir haben Verfallswoche – da ist auch ein Gap up morgen oder Donnerstag nicht ausgeschlossen.

    << B
  • Kai 14. Juli 2020 at 09:13

    Haben wir einen mögl. kleine Wolfe in der mögl. großen Wolfe?

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 09:04

    Die Put Position an der 12.500 ist leicht gewachsen.

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 09:01

    Solange Dax nicht das Gap 12.799 schließt, haben wir eine bärische Insel über dem Kurs.

    << B
  • Bärensturm 14. Juli 2020 at 09:00

    Hier eine nteressante Grafik/interssanter Chart von Sven Henrich. Marius, wie ist deine Meinung zum Thema Charttechnik veim Vix? Es gibt ja Leute die sagen, charttechnik würde beim Vix nicht funktionieren, da es ja ein Derivat von Derviaten sei.

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 09:02

      Wirklich charten kann ich das nicht, auch wenn hier und da mal diese keiligen Charts auftauchen.

      << B
  • Dixi 14. Juli 2020 at 08:47

    Guten Morgen zusammen,
    entgegen Markus Koch Meinung haben gestern die Börsen ab ca 20:00 abgedreht gen Süden. Mal schaun wies weiter geht.

    << B
    • Bärensturm 14. Juli 2020 at 08:56

      Guten Morgen,
      Markus Koch mag ich persönlich ist. Ist mir zu sehr der „nice Guy“ und dreht sich wie die Fahne im Wind.
      Ich schau sehr gerne die Videos von Markus Fugmann auf Finanzmarktwelt, Ein Querdenker der auch Hintergrundwissen vermittelt.
      Was bzw. wen ich ebenfalls sehr emfpehlen kann ist auf Twitter Sven Henrich: https://twitter.com/NorthmanTrader Immer tolle Grafiken, Statistiken und Analysen, gepaart mit zynischen Humor.

      << B
  • MovL 14. Juli 2020 at 08:30

    moin

    << B
  • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 08:26

    Moin.

    << B
  • concentus 14. Juli 2020 at 08:24

    Guten Morgen an alle.

    << B
  • concentus 14. Juli 2020 at 08:23

    Kann das sein, dass Dow das Gap SK Freitag noch am Abend zu gemacht hat.

    << B
    • Marius [mod] 14. Juli 2020 at 08:54

      Bei 26.075 um 21.50 geschlossen, ja.

      << B