Artikel
71 Kommentare

Leser-Stream 27.11.2020

Streams der letzten fünf Tage:

Marius [mod]
27. November 202021:56

Marius [mod]
27. November 202015:39

iBox Update

Marius [mod]
27. November 202015:30

Dow Jones Kassa M5:

IG Markets hat die gestrige Indikation in den Chart gemalt – Schlusskurs ist richtig.

Marius [mod]
27. November 202013:28

Update Tesla symm. Dreieck

Marius [mod]
27. November 202010:00

iBox

Marius [mod]
27. November 202009:01

Xetra Dax M5

Marius [mod]
26. November 202018:42

Ausblick für den 27. November 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Donnerstag bei 13.286 und somit 3 Punkte unter dem Schlusskurs 13.289 vom Mittwoch.
Das Tief lag bei 13.274, das Hoch wurde bei 13.316 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/tac4) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Dax konnte heute mit Schlusskurs mit 13.286 erneut nicht die 13.300 / 13.297, die die 300 Punkte Seitwärtsrange seit 9. November oben begrenzt, überwinden. Damit haben wir ein dreifaches Top im Tageschart.

Ziele zur Oberseite: (✔) = bereits Intraday angelaufen oder überwunden.

12.245 (✔)
13.297 (✔)
13.317 – Fallender Trend seit AZH (✔)
13.343 – oT F-Flagge (✔)
13.388 – Trendlinie seit 2019
10.394 – iSKS Nackenlinie
13.425 – Hoch 2019
13.460 – Hoch 3. September und Monats PG Buytrigger

Ampelzone bleibt 13.140 bis 13.151

Ziele / Unterstützungen zur Unterseite:

13.050 – Dreifachboden 20., 19. und 17. November
13.020 – Dreifachboden 10., 12. und 13. November
12.590 – Ex Doppeltop 5. und 6. November
11.850 – Doppelboden 3. und 4. November
11.450 – Dreifachboden 28.,29. und 30. Oktober

Arbeitschart M5 Dax:

Dax schaffte bislang keinen Schlusskurs in der roten Ausbruchszone, will per Schlusskurs auch nicht wieder in die braune Zone unterhalb 13.245. Bis das geklärt wird, pendelt er im neutralen Raum zwischen 13.245 und 13.317.
Mit einem dritten Schlusskurs auf engstem Raum und unter 13.300 hat er nun ein Triple Top im Tageschart.

Wenn er dem bislang bullischen US Markt folgen will, hat er mit der Zone 13.317 bis 13.394 die rote Ausbruchszone zu absolvieren, bevor es an die ersten großen Marken geht, die bei 13.425 und 13.460 warten.

Dax bleibt oberhalb der MOB Zone 13.140 / 13.151 bullisch. Bevor dieser Bereich nicht per Schlusskurs verloren geht, sind auch tiefere Rücksetzer nur als Konsolidierungen oder „Schüttel das Bäumchen“ Aktionen zu interpretieren.

Vermutlich werden wir erst dann den 300 Punkte Ausbruch sehen, wenn eine lukrative Anzahl Shorts sich versammelt hat, die dann als Brennstoff für den bullischen Ausbruch dient, oder, sobald ein massiver Long Überhang es für Bären interessant macht, den Boden wegzuziehen. Letztlich legen dynamische Ausbrüche immer dadurch Strecke zurück, indem es verstärkend einen Long- oder Short Squeeze gibt, der die potenten Akteure in Wunschrichtung unterstützt.

Dax Stundenchart H4:

Dax hat vier markante Linien über sich, die eine Mob Zone (siehe M5) bilden:

13.317 – fallende Trendlinie seit Allzeithoch
13.343 – oT grüne F-Flagge
13.388 – Steigende Trendlinie seit 2019
13.394 – iSKS Nackenlinie

Solange er diese vier Marken nicht per Schlusskurs überwindet und sich damit auf den Weg zum Corona Hoch 13.460 und dem Allzeithoch 13.795 macht, darf er alternativ eine tiefere rechte iSKS Schulter ausbilden. Diese kann zum Tief der F-Flagge (12.071), zur oT des großen DBW (12.844) oder auch zum parallelen Tief der linken Schulter (12.657) laufen.
Bevor aber nicht 13.140 bricht, ist der Gedanke einer tieferen rechten Schulter obsolet!

Beide möglichen Wege bedingen, dass Dax aus der 300 Punkte Range ausbricht, in der er seit dem 9. November seine Runden dreht.

Dax Tageschart D1:

Dax hat kräftige Widerstände zu überwinden, wenn er seine Reise gen Norden fortsetzen will. Neben diversen Monatsmarken und Jahreshochs wartet zunächst bei 13.317 die fallende Trendlinie seit Allzeithoch. Die zweite wichtige Marke ist 13.388, Trendlinie seit 2019 und dicht an der Nackenlinie der iSKS (13.394) aus dem H4 Chart.

Das Hoch aus September bei 13.460 bleibt dabei der Schlüssel zum Allzeithoch – und höher.

Oberhalb 13.460 und dem offenen Gap 13.570 wartet die rote oT und 5 des möglichen broadening Top bei 13.749.

Bulle/ Bär Graben bleibt zunächst der 11 Punkte Bereich 13.340 bis 13.151.

Dax ist in dieser Zeiteinheit oberhalb der DBW oT 12.860 zunächst weiter Long ausgerichtet, wenngleich ein Bruch von 13.140 zur Vorsicht mahnen sollte.

Dow Jones Stundenchart H4: (Kopie von gestern, da der US Markt geschlossen war)

Bevor Dow Jones nicht erneut per Schlusskurs unter dem Ex- Allzeithoch 29.568 schließt, ist kein Gedanke an Short berechtigt – es sei denn es sollen kleinere Intraday Strecken getradet werden.

Die Märkte sind überkauft, das Sentiment extrem bullisch, die Hedge Fonds überinvestiert und der Fear & Greed Indikator glüht. Das ist oft Motivation für Trader zu shorten, wenngleich es kein bestätigtes Umkehrsignal gibt. Diese Short Positionen dienen dann über Tage und Wochen dem weiteren Anstieg, indem sie gesqueezt werden.

Mit dem aktuellen Tagestief bei 29.800 (Stand 19:35 Uhr) hat Dow einen möglichen bullischen Abschiedskuss an der oT des kleinen roten DBW gemacht. Mit allen DBW Zielen ist weiter zu rechnen, solange 29.568 nicht fällt.

Der Wermutstropfen im Kelch der Bullen, siehe M5 unterhalb: Nachdem Dow Jones am Dienstag oberhalb 30.000 den Handel beendete, öffnete er heute direkt unter dieser Marke und hat sie zur Stunde nicht wieder überwunden. Ein Tagesschluss unter 30.000 könnte die gestern überrannte 30.000 als Psychomarke stärken und einen Widerstand bilden.

Dow Jones Kassa M5:

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Freitag!

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 20:32

    Ausblick ist fast fertig und USA sind ja auch aus dem Handel gegangen. ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

    << B
    • susanne 27. November 2020 at 20:57

      Danke dir und allen erholsames Wochenende:-)

      << B
      • suba 27. November 2020 at 23:16

        Dito @all

        << B
  • Kai 27. November 2020 at 18:54

    Marius ist die WW korrekt bei WDP ?
    Danke

    https://de.tradingview.com/x/SdYiDAie/

    << B
    • Gixxer 27. November 2020 at 19:57

      Sieht gut aus!

      << B
      • Kai 27. November 2020 at 20:05

        Dann warten wir da mal noch ein bisschen 🙂
        Danke

        << B
    • Marius [mod] 27. November 2020 at 20:33

      Kai, passt!

      << B
      • Kai 27. November 2020 at 21:12

        Danke

        << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 17:42

    Gap close Dow.

    << B
    • Masud Assadi 27. November 2020 at 18:10

      Der dow schließt im Tagesverlauf wenigstens ab und zu seine gaps..der dax bewegt sich überhaupt nicht mehr nach unten

      << B
    • tobbii 27. November 2020 at 18:43

      Hallo Marius. Haben wir im Dax Xetra ein daily PG ? Habe MAl die Triggermarken eingezeichmet. Bin mir aber nicht mehr sicher wie man diese anlegt

      << B
  • Clemens 27. November 2020 at 17:13

    Wenn Tesla die 600 geschafft hat wird es sicherlich eine gesunde Korrektur bis 450-500 geben

    << B
    • Clemens 27. November 2020 at 18:35

      So wie ich gesagt habe TESLA auf dem Weg nach Süden, bin seit 598 mit PUTS dabei

      << B
      • susanne 27. November 2020 at 18:51

        Hat zwar noch bissi was gefehlt, aber gut erwischt

        << B
      • Gixxer 27. November 2020 at 18:52

        Gratulation. Bombeneinstieg.
        Hattest ja aber gepostet, dass du ab 600 damit rechnest.

        << B
    • Maars (Chris) 27. November 2020 at 22:58

      IG zeigt es mir zwar nicht an, aber es wurde genau auf dem Trendkanal bei 585 USD geschlossen. Kurzer Überschuss an die graue ABW und machte damit die 5.
      Ich hab noch 1% Gewinn herausgezogen. Bin kurz vor Schluss rein, und warte jetzt auf Montag. Denke, dass die Europäer vor 15:30 am Montag nochmal hochhandeln. Das könnten nochmal 3% Gewinn werden. Insofern nix Böses erwartet wird, sehe ich Tesla nächste Woche bei 6xx USD.

      << B
  • susanne 27. November 2020 at 17:13

    DAX nervt!

    << B
  • Armino 27. November 2020 at 16:39

    @Marius kannst du mir bitte etwas für Jinkosolar an die hand geben. Bin da long drin seit ner Weile, hab aber keine Orientierung. Vielen Dank im Voraus. Gruß

    << B
    • Julian 27. November 2020 at 16:47

      beobachte schon länger Jinkosolar. @Marius was sagst du zu dem Graph?

      << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 16:02

    Barrick hat gerade eine Wolfe Wave komplettiert und die Ziellinie abgearbeitet.
    Die 50% Konso Marke wurde erreicht und solange es nicht unter die 61.8% geht, ist das auch noch akzeptabel.

    << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 15:38

    Nächster Versuch über die 13.343 zu kommen.

    << B
    • Kai 27. November 2020 at 15:50

      Hab ich auch schon gesehen.
      Ich hab ja tatsächlich um 12 Uhr heute ein bisschen was Physisch gekauft 😂
      Als ob Gold gedacht hat, ich warte mal bis der trottel gekauft hat bevor ich Abschmier 🤣
      Naja es wird sich wieder fangen

      << B
      • susanne 27. November 2020 at 15:53

        Haha, du willst ja wohl lange halten?

        << B
      • Gixxer 27. November 2020 at 16:07

        @Susanne: Siehst du so schwarz für Gold?
        Ich hatte auch gedacht, dass ich reingehe. Bin aber jetzt froh, dass ich es noch nicht gemacht habe.

        << B
      • Kai 27. November 2020 at 16:10

        Ich hoffe das ich es irgendwann einfach nur vererbe 😇

        << B
      • susanne 27. November 2020 at 16:13

        Nein, ich hab auch etwas Gold seit langem, aber im tief leider nie nachgekauft.

        << B
      • susanne 27. November 2020 at 16:17

        Kai, denkt ja sowieso immer ganz langfristig durch das Butzi 🙂

        << B
      • Kai 27. November 2020 at 16:31

        So sieht es aus 🥰

        << B
      • suba 27. November 2020 at 16:40

        Hast Du bei dem physischen Kauf immer noch den Aufschlag bezahlen müssen?

        << B
      • Clemens 27. November 2020 at 16:59

        Also ich bin momentan aus Gold raus. Habe mir schon bei 1900 PUTS gekauft und denke das Gold wenn es die 1750 reißt dann kann es noch viel tiefer bis 1600 gehen. Langfristig glaube ich fest an 2100+ in 2021

        << B
      • Kai 27. November 2020 at 17:06

        55 Cent pro Gramm glaub ich an Aufschlag.
        Bekommt man es irgendwo ohne bzw sagst du „immernoch“ ?

        << B
      • susanne 27. November 2020 at 17:08

        Kai, bin neugierig 🙂 bist du eigentlich Mama, was ich denke ,oder Papa?. So fürsorglich und verliebt in den Kleinen, schön. Kai ist ja ein unisex Name, wenn es überhaupt dein echter Name ist

        << B
      • susanne 27. November 2020 at 17:22

        Clemens, wenn du dir so sicher warst, dann darfst du es ruhig auch hier posten …ich war noch nie vorher in einem long KO, jetzt mal mit einem EW ler und das war eine totale Pleite!

        << B
      • Kai 27. November 2020 at 17:38

        @Susanne, ich muss dich enttäuschen, ich bin der Papa 😅
        Aber beim erstgeborenen und wenn’s dann auch noch ein Sohn ist, darf der Papa auch fürsorglich sein denke ich 😅

        Ihm soll’s später mal gut gehen, und vom dem, auf was ich nicht angewiesen bin, leg ich ihm immer was beiseite 🤷🏻‍♂️

        << B
    • susanne 27. November 2020 at 17:54

      Gefällt mir :-))

      << B
  • Gixxer 27. November 2020 at 15:18

    Wow! Gold ist ordentlich nach unten durchgesackt.
    Weiß da jemand mehr? Die WW von Marius dürftte aber ja sicher noch immer passen. Habe sie leider nicht eingezeichnet.

    << B
  • susanne 27. November 2020 at 14:43

    Danke Marius für links!!

    << B
  • Heinz-Martin 27. November 2020 at 14:32

    Fear & Greed Index (extreme Sorglosigkeit: siehe Goldpreisverfall)

    << B
  • lotharf 27. November 2020 at 14:25

    Warren Buffett liest hier mit und steigt in Tesla ein.
    https://boerse.ard.de/aktien/tesla-buffetts-geheime-liebe100.html

    << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 13:32

    EZB: Banken müssen Klima- und Umweltrisiken mehr Gewicht geben.
    (??)

    << B
    • JamieGeorgie 27. November 2020 at 13:44

      restriktivere Kreditvergaben (??)

      << B
      • Marius [mod] 27. November 2020 at 14:05

        Das kann sein. Nicht grün genug – kein Kredit.

        << B
  • Maars (Chris) 27. November 2020 at 13:14

    Tesla.
    Eine sonderbare CnH, vmtl durch den Feiertag. Ca. 15 Euro stat Höhe

    << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 12:57

    USA: „Black Friday“: Verkürzter Börsenhandel US-Aktienmarkt, US-Anleihemarkt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 12:00

    Update M5

    << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 11:25

    Update Wolfe Wave H4 durchlaufend.

    << B
    • susanne 27. November 2020 at 11:35

      Ist die Cup& Handle gestorben? Auch wenns nochmal über 13.343 ginge bei der WW. Ich tu mir so schwer mit den Formationen, wann noch was gilt…

      << B
      • Marius [mod] 27. November 2020 at 11:56

        Nein, die ist nicht gestorben, solange Dax nicht unter 13.245 sinkt.
        C&H ist ja M5, während die Wolfe H4 ist.

        << B
      • susanne 27. November 2020 at 11:57

        Danke!!

        << B
  • Genius 27. November 2020 at 10:24

    Morgen Marius. Jungheinrich, stat. Ziel erreicht. Wass nun. Hast du Idee? Danke.

    << B
    • Marius [mod] 27. November 2020 at 11:15

      Solange die Steigungslinie, heute 31.85, hält, ist die Welt in Ordnung und es kann auch das 100% des DBW gemacht werden.
      Notstopp sehe ich unter der 30.

      << B
      • Genius 27. November 2020 at 13:42

        Danke 👋

        << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 09:53

    Mögliche Cup & Handle an der 13.343 – oT F- Flagge.

    << B
    • Marius [mod] 27. November 2020 at 10:05

      Höhe 108 Punkte, stat. Move also (62%) 67 Punkte.
      Erstes Ziel oberhalb 13.343 demnach 13.410, 100% Ziel 13.451.

      << B
  • Hubble 27. November 2020 at 09:24

    Fugi mit einer schönen Comedy auf den Franken Markus Söder, gell 🙂

    << B
  • Hubble 27. November 2020 at 09:22

    Guten Morgen Zusammen

    << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 09:06

    Die US Märkte schließen heute früher.
    +
    Friday 29 November US equity markets will close early at 6pm. There will be no pre or post-market trading.
    US index futures and the Volatility Index will close early at 6.15pm.

    << B
    • Maars (Chris) 27. November 2020 at 11:54

      18h New York oder dt. Zeit?

      << B
      • susanne 27. November 2020 at 15:50

        Um 19:00 Uhr unserer Zeit ist bereits Schluss.

        << B
  • Marius [mod] 27. November 2020 at 09:01

    Moin Moin.

    << B
  • Gixxer 27. November 2020 at 08:58

    Guten Morgen.

    << B
  • susanne 27. November 2020 at 07:13

    Guten Morgen… Also Schnarchmodus mit kleinen Atemaussetzern… danke für den 1. Lacher und Tesla!

    << B
  • Maars (Chris) 27. November 2020 at 06:16

    Moin!
    Ich denke, dass bis 15:30 nicht wirklich was passiert. Also Schnarchmodus mit kleinen Atemaussetzern. Ich hab gestern noch ein wenig Tesla gechartet, um zu schauen, wo es hingehen könnte, dabei fragte ich mich, was der erste große Widerstand oben werden könnte: das könnte der Kanal sein. Aktuelle oT 650.

    << B
    • Maars (Chris) 27. November 2020 at 06:19

      Und wir haben eine große ABW gestrichelt und eine kleine grau noch nicht aktiviert das wäre dann bei 595 USD der Fall.

      << B
      • Buzzer 27. November 2020 at 16:38

        Heute bei 500 € die Gewinne mitgenommen, danke dir

        << B