Artikel
120 Kommentare

Leser-Stream 24.11.2020

Streams der letzten fünf Tage:

Marius [mod]
24. November 202019:46

Ausblick für den 25. November 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 13.292 und somit 165 Punkte über dem Schlusskurs 13.126 vom Montag.
Das Tief lag bei 13.192, das Hoch wurde bei 13.296 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/tac4) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Nachdem Dax am Freitag und Montag mit 13.137 und 13.126 knapp unterhalb unserer MOB Marke 13.140 geschlossen hatte, kam am turnaround Dienstag postwendend die 127 Punkte Gap up Antwort der Bullen.

Mit Eröffnungskurs 13.254 begann Dax den Handel exakt auf der oT des Wimpels im Tageschart, der bei 13.255 lag.

Ziele zur Oberseite:

12.245 (✔)
13.297 (✔)
13.322 – Fallender Trend seit AZH
13.322 – oT F-Flagge
10.379 – iSKS Nackenlinie
13.384 – Trendlinie seit 2019
13.425 – Hoch 2019
13.460 – Hoch 3. September und Monats PG Buytrigger

Ampelzone bleibt 13.140 bis 13.151

Ziele / Unterstützungen zur Unterseite:

13.054 / 13.034 / 13.050 – Dreifachboden 20., 19. und 17. November
13.022 / 13.022 / 13.004 – Dreifachboden 10., 12. und 13. November
12.590 – Ex Doppeltop 5. und 6. November
11.851 / 11.848 – Doppelboden 3. und 4. November
11.450 / 11.458 – Dreifachboden 28.,29. und 30. Oktober

Arbeitschart M5 Dax:

Dax versucht den Ausbruch, den die US Indizes bereits betreiben. Mit Hoch 13.297 am 9. November, 13.312 am Montag und 13.296 am heutigen Dienstag wird er den Mittwoch mit einem Gap up beginnen müssen, wenn er ein drohendes Triple Top im Tageschart vermeiden will.

Gelingt ihm der nächste Gap Hüpfer, hat er mit der Zone 13.322 bis 13.384 die rote Ausbruchszone zu absolvieren, bevor es an die ersten großen Marken geht, die bei 13.425 und 13.460 warten.

Dax bleibt ab sofort oberhalb der MOB Zone 13.140 / 13.151 bullisch. Bevor dieser Bereich nicht per Schlusskurs verloren geht, sind auch tiefere Rücksetzer nur als Konsolidierungen oder „Schüttel das Bäumchen“ Aktionen zu interpretieren.

Dax Minutenchart M15:

Dax befindet sich seit dem ersten „Impfstoff“ Gap up in einer rund 300 Punkte hohen Seitwärtsrange. Diese dürfte, wie auch die letzte Seitwärtsrange (1.000 Punkte), in ihrer vollen Höhe abgebaut werden. Je nach Ausbruchsrichtung sind dann mindestens 13.600 oder 12.700 zu erwarten.
Dax muss nun die 13.300 überwinden, weil sonst ein Triple Top, fast 4-fach Top, im Tageschart droht.

Dax Stundenchart H4:

Dax hat drei markante Linien über sich, die eine Mob Zone (siehe M5) bilden:

13.322 – Die fallende Trendlinie seit Allzeithoch / gleichzeitig oT einer F-Flagge
13.379 – Die iSKS Nackenlinie
13.384 – Steigende Trendlinie seit 2019

Solange er diese drei Marken nicht per Schlusskurs überwindet und sich damit auf den Weg zum Corona Hoch 13.460 und dem Allzeithoch 13.795 macht, darf er eine tiefere rechte iSKS Schulter ausbilden. Diese kann zur oT des großen DBW (12.876) laufen oder auch zum parallelen Tief der linken Schulter (12.628). Bevor aber nicht 13.140 bricht, ist dieser Gedanke obsolet!

Beide möglichen Wege bedingen, dass Dax aus der 300 Punkte Range ausbricht, in der er seit dem 9. November seine Runden dreht.

Dax Tageschart D1:

Dax hat kräftige Widerstände zu überwinden, wenn er seine Reise gen Norden fortsetzen will. Neben diversen Monatsmarken und Jahreshochs wartet zunächst bei 13.322 die fallende Trendlinie seit Allzeithoch, die gleichzeitig auch oT einer F-Flagge ist. Die zweite wichtige Marke ist 13.384, Trendlinie seit 2019, bevor das Hoch 13.460 angegangen werden kann.
13.460 bleibt der Schlüssel zum Allzeithoch – und höher.

Oberhalb 13.460 und dem offenen Gap 13.570 wartet dann die rote oT und 5 des möglichen broadening Top bei 13.740.

Bulle/ Bär Graben bleibt der 11 Punkte Bereich 13.340 bis 13.151.

Dax bleibt in dieser Zeiteinheit oberhalb der blauen Zone 12.888 bis 13.140 weiter Long ausgerichtet.

Dow Jones Stundenchart H4:

Bevor Dow Jones nicht erneut per Schlusskurs unter dem Ex- Allzeithoch 29.568 schließt, ist kein Gedanke an Short berechtigt – es sei denn es sollen kleinere Intraday Strecken getradet werden.

Die Märkte sind überkauft, das Sentiment extrem bullisch, die Hedge Fonds überinvestiert und der Fear & Greed Indikator glüht. Das ist oft Motivation für Trader zu shorten, wenngleich es kein bestätigtes Umkehrsignal gibt. Diese Short Positionen dienen dann über Tage und Wochen dem weiteren Anstieg, indem sie gesqueezt werden.

Die Ziele des großen DBW sind aktualisiert und ich habe die von Joe errechneten Ziele des kleinen roten DBW aus dem H1 ebenfalls eingefügt. Mit allen Zielen ist zu rechnen, solange 29.568 nicht fällt.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Mittwoch!

Marius [mod]
24. November 202015:30

Dow Jones Kassa M5

Marius [mod]
24. November 202013:36

GOLD Quartalschart (logarithmkisch)

Wer langfristig (auch physisch) in Gold ist, muss sich erst Gedanken machen, wenn das Güldene unter 1.024 fallen sollte.
Gold pendelt zwischen 1.042 und 1.915 und sollte sich oberhalb 2.108 langfristig auf den Weg zur oT des Kanals (aktuell 4.090) machen.

Zwei dominante Figuren sind im Chart zu sehen:

1.Ein bullischer fallender Keil von 1980 bis 2002, wo dann der Ausbruch erfolgte, der bis 2011 das Gold steigen ließ.

2. Die zweite Figut ist eine Bullenflagge, die 2011 eine Konsolidierung einleitete und 2019 ausbrach. Solange die Ausbruchsmarke 1.300 nicht bricht, könnte langfristig die Bullenflagge auch die oT des großen Kanals erreichen.

Marius [mod]
24. November 202012:29

Netflix

Seit Anfang Juli in einer Seitwärtsrange. Trigger aus meiner Sicht 575 und 452 (38.2%)

Marius [mod]
24. November 202012:06

TUI im Wochenchart

Nachdem der erste Anlauf an die Wolfe Keil uT im Mai scheiterte, scheint TUI nun eine lange Bodenbildung beendet zu haben und ist auf dem Weg zum Test 2 der uT.

Marius [mod]
24. November 202011:06

BMW

hat heute die 5 des DBW gemacht und es somit aktiviert. Ausbruchsmarke wäre das letzte Hoch 77, gefolgt von den Fibo Extensionen und dem statistischen Ziel bei knackigen 108.74.
Wie immer: Im Bereich der 5 kann es bockig werden.

Marius [mod]
24. November 202010:00

iBox

Marius [mod]
24. November 202009:00

Xetra Dax M5:

Marius [mod]
23. November 202019:36

Ausblick für den 24. November 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Montag bei 13.126 und somit 10 Punkte unter dem Schlusskurs 13.137 vom Freitag.
Das Tief lag bei 13.126, das Hoch wurde bei 13.312 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/tac4) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Dax erlitt 10 Punkte Verlust, befindet sich aber noch immer in der 300 Punkte Seitwärtsrange 13.000 bis 13.297.
Auch dieser „Impfstoff Montag“ kam letztlich nicht aus der Range, wenngleich die Tagesvola mit 185 Punkten knackig war und Dax zunächst mit 78 Punkten Gap up startete.

Es bleibt also bei den bekannten Marken.

Ziele zur Oberseite: 12.245 13.297, 13.325, 10.372, 13.382, 13.425 und 13.460.

Ampelzone bleibt 13.140 bis 13.151

Ziele / Unterstützungen zur Unterseite:

13.022 / 13.022 / 13.004 – Dreifachboden 10., 12. und 13. November
12.590 – Ex Doppeltop 5. und 6. November
11.851 / 11.848 – Doppelboden 3. und 4. November
11.450 / 11.458 – Dreifachboden 28.,29. und 30. Oktober

Sofern Dax weiter in der M15 Seitwärtsrange verbleibt, wartet der Mark wohl auf die EZB Sitzungen am:

03.12.2020 EZB-Ratssitzung Frankfurt
10.12.2020 EZB-Ratssitzung mit Pressekonferenz

Arbeitschart M5 Dax:

Dax fällt erneut knapp unter die braune Zone 13.140 bis 13.245. Heute hat sich im M5 eine bullische Wolfe Wave gebildet, die am turnaround Dienstag für ein erneutes Gap up sorgen könnte. Bei der momentanen Unentschlossenheit ist das freilich nichts, was man overnight handeln könnte. Ebenso möglich scheint nämlich eine erneute Bodensuche, nachdem Dax nun 3x an der oT der Seitwärtsrange aus dem M15 abgewiesen wurde.

Die Marken der grünen Zone sollte Dax weiterhin mit Schlusskurs verteidigen, um einen Rücklauf an das wichtige 61.8% (12.692) dieser Fibo Strecke zu vermeiden.
Zur Oberseite muss die braune Zone 13.140 bis 13.245 per Schlusskurs genommen werden, damit ein weiterer Anstieg zur Zone 13.325 bis 13.382 gelingen kann.

Mit den MOB Marken 13.325, 13.372 und 13.382 haben wir zur Oberseite eine MOB Ausbruchszone, mit 13.028, 13.004, 12.985 und 12.876 eine ebenso wichtige Unterstützungszone im Chart.

Dax Minutenchart M15:

Dax befindet sich seit dem ersten „Impfstoff“ Gap up in einer rund 300 Punkte hohen Seitwärtsrange. Diese dürfte, wie auch die letzte Seitwärtsrange (1.000 Punkte), in ihrer vollen Höhe abgebaut werden. Je nach Ausbruchsrichtung sind dann mindestens 13.600 oder 12.700 zu erwarten.

Dax Stundenchart H4:

Dax hat drei markante Linien über sich, die eine Mob Zone (siehe M5) bilden:

13.325 – Die fallende Trendlinie seit Allzeithoch
13.372 – Die iSKS Nackenlinie
13.382 – Steigende Trendlinie seit 2019

Solange er diese drei Marken nicht per Schlusskurs überwindet und sich damit auf den Weg zum Corona Hoch 13.460 und dem Allzeithoch 13.795 macht, darf er eine tiefere rechte iSKS Schulter ausbilden. Diese kann zur oT des großen DBW (12.876) laufen oder auch zum parallelen Tief der linken Schulter (12.628).

Beide möglichen Wege bedingen, dass Dax aus der 300 Punkte Range ausbricht, in der er seit dem 9. November seine Runden dreht.

Dax Tageschart D1:

Dax hat kräftige Widerstände zu überwinden, wenn er seine Reise gen Norden fortsetzen will. Neben diversen Monatsmarken und Jahreshochs wartet zunächst bei 13.325 die fallende Trendlinie seit Allzeithoch, deren zweiter Auflagepunkt das Hoch 13.460 ist. Danach wartet die Nackenlinie der H4 iSKS bei 13.372, gefolgt von 13.382, der Trendlinie seit 2019.

Erst oberhalb wird der Weg frei zum Corona Hoch 13.460, dem offenen Gap 13.570 und der roten oT und 5 des möglichen broadening Top bei 13.736.

Ampelzone bleit der 11 Punkte Bereich 13.340 bis 13.151.

Trotzdem bleibt Dax in dieser Zeiteinheit oberhalb der blauen Zone 12.888 bis 13.140 weiter Long ausgerichtet.

Ein Indikator für die broadening Top Variante und Anlaufen der 5 bei 13.736 wäre das Überwinden des September Hochs bei 13.460. Ein Unterschreiten der DBW oT 12.876 per Schlusskurs wäre nun sehr bärisch zu sehen und könnte ein Anlaufen der 5 des BT deutlich verzögern.

Dow Jones Tageschart D1:

Dow Jones hat das alte Allzeithoch 29.568 mehrfach überwunden und wieder verloren. Auch heute scheint 29.568 wieder zu begrenzen. Dow Jones schwingt in seiner Gap Blase, ohne wirklich vom Fleck zu kommen.

Oberhalb des Ex-Allzeithochs 29.568 wäre Dow weiter bullisch unterwegs. Dann wären, neben weiteren neuen Allzeithochs, die Psycho Marke 30.000, das stat. Ziel des DBW (31.328) und die 123.6% Extension (32.248) nächste Anlaufpunkte.

Fraglich werden die Long Ambitionen erst mit einem deutlichen Schlusskurs unter 29.568 und 29.199 (Punkt 1 des DBW). Sollte das passieren, dürfte 28.695 (oT des DBW), die nächste Station sein. Ein solches Szenario (Abschiedskuss an der DBW oT) könnte dann auch im Dax passieren, dessen DBW oT am Dienstag bei 12.876 verläuft.

Für beide Indizes wäre für DBW oT Tests ein roter Tag mit 2-2.5% Kursverlust notwendig.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Dienstag!

Marius [mod]
23. November 202013:45

Siemens, Cup & Handle

Der Henkel auf der rechten Seite sieht zunehmend wie eine weitere kleinere Cup & Handle aus. Das macht die Nackenlinie 120 noch interessanter. Die kleine C&H innerhalb des großen Henkels könnte die Aktie zur Kanal oT treiben – jedenfalls sofern Siemens die 120 bezwingt.

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 21:31

    Bitcoin.

    << B
  • susanne 24. November 2020 at 21:12

    Tesla 🙂

    << B
    • Hubble 24. November 2020 at 18:59

      cooler stream 🙂 enjoy the moment

      << B
  • Gixxer 24. November 2020 at 18:01

    @Marius: Im Tageschart vom Dax sprichst du rechts von einem möglichen Broadening Top mit der 5 bei ca. 13.735.
    Wie berechnet man bei so einem Broadening Top die innere Höhe? Und wo von aus nimmt man die an? Also bullisch ab der 5 und bearisch ab der 4 oder von wo? Das brauch man dann ja alles für die Berechnung der statistischen Ziele.

    << B
    • Marius [mod] 24. November 2020 at 18:20

      Größte innere Hohe messen, also 4 nach 5.
      Stat. Ziele 66% bullisch, /42% ab Bruch 4.

      << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 17:52

    Schlusskurs: 13.292,44

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 17:49

    Das riecht nach Gap up morgen über die F-Flaggen oT und fallende Trendlinie seit Allzeithoch – beide auf der 13.325.

    << B
    • Marius [mod] 24. November 2020 at 17:50

      .

      << B
      • susanne 24. November 2020 at 18:03

        Maars, sehr nett von dir, danke!! Ich muss das mal durchdenken 🙂 Ich nahm eigentlich an, da ich ja nur 1x in den Dollar Wechsel und dann die Käufe und Vk der USA Werte in der Währung lasse, es keine große Rolle spielt.

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 18:18

        Bist du nochmal in Tesla rein, hatte deinen VK erst später gelesen?.
        War doch um einiges tieferer Einstieg möglich.
        Ich war unterwegs auch Schoki zur Belohnung kaufen und das ist manchmal ein Vorteil bei mir in den Indizes, ansonsten zieh ich den Sl meist zu schnell nach…

        << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 18:22

        Ich bin bei 415 damals rein. Und jetzt nicht wieder. Ich warte erstmal…

        << B
  • Maars (Chris) 24. November 2020 at 17:42

    Susanne, ich hab meinen Aktienkumpanen gefragt, er sagt, einerseits durch den Eintausch in USD machst du Verluste, das müsstest du aushandeln und zweitens, die Marketmaker bei Tradegate bspw. versuchen schon nah am Kurs in den USA vor 15:30 zu bleiben und ab 15:30 isses durch dieses immense Volumen eh egal.
    Der Typ ist Privatier und spekuliert mit Algos im Sekundärmarkt (vor 15:30) und hat heut morgen die Kurse bei Tesla zumindest um 6 Euro bewegen können… er wollte mir schon Bescheid sagen… das wäre dann aber wohl nicht ganz koscher 😅

    << B
    • susanne 24. November 2020 at 18:08

      Soll es mir sagen, haha bin da hemmungslos 😊

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 18:12

      Wenn du deine feste Summe hast und nichts weiter überweist, hast du ja auch recht.

      << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 17:31

    Dow Anstieg seit Corona Tief: +65%
    Dax am letzten Hoch 13.460: 64%

    << B
  • Heinz-Martin 24. November 2020 at 17:22

    Pennsylvania bestätigt das amtliche Ergebnis der Wahl und teilt Joe Biden 20 Stimmen zu.
    https://news.guidants.com

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 16:49

    Tesla hat sein statistisches Dreiecksziel erreicht.

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 16:45

    Bei 13.325 verläuft die fallende Trendlinie seit Allzeithoch und die oT der F-Flagge im H4.
    Das ist ein markanter und wichtiger Punkt.
    Die nächste Kreuzung hätten wird dann im Bereich 13.380 mit der Trendlinie seit 2019 und der Nackenlinie der großen iSKS.

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 16:33

    Symmetrische Dreiecke, die zur Oberseite ausbrechen, decending broadening wedges, die bereits im Ausbruch sind und Cup & Handle Formationen, die kurz davor sind.
    Dazu Marktteilnehmer, die „locked and loaded“ Long sind. Und ein überkaufter Markt, dessen Fear and Greed Indikator glüht.
    Also entweder knallt das nun die Tage richtig und es geht im Dow deutlich über 30k und Dax an das AZH und nach 14.000 oder es gibt vorher noch eine Nassrasur.
    Das steht Spitz auf Knopf – und beides ist möglich.

    << B
    • Gixxer 24. November 2020 at 17:39

      Ich glaube Fugmann sagt es auch immer wieder: Wir sind schon an extremen Punkten, aber das heißt nicht, dass es nicht noch extremer werden kann.
      Wir werden sehen. Ich persönlich hätte nichts gegen etwas Abkühlung, denn dann gehe ich lieber als in so einer Situation in den Markt.

      << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 16:24

    .

    << B
  • JamieGeorgie 24. November 2020 at 14:36

    Fehlzündungen hat jeder mal, zweite Zündung kommt gleich.

    << B
    • Gixxer 24. November 2020 at 16:12

      So wie es aussieht, haben wir jetzt die zweite Zündung des C&H.

      << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 14:12

    Cup & Handle vs. bärisch RR Track im M30
    Die waren zuletzt erfolgreich und haben eine saubere Bilanz.

    << B
    • Marius [mod] 24. November 2020 at 14:18

      M5 natürlich, ich mache mal Kaffeepause.

      << B
    • Gixxer 24. November 2020 at 14:30

      Wie wären die Ziele bei diesem RR Track?
      Hatte es zwar schon gehört, aber kann damit im Moment nichts anfangen. Weiß also gar nicht, was das ist oder wie sich so was zeigt.

      << B
      • Biker 24. November 2020 at 14:33

        Ca. 13250 und 13230.

        << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 14:03

    M15

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 14:03

    Zündung

    << B
    • JamieGeorgie 24. November 2020 at 14:08

      Ziel ? 13316 (161er)

      << B
      • Marius [mod] 24. November 2020 at 14:10

        13.268 + 50 = 13-318 / 100%: 13.268 + 80 = 13.348.

        << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 13:57

    Wenn Dax nicht wieder einknickt, zündet oberhalb 13.268 eine Cup & Handle.
    Höhe rund 80 Punkte x 62% = 50 Punkte Move.

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 13:54

    Dow Jones Schlusskurs: 29.591,27
    Indikation: 29.900

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 13:51

    Bei 19.474 -sofern sie eingeloggt wird, möchte ich bitte einen Tusch!
    Alternativ von den Damen auch einen virtuellen Tüschi 🙂

    << B
    • susanne 24. November 2020 at 13:56

      Haha…wieviele „Damen“ sind denn hier?

      << B
      • Marius [mod] 24. November 2020 at 13:58

        Ich weiß es nicht, Susanne. Notfalls musst du den Job alleine machen 🙂

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 14:00

        Auf jeden Fall, freu ich mich sehr über den Anstieg. Ohne deine Analyse wäre ich sicher schon aus dem Zerti…

        << B
  • UNVEU 24. November 2020 at 13:50

    was soll das da heute eigentlich werden, beim DAX

    << B
  • susanne 24. November 2020 at 13:28

    VIRUS-TICKER-Insider – EU einigt sich auf Impfstoff-Vertrag mit Moderna :-)))

    << B
  • Kai 24. November 2020 at 12:58

    Bin ich aufgeregt 😂
    Xiaomi zahlen in 4 min.
    Heute morgen nochmal sportlich zugegriffen, damit schon 14 Cent im Plus und insgesamt 15%

    << B
    • susanne 24. November 2020 at 13:20

      Und :-))?

      << B
      • Kai 24. November 2020 at 13:38

        Die Verbindung ist beschieden 😅
        Der Kurs hält sich mal.
        Was ich bisher mitkam war eher über den Erwartungen

        << B
  • Kai 24. November 2020 at 12:38

    Vielen Dank 😊

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 12:33

    Update iBox

    << B
    • JamieGeorgie 24. November 2020 at 12:42

      Marius, haben die Diagonalen in der iBox eigentlich eine Bedeutung??

      << B
      • Marius [mod] 24. November 2020 at 13:43

        In ruhigen Märkten hangelt sich dder Kurs gerne dort entlang – und am Kreuzungspunkt der Diagonalen beginnt der US Handel.

        << B
      • JamieGeorgie 24. November 2020 at 13:51

        Danke

        << B
  • Maciste 24. November 2020 at 12:14

    Und Charter Communications Inc, mögliche bWW vor der 5

    << B
  • Maars (Chris) 24. November 2020 at 12:05

    Tesla. Hach mein deutscher Chart. Seh ich jetzt erst. Die 2 Ziele oben der iSKS sind’s. Und auch genau angelaufen. Also kann man auch getrost den deutschen Chart charten.

    << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 12:08

      Hmmm verkaufen, oder nicht… das ist jetzt zocken. Ich warte erstmal auf 13h. Wenn das Volumen etwas anzieht.

      << B
    • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 12:10

      Der kommt doch erst am 21.12 in den S&P, also ich lass den noch laufen

      << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 12:20

        Da wird mMn abverkauft, wie Battery Day.

        << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 12:21

        Also ja, man könnte noch ein paar Wochen bleiben. Aber ich frage mich wer jetzt kaufen soll?

        << B
      • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 12:27

        Hatte sie zum Battery Day gekauft, okay ging erstmal nach Süden, denke aber, das da noch etliche Fonds und ETF aufstocken müssen

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 12:31

        Bei den riesigen Orders von Maars, wäre ich auch vorsichtiger:-))

        << B
    • susanne 24. November 2020 at 12:13

      Frage an dich.. Welche Vorteile siehst du bei USA Aktien im Euro zu kaufen?

      << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 12:20

        Einfach, weil Flatex aktuell nicht viel hergibt und ich für einen Depotwechsel noch andere Gründe brauche. Und weil teilweise, das ist dann aber wieder Glück, bei Tesla bspw. schon mal 2% Kursschwankungen in Euro zu Dollar auftreten können, klar beide Richtungen. Ich bin aber ehrlich gesagt zu faul zu wechseln, dafür ist Flatex sehr stabil in Krisenzeiten. Ich kenne noch OnVista und bin froh bei Flatex zu sein.

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 12:20

        *in*

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 12:28

        Ok, danke. Bei meinem Broker Degiro sind die USA Gebühren einiges günstiger, als bei De Einstieg. Ich hab dort einfach in $ gewechselt und bleibe in $.Dann mach ich das ja gar nicht so falsch, oder?

        << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 13:05

        Wie auch immer „Bin Flatex“ 😀

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 13:10

        Ich war ja einfach nur unsicher, nicht besserwisserisch sollte das rüberkommen 😊

        << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 13:40

        Ich hab gleich einen ehemaligen Fondmanager, der ist sehr misstrauisch ggü allem. Ich frag ihn mal… was er dazu sagt, wie und was und wo.

        << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 12:17

      Ah, ich hab’s nochmal nachgemessen. 454 sind „nur“ das alte ATH, 451 wären 100% iSKS im dt. Chart. Hatte keine Beschriftung mehr dran.

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 13:05

      Es ditscht an…

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 13:18

      Ascending Broadening Wedge

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 14:02

      Bin auf Zweifel raus. Wenn es jetzt nochmal hochläuft… Pech. Hehe.
      459,80 Euro bzw bei 546 USD ca.

      << B
  • Maciste 24. November 2020 at 11:58

    Hallo zusammen,

    ich finde die TUI AG momentan sehr interessant, ob richtig interpretiert wird sich zeigen…

    << B
  • Kai 24. November 2020 at 11:46

    Marius kannst du bitte mal gucken ob Netflix interessant ist für einen Einstieg

    << B
  • Biker 24. November 2020 at 11:43

    Marius, Du hattest im WEVideo die bekannte Anwältin , die von massivem Wahlbetrug gesprochen hatte, angesprochen. Jetzt hat Trump sie entlassen. Wenn das stimmen würde, was Sidney Powell geäußert hatte, ergäbe das doch keinen Sinn. Man kann einfach keiner Meldung aus dem Trumplager trauen.

    << B
    • Heinz-Martin 24. November 2020 at 11:56

      Trumps Kartenhaus faellt in sich zusammen:
      Trump musste am Montag hören, wie aussichtslos seine diversen Klagen gegen das Wahlergebnis seien. Das Momentum hatte er ohnehin längst verpasst. Nun krachte es gar unter seinen Anwälten. Giuliani distanzierte sich von seiner Kollegin Sidney Powell, die noch verrücktere Anschuldigungen erhob als Giuliani selbst. Und das soll etwas heißen. Sodann trennte sich die Trump-Kampagne von Powell. Trump wiederum soll über Giuliani erbost sein. Der hatte sich vorige Woche bei einer Pressekonferenz in Rage geredet, bis ihm das Haarfärbemittel über beide Wangen floss. Außerdem gab Giuliani nun zu, er habe bei seinen Wahlbetrugsparolen wohl ein wenig „übertrieben“.
      Aus :
      https://www.welt.de/politik/ausland/donald-trump/article220881792/US-Wahlen-Trumps-Kartenhaus-faellt-in-sich-zusammen.html

      << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 11:23

    Deutsche Bank: DAX-Prognose für die kommenden 12 Monate bei 14.000 Punkten.

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 11:20

    seventyseven,

    wer Grundangeln mag, kann das machen – Der Spike up kann aber auch das sein, was es bereits 5x mal war: Die Ouvertüre für die nächste Strecke abwärts.

    << B
  • DAX Trader 24. November 2020 at 11:04

    Hallo,
    der DAX auf Wochenbasis läuft an seiner oberen Widerstandslinie entlang. Der MACD hat ein Kaufsignal erzeugt. Wahrscheinlich wird dem DAX bald der Ausbruch nach oben gelingen

    << B
  • Hubble 24. November 2020 at 10:41

    Guten Tag Zusammen

    << B
  • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 10:38

    Hallo Marius, BMW scheint sich ja gerade auf den Weg zu machen, wie von dir im Video angekündigt, könntest du da ein paar Ziele nenne?

    << B
  • Theobald 24. November 2020 at 10:28

    Mögliche Wolfe der die 5 noch fehlt.

    << B
    • susanne 24. November 2020 at 10:38

      Danke 🙂

      << B
    • Gixxer 24. November 2020 at 11:19

      @ Theobald. Schön von dir zu hören oder zu lesen. Ich dachte mir gestern bei dem Spike nach oben noch, dass dies evtl. eine versagende oder verhungernde P4LS sein könnte. Du scheinst das auch so zu sehen. Freut mich!

      << B
  • seventyseven 24. November 2020 at 10:20

    Hat jemand die co.don Aktie auf der Watchlist? Marius könntest die dir mal ansehen?

    << B
  • Kai 24. November 2020 at 10:14

    https://youtu.be/EkyTflQeL8M

    Fungi.
    Der Vergleich mit den deutschen in Frankreich ist ja witzig 😅

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 09:57

    10:00 Uhr Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex November bei 90,8 Punkten erwartet, nach 92,7 Punkten zuvor.

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 09:53

    Continental – die Wolfe wolft sich durch die Kurse.

    << B
  • susanne 24. November 2020 at 09:53

    Guten Morgen, wer war das nochmal, der hier einen XPENg Chart angefragt hatte, die erst kurz an der Börse ist. GW wenn derjenige eingestiegen ist!!

    << B
    • susanne 24. November 2020 at 09:58

      Xpeng 🙂 oder XPENG

      << B
      • Dixi 24. November 2020 at 10:31

        Aktie WKN: A2QBX7 ISIN: US98422D1054

        << B
      • susanne 24. November 2020 at 10:32

        Warst du das?

        << B
  • Biker 24. November 2020 at 09:43

    Guten Morgen und erfolgreiche Trades.
    Der Hüpfer bei Lufthansa könnte auch der möglichen Aufnahme in den Dax 40 geschuldet sein. Ebenso Airbus ist ein Kandidat. Kann mich ärgern, dass ich Lufthansa zu früh verkauft habe.

    << B
    • UNVEU 24. November 2020 at 09:46

      nicht ärgern, Rücksetzer abwarten

      << B
    • susanne 24. November 2020 at 10:15

      @ Biker, dein Test war wohl negativ.. viel wichtiger 🙂

      << B
  • UNVEU 24. November 2020 at 09:25

    na Marius, da hast du die Lufthansa mit deinem Video ja ordentlich bewegt

    << B
    • Marius [mod] 24. November 2020 at 09:34

      Zumindest streckt sie die Nase im Tageschart mal über die Wolfe Keil oT 🙂

      << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 09:15

    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Die Seitwärtsrange ist eine F-Flagge – Tief der Flagge ist 13.000.

    << B
  • Marius [mod] 24. November 2020 at 08:54

    Moin.

    << B
    • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 08:47

      Na dann wird ja alles gut und wir können die Gaspipeline in Ruhe weiter bauen….

      << B
      • Gixxer 24. November 2020 at 09:16

        Mitnichten! Wenn ich richtig mitbekommen habe, hat Biden auch schon mitgeteilt, dass er für das Aus von NordStream 2 sorgen wird.

        << B
      • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 09:25

        Sorry, hatte die Ironie-Tags vergessen

        << B
      • Gixxer 24. November 2020 at 09:54

        Hatte mir wegen der Punkte am Ende dann schon gedacht, dass es ironisch gemeint sein könnte, aber leider zu spät.

        << B
  • Gixxer 24. November 2020 at 07:48

    Guten Morgen.

    << B
  • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 07:39

    Guten Morgen, weiß zufällig jemand welche Party der Nikkei gerade feiert, + 2,2%

    << B
    • jr_littlefoot64 24. November 2020 at 07:46

      Zeigt mir jedenfalls das Guidants Dashboard auf dem Handy an

      << B
  • Maars (Chris) 24. November 2020 at 06:11

    Tesla. 100% iSKS gestern noch.

    << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 06:17

      H4 ist langsam überspannt. Mal schauen, ob nach den 538-542 eine kurze Pause kommt. Mein Limit bei Euro 455 ist noch drin. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Kurs noch zur 600 OHNE kleine Rücksetzer springt.

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 06:20

      „Danke für das Sture , haha..
      Du warst aber damals noch nicht hier im Stream? Manches hab ich selber angeprangert und der Chart sah ja auch extrem gut aus. Da sind ja viele reingefallen und ich hab zulange gewartet…“

      Von Susanne gestern.
      Nein, ich bin erst seit März hier, hab das also net mitbekommen. Man muss immer die Nachrichten im Blick haben. Wenn die Freunde schon anfangen zu sagen, Hey, da stimmt was nicht ist mit deiner Frau, sollte man mal der Sache nachgehen und misstrauischer werden.

      << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 06:35

        „Da stimmt was nicht mit deiner..“ so

        << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 06:34

      D1 alle anderen niedrigeren Einheiten sind am RSI Limit oder waren dort. Viel Luft vor einer Konsolidierung ist net mehr. Mit Tagestrendkanal. Würde ich wetten sehen wir heute maximal 555. Ich bin gespannt.

      << B
      • Maars (Chris) 24. November 2020 at 07:42

        Der untere Faden der letzten Kerze ist ein Fehler, falls wer komisch überlegt.

        << B
    • owerhesse 24. November 2020 at 06:58

      Der frühe Vogel…..

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 07:41

      Vorbörse 450 Euro knapp

      << B
    • Maars (Chris) 24. November 2020 at 08:09

      IG macht mich wahnsinnig mit den Fehlern. So. 550 USD Maximum heute. Limit habe ich auf 463 Euro gesetzt.

      << B