Artikel
116 Kommentare

Leser-Stream 29.10.2020

Streams der letzten beiden Tage:

Marius [mod]
29. Oktober 202019:31

Ausblick für den 30. Oktober 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Donnerstag bei 11.598 und somit 37 Punkte über dem Schlusskurs 11.560 vom Mittwoch.
Das Tief lag bei 11.458, das Hoch wurde bei 11.707 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/id3g) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Gestern schrieb ich: „Es könnte ein erster Boden erreicht sein, denn wichtige Ziele zur Unterseite wurden abgearbeitet, andere bedeutende Marken wurden verteidigt oder nur marginal unterschritten.“

Mit Tief 11.458 bestätigte sich das heute. Denn das heutige Tief passte perfekt zum Tief des Mittwoch bei 11.457. Mit nur einem Punkt Differenz im Tief hat Dax nun also einen blitzsauberen Doppelboden im Tageschart.
Ob und wie weit es trägt, wird der Freitag zeigen.

Die EZB Pressekonferenz machte den Akteuren jedenfalls Mut. Gute 250 Punkte zog Dax vom Tagestief gen Norden, bevor eine erste Konsolidierung ihn vom Tageshoch 11.707 zum Schlusskurs 11.458 führte.

Arbeitschart M5 Dax:

Fast alle Ziele zur Unterseite sind abgearbeitet worden, nachdem der dreifache Monatsboden brach.
Außerdem wurden rund 900 von 1.000 Pflichtpunkten der Seitwärtsrange absolviert.

Falls das nach dem heutigen Doppelboden 11.457 noch nicht reicht, stehen das Gap vom 25. Mai, das Ziel der 1.000 Punkte Range und das 100% Ziel der SKS zur Verfügung.

Erste Erholungstendenzen zeigen sich, sofern Dax das Hoch aus Dezember 2018 wieder überwindet und besonders die 61.8% Erholung 11.679 seit Tief 8.255. Sofern das gelingt, könnte Dax einen Backtest der 12.000 starten und das Gap 12.063 schließen. Der große Deckel bleibt zunächst die 112 Punkte hohe Zone aus den drei Tiefs der Monate Juli, August und September.

Dax Minutenchart M15:

Die Fibo Erholungsmarken passen nahezu perfekt zu den Hochs und Gaps der letzten Tage. Damit haben wir, sollte Dax einen Rebound starten, an den 23.6%, 38.2%, 61.8% und 76.4% Erholungen, in Verbindunng mit den Gaps und Hochs, kleine MOB Zonen einer Erholung.

Dax Tageschart D1:

Ein erstes Zeichen der Erholung im Tageschart nach dem Doppelboden wäre ein Schlusskurs über dem 61.6% Retracement 11.679 (Strecke Allzeithoch zum Corona Tief 8.255) und auch der Monatsfibo 11.812.
Solange Dax nicht 11.457 bricht, bleibt es bei den abgearbeiteten Zielen 12.065, 12.035, 11.784 11.679, 11.634.

Das große DBW kann zu den Akten gelegt werden, denn es hat sein statistisches und auch sein 100% Ziel erreicht.
Im Tageschart werden die Bullen erst wieder auf grüne Felder geführt, wenn die drei verlorenen Monatstiefs (rote Zone) wieder überwunden sind. Bis das nicht geschieht, sitzen alle haltenden Käufer seit Juli 2020 auf Positionen mit roten Vorzeichen.

Dow Jones Tageschart D1:

Dow Jones hat das vor einigen Tagen skizzierte M-Top fertiggestellt. 26.537 wurde zwar leicht unterschritten, was aber aus Monatschart Sicht keine Bedeutung hat. Solange 26.537 hält, hat Dow Jones im Monatschart einen dreifachen Boden.

Da am Freitag bereits Ultimo des Oktober ist, ist der Freitag und die 26.537 wichtig.

Verliert Dow Jones seinen Dreifachboden, könnten auch 25.990, 25.231 und 24.950 angelaufen werden. Denn Dow hat neben dem bullischen dreifachen Boden auch ein bärisches M-Doppeltop im Chart. Da wir am 3. November, also kommenden Dienstag, Präsidentschaftswahlen in den USA haben, müssen wir uns auf extreme Volas einstellen. Wirklich (neu) beurteilen werde ich den Dow Jones deshalb erst am Mittwoch oder Donnerstag der kommenden Woche.

Zur Stunde notiert Dow Jones bereits 350 Punkte über dem gestrigen Schlusskurs 26.520. Ob der erste Ansturm der Bullen bis zum Schlusskurs von Erfolg gekrönt ist, bleibt abzuwarten. Die 76.4% Fibo 26.888, an der Dow aktuell steht, wird dabei ein Wörtchen mitreden, denn sie ist die letzte Fibo vor dem Allzeithoch.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Freitag!

Marius [mod]
29. Oktober 202014:39

Marius [mod]
29. Oktober 202014:30

Dow Jones Kassa M5

Marius [mod]
29. Oktober 202012:46

Dow Jones Kassa H3

Solange Dow sich nicht deutlich vom Doppelboden im Monatschart absetzt und das Hoch 28.957 bricht, haben wir im DJI ein aktives Adam & Eve Doppeltop im Chart.
Statistisch werden 54% der mittleren Höhe (Hoch 1 plus Hoch 2 : 2) nach unten abgearbeitet.

Marius [mod]
29. Oktober 202011:46

Dax, logarithmischer 2-Monats-Chart

Da bildet sich langsam ein weiterer interessanter März heraus.
Von denen hatten wir bereits 7.
Die Entscheidung dürfte mit EZB Geldflut oder wirtschaftlichen Realitäten kommen.

Marius [mod]
29. Oktober 202010:00

iBox (erste Handelsstunde)

Marius [mod]
29. Oktober 202009:01

Xetra Dax M5

Marius [mod]
28. Oktober 202019:29

Ausblick für den 29. Oktober 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Mittwoch bei 11.560 und somit 503 Punkte unter dem Schlusskurs 12.063 vom Dienstag.
Das Tief lag bei 11.457, das Hoch wurde bei 11.852 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/id3g) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Dax hat mit Stand Mittwoch rund 900 Punkte der 1.000 Punkte Seitwärtsrange nach unten abgebaut.
Seit Hoch 13.028 vom letzten Montag hat er 1.570 Punkte verloren.

Es könnte ein erster Boden erreicht sein, denn wichtige Ziele zur Unterseite wurden abgearbeitet, andere bedeutende Marken wurden verteidigt oder nur marginal unterschritten.

Letztlich wird sich erst am Donnerstag zeigen, ob diese Vermutung richtig ist oder die Bodensuche fortgesetzt wird.

mArbeitschart M5 Dax:

Alle Pflichtziele sind abgearbeitet worden, nachdem der dreifache Monatsboden brach.
Es wurde die statistischen und 100% Ziele des DBW erreicht, das statistische Ziel der großen SKS, das große Gap vom 29. Mai geschlossen und das Hoch aus Dezember 2018 angelaufen.

Falls das nicht reicht, stehen noch das Gap vom 25. Mai, das Ziel der 1.000 Punkte Range und das 100% Ziel der SKS zur Verfügung.

Erste Erholungstendenzen zeigen sich, sofern Dax das Hoch aus Dezember 2018 wieder überwindet und besonders die nun grün gefärbte Zone mit der 161.8% Extension aus dem Monatschart. Sofern das gelingt, könnte Dax einen Backtest der 12.000 starten und das Gap 12.063 schließen. Der große Deckel bleibt die 112 Punkte hohe Zone aus den drei Tiefs der Monate Juli, August und September.

Dax Stundenchart H1:
Keinen weiteren Kommentar benötigt der H3 Stundenchart. Die beiden aktiven Wolfe Waves haben ihre Ziellinien per Gap down erreicht und wandern ins Archiv.

Dax Stundenchart H4:

Zu achten ist am Donnerstag im Xetra auf die 11.532. Durch das Abschmelzen der Kurse hat sich die kleinere Flagge/ Kanal zu einer möglichen größeren Figur entwickelt, die eine (temporäre) Erholung einleiten könnte. Dafür darf Dax aber nicht mehr deutlich die rote untere Trendlinie verlassen.

Mögliche Rücklauffibos können wir erst dann anlegen, wenn Dax durch einen deutlich grünen Schlusskurs einen Bodenbildung signalisiert.

Dax Tageschart D1:

Ein erstes kleines Hoffnungszeichen im Tageschart wäre ein Schlusskurs über dem 61.6% Retracement 11.679 (Strecke Allzeithoch zum Corona Tief 8.255).
Solange Dax aber nicht wieder über der roten Zone notiert, hat er 6 mögliche Ziele zur Unterseite im Chart:

12.065 (abgearbeitet), 12.035 (abgearbeitet), 11.784 (abgearbeitet), 11.679 (abgearbeitet), 11.634 (abgearbeitet), 11.341 und 11.240, sowie das 50% Fibo 11.025.

Dow Jones Tageschart D1 und Stundenchart H4:

Dow Jones hat das vor einigen Tagen skizzierte M-Top fast fertig. Es fehlt noch der Anlauf nach 26.537. Das ist ein Doppelboden im Monatschart und birgt Chance und Risiko zugleich.

Würde Dow Jones diese Marke respektieren und wieder anziehen, hätte er -wie Dax zuvor- einen möglichen dreifachen Boden im Monatschart. Bricht die Marke nachhaltig, würde ein doppelter Boden im Monatschart brechen und dann das Tor zu weiteren kräftigen Abgaben öffnen.

Dann könnten auch 25.990, 25.231 und 24.950 angelaufen werden.

Das aktuelle Tief ist 26.550. Das würde aus Monatssicht reichen, um den doppelten Boden im Monatschart bei 26.537 zu einem dreifachen Boden zu machen. Dann würde ich aber noch heute einen kräftigen Anstieg, mindestens bis 27.065 (Dreifachboden Juli) oder bis Gap close 27.463 erwarten.

Alles unterhalb wäre ein zu schwaches Signal.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Donnerstag!

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Biker 29. Oktober 2020 at 21:31

    Amazon starke Zahlen:
    Der Umsatz liegt bei 96,15 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 69,98/erwartet 92,7).

    Der Gewinn liegt bei 12,37 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 4,23/erwartet 7,41).
    Aktie fällt. Soll einer verstehen.

    << B
  • susanne 29. Oktober 2020 at 21:06

    Heute kommt Google, Apple, Facebook , Amazon..

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 20:28

    Markenfetischist, Teil 2

    << B
    • susanne 29. Oktober 2020 at 20:33

      Tja wie immer, short ausgelassen..

      << B
      • JamieGeorgie 29. Oktober 2020 at 20:39

        ich bin eigentlich auch permanent auf Long aus

        << B
      • susanne 29. Oktober 2020 at 20:58

        Irgendwie ärgert mich diese Sperre in meinem Kopf ..

        << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 19:58

    Bitcoin: Das Warten hat sich gelohnt.
    Flaggen oT erreicht, gleichzeitig das Ziel 1 des großen DBW.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 19:54
    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 19:41

    Dow ist ein Markenfetischist

    << B
    • susanne 29. Oktober 2020 at 19:44

      Ja, endlich mal ein guter Trade und bei 26886 bin ich raus..

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 19:38

    Dem Bundesjustizministeriums liegen Anhaltspunkte vor, dass der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek möglicherweise ein V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes war, wie aus der Antwort auf eine Anfrage eines Bundestagsabgeordneten hervorgeht.

    << B
    • susanne 29. Oktober 2020 at 19:39

      Ja…schon mal was gelesen und jetzt wird er weltweit gesucht.

      << B
  • DL10 29. Oktober 2020 at 19:35

    hallo, bin eigentlich immer ein stiller Mitleser, aber heute muss ich dann auch mal „Hallo“ sagen.

    Hat einer schon mal heute einen Blick auf NIO geworfen

    << B
    • susanne 29. Oktober 2020 at 19:36

      Ich 🙂 hab sie schon länger.. du auch?

      << B
      • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 19:49

        Nioisten, 161.8% erreicht.
        Etwas Obacht dort.

        << B
      • susanne 29. Oktober 2020 at 19:50

        Ah, danke dir!!!

        << B
      • DL10 29. Oktober 2020 at 19:59

        noch nicht soo lange, seit 16,xx

        << B
      • DL10 29. Oktober 2020 at 20:00

        wollte aber eigentlich auch noch etwas länger halten

        << B
      • susanne 29. Oktober 2020 at 20:06

        Ich möchte sie auch halten.. Hab Ek von ca 10. Erstkauf war knapp über 7$

        << B
    • Kai 29. Oktober 2020 at 19:56

      Da könnte ich mich schwarz ärgern, im April aufm Schirm, im Mai wollte ich dann bei Rund 3,50 kaufen, hab es aber wieder verschoben ….
      Bei Byd auf 5€ einzusteigen war auch keine schlechte Wahl, aber wieso nicht beide 😂🙈

      << B
      • susanne 29. Oktober 2020 at 20:07

        Hast du nicht auch Nikola, oder irre ich mich? Und wo steht BYD jetzt?

        << B
      • susanne 29. Oktober 2020 at 20:10

        Gerade geschaut, Kurs fast gleich… Wieso nicht beide:-) Warum hab ich nicht auch BYD!

        << B
      • Kai 29. Oktober 2020 at 21:05

        Nikola hab ich immernoch 😅
        Die liegen auf dem „Forget“ Depot
        Hatte ja längst den Einsatz rausgeholt bevor es runter ging.
        Und Sie liegt immernoch über dem Ausgabekurs.

        Denke nach wie vor das die Potential hat, leider wurde da halt leider einiges falsch gespielt und der Schade muss erstmal gefixt werden.
        Aber wenn Sie es jetzt tatsächlich schaffen, die selbst gesteckten Ziele zu erfüllen, glaub ich das Sie einen guten Satz macht.

        << B
  • Kai 29. Oktober 2020 at 19:03

    @ Marius
    Hatte schonmal gefragt das ging aber leider mehrfach unter im Laufe des Tages.

    Mittlerweile hätte ich 3 Werte auf die du bitte mal gucken könntest für eine Einschätzung.

    Millennial Lithium
    Xiaomi
    BYD ( wobei du das glaub ich diese oder letzte Woche Schonmal hier drin hattest )

    Wäre lieb, danke

    << B
    • susanne 29. Oktober 2020 at 19:33

      Jetzt wollt ich schreiben, verschollen ….

      << B
    • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 19:33

      Kai, ich hatte heute extrem viel um die Ohren und bin jetzt durch für heute.
      Kannst du diesen Text morgen früh -oder wann immer du in den Blog kommst- noch einmal posten?

      << B
      • Kai 29. Oktober 2020 at 19:51

        Kein Problem, brauchst ja auch irgendwann Feierabend.
        Dachte ich nutze die Gunst der Stunde, wenn nicht so viel geschrieben wird 😅
        Mach ich, danke und schönen Feierabend 😉

        << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 17:35

    Mach mich auch mal vom Acker und unterstütze heute Abend nochmal die örtliche Gastronomie.
    Schönen Abend und bis morgen.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 17:04

    Ich muss mal zur Post, bis später.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:32

    Kudlow: Es sieht so aus, als ob es vor der Wahl keinen Stimulus-Deal mehr gibt

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:32

    Es geht wieder los:
    Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die Sperrstunde sowie das Verkaufsverbot für Alkohol in Niedersachsen gekippt. Die Verknüpfung der Verbote allein an den Inzidenzwert sei nicht ausreichend.

    << B
    • Theobald 29. Oktober 2020 at 16:52

      Aber das ist doch gut, das zeigt doch das wir immer noch in einem Rechtsstaat leben.

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:28

    Die alte WW Ziellinie, die heute zum Handelsstart blockte, hat Dax nun auch überwunden.
    Und er ist über der MOB Zone.

    << B
    • UNVEU 29. Oktober 2020 at 16:33

      naja

      << B
      • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:44

        Tja, man hätte Kudlow und OVG Lüneburg erahnen müssen 🙂

        << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:20

    MOB 61.8% Erholung seit 8.255 angelaufen (11.679)

    << B
  • Christoph 29. Oktober 2020 at 16:17

    Bin bei 12640 nochmal Long rein und versuche die isks zu handeln

    << B
    • Maatmatze 29. Oktober 2020 at 16:20

      Wo liegt dein stop?

      << B
      • susanne 29. Oktober 2020 at 16:40

        Hi, 12640? 🙂 Ich habs aufgegeben. Geh mal Frischluft tanken…

        << B
    • Christoph 29. Oktober 2020 at 16:24

      Tue mir immer schwer damit. Hatte ihn erst bei 550 und jetzt auf Einstand

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:16

    So, fettich die iSKS.
    Nun muss er nur noch drüber.
    Höhe rund 200 Punkte, stat. Move also ca. 100 – falls Dax es kann.

    << B
    • Maars (Chris) 29. Oktober 2020 at 17:36

      Kurz als Info. iSKS hat doch 51% stat. Ziel und nicht 71% der Höhe?

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:08

    iBox
    Falls Dax jetzt wieder anziehen kann, hätten wir eine iSKS mit Nackenlinie iBox oT im Chart.
    Bitte keine Kommentare zu meiner roten Malkunst 🙂

    << B
    • DJ 29. Oktober 2020 at 16:28

      Marius, das Kommentar drängt sich leider ziemlich stark auf 😉

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 15:41

    Ein Senatsausschuss hat erfolgreich alle bisher geprüften Bobulinski-Dokumente (E-Mails, Whatsapp-Nachrichten, Augenzeugenberichte, Bilddateien) verifiziert und für echt befunden.
    +
    Das kann für die Biden Familie auf den letzten Metern vor der Wahl desaströs werden. Es geht um Schmiergelder aus Russland, der Ukraine, China, die der Sohn erhalten haben soll und 10% davon an Joe Biden gab, der seinen Sohn angeblich als Strohmann nutzte.
    Bidens Sohn wird sicher auch Probleme bekommen, schon wegen XXX Fotos und Videos, die ihn mit minderjährigen Mädchen zeigen.
    Mindestens mal spannend, wie sich das entwickelt.

    << B
    • Theobald 29. Oktober 2020 at 15:55

      Ich dachte die Dokumente wurden auf einem Notebook gefunden?
      Bobulinski ist doch ein ehemaliger Geschäftspartner von Hunter Biden, wieso hatte der die Dokumente, Bilder auch?
      Oder sind das 2 unterschiedliche Fälle?
      Notebook, uralte Geschichte von 2019.
      Bobulinski Informationen, neu kurz vor der Wahl aus dem Hut gezaubert.
      Geil ist es trotzdem, 2 Wochen vor der Wahl, wie bei Clinton.
      Wenn das wieder klappt, Hut ab. 🙂

      << B
      • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 16:04

        Bobulismki ist an die Öffentlichkeit gegangen, nachdem die Bidens ihn in einem Interview beschuldigten. Daraufhin hat er ihnen 24 Stunden Zeit gegeben, das öffentlich zu widerrufen – was nicht passierte.
        Ein Geschäftspartner schrieb ihm noch eine Whatsapp Nachricht, dass er das nicht machen solle, weil er damit den gesamten Clan „beerdigen“ würde.
        Er tat es trotzdem.

        << B
      • Theobald 29. Oktober 2020 at 16:46

        Für mich ist das ein schmutziges Spiel um Joe Biden aus dem Rennen zu nehmen. Aber Politik ist schmutzig , besonders unter Trump.
        In dem Interview, welches Du gestern gepostet hast, wurden mehrfach die Namen Hunter , Jim und Family Biden erwähnt. Der Name Joe wurde glaube ich nur vom Reporter verwendet. Bobulinski vermied es nach meinem Gefühl den Namen Joe direkt zu nennen. Ich habe es allerdings nur einmal geschaut und kann mich auch täuschen.
        Mein Eindruck war, ja da wurden von den Söhnen Geschäfte gemacht.
        Ja, wahrscheinlich moralisch verwerflich.
        Ja, vielleicht sogar strafrechtlich relevant, das müssen dann die Gerichte klären.
        Im Moment gilt für mich für Joe Biden die Unschuldsvermutung. Es muss ihm nachgewiesen werden, dass er in strafrechtlich relevante Sachen, die seine Söhne durchgeführt haben, direkt involviert war.
        Auch wenn die Geschäfte nur moralisch verwerflich gewesen sind, Joe Biden aber mitgewirkt hätte, dann wäre Joe Biden für mich persönlich nicht würdig für das Präsidentenamt. Diese Mitwirkung war aber aus den im Interview gezeigten Dokumenten nicht ersichtlich.
        Nur wenn man diese Maßstäbe ansetzt, dann wäre auch Trump völlig fehl am Platz.
        Denn mit Moral steht auch der amtierende Präsident auf Kriegsfuss.
        Aber nochmal, wenn sich Geschichte wiederholt, wenn es also wieder funktioniert. Biden verliert auf den letzten Metern die Wahl. Nach der Wahl werden die Dokumente gründlich gepfrüft und man kann Joe Biden strafrechtlich nichts nachweisen. Ja dann hat er halt wieder Pech gehabt, wie seine Vorgängerin Clinton auch. Und dann war es von Trump ein genialer Schachzug. Das ist einfach so. Er hat seinen politischen Gegner damit schachmatt gesetzt.
        Die Wahl gewonnen und hinterher interessiert die Geschichte keine „Sau“ mehr. 🙂
        Nächste Woche wissen wir mehr.
        Meiner Meinung nach wird es ab Di. sehr volatil werden, denn das Ergebnis wird knapp werden und damit wird der Wahlausgang für einige Tage eine Hängepartie.

        << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 15:37

    Dax macht jetzt hoffentlich den ersehnten Rücklauf.
    Sollte nur nicht zu dynamisch werden, sonst müsste man wieder umdenken.

    << B
    • Christoph 29. Oktober 2020 at 15:39

      Sehr hilfreich. Danke

      << B
  • Christoph 29. Oktober 2020 at 15:30

    „ALTER“ ist das ein hin und her. Ein paar Strecken konnte ich ja mitnehmen und wenigstens kein Minus aber anstrengend ist das schon…

    << B
    • Theobald 29. Oktober 2020 at 15:34

      Digga, das is normal aner Börse 🙂

      << B
      • Christoph 29. Oktober 2020 at 15:36

        Digga wie talks du mit mir😂

        << B
      • Theobald 29. Oktober 2020 at 15:45

        🙂 Ich musste echt googeln um die Bedeutung zu erfahren.
        Bei der Jugend und speziell YouTubern ist das ein Modewort.
        Bin da mal über einen gestolpert TomSprm der benutzt das gefühlt 100 mal in einem Video.
        https://www.youtube.com/channel/UCCvmKot7oQIZSBwhdk6qaQw
        Ist nicht ganz meine Altersklasse, aber irgendwie lustig anzusehen und einfach unterhaltsam.

        << B
      • Christoph 29. Oktober 2020 at 15:58

        Haha. Ne den Typen kannte ich auch nicht! Da bin ich auch nicht die Zielgruppe…
        Mach jetzt Schluss und geh in die Staatsoper bevor ab Montag alles zu hat!

        << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 15:28

    Update, noch 50 Punkte und das W wäre fertig.
    Was der Dax dann daraus macht, müssen wir abwarten.
    Lagarde ist heute jedenfalls grandios – das meine ich wirklich.
    Sie ist eloquent, charmant, nennt nicht eine Zahl. Und überzeugt offensichtlich trotzdem, dass der Werkzeugkasten der EZB prall gefüllt ist.
    Nach den trägen Auftritten zuvor hat sie heute ihren besten Auftritt seit Amtseinführung.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 15:13

    Wichtige Marke neben den bekannten aus dem M5.
    Oberhalb der blauen MOB Zone hätten wir eine Bodenbildung und einen W-Doppelboden im Tageschart.
    Rücklauf und ein tieferes Tief wäre nach dem ersten Bounce Versuch eben sehr bärisch.
    M15

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:56

    Oberhalb der blauen MOB Zone hätten wir einen Doppelboden im Chart und ein Umkehrsignal.

    << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 14:53
    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:53

    Aufpassen: Möglicher Doppelboden im Tageschart – Tief gestern und heute.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:41

    .

    << B
    • Dixi 29. Oktober 2020 at 14:45

      Seh ich das falsch Marius? Das ist auch ein schönes ADAM & EVe zum Schluß des Charts.

      << B
      • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:53

        Gut gesehen – oder ein Doppelboden 🙂

        << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:38

    EZB Lagarde: Aufschwung verliert schneller als erwartet an Momentum. Unsicherer Ausblick belastet Investitionen. Risiko klar abwärts gerichtet.Werden alle Informationen inklusive dem Wechselkurs prüfen.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:37

    Dow hat sein Gap vom 31. Juli geschlossen .
    Nächste Station zur Unterseite: 200sma bei jetzt 26.167, sofern DJI nicht wieder über 26.698 läuft.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 14:26

    29.10. 14:19 dpa-AFX: *AUFSICHTSRATSCHEF HASSO PLATTNER KAUFT FÜR 49,7 MIO EUR WEITERE SAP-AKTIEN
    +
    Mit den ersten 250 Mio war er ja schon kräftig unter Wasser.

    << B
  • Gixxer 29. Oktober 2020 at 14:19

    Stärke sieht anders aus. Würde mich daher nicht wundern, wenn die Ziele unten (11.341 und 11.240) noch geholt werden bevor es dann wieder hoch gehen kann.

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 13:09

    Falls jemanden Adam & Eve Doppeltops nicht bekannt sind:
    http://www.traderencyclopedia.com/wiki/index.php/Adam_and_Eve

    << B
    • lotharf 29. Oktober 2020 at 13:51

      Bisher kannte ich nur Eva´s Doppeltops:-) Sorry Mädels

      << B
  • Michael K. 29. Oktober 2020 at 12:28

    Marius, kannst du nochmal Varta charten? Ab wann würdest du da long gehen?

    Danke dir 🙂

    << B
    • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 12:53

      Neues Bild, alte Info.
      Solange sich Varta nicht über 138 erhebt oder unter 24 fällt, behalten die Fibo Marken Gültigkeit. Die Ziele des aktive ABW sind im Chart. Oberhalb der letzten begrenzenden Fibo 111.70 wird die Sache wieder bullischer. Unterhalb des 38.2% könnte Varta auf dem Weg zum stat. Ziel des ABW sein.

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 12:19

    Wie auch immer…. zum 2-Monats-Chart links gehört auch dieser Wochenchart, der Jahres Hoch und Tief seit 2018 zeigt.
    Da wir vom Goch 2020 nun 2.200 Punkte entfernt sind und ich nicht daran glaube, dass wir in 2020 noch ein neues Allzeithoch machen: Wir haben in einer 370 Punkte Range einen dreifachen Jahresdeckel .

    << B
  • Dixi 29. Oktober 2020 at 11:53

    Servus aus dem verregneten Niederbayern. möglich Sangamo Wolfe.

    << B
    • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 12:19

      Schön gesehen – dann hoffen wir mal auf die 5.

      << B
  • suba 29. Oktober 2020 at 11:33

    Marius
    ISt das eine Wolfe Wave, die Du grad gepostet hast?

    << B
    • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 11:47

      Eine fertige.
      Gestern sind ja beide Wolfe Waves per Gap ins Ziel gelaufen, siehe Ausblick links.
      Die rote Linie unten ist die uT des DBW.

      << B
      • suba 29. Oktober 2020 at 16:26

        THX 🙂

        << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 11:22

    Dax H1

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 11:14

    Die M5 Xetra Wolfe von gestern lief heute um 9 Uhr übrigens direkt die Ziellinie an. Leider kommt Dax jetzt über die Wolfe Ziellinie nicht drüber 🙂

    << B
  • DJ 29. Oktober 2020 at 10:23

    Marius, wie ist deine momentane Einschätzung zu Gold und Silber?

    << B
    • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 11:15

      Die können mit dem Markt konsolidieren. Erst wenn Lagarde mit den nächsten Fuhre Spielgeld kommt, dürfte das Pair wieder anziehen.

      << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 09:47
    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 09:46

    Zwischenstand iBox
    Ich denke der blaue Bereich aus den beiden MOB Marken ist die Schiebezone zwischen neuen Tiefs und einer beginnenden Erholung.

    << B
  • Christoph 29. Oktober 2020 at 09:42

    Moin
    Mögliches cup and handle im das 5 min durchlaufende Kurse.. 650 wäre Triggermarke

    << B
  • Clemens 29. Oktober 2020 at 09:36

    Moin zusammen…DAX Quo Vadis?

    << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 09:30
    << B
  • Biker 29. Oktober 2020 at 09:08

    Guten Morgen und erfolgreiche Trades.

    << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 09:06

    Dax Marken aus der „Schwamintelligenz“ der morgendlichen Umfrage von Trading-Treff

    << B
    • Theobald 29. Oktober 2020 at 09:07

      Gap zu gestern 11.560 gleich um 9:00 zu gemacht

      << B
    • Theobald 29. Oktober 2020 at 09:08

      Nächste offene Gaps
      Oben 11.911
      Unten 11.391

      << B
      • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 09:26

        11.911 war ja ein altes Gap, das durch das Gap down „geschlossen wurde. Denn es kann keine offenen Gaps innerhalb von Gaps geben. Das nächste offene Gap oben ist 12.063 vom 27. Oktober.

        << B
      • Theobald 29. Oktober 2020 at 09:49

        Ja das ist korrekt, per Definition ist es geschlossen.
        Werde es zukünftig zur Unterscheidung mit einer anderen Farbe markieren.
        Aber einfach mal im Chart lassen, beobachten und staunen. 🙂

        << B
  • JamieGeorgie 29. Oktober 2020 at 08:41

    Moin,

    22.000 im DOW, realistisch, wenn nun doch kein Impfstoff gefunden wird, weil das Virus dauernd mutiert.

    << B
    • concentus 29. Oktober 2020 at 09:24

      wie kommst du auf 22000?

      << B
      • JamieGeorgie 29. Oktober 2020 at 09:29

        siehe wtwas weiter unten bei theobald das Bild zum DOW mit der Zombie-Wave

        << B
    • concentus 29. Oktober 2020 at 11:06

      Merci

      << B
  • Marius [mod] 29. Oktober 2020 at 08:38

    Moin.

    << B
  • tvessar 29. Oktober 2020 at 08:34

    Guten Morgen,
    klasse Analysen, Theobald, danke

    << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 08:12

    Dax in der Regression zur R5SS.
    Bis jetzt nur zum 76% Fibo gekommen, bleibt es so ist das gar nicht bullisch.
    Würde mir einen höheren Rücklauf zu den Fibos 62% bis 38% wünschen.
    Na ja mal abwarten, das wird wohl heute ziemlich zäh werden.

    << B
  • concentus 29. Oktober 2020 at 08:05

    mahlzeit

    << B
  • Theobald 29. Oktober 2020 at 07:44

    Guten Morgen,
    Dow Wolfe auf den letzten Metern extrem nervig, aber dann dennoch noch ins Ziel gelaufen.

    << B
    • Theobald 29. Oktober 2020 at 07:45

      Im Dow habe ich auch noch eine große „Zombie“-Wolfe unter Beobachtung.
      Das die noch ins Ziel läuft kann man sich heute auch nicht mehr vorstellen.

      << B
      • concentus 29. Oktober 2020 at 07:59

        wo ist das ziel im Chart lieber Theobald?

        << B
      • Kai 29. Oktober 2020 at 08:04

        Die Blaue Linie die zwischen 21 und 22 tsd endet ist die Ziellinie.
        Wäre ein ganz schöner Stiefel wenn die ins Ziel will

        << B
      • Theobald 29. Oktober 2020 at 08:05

        Die abfallende blaue Linie, aktuell so knapp unter 22.000.
        Wie gesagt die Wolfe ist nach Definition keine Wolfe mehr, daher der Name „Zombie“.
        Um diese zu traden braucht es noch andere Signale und nach dem bisherigen V ist es eigentlich unvorstellbar.
        Aber mal angenommen Trump zweifelt die Wahl wirklich an, weil es knapp ist, dann wäre so eine Bewegung für mich vorstellbar.
        Und die Wolfe hätte das schon im Frühjahr gewusst. Späßle 🙂

        << B
      • concentus 29. Oktober 2020 at 09:26

        Ja stimmt. wenn es nicht kjlar läuft bei der Wahl warum nicht 22000

        << B
  • Gixxer 29. Oktober 2020 at 06:57

    Guten Morgen.

    << B
  • Maars (Chris) 29. Oktober 2020 at 06:44

    Moin, heute hab ich mal ein wenig mehr Zeit. Aber schau von der Seitenlinie nur zu. Viel Erfolg!

    << B