Artikel
43 Kommentare

Leser-Stream 30.12.2020

Streams der letzten fünf Tage:

Marius [mod]
30. Dezember 202009:01

Xetra Dax M5

Marius [mod]
29. Dezember 202020:19

Ausblick für den 30.Dezember 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 13.761 und somit 28 Punkte unter dem Schlusskurs 13.790 vom Montag.
Das Tief lag bei 13.747, das Hoch wurde bei 13.903 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick (vom Wochenende zuvor) und die dort genannten Marken (https://t1p.de/1tjs) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Der Mittwoch ist der letzte Handelstag im Xetra Dax 2020.
Am 30. Dezember 2019 beendete der Dax den Handel bei 13.249. Sofern im Dax am Mittwoch nicht größere Bewegungen stattfinden, dürfte er das Jahr 2020 mit einem Zugewinn von ca. 500 Punkten beenden.

Dax Minutenchart M5:

Dax hat am Dienstag mit 13.903 ein neues Allzeithoch gemacht. Das allerdings, wie bereits seit drei Handelstagen, unter deutlich vermindertem Volumen.

Die obere Trendlinie des Broadening Top im Tageschart (Mittwoch bei 13.851) wurde gepierct, danach aber wieder deutlich unterschritten. Mit Schlusskurs 13.761 beendete er den Handel rund 90 Punkte unterhalb der oT des BT.

Für die Bullen spricht zunächst, dass mit Tief Montag (13.740) und Dienstag (13.747) ein möglicher Doppelboden im Tageschart entstanden ist. Auf 13.740 sollte am MIttwoch also geachtet werden.

Sobald Dax wieder über 13.851 ansteigt, kommen die ersten beiden Ziele der drei bullischen Formationen erneut in den Fokus: 13.952 (stat. Ziel RAABW) und 14.011 (stat. Ziel DBW).

Die Fallgrube zur Unterseite ist weiter der Bereich Hoch 2018 (13.596) bis iSKS Nackenlinie (13.564). Bevor dieser Bereich nicht per Tagesschluss verloren geht, wird die Reise gen Norden sich fortsetzen oder Dax seitwärts laufend konsolidieren.

Dax Minutenchart M30:

Die fast 800 Punkte hohe Zone zwischen 13.000 und 13.795 ist nun mehrfach in kürzester Zeit durchwandert worden. Es fällt auf, dass beide Bewegungen in Keilform abliefen, wobei der erste Keil sich zur Unterseite auflöste. Wenn eine Wiederholung vermieden werden soll, wird Dax weiter ansteigen und die broadening Top oT 13.851 aus dem Tageschart erneut überwinden müssen.

Ein Keilbruch zur Unterseite könnte sonst spätestens Anfang Januar zu einer kräftigen Konsolidierung führen. Dafür muss aber, wie schon im M5 geschrieben, der Bereich 13.596 – 13.564 brechen.

Dax Tageschart D1:

Dax hat die oT des grünen RAABW, das von 1-5 perfekt zählbar ist, überwunden. Damit hat diese Figur nun ihren Zielbereich 13.952 bis 14.140 aktiviert. Im Wege steht nur noch die rote oT des broadening Top bei 13.851, die heute überwunden wurde, aber nicht gehalten werden konnte.

Sollte Dax die 13.851 überwinden, könnten alle Ziele bis hin nach 14.667 im Laufe der kommenden Wochen abgearbeitet werden.
Zweifelhaft wird das aus Tagessicht erst dann, wenn 13.596 bis 13.460 gebrochen werden – wobei der 13.460, dem Ex- 4-fach Top, besondere Bedeutung zukommt.

Dow Jones Stundenchart H4:

Dow Jones hat Probleme, den Ausbruch über sein vierfaches Top

Hoch 9. Dezember: 30.319
Hoch 14. Dezember: 30.325
Hoch 17. Dezember: 30.323
Hoch 18. Dezember: 30.343

im Tageschart zu halten. Erneut testet er zur Stunde (20.15 Uhr) diese Marke, nachdem er sie gestern per Gap überwunden hatte, dann aber nicht über die oT des Wolfe Keils kam. Die verläuft bei 30.500.

So wie Dax über die oT seines broadening Top muss, kommt auch der Dow Jones nicht umhin, nun über die oT 30.500 seiner H4 Wolfe Wave auszubrechen, wenn er die Ziele des großen broadening Top (30.968 und 31.417) erreichen will.

Die Alternative, nämlich Anlaufen der grünen Wolfe Ziellinie, würde nach 29.700 führen. Der Ausgang dieser „Last Minute Rally“ der Indizes in 2020 bleibt offen und dürfte auch für den Verlauf in 2021 keine große Rolle spielen. Viele große Marktteilnehmer haben die Bücher bereits geschlossen, so dass auch kleine Volumina zu größeren Bewegungen führen kann.

Wenn Dow Jones weiter bullisch beeindrucken will, sollte er das überwundene 4-fach Top 30.330 nicht mehr per Schlusskurs verlieren. Wirklich bärisch eindrehen würde der Dow aber erst unter dem Ex- Allzeithoch 29.568, aus meiner Sicht das Äquivalent zur Dax Marke 13.460.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen letzten Mittwoch in 2020!

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • Maars (Chris) 30. Dezember 2020 at 19:52

    Euch allen auch von mir einen guten Rutsch!

    << B
    • susanne 30. Dezember 2020 at 20:14

      Dir auch einen guten Rutsch!
      Vermisse deine Tesla charts!!!

      << B
  • Gixxer 30. Dezember 2020 at 16:42

    Bevor sich dann hier alle verabschieden möchte ich auch noch allen einen guten Rutsch wünschen und nächstes Jahr geht es dann hoffentlich in alter Frische weiter hier. Bis denn.

    << B
    • susanne 30. Dezember 2020 at 18:11

      Ich wünsch euch auch einen tollen Silvester, Glück in der Liebe und an der Börse und viel Gesundheit und freu mich auf euch in 2021.🍀
      Marius, dir noch mal ganz besonderen Dank für deine Arbeit!

      << B
  • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 14:50

    13.718 Schlusskurs 2020 ggü. 13.249 aus 2019.

    << B
    • Masud Assadi 30. Dezember 2020 at 16:39

      ja sei es dem dax vergönnt die 500 kröten

      << B
  • Maars (Chris) 30. Dezember 2020 at 13:26

    home24

    << B
  • susanne 30. Dezember 2020 at 12:31

    Marius, könntest du bitte noch Ballard Power charten? halten, oder im plus aussteigen, meine Überlegung.

    << B
    • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 13:18

      Kritischer Bereich ist die 200% zur 261er Ausdehnung. Die 261er wurde fast erreicht, nachdem die 200% mehrfach blockierte.
      Ich kenne deinen Einstand nicht – aber ich würde an/unter der 200% bei 21.45 intoleranter, sofern ich im Gewinn wäre.

      << B
      • susanne 30. Dezember 2020 at 13:49

        Bin in Euro bei ca 10,8 eingestiegen, jetzt steht sie bei ca 18 Euro.
        Kleine Posi und jetzt noch im Gewinn.

        << B
      • susanne 30. Dezember 2020 at 13:50

        Danke dir und Maars!

        << B
    • Maars (Chris) 30. Dezember 2020 at 13:22

      ABC steht noch aus.

      << B
  • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 12:25

    Nasdaq ist trotzdem mit gewisser Vorsicht zu betrachten, denn im H1 haben wir eine aktive Wolfe Wave. Sie darf zwar noch weiter in den blauen Überschussbereich laufen, kann sich aber jederzeit auch auf den Weg zur Ziellinie machen, die aktuell bei 12.230 verläuft.

    << B
    • suba 30. Dezember 2020 at 16:10

      Danke Dir Marius 🙂

      << B
  • suba 30. Dezember 2020 at 12:13

    @Marius

    könntest Du mir bitte den Nasdaq charten, wegen Zielen oben?

    Danke Dir 🙂

    << B
    • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 12:17

      Tageschart

      << B
      • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 12:19

        Sorry, falsche Zeiteinheit – so ist es richtig. Nasdaq Kassa.

        << B
  • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 12:01

    Wer nach einer bärischen Aussicht sucht, würde im Wochenschart fündig.
    Durch das kräftige Gap up am Montag (191 Punkte) haben wir ein mögliches Evening Star Szenario, sofern der 4. Januar mit einem Gap down beginnt.
    Zusätzlich ist die aktuelle Wochenkerze zur Stunde ein Gravestone Doji.
    Wenn so eine Kerze am Top (und das war das neue Allzeithoch) auftritt und die folgende Kerze, in diesem Fall die kommende Wochenkerze, eine bärische wird, haben wir eine mögliche Umkehr im Chart.

    << B
  • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 11:12

    SILTRONIC
    ist im November aus dem symmetrischen Dreieck ausgebrochen und hat den stat. Move bereits absolviert. Das 100% Ziel wartet bei 151 oder ganz in der Nähe der 161.8% Ausdehnung.

    << B
    • Kai 30. Dezember 2020 at 11:13

      Vielen Dank

      << B
  • Kai 30. Dezember 2020 at 09:38

    Ich hab aber auch noch eine Bitte Marius.
    Kannst du dir mal Siltronic angucken bitte.

    << B
    • susanne 30. Dezember 2020 at 10:06

      Kai, hast du die Aktie?

      << B
      • susanne 30. Dezember 2020 at 10:08

        Hab da mal gegoogelt, weil ich sie nicht kenne. Gibt scheinbar ein Kaufangebot
        https://www.boersennews.de/community/diskussion/siltronic-ag-na-o-n/5311/

        << B
      • Kai 30. Dezember 2020 at 10:29

        Ne noch nicht.
        Ich habe Anfang Dez ein „probeabo“ vom Aktionär gemacht.
        ( 4 Wochen ) wegen der Dez Ausgabe und dem Jahresausblick, der alleine kostet schon fast so viel wie das Abo.
        Da wurde Sie heute morgen als Kauf mit den Ihrem TSI Signal angegeben.

        Wenn ich mir den Chart angucke seh ich aber nur, das Sie ein Dreieck hatte aus dem Sie am 10 Nov und vor 30€ ausgebrochen ist.

        Mit diesem TSI Signal, was auch immer das letzlich sein soll, haben Sie allerdings auch imposante Gewinne gemacht.
        Jetzt mal unabhängig davon ob es da im Chart auch einfach nur Formationen sind.
        Das Abo kostet glaub ich knapp 800€ 😅

        << B
    • susanne 30. Dezember 2020 at 10:43

      Mir wäre ein Einstieg jetzt zu unsicher. Vielleicht packen sie ja noch was auf das Angebot drauf, habe mich mit dieser Aktie aber noch nie beschäftigt.
      Die Begründung vom Aktionär?

      << B
  • Kai 30. Dezember 2020 at 09:37

    Ich bedanke mich auch schonmal bei euch allen und natürlich vorallem bei Marius, für eure Arbeit, Mühe und auch Geduld mit mir und allen anderen die sich mit Corona auf die Börse gestürzt haben.

    Ich habe ( denke ich ) unglaublich viel gelernt, auch wenn es an der ein oder anderen stelle noch genug Fehler gibt die ich mache.
    Das wird sicher auch noch ein Weilchen so bleiben aber man lernt ja nie aus 😅

    Es heißt ja, ( sagt das Marius sogar in seinem Video zu MM ? 🤔) man kann froh sein wenn man das erste Jahr mit +- 0 macht.
    Nachdem ich anfangs oft noch Blind reingesprungen bin, die Stops komplett falsch gesetzt hab und aber auch Korrekturen komplett falsch eingeordnet hab, steht mein Depot erfolgreich im Plus.
    ( zum Glück auch das meiner Frau und von meinem Junior 😅 )

    Ich bin froh das ich auf P30 gestoßen bin und werde auch 2021 dabei bleiben.

    Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, einen erfolgreichen Start ins neue Jahr und Vorallem, bleibt gesund !

    << B
  • susanne 30. Dezember 2020 at 09:35
    << B
  • Biker 30. Dezember 2020 at 09:20

    Guten Morgen. Ich wünsche euch allen schon mal einen schönen Jahresausklang und ein gutes, erfolgreiches neues Jahr 2021. Bin mal gespannt, wie wir in 10 Jahren auf 2020 zurückschauen. Vielleicht werden wir sogar einiges vermissen!?
    Marius, mein ganz besonderer Dank geht an Dich. Du hast hier etwas ganz wertvolles aufgebaut. Ich glaube, alle fühlen sich hier wohl und profitieren enorm von deinem und dem Wissen von vielen hier.
    Jetzt muss ich Dich aber noch um eine kurze Einschätzung zu Bitcoin bitten. Wie siehst Du das charttechnisch?

    << B
    • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 09:33

      Bitcoin hat sein 100% Ziel im Wochenchart erreicht.
      Falls der Anstieg sich fortsetzt, könnten die Fibos helfen – und das logarithmische 100% Ziel 67.000.

      << B
      • Biker 30. Dezember 2020 at 09:44

        Vielen Dank.

        << B
  • susanne 30. Dezember 2020 at 09:20

    Guten Morgen und danke Marius für die Erinnerung!

    << B
  • Kai 30. Dezember 2020 at 09:08

    Auch guten Morgen 🙂

    << B
  • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 08:59

    Moin.
    Bitte daran denken: Xetra Handel endet heute um 14 Uhr.

    << B
    • Kai 30. Dezember 2020 at 09:07

      Die USA handeln ganz normal heute ?

      << B
      • Marius [mod] 30. Dezember 2020 at 09:14

        Jep. Und wohl auch morgen halbtags.
        Aber da werden kaum Marktteilnehmer unterwegs sein. Wer keine Positionen managen muss, sollte heute ab 14.00 Uhr die Füße hochlegen.

        << B
      • Kai 30. Dezember 2020 at 09:27

        Vielen Dank.

        << B
  • Gixxer 30. Dezember 2020 at 07:20

    Guten Morgen.

    << B