Artikel
138 Kommentare

Leser-Stream 22.05.2020

Streams der letzten beiden Tage:

Marius [mod]
22. Mai 202015:57

Dow Jones iBox

Marius [mod]
22. Mai 202015:39

Update iBox

Marius [mod]
22. Mai 202015:37

Dow Jones M5 Arbeitschart

Marius [mod]
22. Mai 202010:01

iBox

Die iBox bildet die erste Handelsstunde im Dax ab, auch Idiot Hour genannt. In den ersten 60 Minuten betreten Bullen und Bären das Parkett und es wird geschoben, bis sich der erste Ansturm legt und sich ein Tagestrend bildet. Oft ist die iBox ca. 100 Punkte hoch.
In den USA kennen wird die ersten 15 Minuten als „Idiot Hour“, der Dax braucht eben 60 Minuten.
ich habe daraus vor mehr als 10 Jahren die „iBox“ entwickelt.
Zeichne in den durchlaufenden Kursen eine Box, deren Höhe die Range 9-10 Uhr umfasst. Lege eine Fibo an das Hoch und Tief der ersten Stunde und ziehe zwei diagonale Linien über den Zeitraum 9 bis 21.55 Uhr (letzte M5 Kerze im USA Handel) ein.

Geht es unten aus der Box heraus: Intraday bärisch.
Geht es oben heraus: Intraday bullisch.

Innerhalb der Box sollte man auf die Diagonalen achten, denn dort reagiert der Kurs in ruhigen Märkten sehr oft. Oberhalb des 50% Fibos in der Box wird es bullischer. Der Kreuzpunkt der Diagonalen liegt passenderweise genau auf dem Handelsbeginn der USA, also 15.30 Uhr.
Sollten die Kurse über das Tageshoch ansteigen, werden die Fibo Extensionen nach oben angelegt, geht es unten aus der Box, dann nach unten.

Marius [mod]
22. Mai 202009:01

Xetra Dax M5 Arbeistchart

Luftloch unter 11.986 bis zur H2 oT der Bullenflagge bei 10.695.

Marius [mod]
21. Mai 202020:51

Arbeitscharts für den 22. Mai 2020

Minutenchart M5:

Stundenchart H2:

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Rhma 22. Mai 2020 at 22:47

    Nach zwei Tagen annhähernd „Vollzeit“-Trading habe ich leider meine 400 Punkte Gewinn aus der Montags-WW pulverisiert. Blöd, aber ok. Habe wieder viel gelernt über Emotionen und die damit verbundenen Entscheidungen. Es ist viel schwerer die Finger vom Drücker zu lassen, wenn man Zeit hat und den ganzen Tag den Kurs verfolgt. Die Rückbetrachtung tut schon irgendwie weh, aber gut. Lehrgeld. Bewundere alle, die da emotional schon weiter sind. Es ist weiterhin toll, dass man hier auch Anfängerfragen stellen kann und ernsthafte Antworten bekommt. Euch allen ein schönes Wochenende!

    << B
  • Christoph 22. Mai 2020 at 20:39

    Hier nochmal das DBW mit 83% Ziel, wenn ich mich nicht irre und sofern es denn ausbricht…!
    Schönes Wochenende

    << B
    • Kai 22. Mai 2020 at 20:57

      Kannst du bitte kurz noch die Werte dazu schreiben 🙄

      << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 21:08

        Kai, nutzt du persönlich schon ein Charting Programm oder wier orientierst du dich im Markt?

        << B
      • Christoph 22. Mai 2020 at 21:09

        Oh, hab’s rechts abgeschnitten. Schau mal bitte selber im Chart. Hab den Rechner es schon aus! Ausbruchslevel müsste jetzt so um 11120 liegen

        << B
      • Kai 22. Mai 2020 at 21:32

        Ich Trade über den MetaTrader und gucke nebenher auch viel über Guidants was dann die Charts anbelangt.

        Mit dem MetaTrader bin ich noch nicht so grün 😅

        << B
    • Kai 22. Mai 2020 at 21:34

      Aber mit dem Chartbild zb komm ich ohne das da Werte stehen noch gar nicht zurecht 🙄
      Wüsste jetzt nicht wo ich mir das herziehen soll

      << B
      • Christoph 22. Mai 2020 at 22:09

        Welche Werte meinst du denn genau.? Innere Höhe des descending broadening wedge sind 273,8 Punkte. 83 % des statistischen Zieles ( Tabelle hatte Marius vorhin gepostet) wären 227,3 Punkte was beim Dax 11349 Punkt ausmacht.

        << B
      • Kai 23. Mai 2020 at 09:17

        Ich weiß nicht ob ich mich da einfach nur zu blöd dranstelle 🙂
        Um das nach voll ziehen zu können muss ich das halt selbst sehen.

        Habe dann eben dein Bild versucht zu verstehen, aber ohne die Punkte leiste brauch ich Tage um mich zu orientieren.
        Heute morgen hab ich dann jetzt auch mal geschnallt das es das gleiche Bild wie von Marius ist :/

        Das ist alles noch sehr verwirrend wenn den ganzen Tag irgendwelche neuen Begriffe, Charts oder selbst die Zahlen auf einen einprasseln …

        << B
      • susanne 23. Mai 2020 at 11:20

        Hallo Kai , guten Morgen. Ich kann das total nachvollziehen. Versuch mal nicht alle Posts, Charts, Analysen zu lesen, orientiere dich an Marius und such dir vielleicht noch 1-2-3? Poster aus. Ich mach das für mich jetzt so, nachdem es mir auch etwas zu viel wird an manchen Tagen. So gut es auch gemeint ist. Weniger ist manchmal mehr.

        << B
  • happyjuergen 22. Mai 2020 at 19:20

    Ist der Handel schon eingestellt??? Glatt 11100DAX und die Amis kaum Bewegung….gibt es heute noch news oder woran liegt das?

    << B
  • erwan 22. Mai 2020 at 19:18

    @Stefan: SP500 Das Ding ist heiss!.
    Das Projektionsziel stimmt der Extension der Korrekturtiefe überein.Üblich für US.

    << B
    • Jens 22. Mai 2020 at 19:26

      wieso nicht drölf Millionen;-)

      << B
    • happyjuergen 22. Mai 2020 at 19:29

      …welch ein Optimist! Kann nur langfristig gut für dich werden!!!

      << B
    • Stefan 22. Mai 2020 at 20:32

      Hallo erwan,
      vielen Dank für den Chart!

      << B
  • Christoph 22. Mai 2020 at 18:24

    Hat jemand das descending broadening wedge beim Dax im 15 er auf dem Zettel? Bin am Handy und kann kein Bild zeichnen. Wäre fertig und schlägt noch einen Bogen beid 5.

    << B
  • Markus 22. Mai 2020 at 18:05

    Ist das eine mögliche WW bei Gold im H1? Bin mir aber nicht sicher ob ich hier die Zahlen richtig angesetzt habe.

    << B
    • Markus 22. Mai 2020 at 18:09

      Die 4 und 5 sind natürlich nur mal rein hypothetisch eingezeichnet.

      << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 18:18

        Die 1 ist ein wenig willkürlich. Sie soll bei einem klaren Tief beginnen … ein richtiges Tief ist das nicht. Trotzdem mla weiter beobachten – die Zählweise ist jedenfalls korrekt.

        << B
      • Markus 22. Mai 2020 at 19:32

        Wäre dann die 1 bei dem 2. Tief nach dem Punkt anzusetzen, den ich jetzt gewählt habe?

        << B
      • Markus 22. Mai 2020 at 19:38

        So gezeichnet sieht das natürlich auch sehr gut aus, da der Kurs sich anscheinend an der oT entlang bewegt.

        << B
  • Mambiorix 22. Mai 2020 at 17:51

    also kleine short später zur Absicherung mit ko

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 17:49

    Ich schaue später noch herein und werde mir schon mal die Charts suchen, die es diese Woche in den Ausblick schaffen.
    Dax hüpft weiter wie ein Flummi auf der MOB Wochenmarke 11.056.

    << B
  • Desyllynn 22. Mai 2020 at 17:26

    Ich hätte noch ein symmetrisches Dreieck beim Gold H1. @Marius, bei Ausbruch nach oben wäre es 70% der max. inneren Höhe, welche nach oben abzutragen wäre? Danke!

    << B
    • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 17:36

      Screenshot aus dem Setup Bereich im Premium.
      Abspreichern 🙂

      << B
      • Desyllynn 22. Mai 2020 at 17:37

        wow. Danke!

        << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 17:43

        🙂

        << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 17:44

        Das darfst du jetzt zukünftig posten, wenn erneut nach Zielen gefragt wird 🙂

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 17:46

        Hervorragende Performance …. sehr gut!

        << B
      • Kai 22. Mai 2020 at 19:49

        Darf ich fragen wie man die innere Höhe misst ?
        Höhe zwischen 1-2 ?

        << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 17:07

    Ich denke das war es für diese Woche. Da traut sich niemand mehr aus der Deckung, zumla Montag die US Märkte geschlossen sind.

    << B
    • Kostbar 22. Mai 2020 at 17:08

      Jepp … das hab ich auch gerade gedacht …

      << B
    • Nilsla81 22. Mai 2020 at 17:11

      Gibt bestimmt noch Gewinnmitnahmen

      << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 17:15

        Angst vor Kaffeetassen … :-))) …. 11146 😊

        << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 16:31

    happyjuergen,
    aktuell ist die Ziellinie bereits bei 11.222.

    << B
    • Nilsla81 22. Mai 2020 at 16:50

      Gültig bis ?

      << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 16:53

        Montag gegen 9 Uhr.

        << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 16:53

        Und falls Dax über dem Keil bleibt, solange wie es dauert, um das Ziel zu erreichen.

        << B
  • Kostbar 22. Mai 2020 at 16:02

    DAX VAH NY = 11135.4
    DAX VAH LN = 1115.7

    << B
    • Kostbar 22. Mai 2020 at 16:02

      LN

      << B
    • Kai 22. Mai 2020 at 16:06

      gibt es eine Anleitung zu den Kürzeln und den Werten 🙂

      << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 16:30

        Jepp …. das sind MarketProfile-Werte
        VAH = Value Area High, VAL = Value Area Low
        NY = New York
        LN = London

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 16:34

        Hier ist der Link zu dem Indikator (soll aber nicht falsch verstanden werden, ich mache hier keine Werbung für irgendwelche Indikatoren; hab ihn mir ja selbst gekauft) … nur, weil du nach den Werten gefragt hattest …. https://www.mql5.com/de/market/product/13443#!tab=tab_p_overview

        << B
      • Kai 22. Mai 2020 at 16:41

        Danke

        << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 15:58

    Dax Bounce an der 261er Ausdehnung der iBox.

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 15:54

    Das hier stimmt mich etwas skeptisch: Nasdaq H1.
    Wie Markus Koch zeigte, sind einige Millionen junge US Bürger während des Corona Lockdowns zu Tradern geworden und haben Brokerkonten eröffnet. Wenn man den Optionen glauben darf, sind gut 80% dieser Jünglinge Long im Markt.
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Markt die auf der ersten Reise mit nach oben nimmt, denn das ist ja auch eine willkommene Gelegenheit für das smart money and das dumb money abzuladen.
    Bleibt die Frage ob und wann der Boden weggezogen wird.

    << B
    • concentus 22. Mai 2020 at 16:47

      Vorallem ohne Absicherung Long

      << B
  • Rhino 22. Mai 2020 at 15:26

    Hallo Erwan,
    wie üblich sehr gründlich. Vielen Dank für die Arbeit die du dir gemacht hast. Ich hatte mich früher auch etwas mit EW auseinandergesetzt, ATs Buch gelesen, und damals auch ATs und Robbys Zählungen verfolgt. EW ist für mich die Königsdiziplin. Aber sie ist eben auch sehr kompliziert und oft kommen verschiedene Kenner zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen. Ich kann mich auch noch an die Diskussion damals erinnern, ob man nun nur den Xetrahandel zählen solle, oder ob durchlaufende Kurse the Realität besser abbilden.
    Ich schau mir deine Prognosen immer gerne an. Hab mir auch das Bild vom Kursindex hier gespeichert. Leider wäre ich selbst nie in der Lage. Schönen Abend noch.

    << B
  • Kostbar 22. Mai 2020 at 15:22

    DAX scheint das 100%-Ziel C&H = 5-Min. Arbeitschart nicht zu schmecken :-)) … schon mal fix 40 Pkt. runtergegangen 😉 .. na, mal gucken, was die Amis draus machen.

    << B
    • Kostbar 22. Mai 2020 at 15:23

      = 11146

      << B
      • Rhino 22. Mai 2020 at 15:36

        „Nicht schmecken“? Regelrecht allergisch 😉

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 15:38

        😂😂😂 … Allergisch auf Kaffeetassen …

        << B
      • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 15:40

        LOL

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 15:41

        Die TC-Marken haben weiterhin Bestand. Nach meinem System muß er unterhalb 1113.4 bleiben, dann noch short.

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 15:51

        @Marius: Deine Marken sind jeden Tag der Knaller … da kann man sich super drauf verlassen … echt toll 👍👌❤

        << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 15:18

    Der EU Banken Index steht vor einer großen Entscheidung. Da formt sich seit März ein fallendes Dreieck – das darf nach oben oder unten brechen.
    Seit 4 Tagen wird an der roten 50sma gearbeitet … heute bei 5.24.
    Die oT des Dreiecks bei 5.49. Bricht hingegen die uT bei 4.73, dürfte es richtig Abwasch geben.
    Tageschart

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 14:47
    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 14:44
    << B
  • Hamlet666 22. Mai 2020 at 14:39

    Hi,

    habe gestern im EUR/JPY mal historisch im H4 26 WW ausgewertet.
    TP1 wäre die 4, TP 2 die WW Ziellinie.
    Nach erreichen von TP1 setze ich SL auf Einstand.
    Kriterien die ich mit Auswerte:
    im Daily Kurs ausserhalb BB?
    Zwischen 5 und Überschußbereich ein markanter Widerstand
    Trend flach
    Trend steil
    Rangemarkt
    Flacher WW Keil
    Steiler WW Keil
    WW in EMA 90/200 Trendrichtung?

    Bisherige Erkenntnis (noch nicht sonderlich statistisch belastbar, da ich mehrere Derivate auswerten möchte).
    Da gibt es eher welche die sich in langfristigen Ranges bewegen und welche die häufiger Trends ausbilden.

    Aber Zwischenfazit:
    72% haben mindestens TP1 oder TP2 erreicht.
    Wäre also höchst profitabel, bisher.

    Was ich ab jetzt noch zusätzlich auswerten möchte, da ich vermute das hat einen Einfluß:
    Wieviele Bars waren es von Punkt 1 der WW bis zum aktiv werden(also nach Überschußbereich, Eintritt in den Keil).

    Und wie hoch ist der Bereich von Aktiv werden bis TP1 und TP2 (Faktor von ATR ), also z.B. 5 x die durchschnittliche Höhe einer H4 Kerze.
    Den SL habe ich immer mit 1:2 gewählt, gemessen am TP2.
    Den TP2 zu ermitteln ist schwierig, da man ja nicht weiß wann die WW die Ziellinie berührt.
    Dafür habe den Abstand von Punkt 3 bis 5 projiziert, um bis zum Erreichen der Ziellinie eine symetrische zeitliche Ausdehnung zu haben.
    Wenn ich mit der Auswertung durch bin, informierte ich euch über das Ergebnis.

    << B
    • Hamlet666 22. Mai 2020 at 14:45

      sieht dann etwas so unterm Auswerten aus:

      << B
      • Hamlet666 22. Mai 2020 at 14:46

        links H4 rechts Daily

        << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 14:30

    Schlusskurs Dow gestern: 24.474,12
    Indikation: 24.465

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 14:29

    Dax hat das Abwärtsgap auf heute geschlossen und sich wieder über die blaue Zone gearbeitet.
    Bleibt es dabei, darf er oberhalb 11.146 die nächste 3er- Kombi aus Gap close, Doppeltop und Tief KW33 aus 2019 angehen (vorhin im Wochenchart gezeigt.)
    M5

    << B
  • Rhma 22. Mai 2020 at 13:58

    Egal was da jetzt rauskommt. Dankeschön!

    << B
    • Rhma 22. Mai 2020 at 14:00

      Das war bezogen auf die bullishe WW. War für mich ein „Zeichen“, dass ich mir gleichzeitig die falsche bärische WW angeschaut habe … und bin daher einfach Long mit rein.

      << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 13:55

    .

    << B
  • concentus 22. Mai 2020 at 13:24

    Marius hast du einen chart zur übersicht vom dow mal auf lager?

    << B
  • Rhma 22. Mai 2020 at 13:14

    Ich versuchs mal: Ist der Dax da möglichwerweise auf dem Weg zu einer bärischen WW?

    << B
    • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 13:21

      Einer bärischen Wolfe Waves liegt IMMER ein steigender Keil zugrunde und eine fallende Ziellinie.
      Deine steigt. – also keine Wolfe wave.

      << B
      • Rhma 22. Mai 2020 at 13:25

        Ah Mist, die Ziellinie hatte ich übersehen. Danke

        << B
    • concentus 22. Mai 2020 at 13:22

      Ist ja witzig du schreibst auf dem weg zu bä. WW und marius zur Bullischen.

      << B
      • Rhma 22. Mai 2020 at 13:26

        Und nur einer von uns weiß, wovon er spricht 😉 … still learning

        << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 13:11

    Mögliche bullische WW mi sehr tiefer 5.

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 12:21

    Kurzer Blick in den Wochenchart:
    Zur Unterseite ist nun das Konsolidierungstief 10.160 von großer Bedeutung. Oben wartet das offene 850 Gap down 11.541 auf Berührung.
    Wir haben zwar auf Stunden- und Tagesbasis so einige Marken zwischen 10.160 und 11.541, an denen wir uns orientieren können – im Wochenchart ist Dax aber zwischen diesen beiden Marken (die eine 1.381 Punkte hohe Zone eingrenzen) nicht Fisch und nicht Fleisch.

    << B
    • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 12:29

      Falls sich die Widerstand im Bereich des letzten Hochs 11.247 verfestigt, können wir das Tief der Kalenderwoche 33 aus 2019 mit heranziehen – und bekämen so eine Bewährungs- oder Toppingzone der aktuellen Erholung.

      << B
  • erwan 22. Mai 2020 at 11:57

    Nicht ausgeschlossen: Daxi könnte vor dem Retest der Trendlinie nochmals die Dachline anlaufen: Flatmuster, in diesem Fall müsste das Muster ergänzt werden.Er scheint mir etwas zu zögerlich . Aber Abwärtstrend ist noch intakt, kein Umkehrsignal.

    << B
    • happyjuergen 22. Mai 2020 at 13:38

      So schreibt es die DZ-Bank mit 59% Wahrscheinlichkeit bis 29.05. um 3% Anstieg…und nur 29% vorher test die 10570…sollte also passen!

      << B
  • Kai 22. Mai 2020 at 11:54

    Im Nasi ( 15m ) könnte sich eine WW mit der 5 bei 9215 ergeben oder ?

    << B
    • Kai 22. Mai 2020 at 12:14

      Ok, ich bin wohl zu voreilig 🙈

      << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 11:41

    erwan,

    erneut ein guter Hinweis auf die Verzerrung der Dax Performance Kurse durch die Dividenden. Da ist tatsächlich der Blick auf den Kursindex wichtig. Ähnlich verhält es sich ja auch mit Dow Jones, der preisgewichtet – und damit ebenso verzerrt- ist.
    The real deal ist und bleibt der S&P.
    Ich habe dazu im Januar in einem Ausblick mal ausführlicher gesprochen/ gezeigt.
    Dax Analyse KW4: Dax und Dow – die beiden Blender
    https://www.youtube.com/watch?v=jLy4HsvyTYY&t=1196s

    << B
    • erwan 22. Mai 2020 at 12:07

      Marius ich erinnere mich gut an Deine differenzierten Überlegungen, Du hattest mich inspiriert hinter den Schleier zu schauen.
      In Deinem letzten Wulfe Chart vom Nasi kann man sehr schön sehen, wie Korrektuwellen nach oben gedrückt, die eigentlich leicht fallend verlaufen sollten und schon fast wie Impulswellen aussehen, da ist ein gewaltiger Druck dahinter.

      << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 11:37

    Desyllynn,
    danke für die Erinnerung.
    IG hatte diese Woche wohl zu viel zu tun und haben erst am Donnerstag die Bitte an PRT geleitet. Das kann heute Nachmittag erledigt sein, oder erst am Mo/Di.
    Falls ich von RPT eine „case closed“ Mail bekomme, melde ich mich unaufgefordert – sonst bitte noch einmal ein Erinnerung am Mo/Di.
    Sorry .

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 11:30

    Der Alpinist.

    << B
  • erwan 22. Mai 2020 at 11:20

    https://www.projekt30.de/wp-content/comment-image/456145.png
    Bonjour à tous,
    @Rhino, @happyjürgen, @alle Wellenfreunde
    Du hast mich gestern gebeten, den aktuellen Chart auf „Robby’s Elliott Wellen“ einzuschätzen:
    Er schreibt auf seiner Seite, dass eine Jahunderthausse am Jahresanfang zuende gegangen sei und labelt den entstandenen Hochpunkt mit eins und bezeichnet die aktuelle Korrektur mit 2. Was er in den Chart eingezeichnet hat, ist ein Flatmuster: vom Allzeithoch zu einem vermeintlichen Tief vermutet er eine ABC Korrektur, von der erst der erste Teil realisiert ist und nun in bälde ein starker Move zu deutlichen tieferen Kursen erfolgen soll, danach wieder eine Erholung in die Nähe des Allzeithoch um dann wieder Kehrt zu machen, um auf ein neues tief zu rauschen.
    —–
    Ich besteite entschieden, dass die „Jahrhunderthausse“ am Jahresanfang zuender gegangen ist. Wie wir hier im Chart schon mehrmals diskutiert haben, ist das Ende des letzten Zyklus Ende 2017 anzusiedeln. Als starkes Indiz habe ich den DaxKursindex gezeigt, wo diese Zykushoch eindeutig ausgemacht werden kann. Durch die Dividenten ensteht im PerformanceIndex eine Verzerrung und zur Bildung eines hochgezogenen Korrekturmusters. Folglich wurde die AB Korrektur bereits nach 2017 ausgeführt und der scharfe Einbruch ist als C Welle zu sehen.Damit wäre mit dem Tief bei 8000 die Korrektur abgeschlossen. In Robby’s Muster müssten wir den Dax eher in der Anstiegssequenz zum Allzeithoch verorten. Er sieht das Problem nicht!
    ——-
    Im Laufe der Woch mache ich noch ein paar Bildschen, um sich das ganze besser vorstellen zu können.
    ——
    Die Anatomie 2008 KRach ist eine andere: Damals ist der Index aus einer heissen Impulsphase abgestürtzt und hat nachfolgend zwei Impulswellen hintereinander als ABC ausgeführt. Ein typisches Wykhoff Schema, dass – wie man in Internet hören kann- von vielen, die ihre Emotionen nicht im Griff haben, herbeigesehnt wird. Glücklicherweise, denn das liefert den nötigen Treibsstoff für eine Hausse. Wer falsch liegt, dem liefert die Börse unverzüglich die Rechnung.
    ——-
    Beigefügt habe ich nochmals meinen langristigen Kursindex Chart

    << B
    • Stefan 22. Mai 2020 at 11:39

      Hallo Erwan,
      Danke für den Chart!
      Darf ich fragen, wie Dein übergeordnetes Wellen Bild von S&P bzw. Dow aussieht.

      << B
      • erwan 22. Mai 2020 at 12:15

        Salut Stefan,

        ich sehe diese Indizes bullish. Selbst der kleine Corona Krach hat ich Monatschart nach Markttechnik kein Verkaufssignal generieren können, nur eine gewöhnliche Korrektur im Aufwärtstrend.
        ——
        Meine Meinung habe ich schon mehrere Male kundgetan mit Grafiken. Für den SP500 stelle ich Dir später nochmals eine rein.

        << B
    • happyjuergen 22. Mai 2020 at 11:47

      wow! Das muss ich nun erstmal verarbeiten. Danke

      << B
    • Kostbar 22. Mai 2020 at 11:53

      @Erwan … du bist UNGLAUBLICH FLEIßIG … das fällt mir schon die ganze Zeit so positiv auf … Unfaßbar, was du alles erarbeitest. Respekt!!

      << B
      • erwan 22. Mai 2020 at 12:53

        Danke für Deine Zustimmung.:-) Ich habe schon viele Krachs life miterleben dürfen und habe neben Theorie auch viel praktische Erfahrung. Besonders fallen mir immer wieder diese hysterischen Ausfällen der „Fachjounalisten“ in einem Feedback mit einer desorientieren Anlegerschaft auf.

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 12:57

        Die Erfahrung merkt man deiner Arbeit auch an, Erwan.
        😂😂😂 Den Begriff „desorientierte Anlegerschaft“ finde ich besonders witzig. Du scheinst auch noch guten Humor zu haben… klasse!

        << B
    • happyjuergen 22. Mai 2020 at 11:54

      Buffett ist ja auch im Januar 2018 aus dem Markt stark ausgestiegen. er hatte es wohl auch so gesehen wie du! Im Nachhinein finden wir wohl immer Erklärungen.

      << B
    • happyjuergen 22. Mai 2020 at 12:11

      Dann würdest du die 5190 Im Kurs-DAX als 61.9 Erholung als Ziel nehmen? Verstehe ich das richtig?

      << B
      • erwan 22. Mai 2020 at 12:45

        Ich verstehe nicht so richtig, was Du meinst. DIe aktuelle Aufwärtsbewegung? Seit dem Tief vermute ich eine Trendfortsetzung, die im Langfristchart ausgedrückt ist, mit Korrekturen natürlich. -Ich stelle Dir heute noch einen detaillierten Kurzfristchart rein.

        << B
  • Desyllynn 22. Mai 2020 at 11:15

    Guten Morgen oder Mahlzeit,

    @Marius, kannst du bitte General Electric anschauen? Da sollte ich Dich erinnern, vielleicht habe ich es auch übersehen. Danke!

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 11:08

    Wie ernst man das nehmen muss, kann ich nicht beurteilen. Aber spätestens wenn die uT des Keils bei 8.930 brechen würde, müsste man mit einem Abflug rechnen.
    Nasdaq Tageschart

    << B
    • Stefan 22. Mai 2020 at 11:43

      Würde gut zu meiner Elliott Zählung passen 🙂

      << B
  • Maciste 22. Mai 2020 at 10:56

    Moin, DAX H4 PG mit fast fertigem Rücklauf, zu spät gesehen.

    << B
    • Anja 22. Mai 2020 at 11:10

      Guten Morgen,das bedeutet ?

      << B
      • Maciste 22. Mai 2020 at 11:14

        Nunja, dieses Pattern/Muster ist mit Rücklauf Geschichte. Eine PG ist, wenn sie impulsiv ausbricht (gibt auch Schneckenausbruch oder Fehlzündung) eine kontrollierbare Formation zu traden, da vorhersehbar.

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 11:21

        DAX zurzeit am 28,2 % = 11002.9 … vielleicht dreht er jetzt wieder

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 11:22

        38,2 %

        << B
    • Maciste 22. Mai 2020 at 11:40

      Aber die Formation an sich ist nur ein erstes Indiz, Zeiteinheit bestimmt die Ausbruchshöhe, Widerstände in Ausbruchrichtung sind zu beachten, z.B. RSI etc. spielen da alle mit rein

      << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 11:56

        Ja, so ist es … man muß sehr viel beachten. Traden ist wirklich harte Arbeit. Wenn ich so manch einen höre, der meint, an der Börse kann man schnell mal ein paar Tausend Euro verdienen … tztztz … kopfschüttel. Da braucht man sich ja nur Marius tägliche Arbeit angucken, um zu sehen, was für ein Knochenjob das hier ist.

        << B
  • MisterX 22. Mai 2020 at 10:34

    Bitte denkt daran:
    Am kommenden Montag, 25.05.2020 ist in den USA Memorial Day und die Börse bleibt in USA geschlossen.

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 10:21

    Wie ich schon schrieb: Zwischen 10.986 und 10.695 ist Niemandsland – charttechnisch unbedeutend.
    Was allerdings wichtig ist: Die 50% Erholungsfibo 11.025 ist unterschritten. Das wird mit Schlusskurs wichtig, also ob sie unterschrotten bleibt oder nicht.
    Ich drehe eine Runde mit Pablo im Sonnenschein. Bis gleich.

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 09:54

    Ich hätte doch eine Brückentag nehmen sollen.
    Jetzt schauen wir wieder zu, wie Farbe trocknet 🙂

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 09:25

    Leider haben wir zwischen 11.025 und der Bullenflaggen oT 10.695 keine Marken, weil der Anstieg vom Montag so fulminant war (Moderna Impfstoff…), das wir nicht einmal eine Rücksetzer hatten.
    Bedenklich ist das, was zwischen USA und China passiert. Wenn es wirtschaftlich nicht so toll läuft, musste bislang jeder US Präsident auf anderem Gebiet Stärke beweisen. Ein gefährliches Spiel.

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 08:54

    China ist deutlich eingeknickt, Hang Seng aktuell 3.9% rot.

    << B
  • Marius [mod] 22. Mai 2020 at 08:49

    Moin Moin.

    << B
  • Kostbar 22. Mai 2020 at 08:14

    Das war der falsche … hier kommt der richtige Hinweis

    << B
  • Kostbar 22. Mai 2020 at 08:12

    DAX könnte schon bei 10820 long drehen

    << B
  • happyjuergen 22. Mai 2020 at 07:40

    Stundenchart H2 haben wir also eine Bullenflagge! Jetzt ist die Wahrscheinlichkeit des Rücklaufs zur oberen Begrenzung bei ca. 10700 bei wie viel %??? Hat da jemand eine Berechnungsgrundlage?

    << B
    • happyjuergen 22. Mai 2020 at 07:41

      Wir haben da ja auch den GD20 bei 10720….

      << B
      • MisterX 22. Mai 2020 at 08:58

        Die beiden E-Mails hätte ich auch gerne.

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 09:14

        @MisterX: Geht los …. :-)) … schicke ich dir.

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 10:04

        @MisterX: Mail ist an dich verschickt.

        << B
    • Kostbar 22. Mai 2020 at 07:48

      Bei 10886/10880 bekomme ich noch einen möglichen Long-Wendepunkt … ansonsten hab ich noch die 10807.4 bzw. 10729/10724.

      << B
      • happyjuergen 22. Mai 2020 at 08:01

        Sind wieder unter der Ishimoko-Begrenzung im Monatschart….das könnte mit schlechteren Nachrichten dann härter werden obwohl die Wolke im Junit wohl um 11200 liegen könnte…danke für deine Marken! Wegen der letzten Woche mit den guten Treffern werde ich die nun stärker berücksichtigen-DANKE

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 08:06

        Gerne 👍 … und schau ruhig nach den Indikatoren in meiner Mail … das bringt mehr Bestätigung.

        << B
      • Rhino 22. Mai 2020 at 08:09

        Guten Morgen ihr beiden, und ja, die Hinweise von Kostbar sind in der Tat sehr hilfreich. Insbesondere die VAL VAH, habe ich den Eindruck.

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 08:20

        Moin, Rhino …. ja, das ist die Spanne um den fairsten Preis … 70 % alles, was unter dem VAL ist, ist unfair günstig, alles, was über dem VAH ist, ist ebenso nicht fair. Ich habe mir die Arbeit mit dem Indikator angewöhnt … dann wird das Trading einfacher.

        << B
      • Rhino 22. Mai 2020 at 08:23

        Fast wie ein kleines Männchen (oder Weiblein), das einem auf der Schulter sitzt und Kaufen! Verkaufen! ruft. 😉

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 08:23

        Nachdem Marius sich viel an den Wolfewaves orientiert, hatte ich meinen antiquarischen Indikator mal herausgekramt und beobachtet. Nun hab ich mir vorgestern ein neueres „Spielzeug“ besorgt … und ich muß sagen … ich bin ganz glücklich mit meiner neuen Errungenschaft ❤

        << B
      • happyjuergen 22. Mai 2020 at 08:24

        Welcher Indikator ist das?

        << B
      • Kostbar 22. Mai 2020 at 08:28

        @Jürgen … das steht in meinen 2 Mails, die ich dir gestern und vorgestern geschickt habe … :-)))

        << B
      • MisterX 22. Mai 2020 at 10:38

        Vielen Dank!

        << B
  • Rhino 22. Mai 2020 at 07:35

    Guten Morgen allerseits!

    << B
  • happyjuergen 22. Mai 2020 at 07:30

    Trump schließt neuen Shutdown bei zweiter Corona-Welle aus…es gibt doch auch gute Nachrichten!

    << B
    • concentus 22. Mai 2020 at 07:35

      Das finde ich gut , dass es endlich eine Führungskraft mit Fachlicher Kompetenz gibt. grins

      << B
  • Kostbar 22. Mai 2020 at 07:10

    Moin @all 😊

    << B
  • Kai 22. Mai 2020 at 06:54

    Good morning 🙂

    << B
  • Marius [mod] 21. Mai 2020 at 23:39

    Das dickt sich ein. Sehr bedenklich.
    https://www.youtube.com/watch?v=HrZS3JxufD0

    << B
  • Hamlet666 21. Mai 2020 at 19:07

    Hi, falls jemand wissen möchte, wie man auf Tradingview mit der replay Funktion backtested:
    In diesem Video wird ab Minute 5 erklärt, wie es geht, und wie man die Replay Funktion auf 2 Charts, verschiedene Timeframes nutzen kann. Bsp: Signal auf H1, Einstieg auf M15. Also Replay, ein Derivat, zwei Charts nebeneinander, verschiedene Timeframes. Laßt euch von dem Gelaber am Anfang nicht stören, ab Minute 5 gehts los.
    https://youtu.be/e80t-aa5Xyo

    << B