Artikel
686 Kommentare

Leser-Stream KW 10-2020

Streams der letzten beiden Vorwochen:

Marius [mod]
7. März 202018:13

Marius [mod]
6. März 202015:30

Dow Jones M5 Arbeitschart

Unter der Mindesterholung 25.834 habe ich keine Marken im Dow Jones. Nur ein offenes Gap bei 25.409, das aber heute untergapt wurde.
Nächste Marken unten also das große 61.8% Fibo 24.713 und das letzte Tief 24.681.

Marius [mod]
6. März 202014:24

Ab Montag, 9. März, beginnt in USA die Sommerzeit.
Die US Märkte werden dann bereits um 14.30 Uhr öffnen und um 21.00 Uhr schließen.

Marius [mod]
6. März 202014:15

Drägerwerk AG

Ob das Drägerwerk durch die Pandemie zugewinnen kann, wird sich im Wochenchart durch die 23.6% Fibo Erholung 45 zeigen. Die Marke war schon vor dem Tief 31.50 im Februar 2016 ein markanter Tiefpunkt und hat nun zwei Anläufe erlebt.
Der eingekreiste Bereich hat eine iSKS ähnliche Struktur. Oberhalb 45.11 auf Wochenschlusskurs könnte also eine deutliche Erholung beginnen, die weitere Fibo Erholungen bei 53 und 60 anlaufen könnte.
Das gilt natürlich nur solange, wie Drägerwerk auch produzieren kann – eine Betriebsschließung wg. Corona Fällen in der Belegschaft würde den Grund einer Erholung (Hoher Bedarf an deren Produkten) beseitigen.

Marius [mod]
6. März 202009:14

Update Spökenkieker Tageschart

Es ist ziemlich eindeutig, dass es bei dem Gerangel der letzten Tage im großen Bild um die uT des Keils drehte. Letztlich ist sie ja auch der Weg zur grünen Ziellinie der Wolfe Wave.

Marius [mod]
6. März 202009:02

Xetra Dax Arbeitschart M5:

Nachdem gestern der Dow bereits in seiner Zone aus Nov/ Dez Hochs 2018 handelte, holt das der Dax heute nach.
Dem Hoch Dezember bei 11.567 kommt besondere Bedeutung zu, wenn auch nur psychologisch: Es war das letzte Hoch vor dem großen Absturz, der im Dezember 2018 stattfand.

Marius [mod]
5. März 202020:20

Ausblick für den 6. März 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Donnerstag bei 11.944 und somit 183 Punkte unter dem Schlusskurs 12.127 vom Mittwoch.
Das Tief lag bei 11.844, das Hoch wurde bei 12.207 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/xhul) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Minutenchart M5 Dax:

Zur Unterseite haben wir nach wie vor das Hoch aus November 2018 bei 11.690, das im Tief angelaufene große 61.8% Fibo 11.622 und das Hoch aus Dezember 2018 bei 11.567. Das ist momentan der Boden im Dax, der halten muss, wenn eine zweite Welle abwärts mit neuen Tiefs vermieden werden soll.
Mit Schlusskurs 11.944 blieb Dax deutlich unter der wichtigen 23.6% Mindesterholung (12.136), konnte sich aber oberhalb des von uns beobachteten DBW im M30 halten.
Allerdings handelt Dax nachbörslich schon wieder deutlich tiefer. Die fallende rote oT des DBW wurde auch heute im Dax mehrfach erkannt und verteidigt. Ob das auch am Freitag noch Bestand hat, wird erneut overnight entschieden.

Zur Oberseite wartet die 23.6% Mindesterholung der gesamten Abwärtsstrecke seit AZH bei 12.136.
Bei 12.153 verläuft am Freitag die Trendlinie seit 2018, die die untere Begrenzung des Dreiecks im Wochenchart, der Wolfe Wave im Tageschart und des ABC Kanals, ebenfalls Wochenchart, abbildet. Bevor dieser Bereich nicht wieder per Schlusskurs überwunden wird, bleibt Dax auf Tagesbasis Short.

Erst über der Mindesterholung 12.136 / Trendlinie seit 2018 bei 12.153 beschreitet der Dax den Erholungspfad, dann mit Zielen 12.300/ 12.333/ 12.367 und 12.453.

Sollte das Tief 11.624 gebrochen werden, was unterhalb 11.850 wahrscheinlich würde, ist mit 11.300/ 11.146 und 11.062 zu rechnen.

Minutenchart M30 Dax:

Technisch besteht das DBW noch, wirklich gesund sieht es aber nicht mehr aus. Üblicherweise sind DBW Formationen launisch am Ausbruchspunkt und machen tiefe Rücksetzer. Es kommt aber dann in der Mehrzahl der Fälle zu eruptiven Ausbrüchen zur Oberseite, die relativ schnell das erste Ziel anlaufen. Das DBW hat seine oT am Freitag zum Handelsbeginn bei 11.842, die nun halten muss für eine bullische Fortsetzung.

Das DBW hat deutlich höhere Ziele: Der Startpunkt bei 13.132 (Ziel 1) und das statistische Ziel bei 13.429 (Ziel 2). Mittig in der blauen Zielzone liegt noch die 76.4% Fibo Erholung 13.282 der Abwärtsstrecke seit Allzeithoch. Aus aktueller Sicht scheinen die Ziele zweifelhaft. Trotzdem haben wir das DBW im Chart und müssen mindestens darauf vorbereitet sein.

Kritische Punkte eines Anstiegs sind die 23.6% Mindesterholung 23.6% bei 12.135 und die Erholungsfibos oberhalb. Die 23.6% Fibo 12.136 kann und darf als Weiche zwischen Long und Short gesehen werden. Selbst wenn Dax nach oben ausbrechen sollte, ist trotzdem weiterhin mit spontanen Rücksetzern zu rechnen! News aus Wirtschaft und Corona Umfeld können jederzeit eine Erholung ausbremsen und eine zweite Welle abwärts starten, die auch Tiefs unterhalb 11.624 erreichen.

Tageschart D1 Dax:

Mit Unterschreiten der kleinsten Fibo Erholung rechts bei 12.137 ist Dax Short im Tageschart, denn damit droht ein Test des letzten Tiefs 11.625.
Die Fibo links (Dezember 2018 Tief zum AZH) zeigt, dass Dax wieder unter der 50% Marke 12.037 liegt, also droht auch hier ein Test des Tiefs, welches gleichzeitig auch das große 61.8% Retracement (11.622) ist.

Zusätzlich hat sich nun im Tageschart (lila gekennzeichnet) eine PopGun gebildet, die durchaus Potenzial nach 11.266, 11.108 und sogar 10.279 hat. Der Buytrigger liegt bei 12.207, der Selltrigger bei 11.844. Eine PopGun arbeitet, sofern sie zündet, in der Regel mindestens die zweifache Höhe der Triggerkerze ab. Es kann auch die drei- oder vierfache werden. Das würde im bärischen Fall für ein Anlaufen der 11.266 und auch des 76.4% RT 11.108 reichen. Im bullischen Fall könnte der 61.8% Rücklauf 12.966/ und das große 23.6% bei 12.965 erreicht werden.

Dax hat heute erneut die 50sma im Monatschart (11.851) getestet und mit Schlusskurs 11.944 gehalten.

Es bleibt dabei: Solange die Fibo Doppelzone 12.037/ 12.137 nicht wieder per Tagesschluss überschritten wird und bleibt, ist mit deutlich tieferen Kursen zumindest zu rechnen!

Minutenchart M5 Dow Jones:

Dow Jones hat seine Achillesferse am großen 61.8%RT (24.713) der Strecke Dezember Tief 2018 zum Allzeithoch. Das lief er bereits (und ebenso präzise wie der Dax seines) am letzten Freitag an. Werden Marken so präzise angelaufen, können es kraftvolle Statements und Unterstützungen sein. Aber auch Motivation für die Shorts, genau diese Marken zu attackieren.

Dow Jones hat seine Widerstände aus Tagessicht an der Monatsmarke 261.8% bei 26.698 und der Dreier-Kombi 27.000/ 27.069/ 27.124.

Nachdem Dow Jones gestern das gezeigte symmetrische Dreieck abarbeitete und die Monatsmarke 26.698 wieder eroberte, fiel er heute deutlich zurück und befindet sich zur Stunde in der blauen MOB Zone aus Hoch November und Dezember.
Kritisch wird es für den Dow Jones mit Tagesschluss unter der blauen Zone und der Mindesterholung 23.6% bei 25.834 der jüngsten Abwärtsstrecke. Das würde auf einen Test des Tiefs 24.681 deuten.

Stundenchart H4 Dow Jones:

Falls Dow Jones die blaue Zone aus dem M5 und auch die 23.6% Mindesterholung 25.834 verliert, könnte eine ABC Bewegung bis nach 22.300 und zum Dezember 2018 Tief 21.712 führen. Das ist zunächst nur eine Warnung, die aber dann konkret wird, wenn 23.6% (25.834) und das letzte Tief (24.681) per Schlusskurs unterschritten werden.

Eien bullische Erholung sehe ich oberhalb der linken 61.8% Erholung 27.701/ 27.714 (große 23.6%)

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Freitag!

Marius [mod]
5. März 202015:22

Tageschart Dax

Bitte speichert euch diesen Chart ab oder druckt ihn aus/ übernehmt die Marken in eure Charts.

Mit Unterschreiten der kleinsten Fibo Erholung rechts bei 12.137 ist Dax wieder short, denn damit droht ein Test des letzten Tiefs 11.625.

Die Fibo links (Dezember 2018 Tief zum AZH) zeigt, dass Dax wieder unter der 50% Marke 12.037 liegt, also droht auch hier ein Test des Tiefs, welches gleichzeitig auch das große 61.8% Retracement (11.622) ist.

Zusätzlich hat sich nun im Tageschart (lila gekennzeichnet) eine PopGun gebildet, die durchaus Potenzial nach 11.266, 11.108 und sogar 10.279 hat.

Außerdem handelt Dax wieder auf der 50sma im Monatschart (11.851)

Solange also die Fibo Doppelzone 12.037/ 12.137 nicht wieder per Tagesschluss überschritten wird und bleibt, ist mit deutlich tieferen Kursen zumindest zu rechnen!

Marius [mod]
5. März 202013:21

Update M5 Xetra:

Marius [mod]
5. März 202009:04

Xetra Arbeitschart M5:

Marius [mod]
5. März 202009:01

Xetra Dax M30

Marius [mod]
4. März 202019:20

Ausblick für den 5. März 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Mittwoch bei 12.127 und somit 142 Punkte über dem Schlusskurs 11.985 vom Dienstag.
Das Tief lag bei 11.929, das Hoch wurde bei 12.199 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/xhul) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Dax erholte sich am Mittwoch um weitere 145 Punkte. Die wurden ohne große Impulse erarbeitet.

Minutenchart M5 Dax:

Zur Unterseite haben wir das Hoch aus November 2018 bei 11.690, das im Tief angelaufene große 61.8% Fibo 11.622 und das Hoch aus Dezember 2018 bei 11.567. Das ist momentan der Boden im Dax. Mit Schlusskurs 12.127 blieb Dax hauchdünn unter der wichtigen 23.6% Mindesterholung (12.136), aber deutlicher über der oT des von uns beobachteten DBW und der möglichen Wolfe Wave im M30.

Die fallende rote oT des DBW wurde heute im Dax mehrfach erkannt und punktgenau verteidigt.

Zur Oberseite wartet die 23.6% Mindesterholung der gesamten Abwärtsstrecke seit AZH bei 12.136.
Nahe dieser Marke, bei 12.148, verläuft am Donnerstag die Trendlinie seit 2018, die die untere Begrenzung des Dreiecks im Wochenchart, der Wolfe Wave im Tageschart und des ABC Kanals, ebenfalls Wochenchart, abbildet.

Erst über der Mindesterholung 12.136 / Trendlinie seit 2018 bei 12.148 beschreitet der Dax den Erholungspfad aus DBW und möglicher Wolfe Wave, dann mit Zielen 12.300/ 12.333/ 12.367 und 12.453.

Sollte das Tief 11.624 gebrochen werden, was unterhalb 11.850 wahrscheinlich würde, ist mit 11.300/ 11.146 und 11.062 zu rechnen.

Minutenchart M30 Dax:

Das DBW hat seine oT am Donnerstag zum Handelsbeginn bei 11.981, die nun halten muss für eine bullische Fortsetzung. Die 5 des möglichen Wolfe Keils wartet bei 12.342.

Das DBW hat deutlich höhere Ziele: Der Startpunkt bei 13.132 und das statistische Ziel bei 13.429. Mittig liegt noch die 76.4% Fibo Erholung der Abwärtsstrecke seit Allzeithoch. Aus aktueller Sicht scheinen die Ziele realistisch. Trotzdem haben wir die Chartfiguren im Chart und müssen mindestens darauf vorbereitet sein.

Kritische Punkte eines Anstiegs habe ich lila gepunktet. Es sind die Erholungsfibos oberhalb der 23.6% Mindesterholung. Die 23.6% Fibo 12.136 kann und darf als Weiche zwischen Long und Short gesehen werden. Sofern Dax nach oben ausbricht, ist weiterhin mit spontanen Rücksetzern zu rechnen! News aus Wirtschaft und Corona Umfeld können jederzeit eine Erholung ausbremsen und eine zweite Welle abwärts starten, die auch Tiefs unterhalb 11.624 erreichen.

Tageschart D1 Dax:

Dax hat aus Sicht des Tagescharts viel Bewegungsraum. Erst die blaue Zone aus Triple Top 12.500 und Ex- Allzeithoch 2015 bei 12.391 könnte Widerstand bieten. Diese Zine passt gut zu den Zielen des DBW aus dem M30 und den Erholungsfibos.
Die Zone aus Hoch November und Hoch Dezember muss nun halten, denn unterhalb würde Dax mit ziemlicher Sicherheit das Tief 11.266 und das aus November 2018 bei 11.009 testen.

Tageschart Dow Jones:

Dow Jones hat seine Achillesferse am großen 61.8%RT (24.694)der Strecke Dezember Tief 2018 zum Allzeithoch. Das lief er bereits (und ebenso präzise wie der Dax seines) am letzten Freitag an. Werden Marken so präzise angelaufen, können es kraftvolle Statements und Unterstützungen sein. Aber auch Motivation für die Shorts, genau diese Marken zu attackieren.

Dow Jones hat seine Widerstände aus Tagessicht an der Monatsmarke 261.8% bei 26.698 und der Dreier-Kombi 27.000/ 27.069/ 27.124.

Soeben hat Dow Jones das gezeigte symmetrische Dreieck getriggert und die Monatsmarke 26.698 angelaufen. Damit wäre der statistische Move abgearbeitet. Sofern ein zwiter Anlauf erfolgreich ist und 26.698 überwunden werden kann, darf Dow Jones auch das 100& Ziel 26.848 anlaufen.
Kritisch wird es für den Dow Jones erst mit Tagesschluss unter dem Hoch November bei 26.777 (heute im Tief verteidigt) und der Mindesterholung 23.6% bei 25.834 der jüngsten Abwärtsstrecke.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Donnerstag!

Marius [mod]
4. März 202016:21

Update M30

Marius [mod]
4. März 202015:33

Dow Jones M5 – durchlaufende Kurse

Marius [mod]
4. März 202014:52

M5 Update

Marius [mod]
4. März 202009:04

DBW M30

Das DBW habe ich nun im M30 angelegt. Die oT bis 10 Uhr bei 12.150.

Marius [mod]
4. März 202009:01

Xetra M5 Arbeitschart

Marius [mod]
3. März 202019:37

Ausblick für den 4. März 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 11.985 und somit 127 Punkte über dem Schlusskurs 11.857 vom Montag.
Das Tief lag bei 11.906, das Hoch wurde bei 12.273 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/8dl8) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Lange Kommentare zum Dax und Dow sind überflüssig, denn der Markt hat noch keine Richtung gefunden. Erratische Bewegungen zur Ober- und Unterseite wechseln sich ab und die Volatilität ist weiter sehr hoch.
Die Zinssenkung der FED um 50 Basispunkte löste einen 650 Punkte hohen Spike aus, der mit der nächsten M5 Kerze einen Abverkauf startete, der erst 1.000 Punkte tiefer einen Boden fand.

Einzige Erklärung für mich zur Stunde: Die dramatische Entwicklung in Italien (Corona) macht den Marktteilnehmern deutlich, dass auch eine Zinssenkung keinen Einfluss auf die Konsequenzen hat, die eine großflächige Ausbreitung des Virus mit sich bringt.

Minutenchart M5 Dax:

Zur Unterseite haben wir das Hoch aus November 2018 bei 11.690, das gestern frisch angelaufene große 61.8% Fibo 11.622 und das Hoch aus Dezember 2018 bei 11.567.

Zur Oberseite haben wir die 23.6% Mindesterholung der gesamten Abwärtsstrecke seit AZH bei 12.136.
Nahe dieser Marke, bei 12.141, verläuft am Dienstag auch die Trendlinie seit 2018, die die untere Begrenzung des Dreiecks im Wochenchart, der Wolfe Wave im Tageschart und des ABC Kanals, ebenfalls Wochenchart, abbildet.

Mittig zwischen der Unterstützung und dem potenziellen Widerstand liegt die 50sma aus dem Monatschart, morgen bei 11.851. Das ist das Spielfeld des Dax. Erst über der Mindesterholung 12.136 beschreitet der Dax den Erholungspfad, dann mit Zielen 12.300/ 12.333/ 12.367 und 12.453.

Sollte das Tief 11.624 gebrochen werden, ist mit 11.300/ 11.146 und 11.062 zu rechnen.

Tageschart D1 Dax:

Dax hat aus Fibonacci Sicht zwei potenzielle Widerstandszonen über und eine unter sich.

Die linke Fibo Sequenz zeigt die große Strecke vom Dezember Tief zum jüngsten Allzeithoch. Die recht Fibo Sequenz bildet die aktuelle Korrektur ab. Immer wenn Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Sequenzen eng beieinander liegen, haben wir Fibo Doppelzonen im Chart, die Bedeutung haben.

Die erste dieser Doppelzonen warten an der 38.2% Erholung rechts (12.453) und dem 38.2RT der großen Strecke bei 12.451. Sofern Dax am Mittwoch das 23.6% überwinden kann (siehe M5), wird bei ca. 12.450 der nächste Test erwartet.
Unterhalb des Tiefs 11.624 könnte nur noch 11.266 stützen, bevor Dax über 11.108 zum Test des Dezember 2018 Tiefs antreten müsste.

Tageschart Dow Jones:

Dow Jones hat am Dienstag mit dem Zinssenkungs Spike das 50% Retracement der Abwärtsstrecke seit Allzeithoch erreicht und begann von dort aus mit einer deftigen Korrektur.

Dow Jones hat seine Achillesferse am großen 61.8%RT (24.694)der Strecke Dezember Tief 2018 zum Allzeithoch. Das lief er bereits (und ebenso präzise wie der Dax seines) am Freitag an. Werden Marken so präzise angelaufen, können es kraftvolle Statements und Unterstützungen sein. Aber auch Motivation für die Shorts, genau diese Marken zu attackieren.

Dow Jones hat seine Widerstände aus Tagessicht an der Monatsmarke 26.598 und der Dreier-Kombi 27.000/ 27.069/ 27.124. Im Intradaybereich wird der blaue Bereich aus Dez und Nov Hoch wichtig sein, denn das sind psychologisch wichtige Marken.
Soeben hat Dow Jones auch das Hoch aus Dezember 2018 getestet und versucht es zu verteidigen. Kritisch wird es für den Dow Jones erst mit Tagesschluss unter der Mindesterholung 23.6% bei 25.834, denn die sollte er verteidigen, falls ein weiterer Anstieg geplant ist.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Mittwoch!

Marius [mod]
3. März 202017:17

Wer die FED Pressekonferenz sehen will:

Marius [mod]
3. März 202015:28

Apple

Steht heute vor einer wichtigen Zone.
Stundenchart H4

Marius [mod]
3. März 202015:15

Tesla

JMP Securities-Analyst Joseph Osha hat heute die Tesla-Aktie von Market Perform auf Outperform hochgestuft und sieht mit einem Kursziel von 1.060 Dollar ein Aufwärtspotenzial von ungefähr 45 Prozent.

Tesla befindet sich in einem möglichen DBW im Stundenchart H4. Von 1-4 kann gezählt werden. Sollte Tesla zu irgendeinem Zeitpunkt an der oT (heute 924) ausbrechen, würde der statistische Move 295 Dollar betragen. Erstes Ziel nach Ausbruch wäre das Hoch der Formation bei 969.

Marius [mod]
3. März 202014:54

Dow Jones M5 – durchlaufende Kurse.

Marius [mod]
3. März 202014:18

Update M5 Xetra

Marius [mod]
3. März 202012:07

DBW descending broadening wedge – M15

In der statistischen Mehrzahl lösen sich DBW Formationen bullisch auf.
Es gibt drei Ziele, sofern die Formation die obere Trendlinie durchbricht:

1. Startpunkt des Wedges, hier 13.132
2. 83% der inneren Höhe (A nach B) ab Trendlinie nach oben abtragen
3. 100% der inneren Höhe (A nach B) ab Trendlinie nach oben abtragen

DBW Formationen machen gerne an der oT oder kurz vorher noch einen (tiefen) Rücklauf, bevor sie ausbrechen. Sie dürfen natürlich bei bullischem Druck auch sofort ausbrechen.
Das im Chart angegebene statistische Ziel (1.251 Punkte Strecke ab Ausbruch) sinkt umso mehr, je länger Dax braucht, um die oT zu brechen. Denn die oT sinkt bei einem DBW.

Marius [mod]
3. März 202009:02

Xetra Dax M5 Arbeitschart:

Marius [mod]
2. März 202019:44

Ausblick für den 3. März 2020

Der Dax beendete seinen Handel am Montag bei 11.857 und somit 32 Punkte unter dem Schlusskurs 11.890 vom Freitag.
Das Tief lag bei 11.624, das Hoch wurde bei 12.121 eingebucht.

Der Video Wochenend- Ausblick und die dort genannten Marken (https://t1p.de/8dl8) gelten weiterhin.

Charts zum vergrößern bitte klicken!

Ich unkte bereits heute Vormittag, dass Dax noch der Anlauf zum großen 61.8% Retracement der Strecke Tief Dezember 2018 zum Allzeithoch bei 11.622 fehlen würde. Das hatte der Dow Jones nämlich bereits am Freitag absolviert und sich von dort recht deutlich wieder gen Norden abgesetzt.

Mit Tief 11.624 hat Dax fast punktgenau auf das 61.8% (11.622) aufgesetzt und beendete den Handel dann 130 Punkte höher.

Besser konnte das noch der Dow Jones, der heute eine glasklare iSKS in den Chart malte, sich nach Lehrbuch von der Nackenlinie 25.686 verabschiedete und dann 470 Punkte zum statistischen Ziel marschierte. Weitere Ziele könnten heute noch das Hoch November 2019 (26.277) und das 100% Ziel der iSKS bei 26.348 sein.

Minutenchart M5 Dax:

Es gibt recht klare Begrenzungen im Dax Handel.
Zur Unterseite haben wir das Hoch aus November 2018 bei 11.690, das heute frisch angelaufene große 61.8% Fibo 11.622 und das Hoch aus Dezember 2018 bei 11.567.

Zur Oberseite haben wir die 23.6% Mindesterholung der gesamten Abwärtsstrecke seit AZH bei 12.136.
Exakt auf dieser Marke verläuft am Dienstag auch die Trendlinie seit 2018, die die untere Begrenzung des Dreiecks im Wochenchart, der Wolfe Wave im Tageschart und des ABC Kanals, ebenfalls Wochenchart, abbildet.

Mittig zwischen der Unterstützung und dem potenziellen Widerstand liegt die 50sma aus dem Monatschart, morgen bei 11.851. Das ist das Spielfeld des Dax. Erst über der Mindesterholung 12.136 beschreitet der Dax den Erholungspfad, dann mit Zielen 12.300/ 12.333/ 12.367 und 12.453.

Sollte das heutige Tief gebrochen werden, ist mit 11.300/ 11.146 und 11.062 zu rechnen.

Tageschart D1 Dax:

Dax hat aus Fibonacci Sicht zwei potenzielle Widerstandszone über sich.

Die linke Fibo Sequenz zeigt die große Strecke vom Dezember Tief zum jüngsten Allzeithoch. Die recht Fibo Sequenz bildet aktuelle Korrektur ab. Immer wenn Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Seuqnezen eng beieinander liegen, haben wir Fibo Doppelzonen im Chart, die Bedeutung haben.

Die erste dieser Doppelzonen warten an der 38.2% Erholung rechts (12.453) und dem 38.2RT der großen Strecke bei 12.451. Sofern Dax am Dienstag das 23.6% überwinden kann (siehe M5), wird also bei ca. 12.450 der nächste Test erwartet.
Unterhalb des Tiefs 11.624 könnte nur noch 11.266 stützen, bevor Dax über 11.108 zum Test des Dezember 2018 Tiefs antreten müsste.

Tageschart Dow Jones:

Doe Jones hat seine Achillesferse am großen 61.8%RT der Strecke Dezember Tief 2018 zum Allzeithoch. Das lief er bereits (und ebenso präzise wie der Dax seines) am Freitag an. Werden Marken so präzise angelaufen, können es kraftvolle Statementsund Unterstützungen sein. Aber auch Motivation für die Shorts, genau diese Marken zu attackieren.

Dow Jones hat seine Widerstände aus Tagessicht an der Monatsmarke 26.598 und der Dreier-Kombi 27.000/ 27.069/ 27.124. Im Intradaybereich wird der blaue Bereich aus Dez und Nov Hoch wichtig sein, denn das sind psychologisch wichtige Marken. Der Dax hat seine Zone aus Nov und Dez Hoch bereits getestet und sich wieder gen Norden geschwungen. Dem Dow ist es noch nicht gelungen, diese Zone wieder zu überwinden.

Aktuell versucht Dow Jones das Dezember Hoch zu verteidigen. Kritisch wird es für den Dow Jones erst mit Tagesschluss unter der Mindesterholung 23.6% bei 25.834, denn die sollte er verteidigen, falls für den Dienstag ein weiterer Anstieg geplant ist.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Dienstag!

Marius [mod]
2. März 202011:45

Aktualisierung M5

Die Pressekonferenz will beruhigen – Corona nur eine Erkältungskrankheit. Ein Teilnehmer hält auch die Schließung von Unternehmen für übertrieben. Wenn es der Markt glaubt oder die Wahrheit ist, kann es deutlich steigen.

Für mich wäre ein Fundament einer beginnenden Erholung die Zone aus unteren Trendlinien der Wolfe Wave, des Wochen Dreiecks und des ABC Kanals bei 12.130 und der Mindesterholung 23.6% bei 12.212.

Somit unterhalb 12.130/ 12.212 weiter Bodensuche, oberhalb der Zone Erholunsgtendenz mit Zielen 12.333, Gap close 12.367 und 12.515.

Marius [mod]
2. März 202010:59

Pressekonferenz live Spahn & Co.

Marius [mod]
2. März 202009:16

Xetra Dax M5

Braune Linien stellen die gezeigten Erholungsfibos aus dem H2 dar.

Marius [mod]
1. März 202020:02

Kategorie
  • You must be logged in to comment. Anmelden
  • JamieGeorgie 8. März 2020 at 18:04

    Moin Marius,
    lt der Zeitschrift „Der Aktionär“ ist das Kursziel bei Sangamo bei 13 €

    << B
  • Biker 8. März 2020 at 14:37

    Marius, falls Du am WE im Block bist, hab ich mal eine Frage zu der Aussage in Deinem Video, wonach am Montag evtl. ein Gapup anstehen könnte. Als Grund gibst Du den extremen Anstieg der US Indizes in der letzten halben Stunde am Freitag an. Gilt das nach der Horrormeldung aus Italien (Norditalien wurde isoliert) auch noch? Die Indikationen auf IG und bei L&S sprechen eine andere Sprache.

    << B
    • Mojomajor 8. März 2020 at 15:13

      Und der horrormeldung das alle öl fördern wie vom affen gebissen

      << B
    • Marius [mod] 8. März 2020 at 19:24

      Ich habe es ja im Video gesagt: News trumpfen die Charts. Ich habe keinen blassen Schimmer, wo Dax am Montag öffnen wird.
      Die „Ist doch nicht so schlimm, an der Grippe sterben jedes Jahr 20.000 Menschen- Fraktion“ wird jedenfalls verstummen. Denn diese Zahlen dienten mMn nur zur Motivation der Grippe Impfung Unwilligen. Da hat das Robert Koch Institut ganz tief in die (statistische) Trickkiste gegriffen. Tatsächlich haben wir laborbestätigte Todesfälle“ durch Influenza 26 bis 198 pro Saison .
      https://www.aerzteblatt.de/archiv/170864/Influenza-Woher-kommt-die-Zahl-der-Todesfaelle

      << B
      • lotharf 8. März 2020 at 20:50

        Der Börse ist es egal wie viele Menschen an was auch immer sterben.
        Da einzige was zählt ist die heilige Wirtschaft. Wenn die Börsen jetzt bereits wegen eines solchen Ereignisses wie Corona bereits in sich zusammenfallen, zeigt das doch nur wie abhängig und verletzlich wir schon alle sind.
        In dieser Saison sind in Deutschland bereit 200 Menschen an Influenza gestorben.
        Ich bleibe dabei diese Zahl werden wir mit Corona hier in Deutschland niemals erreichen.
        https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/110849/Mehr-als-200-Influenza-Tote-in-Deutschland

        << B
  • susanne 8. März 2020 at 12:45

    @ Marius,
    Schönen Sonntag, hat noch jemand Probleme mit der Lautstärke des Videos? iEs kommt mir diesmal noch leiser vor. Ich hab andere Videos getestet, liegt nicht an meinem erst 2 Monate alten Super Lappi. Lauter zu stellen geht leider nicht. Bei dem doch komplexen Themen, etwas mühsam.

    << B
    • Martinowitsch 8. März 2020 at 13:52

      Grüss Dich Susanne,

      bitte überprüfe Deine Lautstärkeeinstellung in Youtube (Video dort direkt aufrufen.) Freundliche Grüsse und ebenfalls einen schönen Sonntag, Martinowitsch

      << B
    • susanne 8. März 2020 at 14:09

      Hallo Martin.. ist ein bisschen besser. Woran kann das liegen?. Ich hab beim Mac auf 100% eingestellt ? Auch bei Youtube ist das Video auf 100%
      Liebe Grüße und danke!

      << B
  • Mojomajor 8. März 2020 at 12:39

    Was ist eigentlich mit dem Öl los? Alle fördern was das Zeug hält TROTZ Preisverfall? Attacke gehen US shale oil?

    << B
  • Mambiorix 7. März 2020 at 14:10

    Übrigens kennt jemand Zimmel und den Amanitanewsletter?danach kommt in 2020,crackup Boom der Indizes dann Bürgerkrieg in den USA dann Implosion der Indices und der 3 Weltkrieg…..einfach mal googeln

    << B
    • concentus 7. März 2020 at 14:11

      Ok

      << B
    • Tombear 7. März 2020 at 15:43

      Wenn das so eintreten sollte (wenn man daran glaubt) weshalb sollte man dann eigentlich noch die Mühe machen Abos zu bezahlen und sein Geld an der börse zu verbrennen. Da wüsste ich schönere Dinge mein Geld los zu werden

      << B
    • Mojomajor 7. März 2020 at 18:02

      Naja, so ganz grob: Amerika first strategie

      d.h. Amis haben genug öl. also raus aus dem mittleren osten, lass die anderen das vakuum füllen und sich die köppe einschlagen (putin, erdo, haftar, isrel, iran, MBK, assad..)
      Die Meere muss dann jemand anderes bewachen. Das wiederum sind schlechte nachrichten für china, da ihr ganzes essen und rohstoffe importiert sind.

      der typ hier von stratfor erklärt das ganz gut (Peter Zeithan)
      https://www.youtube.com/watch?v=jT6HFCAFDgU

      nicht ganz dritter weltkrieg, aber neue weltordnung

      << B
    • Mojomajor 7. März 2020 at 18:05

      Für deuschland siehts da auch schlecht aus. Wir sind nutzniesser der aktuellen globalen ordnung

      << B
    • Bodo 7. März 2020 at 20:42

      Hab ihn mal vor 19 Jahren auf einen Forums-Treffen (EW, Gelbe Forum, Jürgen Küssner) kennen gelernt und zuletzt vor ca. 3 Jahren getroffen. Seinen Brief kenne ich nicht. Bei den Agrarrohstoffen lag er (sehr) gut, Gold eher mittelmäßig, Akienmärkte hat er zwischenzeitlich (offiziell) aufgegeben. Die Aussagen in seinem freien Newsletter sind nicht für Jederman geeignet. Der aktuelle ist da schon fast noch harmlos.

      << B
    • Chuck_Norris 7. März 2020 at 21:04

      knackige Zusammenfassung…

      << B
      • Mambiorix 8. März 2020 at 11:49

        Danke, nun das Denken in charttechnik steht nicht im Widerspruch zu fundamentals und Wahrscheinlichkeiten…..von Szenarien
        FIrmen und Branchen. Wenn Die keine strategischen Szenarien mittippingpoints und wendepunktdefinitionen haben führen zum Fast Marktexit : Nokia Blackberry, Krupp hoesch ……..

        << B
  • Mambiorix 7. März 2020 at 14:06

    Wann kommt denn in das pLunge protectionteam endlich und wer weckt Lagarde?

    << B
  • Mojomajor 7. März 2020 at 11:34

    „The popping of a credit bubble is deflationary“

    Ist schon bisschen älter aber hochaktuell
    https://www.youtube.com/watch?v=8GP87dgTqF8

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 23:01

    Der Berliner Charité ist eine Lkw-Ladung Atemschutzmasken gestohlen worden.

    << B
  • erwan 6. März 2020 at 22:28

    Die Umkehr wurde wieder am ema800 daily getriggert.

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 22:01

    Der hat die 26.031 doch noch fast geholt.
    Heftig. Das waren vom Low mal schnelle 750 Punkte.

    << B
    • concentus 6. März 2020 at 22:07

      Normal ist das nicht

      << B
      • Kopfsalat 6. März 2020 at 22:25

        Marius, du bist ein Magier. Unglaublich….
        Ein schönes Wochenende euch allen

        << B
    • lotharf 6. März 2020 at 22:34

      Ich hatte eine kleine Posi long am laufen, schon vor deinem Posting. An diesen Schlussspurt hätte ich aber auch nicht mehr geglaubt.

      << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 21:09

    1689 $ ist ne Harte Nuss beim Gold

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 21:02

    Der VIX hat eventuell noch was vor

    << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 21:03

      WTI Öl -10%
      Putin sagt: alls dürfen froh und frei pumpen. Ich glaub er hats auf das teure shale oil der amis abgesehen. Credit freeze

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 21:05

      nie, jetzt ist sogar der gold call wieder im plus. Ob er das in den close schafft?

      << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 20:44

    Krass, mein Boeing put ist 446% im plus. Werde aber trotzdem noch auf die erste Diamant-marke warten 🙂

    << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 21:02

      Glückwunsch, weit ist es ja nicht mehr.

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 21:04

      hab auch schon den einsatz rausgeholt plus bonus

      << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 20:38

    Hmm, da bewegt sich was im Gold und Vix. Die knabbern an den oberen widerständen

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 20:36

    25.504 ist deutlich unterschritten, das wird nichts mehr mit der 26.031, denke ich.

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 19:54

    Viren und Zombies
    Fugmann: https://www.youtube.com/watch?v=6Wvt_rs-9pA

    << B
    • Masud Assadi 6. März 2020 at 19:59

      Die beiden haben schon immer gut zusammengepasst

      << B
  • Kopfsalat 6. März 2020 at 19:04

    Dow und Öl dürften Tassen haben im 5 min

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 18:04

    Ich schaue ab und zu noch nach, ob sich etas ergibt, ansonsten werde ich mich schon mal um die Charts für den WE Ausblick kümmern.

    << B
    • Hamlet666 6. März 2020 at 18:36

      Könnte sein, dass sich dwin Modell soeben aufd den Weg begibt, deine Fibo abzuarbeiten. Es scheint sich Druck nach oben aufzubauen

      << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 19:06

        Über 25.723 wäre nach dem Modell 25.849 nächster Anlaufpunkt.
        Und unter 25.504 darf es nun nicht mehr.

        << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 18:37

      sehe ich auch, mal schauen.

      << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 17:33

    Nach meinem geheimen Fibo Modell hätte Dow heute ein Ziel bei 26.031.
    Kann ich kaum glauben 🙂 Manchmal wirft die Berechnung echt schräge Ziele aus.

    << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 17:34

      😳

      << B
    • Heinz-Martin 6. März 2020 at 17:35

      Den AMIs ist alles zuzutrauen.

      << B
    • lotharf 6. März 2020 at 17:56

      Mir gefällt das Ziel, halte für möglich.

      << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 18:05

        Nicht darauf traden, das ist ein Modell, das ich erst seit einigen Wochen erprobe.

        << B
    • concentus 7. März 2020 at 10:50

      Was ist denn ein geheimes Fibo Modell?

      << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 17:32

    Dreieck mit Flagge bei Lufthansa. Klingt komisch, is aber so.. 🐭

    << B
  • Heinz-Martin 6. März 2020 at 17:27

    WTI & Brent schmieren gewaltig ab. Gut fürs Tanken, dazu starker Euro.

    << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 17:29

      Das heisst LONG Benzinkanister?

      << B
  • DJ 6. März 2020 at 17:03

    Hallo Marius, Vielen Dank erstmal für die schnellen und klaren Antworten auf meine Fragen. Haben mir viel weiter geholfen. Ich bin gerade im Dax, S&P und Eurostoxx short. Welche Marken könnte ich als Stoppmarken nach oben hin verwenden? Mommentan fällt es mir echt schwer entsprechende Marken zu finden und ich werde z.zt. ständig ausgestoppt.
    Beim Dax die 11.851? (Dein Post von 9:02)?

    << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 17:09

      Willst du über das Wochenende halten?

      << B
      • DJ 6. März 2020 at 17:12

        Ja das wäre schon der plan. Wenn es allerdings charttechnisch Sinn macht würd ich auch knappere stopps setzen auf die Gefahr hin ausgestoppt zu werden.

        << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 17:21

        Mein Ratschlag wäre heute nicht mehr zu traden. Du kannst in so einem Markt entweder nur scalpen, also extrem enge Stops und ebenso schnell 5-10 Punkte mitnehmen, oder du arbeitest mit mindestens einer halben Tagesrange, also 150-200 Punkte Stop. Alles andere ist Lotteriespiel.
        Ich weiß, dass es an solchen Tagen in den Fingern juckt – aber das sind ideale Voraussetzungen, um Geld zu verlieren. Rein-raus-rein-raus und am Ende des Tages fette Verluste.
        Kapitalerhalt ist das Wichtigste, Pulver trocken halten, wenn echte Kaufkurse kommen.
        Und falls du es noch nicht gesehen hast: https://youtu.be/Xp5U4-vLllM

        << B
      • DJ 6. März 2020 at 17:33

        Danke für den Ratschlag. Und ja dein Video hab ich mir schon einmal angeschaut. Ein zweites mal steht noch auf der ToDo Liste, und dann mit Zusammenfassen, wie damals im Studium. 🙂
        Ich weiß nicht ob du Andre Stagge kennst, bei dem hab ich letztes Jahr die Intensivausbildung Portfoliomanagement absolviert. Von daher kam mir schon vieles bekannt vor. Er verfolgt im Praxisteil allerdings mehr zeitorientierte Handelsansätze als Trading im klassischen Sinne.

        << B
  • Mambiorix 6. März 2020 at 16:56

    @Marius und Gld down oder up?
    Rücklauf Dax bis 11650?

    << B
  • Mambiorix 6. März 2020 at 16:48

    @mojomajor ist es gut gegangen mit dem call gold ? meon bear ko war schon 1000€ miuns und bin mit 80€ plus raus

    << B
    • Mambiorix 6. März 2020 at 17:00

      oder wieder ind der Wanne?

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 17:13

      nee, ging in die hose. war aber eh nur zockergeld. das hatte ich gestern gewonnen. Ich lass ihn mal laufen. Ich glaube peak panik ist noch nicht erreicht 🙂

      << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 16:35

    Dow hat die lila Fibo Zone am Wickel – möglicher Widerstand.
    Oberhalb, falls sie das schaffen, dürfte eine kleine kosmetische Rally starten.
    H4

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 16:30

    Noch 500 Punkte bis Gap close Dow Jones.

    << B
    • Mirco 6. März 2020 at 16:48

      Muss ja erwähnt werden bei 1000 Punkte Tagesrange 😂

      << B
  • Skooter 6. März 2020 at 16:20

    Ich habe mal eine technische Frage die hier eventuell jemand beantworten kann: Wie kann der Discount Put Schein PX3WTU jetzt gerade deutlich weniger Wert sein als heute morgen um 9:00 Uhr? Hat das jemand eine Erklärung bzw. Idee? Das ist wirklich seltsam…

    << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 16:29

      Davon verstehe ich leider kaum etwas, sorry.

      << B
      • Skooter 6. März 2020 at 16:43

        Trotzdem danke.

        << B
    • Mambiorix 6. März 2020 at 16:46

      liegt an der vola hatte ich unten schon zu Gold geschrieben scha Die die brief und geldkurse über den Tag im Verlauf an

      << B
      • Skooter 6. März 2020 at 17:00

        Danke für das Feedback. Tja zu viel Action ist auch wieder nix…😉

        << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 15:36

    Und Sangamo +2.5% wegen Jim Cramer. Bin gespannt, ob die das Plus ins Wochenende retten können.

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 15:35

    Der kritische Bereich zur Oberseite im Dow heute 25.640 bis 25.834.
    Unter dem letzten Tief 24.681 und 24.713 dürfte es in Richtung des 2018er Tiefs wandern.

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 15:22

    US 10 year bond an der klippe

    << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 15:29

      Sorry, hätte den letzten Kaffee nicht trinken sollen. Meine Nerven 🙂 Bin jetzt mal ruhig

      << B
  • Heinz-Martin 6. März 2020 at 14:50

    Wirtschaft in USA brummt noch
    USA: Neugeschaffene Stellen außerhalb der Landwirtschaft im Februar 273.000. Erwartet wurden 185.000 nach 225.000 im Vormonat. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    << B
  • Kopfsalat 6. März 2020 at 14:41

    Wie sieht es jetzt aus bei Gold?
    Ist da etwas kaputt gegangen bzgl LONG ?

    << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 14:42

      da ist jemand bei der Zentralbank auf den sell-knopf gekommen

      << B
      • Mambiorix 6. März 2020 at 16:34

        beobachtet war ein klares Signal

        << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 14:47

      Fundamental ändert sich nix..denk ich. Aber das Plunge Protection Team wird sich nicht so einfach geschlagen geben

      << B
    • Mambiorix 6. März 2020 at 14:50

      macd short 30 min basis bei gold

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 14:55

      @Mambiorix Meinst du den roten Blip da, der aus dem Nichts kam? (und die zugehörige überschneidung)

      << B
      • Mambiorix 6. März 2020 at 15:12

        ja beobachte mal auf dailx FX seite gol mit Einstellungen 10 danach 30 min Indikatoren bollingerbänder, volume und MACD dann siehst Du es

        << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 15:01

      Wie wäre es mit der einfachsten Lösung … Doppeltop ?

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 15:07

      wird wohl eher ein triple top. irgendwer hat wieder den buy knopf gedrückt

      << B
  • suba 6. März 2020 at 14:28

    Drägerwerk steht aber schon bei 55 aktuell

    << B
  • suba 6. März 2020 at 14:27

    Danke Marius!

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 14:16

    14:30 Uhr ! USA: Neugeschaffene Stellen ex Agrar Februar bei 185.000 erwartet, nach 225.000 zuvor.

    << B
    • Masud Assadi 6. März 2020 at 14:23

      man weiss eh nie wie das aktuell vom markt aufgenommen wird

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 14:29

      Wie sagte Fugmann gestern? Arbeitslosenzahlen waren relavant, weil man befürchtet hat das die fed die zinsen, bei guten ergebnissn, NICHT senkt. Das hat sich jetzt ja erledigt, hehe

      << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 14:01

    Schlusskurs Dow gestern: 26.121
    Indikation aktuell: 25.360

    << B
  • suba 6. März 2020 at 13:57

    Marius – kannst Du bitte bzgl. Drägerwerk mal den Chart ansehen. Danke Dir!

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 13:53

    Gold hat mal wieder ein Dreieck mit Fahnenstange.

    << B
  • Masud Assadi 6. März 2020 at 13:34

    Marius darf ich(wir) fragen wie du positioniert bist ? ist natürlich keine handelsempfehlung

    << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 13:43

      Keine Positionierung. ich habe zuletzt das symm Dreieck im Dow gehandelt. ich werde auch nichts über das WE halten.

      << B
      • Masud Assadi 6. März 2020 at 13:50

        deine Magenschleimhaut wird es dir danken

        << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 13:29

    Wirecrad Dreiecks uT heute 107.20.

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 13:27

    Der Sangamo CEO war übrigens gestern bei Jim Cramer. Das gab einen netten Volumen Spike und auch steigende Kurse.
    https://www.youtube.com/watch?v=1ujxCdeK5Ew

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 13:18

    Der S&P hat in der Indikation auf die lila Steigungslinie aufgesetzt. Sollte sie gebrochen werden, dürfte wie im Dax das letzte Tief (2.856) getestet werden. Bräche es, käme das 61.8% bei 2.749 in Betracht, denn das große 61.8% Retracement der Strecke Tief Dezember 2018 nach AZH wurde ja bereits von Dax und Dow angelaufen.

    Und wenn in allen Indizes die großen 61er Rückläufe brechen, kann man noch auf das 76.4% schauen, müsste sich aber mental auf einen Test der Dezember 2018 Tiefs vobereiten.

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 12:17

    Wenn das auch ne ABC wird bekommen wir heute noch einen Goldpreis von 1700+
    Ich bin erstmal in der Badewanne und warte bis die panischen Amis aufmachen

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 12:00

    Falls Dax sich heute nicht deutlich erholt und wieder über 11.800/ 12.000 läuft, könnte man sich für heute/ Mo/Di noch die rote 11.380 in den Chart als Achtungsmarke legen.
    2-Tages-Chart, also jede Kerze zwei Tage.

    << B
    • DJ 6. März 2020 at 12:28

      Marius, könntest du für die Anfänger wie mich noch kurz erläutern was „Achtungsmarke“ konkret bedeutet? ist das ein möglicher Support?

      << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 12:37

        Ja, könnte Support geben. Da es aber keine verifizierter horizontale Marke oder eine Fibonacci Marke ist, sollte man sie beachten – weil sie Support geben *könnte*.
        Das auch nur, weil (siehe Pfeile) mehrfach deutliche Berührungspunkte mit dem Kurs hatte.

        << B
  • Mambiorix 6. März 2020 at 11:44

    keine Panik, keine Zwischenerholung merkwürdig . gut das ich am Montag 70 % der Bestände in fonds in cash und gold getauscht habe.. wegen der Vorlaufzeit von 1 Tag

    << B
    • Masud Assadi 6. März 2020 at 12:32

      naja kurzer 150 punkte bounce nach oben war schon eine zwischenerholung

      << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 11:19

    EUR/USD ist auch nicht gerade hilfreich für den Dax.

    << B
    • Mambiorix 6. März 2020 at 11:46

      ezb muss reagieren dann kommt der Re swing wann ist die offiziel sitzung?

      << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 11:16

    Unter 11.567 wir die 11.266 langsam magnetisch.
    Tageschart

    << B
    • Grueni 6. März 2020 at 11:25

      Krass. Unglaubliche Strecken. Deine Spökenkieker Marke wird langsam sichtbar. Das war vor einer Woche noch undenkbar.

      << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 11:47

        Ja, so war das auch 2018 mit dem Diamanten im Dax. Da habe ich einige böse Kommentare auf Youtube und per Mail bekommen. Bis das Ding einen +- 10 Punkte Zieleinlauf machte..

        << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 11:48

        Das war dann Zieleinlauf, siehe links „großes Ziel Diamant“ bei 10.306

        << B
      • Grueni 6. März 2020 at 12:07

        Handeln denn Algos nach solche Pattern oder woher kommt der Zwang, diese Marken zu erreichen?

        << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 11:04

    Woah, die Yield Kurve in USA.. und das ist von Gestern..

    << B
  • Mirco 6. März 2020 at 10:58

    Morgen 😀 Hier geht es ja wieder rund… 11.567

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 10:49

    Und wer rettet jetzt die Euro-Banken?

    << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 10:50

      hier der richtige chart

      << B
      • Marius [mod] 6. März 2020 at 11:14

        Vielleicht behält Markus Krall ja Recht und 2020 wird das Jahr der abrauchenden Banken und die EZB wird 3-4 Billionen in den Markt schieben, um die Banken vor dem Kollaps zu bewahren.

        << B
    • Masud Assadi 6. März 2020 at 10:51

      die EZB schon mal nicht

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 10:55

      Hab letztens ne lustige theorie gehört: Die Banken haben da gold in ihren Balance Sheets. Bei USA 8000 tonnen, deutschland 3000 tonnen usw.

      wenn sie den goldpreis auf 10000$ setzen würden, dann hätten sie keine schulden mehr.
      Aktuell im US Balance Sheet ist das Gold mit 42$ pro Unze notiert..

      << B
    • Mojomajor 6. März 2020 at 10:56

      und wir haben recht viel gold in europa. Selbst italien hat so einiges auf lager

      << B
  • Masud Assadi 6. März 2020 at 10:49

    Marius die 620 war ein wichtiger boden, ab wann kann den als durchgeborchen betrachten, auf stunden / tages oder wochenbasis ? intraday wahrscheinlich schon in der stundenkerze oder

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 10:18

    Das Hoch Dezember bei 11.567 dürfte, falls es erneut unter die 11.625 geht, über den Fortgang entscheiden. Wenn das Dezember Hoch fällt, könnten 11.112 und auch 10.796 mittelfristig auf den Plan kommen.
    Hunderunde und bis gleich.

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 10:09

    Maanniii,

    die Einstiege in eine Wolfe Wave befinden sich an der oberen Trendlinie des Keils (das war 12.820) und an der unteren Trendlinie (das war/ ist 12.145).
    Nur wenige traden eine so große Wolfe Wave, denn bei einer Strecke von deutlich über 2.300 Punkten muss man das aushalten, was die letzten Tage passierte: Wilfe Swings an der unteren Trendlinie des Keils. Da muss man also mit 400-500 Punkten Stop arbeiten, damit man nicht mehrfach rausfliegt.
    Das CRV würde aber auch bei 500 Punkten Stop noch passen, denn das wäre immer noch ein CRV von 4-5 und damit extrem lukrativ.
    Wer gewohnt ist mit (Beispiel) 50 Punkten Stop zu arbeiten, müsste dann aber entweder sein Risiko erhöhen oder mit dem finanziellen Einsatz runter auf 10-20% des üblichen.

    << B
    • Maanniii 6. März 2020 at 10:42

      Vielen Dank für die Info 🙂

      << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 09:59

    A propos ABC.. Ist Bitcoin da auch ein Kandidat?

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 09:56

    Dax darf sich nun entscheiden, ob er an der 11.625 einen Doppelboden macht oder nach unten extendiert und -wenn es dolle kommt, auch eine ABC daraus macht.
    H4

    << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 09:44

    Das Tief vom Montag wird gerade getestet.
    Doppelboden oder es geht weiter abwärts.

    << B
  • Maanniii 6. März 2020 at 09:37

    Moin. Versteh ich das richtig dass wir Evtl bis zur grünen Ziellinie 10520 laufen könnten?

    << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 09:41

      Wenn die Wolfe Wave zündet – ja.

      << B
      • Maanniii 6. März 2020 at 09:43

        Wo würdest du denn Startpunkt hierzu sehen?

        << B
  • Marius [mod] 6. März 2020 at 09:29

    Das Unterschreiten von 11.847 (aktuell 50sma im Monatschart) und auch 11.812 (161.8% Ext Monatschart, ist im großen Zeitrahmen bärisch Beides sind wichtige Marken auf der Zeitachse seit dem Jahr 2000.

    << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 09:19

    BREAKING: JPMorgan CEO Jamie Dimon had emergency heart surgery, bank says in statement https://trib.al/FbOf7eB

    Da ist jemand schwer gestresst

    << B
  • Mambiorix 6. März 2020 at 08:23

    Moin allerseits Marius @ hattest Du nicht vor Tagen eher Gold down prognostiziert.? Und ab wann ?

    << B
    • Marius [mod] 6. März 2020 at 09:18

      Ich habe gestern einen eher bullischen Monatschart gepostet.
      Auch hier im H4 sehe ich bisang keine Schwäche. Der letzte Downer nach 1.563 ist fast wieder ausgebügelt.

      << B
  • Mojomajor 6. März 2020 at 07:30

    Moin. Ich glaube Gold muss erst mal Durchatmen

    << B
  • Fuzzi 6. März 2020 at 06:46

    Guten Morgen, ok, objektiv gesehen war es ein Fehler, gestern (bei 11880) die shorts glattzustellen, aber ich vermeide möglichst overnightpositionen und gestern sah es so aus, als wenn der Dax einfach nicht unter die 11850 gehen wollte.
    Insofern sicher die richtige Entscheidung, es hätte auch ganz anders aussehen können, die Asiaten machen oft komische Sachen nachts …

    Na ja, also ein Riesengap abwärts heute, dem ich aber nur zusehen kann, denn hier steige ich nicht mehr short ein.

    Solange der Dax über 11625 (letztes Tief) handelt, ist jederzeit eine heftige Bärenmarktralley von mehreren 100 Punkten am Tag drin. Wann die kommt, kann seriös niemand sagen.

    Ich schau also dem Treiben flat zu, wenn der Dax durchrauscht, dann ist es eben so.

    Hab schon genug verdient, die letzten Punkte gönn‘ ich den Zockern.

    So, over and out, schönes Weekend !

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 21:48

    Das Hoch Dezember war das Hoch vor dem heftigen Absturz in 2018.
    Da steht der Dow nun wieder, gleiche Klippe, anderes Datum.

    << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 21:32

      Glaube den Zentralbanken geht langsam die Puste aus.

      << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 20:35

    währenddessen bei der Gold/Silber ratio.. Rekordverdächtig

    << B
    • Marius [mod] 5. März 2020 at 20:59

      Welches Metall wird sich dem anderen annähern- das ist die Frage.

      << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 21:10

      geht bestimmt erstmal noch weiter auseinander und wenn dann der monetäre aspekt vom silber in’s spiel kommt: feuer frei für silber. So zumindest meine langfristige Theorie. Darüberhinaus bin ich mean-reversion-gläubig

      << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 20:15

    Da gibt’s wieder Krieg der maschinen

    << B
    • susanne 5. März 2020 at 20:20

      Selbe Spiel beim Dax..

      << B
  • erwan 5. März 2020 at 19:38

    Der ema800 im DAX daily scheint (bis jetzt) alle Erholungsversuche zu stoppen.

    << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 19:38

    Die Bullen kommen. Schon krass wie das alles zusammenhängt

    << B
  • Dixi 5. März 2020 at 19:21

    Dow hat wieder Tausend Punkte abgearbeitet. Gestern Schlusskurs 27091 und eben 26050.

    << B
    • susanne 5. März 2020 at 19:37

      Danke Dixi, bei dem Tief vorhin, hab ich geschaut ob da was dreht und bin long gegangen. Mit Risiko und Sl. Läuft bisher gut 🙂

      << B
      • susanne 5. März 2020 at 20:05

        Hatte mir mehr erhofft. 🙂

        << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 19:17

    Plus Bonus.

    << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 19:02

    Boeing -6,5%

    << B
    • lotharf 5. März 2020 at 19:06

      Die haben ja auch null Aufträge gemeldet.

      << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 19:12

      Und dann kam die Krone(aka Corona) auf den Schei**haufen

      << B
  • Dixi 5. März 2020 at 18:58

    Gibts für den Dow auch einen Spökenkikerchart oder heißt der da anders? Vielleicht donald Looser Chart. Der endet dann sicher erst am 18 Nov mit seinem Tiefpunkt.

    << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 18:46

    26227 beim dow ist durch, und nu?

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 18:37

    Ich mache den Ausblick heute etwas später, ich gehe zunächst die Abendrunde mit Sr. Pablito.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 18:34

    Fehlen einige wenige Punkte, technisch ist sie für mich abgearbeitet.
    Üble Spielchen werden da gespielt. Overnight hochziehen und Short Stops verabrieten, dann morgens die Postionen langsam in den Markt geben. Wash, rinse and repeat.

    << B
    • Markane 5. März 2020 at 19:48

      Kannst du bitte nochmal auf die üblem Spielchen eingehen.

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 18:12

    Die M3 Wolfe ist nachbörslich ins Ziel gelaufen. Typisch.

    << B
    • Marius [mod] 5. März 2020 at 18:17

      Stimmt nicht, sie hat noch Luft, aktuell Ziellinie bei 11.817

      << B
  • Joe [autor] 5. März 2020 at 17:43

    @Marius Hat sich die WW heute erledigt mit dem Tief im M30?

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 17:14

    Vielleicht holt Dax ja noch 12.127 ab, dann kann er unverändert schließen.
    Den ganzen Tag nichts vernünftiges gemacht, kurz vor Handelsschluss kommt der last-minute-pump.

    << B
    • lotharf 5. März 2020 at 17:20

      Für mich war das ein blöder Tag, shorts von gestern zu früh verkauft. An long glaube ich jetzt vor dem Wochenende nicht mehr. Versuche ab jetzt wieder shorts aufzubauen.

      << B
  • Heinz-Martin 5. März 2020 at 16:49

    Conti Aktie jetzt auf dem Stand von 2013. Es werden vermutlich noch weitere magere Jahre folgen. Außerdem erheblicher Restrukturierungsbedarf wg. E-Mobilität.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 16:46

    Boeing heute weitere 4% gen Süden. Das erste Ziel kommt langsam in Sichtweite.

    << B
  • Dixi 5. März 2020 at 16:35

    Palladium hat scheinbar auch noch Luft nach oben, derzeit wieder knapp 3,6 Prozent +

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 16:28

    Alles nur Geschiebe bislang.
    Im M3 kann das eine Wolfe werden – dann ginge es wieder zum Tagestief.
    Sangamo bewegt sich mal wieder aufwärts – einziger Lichtblick heute.

    << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 16:04

    Bin aktuell short DOW. Solange das 10Y yield nicht über 1% geht, bleibe ich erstmal drin. Hab ne PUT Option bis 20.3.

    << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 16:06

      hier die 1% mal eingemalt

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 16:03

    Dow will das Hoch November 2018 halten – bevor nicht entschieden ist, ob er das schafft, stochern wir im Nebel.
    M5

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 16:02

    Ich bin komplett raus aus shorts. Der Dax taumelt zwar wie ein angeschlagener Boxer durch den Ring, die 11850 will er scheinbar unter keinen Preis mehr unterschreiten zu wollen. Oft genug kam aus einer Panik heraus erstaunliche Bullenkonter aus dem Nichts

    << B
  • Joe [autor] 5. März 2020 at 16:01

    Beim DOW wartet eigentlich noch das 61,8 bei 26236 der letzten Aufwärtsstrecke…

    << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 15:41

    Gold Ziel von heute morgen wurde erreicht

    << B
  • Dixi 5. März 2020 at 15:33

    Der Dow geht vorerst mal unten raus.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 15:30

    Schlusskurs Dow Jones: 27.091
    Indikation aktuell: 26.400

    << B
  • Dixi 5. März 2020 at 15:28

    Der Dow bricht weg?

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 15:25

    Ich habe links korrigiert. ich habe mehrfach Monatschart anstelle Tageschart geschrieben – jetzt ist es aber korrekt.

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 14:39

    VDax new jetzt bei (fast) 34 und erreicht fast wieder Panikniveau

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 14:36

    Ich hab vorsorlich eine 3 Shortposition im Depot, insgesamt also jetzt 3 :
    12168
    12098
    11890
    DIe Frage, wo sichere ich jetzt ab …. wahrscheinlich mit Trailing stop..
    Also scheinen wir eine bärische Flagge gehabt zu haben, wohl keine bärische WW

    << B
    • Hamlet666 5. März 2020 at 15:15

      Evtl mit der EMA20 im M15 den Stop nachziehen, dann geht er auch in Seitwärtsphasen runter, was ein Trailingstop nicht macht,

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 14:29
    << B
    • Fuzzi 5. März 2020 at 14:32

      Danke, werde ich mir „reinziehen“.
      Jetzt scheint das sich zu realisieren, was ich ansprach: Punkt 5 „Deines“ Patterns scheint gar nicht erreicht zu werden. Also jetzt keine bärische WW mehr .. ??!

      << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 14:08

    BTCUSD wagt sich weiter hoch

    << B
    • susanne 5. März 2020 at 14:14

      Fine 🙂

      << B
      • Dixi 5. März 2020 at 14:35

        Ultra Fine

        << B
      • Dixi 5. März 2020 at 14:39

        Der Mai ist nicht mehr weit weg fürs Bitcoin halvening

        << B
    • Mirco 5. März 2020 at 14:23

      Immerhin mal was

      << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 13:57

    Marius, Du scheintst ja Spezialist in Wolfe-Waves zu sein; mir ist das Denken in diesen Pattern noch recht fremd, daher:
    Gehe ich richtig in der Annahme, daß Deine mutmassliche WW eine BÄRISCHE ist ?
    Wenn ja: sollte da man nicht besser den Downer nach Punkt 5 traden (shorten) ? Würden sich hier nicht longs verbieten ?

    Gibt es – ähnlich wie bei EW- „Versager“, also Punkte, die nicht erreicht werden ? Wenn ja, in welcher Welle ?

    Sorry für die vielen Fragen …

    << B
      • Fuzzi 5. März 2020 at 14:10

        Ja, und wie beantworten sich jetzt meine Fragen ?

        << B
      • Mirco 5. März 2020 at 14:14

        Die bärische Wolfe wird in der Regel nicht long getradet, sondern ab dem Punkt 5, und im Überschussbereich.

        << B
      • Fuzzi 5. März 2020 at 14:21

        Danke schön. „Muss“ der Punkt 5 erreicht werden, oder kann die Welle dorthin schon vorher abbrechen, ohne dass das Muster den Charakter einer bärischen WW verliert ?

        << B
      • Hamlet666 5. März 2020 at 15:11

        Eine WW ist nur eine WW wenn mindestens Punkt 5 erreicht wird. Vorher ist es wie bei harmonischen Pattern, nur orakeln.

        << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 13:32

    Update M15 Keil:
    Diese 4 dürfte so ziemlich die letzte Möglichkeit eines (Wolfe-) Keils sein.
    Innerhalb des Keils liegen mittig die Kurse auf der grünen Ziellinie.
    Dax muss, um das zu bestätigen.mindestens wieder 12k überschreiten. Glaubwürdig wird das, wie bereits geschrieben, erst über dem 23.6% Fibo.

    << B
    • Mirco 5. März 2020 at 14:06

      Der will gefühlt noch zur 11.851…

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 12:34

    Deutsche Bank hatte ja einen klasse Ausbruch des Dreiecks und eines kleineren DBW … das fällt gerade in sich zusammen.

    << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 12:36

      SX7E der Bankenindex sieht auch schlimm aus

      << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 12:31

    Wenn man dem typen hier glauben kann kommt das Virus aus ’nem Biolabor

    https://www.youtube.com/watch?v=F_TPjbu4FAE&feature=emb_logo

    << B
  • DJ 5. März 2020 at 12:30

    Hallo Marius, ich bin ziemlich neu hier und verfolge die Beiträge mit großer Spannung. Wie beurteilst du die Lage im EUROStoxx im Stundenchart, Bärische Flagge, die dabei ist nach unten durchzubrechen?

    << B
    • Marius [mod] 5. März 2020 at 12:34

      Ja, eine Flagge oder ein (bärischer) Keil.

      << B
    • Marius [mod] 5. März 2020 at 12:39

      Stoxx50 muss man auf den dreifachen Boden achten. Wenn der bricht, wird es heiß, denn dort dürften einige Stop-Loss Cluster liegen.
      Tageschart

      << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 12:30

    VDax new deutlich im Plus, die Grossinvestoren beginnen wieder nervös zu werden.
    Eigentlich hatte ich vor (aufgrund der Aussage von Marius), meine 2 Shortpositiionen heute von 12168 und 12098 bei 19950 zu verkaufen, aber ich denke, ich halte noch was und setze ein SL im Bereich 12000

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 12:23

    Continental sieht böse aus im Monatschart, nachdem das 23.6% bei 90.15 durchbrochen wurde.

    << B
    • Stefan 5. März 2020 at 12:58

      Hallo Marius,
      wie würde man da short mitgehen? auf backtest der 23% warten, oder gleich. was ist Deine persönliche Erfahrung? Vielen Dank!

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 12:10

    Gold im Monatschart:
    Naschdem sechs Monate an der Flagge oT gearbeitet wurde, steht Gold kurz vor der 50% Fibo Marke 1.666. Oberhalb würde ein ABC Szenario Gestalt annehmen – spätestens, wenn auch die 61.8% Marke 1.812 überschritten wird.

    << B
  • Joe [autor] 5. März 2020 at 12:08

    Die 11942 waren eben auch das perfekte 61,8 RT vom Nachttief am Mittwoch 11732 zum gestrigen Tageshoch 11280 im Späthandel. DAX mal wieder sehr genau…

    << B
    • Marius [mod] 5. März 2020 at 12:11

      Danke, das hatte ich noch nicht auf der Uhr. Immer gut, wenn Xetra und durchlaufende Kurse sich bestätigen.

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 11:50

    Dax hat sehr genau auf der uT des DBW im M30 aufgesetzt und versucht einen kleinen Bounce.
    Ich habe die mögliche Wolfe, der Übersichtlichkeit halber, hier im M15 gezeichnet. Falls das hier die 4 sein sollte, hätten wir wieder einen möglichen Wolfe Keil, dessen grüne Zielinie innerhalb des Keils besser aussieht (sie umschmeichelt den Kurs).
    Spruchreif wird der Keil erst oberhalb 23.6% (12.136).
    M15

    << B
    • Masud Assadi 5. März 2020 at 12:18

      das wird wohl nix, holt sich ständig eine Kopfnuss an der 12 000

      << B
  • Hamlet666 5. März 2020 at 11:31

    Hi, wenn man die Seitwärtsphase seit Ende Februar als Range betrachtet, kann man dann mit Bruch der selbigen nicht deren Höhe nach unten projizieren?

    << B
    • Hamlet666 5. März 2020 at 11:31

      sry, falscher Chart, kommt gleich

      << B
    • Hamlet666 5. März 2020 at 11:33

      das wäre der richtige Chart

      << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 11:31

    Hallo Marius, sehe ich das richtig, daß in M30 der Dax unter die untere DBW gefallen ist, mithin : short (mit Ziel 11280 +-) ?

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 11:29

    11.945 angelaufen.
    Dritter Abschiedskuss und hoch oder der Ex- Keil dürfte zur Flagge werden.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 11:26

    Wenn Dow Jones heute nicht über 27.124 (50% Erholung) ansteigt, hätten wir ein Doppeltop an der 50% Fibo.
    Tageschart

    << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 12:02

      wen das 10Year Yield unter 1% bleibt würde ich short gehen, andernfalls long. Aktuell unter 1% und geht weiter runter

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 11:17

    Chinesische Wissenschaftler haben zwei Stämme von Corona-Viren vom Typ COVID-19 entdeckt. Dies bedeutet, dass es inzwischen mindestens zu einer Mutation gekommen ist.

    << B
    • Mojomajor 5. März 2020 at 11:26

      eine fiese und eine weniger fiese. Welche haben wir jetzt hier?

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 11:16

    Der blaue Keil hat sich zerlegt.
    Die uT des DBW bei 11.945 und sofern es eine Bärenflagge blau werden will, muss Dax in den Bereich 11.780.
    Der Keil kann neu gezeichnet werden, sofern Dax unter die 4 bei 11.906 läuft, aber oberhalb 11.780 bleibt.
    M30

    << B
    • Mirco 5. März 2020 at 11:19

      Na dann mal abwarten, auf Short habe ich aktuell keine Lust.

      << B
      • Marius [mod] 5. März 2020 at 11:27

        Es geht wohl wieder um Corona. Auf Guidants 20 News dazu in Reihe.

        << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 11:02

    Gold: Hab hier mal ein Paar linien reingemalt. Die erste blaue bei 1660 wäre ziel des Dreiecks. Aber dazu muss ein dicker Widerstand überwunden werden.

    << B
    • Skooter 5. März 2020 at 11:14

      Danke für das Chart.

      << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 10:27

    Ich bin auf der Morgenrunde mit Pablo, bis gleich.

    << B
  • Dixi 5. März 2020 at 10:21

    Marius, Danke für Deine Arbeit und Postings, ebenso Danke an alle, die ruhig, gelassen und des Börsenreizes wegen hier sind. Ich hab meinen Put jetzt versilbert. Vielen Dank.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 10:15

    Aus Tagessicht ist die Fibonacci Doppelzone 12.037 / 12.137 wichtig. Wenn Dax sie nicht halten kann, könnte sich der Ansteig seit Tief 11.625 als bärische Flagge im Abwärtstrend entpuppen.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 10:05

    Die uT des keils und möglicher Wolfe Wave wird attackeirt und Dax hat scheinbar Probleme, wieder über die 23.6% Mindesterholung zu kommen. Für mich aktuell und unter 12.136 nicht Long.

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 10:02

    Gestern habe ich das Dreieck gezeigt und die zu erwartende Bewegung ausgerechnet. Der Trade lief ins Ziel und ich schrieb „Der Dow hat fertig“. Ich hätte schreiben sollen „Der Dow hat geliefert.“, wenngleich das sinngemäß das Gleiche ist. Ich habe mit keinem Wort erwähnt, dass Dow ab Zielerreichung Short zu handeln wäre. Die Schlussfolgerung „Ab Zielerreichung Short“ ist auch schon deshalb unsinnig, weil ein Markt der seine Ziele erreicht, damit Stärke zeigt.

    Wenn jemand aus eigener Interpretation heraus einen Put an einer Long Zielmarke starten möchte, wäre es besser (sofern er das nicht aus eigener Analyse heraus tut), vorher mal kurz zu fragen, ob ich das ebenfalls so sehe. Die Antwort wäre ein klares Nein gewesen. Obwohl Dow Jones aktuell 400 Punkte unter seinem Abendhoch steht – aber das weiß niemand vorher.

    Der Leserstream in der Beschreibung: „Als Leser erhältst du täglich einen Ausblick für den nächsten Handelstag in schriftlicher Form mit Charts oder als Video. Dabei wird immer der DAX besprochen. Wenn es sich anbietet, werden auch der Dow Jones oder andere Titel, welche gerade interessant sind, mit aufgenommen. Zusätzlich bekommt jeder Leser Zugang zum Leser-Stream. Dort gibt es aktuelle Updates zum Tagesausblick und es ist möglich sich mit anderen Lesern auszutauschen. Der Leserstream kostet 17.84 Euro monatlich“
    Daraus ist aktuell und freiwillig, weil es mir Spaß mit euch macht, eine Rundumbetreuung mit Aktienanalysen, Lerninhalten, konstanten Updates und fast durchgehender Erreichbarkeit geworden.
    Spaß macht es mir insbesondere deshalb, weil wir hier seit langer Zeit in ruhiger und freundschaftlicher Atmosphäre miteinander arbeiten. Das soll und wird auch für die so bleiben, die es ebenso sehen.

    << B
  • dan 5. März 2020 at 09:49

    @ all Rage – quit incoming!

    << B
  • dan 5. März 2020 at 09:49

    @Marius Super Arbeit, bitte weiter so!

    << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 09:43

    Das war jetzt ein recht eindeutiger Rücksetzer auf die untere Trendlinie des möglichen Wolfe Keils aus dem M30.
    M5

    << B
  • Mojomajor 5. März 2020 at 09:36

    Moin Moin. Dreieck im Gold? Was meint ihr?

    << B
    • JamieGeorgie 5. März 2020 at 09:44

      ich würde sagen ja, bei Ausbruch 20 – 30 Doller-Move

      << B
  • susanne 5. März 2020 at 09:31

    Guten Morgen, ich hatte gestern einen guten Trade Tag und auch mein Depot keine Verluste, sondern durch einzelne Aktien im Plus. Ich bin seit vielen Jahren hier im Chat und vorher mit Marius und Chris, seit Beginn, bevor es überhaupt 2 Abo gab. Ist es möglich FUZZI ,dass du deine Animositäten mir gegenüber etwas zurückfährst ? Es war früher so ein netter Ton hier, den ich auch zig Mal gelobt habe und sehr gerne da war. Das wünsch ich mir zurück! Auf weitere mögliche Antworten von dir gehe ich nicht mehr ein, damit es nicht eskaliert.

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 09:26

    Ich hab wieder begonnen, eine shortposition aufzubauen. Ich pyramidisiere in den (erwarteten/erhofften) Abstieg

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 09:11

    Wenn die FED in Krisenzeiten – und mit der Begründung- Zinsen senkt, kann man sicher sein, daß „die Hütte brennt“

    << B
  • Haskada K 5. März 2020 at 09:10

    Ich persönlich finde, dass ein Großteil der Marken, die benannt werden, vom Markt erkannt werden, und in welche Richtung es dann weitergeht? Wenn mans wüsste, wären wir alle Millionäre. Ich finde das schon sehr stark, wie oft das passt.

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 09:01

    Nur so am Rande: Rein SUBJEKTIV (!) macht der Daxanstieg seit letzten Tief eher einen kläglichen, korrektiven Eindruck, wie künstlich und arg bemüht.

    << B
    • erwan 5. März 2020 at 09:11

      Der verlassene Kanal deckelt, nach reentry wird er speedy, peut-être.

      << B
      • Fuzzi 5. März 2020 at 09:13

        Nicht nur „peut-être“, sondern recht sicher …

        << B
  • Marius [mod] 5. März 2020 at 08:57

    Guten Morgen.

    << B
  • Mambiorix 5. März 2020 at 08:57

    MOIN alle aber insbesondere Marius,Du machst wirklich sehr gute Arbeit !
    Wenn ein Trade von Dir gemacht wird nennst und bezeichnest ihn als
    privat. Finde ich völlig richtig.
    Jeder handelt andere Strategien und immer auf eigenes Risiko.

    << B
  • Heinz-Martin 5. März 2020 at 08:56

    HANNOVER (dpa-AFX) – Der Zulieferer Continental (Continental Aktie) hat 2019 den weltweiten Abschwung in der Autoindustrie zu spüren bekommen. Unterm Strich fiel bei dem Dax -Konzern aus Hannover ein Verlust von über 1,2 Milliarden Euro an, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch knapp 2,9 Milliarden Euro verdient hatte. Wie Conti am Donnerstag mitteilte, waren neben dem „stark rückläufigen Marktumfeld“ im laufenden Geschäft aber auch die schon bekannte Wertberichtigung früherer Zukäufe ein Grund für die roten Zahlen. Daher rutschte auch das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern von rund 4 Milliarden (2018) auf minus 268 Millionen Euro ab. Bereinigt um vor allem solche Abschreibungen stand noch ein Betriebsergebnis von 3,2 Milliarden Euro in der Bilanz.+

    << B
  • Grueni 5. März 2020 at 08:50

    Moin Leute, neuer Tag, neue Marken. Mund abwischen und weiter geht es.

    << B
  • Biker 5. März 2020 at 08:32

    Guten Morgen und erfolgreiche Trades.
    Leute, bitte keine Kriegsschauplätze eröffnen. Das Klima ist hier bisher so angenehm. Marius macht einen tollen Job und seine Marken sind Top. Aber er hat natürlich auch keine Glaskugel. Und gerade in der jetzigen Zeit sind Übertreibungen doch geradezu die Regel. Und noch eines: Marius hat NICHT geschrieben, man soll bei 26848 Short gehen. Wer das macht, handelt auf eigenes Risiko und sollte keinen anderen dafür verantwortlich machen. Dass man Frust schiebt, wenn es in die falsche Richtung läuft, kann ich ja verstehen. Aber bitteschön immer vor der eigenen Haustür kehren!!

    << B
    • Fuzzi 5. März 2020 at 08:47

      Ich wäre für ein eigenes Unterforum „Wutraum“ oder so.
      Wo jeder einfach mal drauflosschimpfen kann. „Kruzitürkenverdammtnochmaleinssakramentkruzifx“ oder so…

      << B
    • Hamlet666 5. März 2020 at 11:29

      Hi, wenn man die Seitwärtsphase seit Ende Februar als Range betrachtet, könnte man mit Bruch der selbigen, deren Höhe nach unten projizieren, was ein Ziel um die 10980 ergibt. @Marius: Ist das legitim?

      << B
  • MisterX 5. März 2020 at 08:23

    Ich hatte aufgrund des ABW gestern Vormittag 80 Punkte mitgenommen, danach bin ich raus, weil ich mit dem Erreichten zufrieden war und Börse ist Warscheinlichkeit. Anschliessend bin ich arbeiten gegangen. Die „verpassten“ 120 Punkte waren mir egal. Es gilt für mich täglich meinen avisierten Schnitt zu machen, wenn’s mehr wird gut und Trades manage ich.

    Glück auf.

    << B
  • MisterX 5. März 2020 at 08:18

    Guten Morgen, wir handeln hier Wahrscheinlichkeiten. Der Dow hat fertig, bedeutete, dass das erwartete Ziel erreicht wurde, es bedeutet nicht, dass der Markt nicht weitersteigen kann, denn wir handeln Wahrscheinlichkeiten an der Börse.

    Ich kenne viele Börsendienste, aber keinen erfolgreicheren mit dieser Topp-Quote wie diesen hier.

    Meinung ist gewünscht und erlaubt, wir handeln aber alle auf eigene Verantwortung. Und es gibt keine Garantie – für keine Wolfe wave, kein ABW und keine SKS Formation.

    Ich wünsche mir mehr Dankbarkeit und einen guten Umgangston. Aber Lob und Kritik sind in unserer Demokratie erlaubt.

    Beste Grüße und viel Glück.

    << B
  • lotharf 5. März 2020 at 08:17

    Morgen Leute, Ich finde Marius macht einen super Job hier, ich kenne jedenfalls keine besseren. Jeder soll seine Meinung schreiben können ohne von anderen angefeindet zu werden. Verantwortlich für sein Handel ist aber jeder selbst. Ich freue mich über jeden Beitrag hier egal ob er meiner Meinung entspricht oder nicht.

    << B
    • Bodo 5. März 2020 at 08:21

      Der Grund, warum ich in den vergangenen 2 Jahren hier immer wieder mal abonniere ist der, das ich den Dax nur gelegentlich handle. Ich habe eine Strategie, einen Plan, eigenes Wissen und finde in Marius Arbeit ein fundiertes Angebot an Top Informationen, welche ich in MEINE Entscheidung gern einfliesen lasse.

      Das Problem im Allgemeinen ist, dass in der heutigen Gesellschaft jeder nur haben, selber aber nichts einbringen will. Die allermeisten sind Dank Bild-Zeitung zudem allwissend. Andersdenkende werden sofort nieder gemacht. Eigenverantwortung existiert nicht in deren Welt. Wenn es gut geht, sind sie die allergrößten Helden, wenn nicht, sind immer die anderen Schuld…

      << B
  • Mirco 5. März 2020 at 08:16

    Morgen! 🌞

    << B
  • Fuzzi 5. März 2020 at 06:47

    Die ersten Indikationen deuten eine stabile / starke Eröffnung an, auch wenn noch nicht das letzte Wörtchen gesprochen ist. Die Notenbanken (= Regierungen) machen wie gehabt weiter und ersaufen alle Probleme mit einer besipiellosen Geldflut. Gut, das klappt seit 10 Jahren schon gut, vielleicht geht es auch dieses mal gut. Vielleicht sollte mal sich die „Generation Z“ Gedanken darüber machen, dass nicht nur ein kaputtes Klima deren Zukunft bedroht…
    Etabliert sich der Dax über 12200, würde ich meine Shortambitionen zunächst zurückstellen, für „long“ ist es aber auch zu früh

    << B
  • suba 5. März 2020 at 02:02

    @HarryH + @Ich-AG

    ich bin seit sehr langer Zeit hier Abonnent von Marius.

    1. Was soll dieser Post von Dir @Ich-AG?
    Ich habe genau geschrieben, was ich gemacht habe, auch aufgrund der Prognose und dem Chart von Marius.

    Und dieser war halt dieses MAL ungenügend für Daytrader, weil eben die errechnet eHöhe um 250 Punkte! übertroffen wurde.

    Ich weiß nicht, wie das bei Dir ist: ICH PERSÖNLICH habe diesen Blog seit sehr langer bezahlt und gebucht, um hier Tradingansätze für mein Handeln zu realisieren.

    @HarryH
    Du schreibst:
    „Marius nennt Marken und daraus kann jeder sich eine Handelsstrategie zurecht legen. Für individuelle Aktivitäten ist jeder selbst verantwortlich.“

    Dein Posting sagt doch genau DAS aus, was wir alle wollen: „MArius nennt MArken“ (dies hat er gemacht heute mit 26.484 (Höhe des Ausbruchs addiert)

    und dann weiter: „Daraus kann sich jeder seine Handelstrategie zurechtlegen“.

    —>Dann frage ich mich oder Dich: Wenn ich die MArken nur anssehen sollen aber trotzdem dann nicht handeln bzw. kaufen soll, was bringen mir die MArken dann, wenn ich sie nicht irgendwo im Hintergrund beachten und handeln darf??

    WAs machst DU denn dann?

    Du schaust Dir die Marken von Marius an und trotzdem handelst Du das Gegenteil oder wie?

    ICH persönlich denke, dass etliche User hier die Marke von Marius von 26.848 oben mit einem Put gehandelt haben und jetzt genauso wie ich Verlsute realisiert haben.

    Ich weiß, dass es in diesen turbulenten Zeiten und der Vola entsprechend hoch hergeht, aber dass die MArke von MArius um 250 Punkte übertroffen wurde, darauf bin ICH nicht stolz.

    Ich mag MArius sehr und as weiß er auch, aber er hat geschrieben, wo sein Ziel von 26.848 erreicht wurde: „DER DOW HAT FERTIG“

    hatte er aber nicht.

    Nachdem es straight weiter nach oben ging, schrieb er: die 27.000 haben gelockt“

    Was soll man da denken?

    << B
    • Fuzzi 5. März 2020 at 06:38

      Hi, also:
      1) Die Zukunft der Börse kennt NIEMAND; ich nicht, Marius nicht und sonstwer nicht. Ausser: Gott, aber der hat hier keinen Stream ..
      2) Es gibt Marken. Für mich bedeutet das: erhöhte Chance für einen Trendwechsel in den Zeitebenen, aber keine „Wand“, wo der Dax drehen „muss“
      Beispiel : ich sehe einen Resist bei zB 12200. Also shorte ich gegen die 12200, aber ich muss auf dem Schirm haben, dass dieser Resist durchbrochen wird und der Dax weiter steigt. Brechen die 12200, war meine Vermutung / Wette falsch, also fliegt der Short. Das muss ich IMMER einkalkulieren
      3) Marken werden so gut wie nie punktgenau eingehalten, also treffe ich meine Entscheidung nicht genau an diesen Punkten
      4) Pläne können falsch sein, das muss ich einkalkulieren (Stichwort: Riskmanagement). Verluste gehören zum Trading dazu, das ist völlig oK !

      Ich buche einen Service wie diesen hier zB, weil ich Vertrauen in die Analysen habe und ich Marius was zutraue, aber Traden muss ich selber. Wenn die Verluste zu gross werden, ist entweder mein Moneymanagement oder Riskmanagement falsch, oder ich habe den falschen Service gebucht

      << B
      • JamieGeorgie 5. März 2020 at 08:06

        moin suba,

        Marius ist kein Hellseher, mit Zielerreichung kann man getrost sagen, daß der Dow fertig ist. Daß der Dow über das Ziel hinausgeschossen ist, ist Zufall.

        << B
      • Fuzzi 5. März 2020 at 08:15

        Wieso meinst Du, daß der DOW „fertig“ ist ?? Weil Marius das so sagt ? Er „könnte“ fertig sein, aber was machst Du, wenn er heute oder morgen weiter steigt ? Ist „Riskmanagement“ irgendjemandem hier überhaupt ein Begriff ?
        Ich fasse es nicht ,…

        << B
    • Ich-AG 5. März 2020 at 16:29

      Ich denk mir das du an der Börse nix verloren hast suba.

      << B
  • suba 4. März 2020 at 22:18

    @Marius — Deine Zielmarke beim DOW war ja die 26.848
    Wir handeln ja auch wegen Deinen Zielmarken.

    Das habe ich gemacht.
    Dow war über 27.100.

    Das hat mich Geld gekostet, weil ich bei Deiner MArke von 26.848 eingestiegen bin mit einem Put.

    << B
    • Mojomajor 4. März 2020 at 22:28

      Zitat aus der Bibel: „Der Herr hat’s gegeben, der Herr hat’s genommen“ Shit happens.

      << B
    • Chuck_Norris 4. März 2020 at 23:13

      Ernsthaft (?)

      << B
    • Ich-AG 4. März 2020 at 23:13

      Was willst du mit diesem Post aussagen suba?

      << B
      • HarryH 5. März 2020 at 00:02

        Marius nennt Marken und daraus kann jeder sich eine Handelsstrategie zurecht legen. Für individuelle Aktivitäten ist jeder selbst verantwortlich. Ich bin eher der stille Leser hier, aber solche Posts finde ich eher demotivierend – für Marius, der eine Wahnsinnsarbeit mit 24/7 Zeitaufwand hier leistet. Für EUR 17.84 „Versicherungsprämie“ bekommst Du halt leider keine volle Deckung sondern nur ein Handbuch

        << B
    • erwan 5. März 2020 at 08:41

      Marius hat aber kein Baisse Szenario vorgestellt. Short zu gehen basierye auf Deiner eigenen Analyse.

      << B
    • king2yip 5. März 2020 at 08:47

      Ich finde es charakterlich einfach nur schwach, dass man anderen die Schuld gibt. Stehe dazu, dass Du einen Trade gemacht hast, der in die Hose ging und gut ist. Das sage ich sogar als Trading-Anfänger!

      << B
  • Mojomajor 4. März 2020 at 21:52

    Könnte ein Cup and handle sein, oder?

    << B
  • suba 4. März 2020 at 21:31

    voll überrannt das DOW Ziel von 26.848

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 21:15

    Dow hat fertig.

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 21:26

      Hat nicht fertig, der will noch die glatten 27.000 testen, wie es scheint.

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 20:38

    Dow Jones hat heute 900 Punkte ggü gestrigem Schlusskurs zugelegt.
    Das 100% hat er ebenfalls, bis auf 15 Punkte erreicht. Das waren seit Ausbruch aus dem Dreieck auch 330 Punkte.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 19:53

    Ich bin mit Pablo auf dem Abendspaziergang. Vielleicht rennt Dow ja noch zum Ziel 🙂

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 19:41

    Obacht nun an der 261er Fibo und besonders hier im M1 an der 26.646 – das könnte eine doppelköpfige SKS werden.
    Noch ist alles grün … aber aufpassen.

    << B
    • JamieGeorgie 4. März 2020 at 19:26

      Bin bei XTB und IG.com.ch. beides läuft stabil.

      << B
      • JamieGeorgie 4. März 2020 at 19:27

        von comdirect hatte ich mich verabschiedet, weil es schon vor 2-3 Jahren Probleme gab, und die kleinste Einheit 1 CFD, also kein Bruchteil ist.

        << B
    • Jack 4. März 2020 at 19:37

      …vielen Dank für die Info!
      Hat jemand Erfahrung mit AdmiralMarkets? Zuverlässigkeit? Such neuen Zweit-Broker.
      Vielen Dank im Voraus!

      Was ich schon lange mal los werden wollte…deine Analysen, Marken; Marius – MAGIC. Merci!

      << B
    • Chuck_Norris 4. März 2020 at 20:29

      Danke für den Link (!)

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 19:06

    Sofern sich das Dreieck im Dow weiter so perfekt absetzen kann, wäre oberhalb 26.698 der 100% Move bei 26.848 erreicht.

    << B
  • suba 4. März 2020 at 18:30

    Ausbruch nach oben beim symmetrischen Dreieck -siehe unten- Chart

    << B
  • Jack 4. März 2020 at 18:09

    Hallo zusammen,
    …ich habe da mal eine Frage!
    Ist das normal das der CFD-Broker (Flattex) seit 48Std. nicht zu erreichen ist – tech. Probleme!!
    War bisher zuverlässig.

    << B
    • Chuck_Norris 4. März 2020 at 18:13

      …man nutzt dort wahrscheinlich den MarketMaker der Soc.General….ich bin als Comdirect-Kunde ebenfalls davon betroffen. Habe vor 2 Minuten das Telefon beendet. Leider gibt es „noch“ keinen Neustart…

      << B
      • Marius [mod] 4. März 2020 at 18:21

        Das ist harter Tobak, also 48 Stunden. Da kann man nur hoffen und beten, dass man nicht ohne Stop/ Hedge im Markt ist.

        << B
      • Jack 4. März 2020 at 18:31

        ..bin als Daytrader unterwegs mit kleinem Konto…nix ovn und so. Keine offenen Positionen… Ist halt langweilig ohne zu traden 🙂

        << B
      • susanne 4. März 2020 at 18:33

        Aber in dem Fall, sei froh…

        << B
    • susanne 4. März 2020 at 18:29

      Telefonisch auch nicht? CMC hatte mir einen Trade mal am Tel geschlossen.Mir war das Risiko zu hoch.

      << B
      • Jack 4. März 2020 at 18:38

        …war gestern ca. 30 min in der Warteschleife… beim LogIn ist immer noch der Hinweis auf tech. Probleme welche mit Hochdruck (Kärcher) behoben werden wollen sollen….
        Bin noch in der Lehre (vielleicht habe ich schon alle Fehler gemacht die es gibt) – zuletzt lief mein Trading stabil mit positivem Tagesanschluss.

        << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 18:04

    Dow Jones M5 mit symmetrischem Dreieck – Höhe des Dreiecks rund 350 Punkte.
    Sofern das Dreieck zündet, sollte also noch Bewegung enstehen, Richtung -wie immer bei symm. Dreiecken, offen.

    << B
  • Joe [autor] 4. März 2020 at 17:11

    Die 12024 waren übrings genau das 38,2 RT vom Nachttief (11732) zum Tageshoch (12201). Dazu stößt er andauernd an die uT vom DBW. Es deutet für mich eher auf einen Kleinen Ausbruch nach oben aus. Die Frage ist nur wann…bzw. wenn die Longs keine Lust mehr haben drin zu bleiben…

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 17:22

      Notfalls wird der Ausbruch dann overnight gemanaged.
      Jedenfalls sofern es heute nicht noch knackt und wir wieder in das DBW fallen.

      << B
      • Joe [autor] 4. März 2020 at 17:29

        Wäre ein Klassiker. Ich tippe eher auf after Xetra Handel 🙂

        << B
      • lotharf 4. März 2020 at 17:39

        Das glaube ich nicht. Die Zinssenkung ist wirkungslos verpufft. Jetzt wird mit aller Macht versucht den Markt oben zu halten. Das wird nicht gelingen und Absturz tiefer als der vorige war

        << B
      • Joe [autor] 4. März 2020 at 17:45

        Ich ziele auch nur auf die 12330…eventuell noch auf das 38,2 bei 12453…dann wäre Zeit für Welle Nr 2….

        << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 16:51

    Das ist mehr oder weniger Stillstand.
    Dax über der DBW LInie aber unter dem 23.6%RT.
    Twilight Zone 🙂

    << B
  • Maanniii 4. März 2020 at 16:37

    Abhängigkeit?

    << B
  • Heinz-Martin 4. März 2020 at 16:20

    In Thüringen ist Ministerpräsident Bodo Ramelow im 3. Wahlgang gewählt.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 16:08

    Da wird im M5 an der DBW oT mit chirurgischer Präzision gearbeitet.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 16:01

    Ziel des Diamanten, falls es durch die oT des DBW läuft, wäre 11.857 und damit Gap close und 100% Ziel wäre 11.766.
    Sobald Dax wieder über 12.136/ 12.141 notiert, wäre er zunächst außer Gefahr.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 15:56

    Die oT des DBW bei 12.005 könnte noch stützen.
    Falls nicht, hätte der Diamant eine Chance.
    M5

    << B
  • Hamlet666 4. März 2020 at 15:54

    DAX 30M, Gestern um die Zeit gings erstmal wieder an die untere Begrenzung der Range

    << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 15:52

    Short jetzt auf Einstand abgesichert, Freispiel heute.
    Unter 12000 stocke ich auf

    << B
    • Mirco 4. März 2020 at 15:58

      Fühlt sich echt nach Bärenmarkt an.

      << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 15:36

    Dax spielt shake-rattle and roll, erratische Bewegungen, man kann eigentlich nur mit kleinen Positionen MArken handeln

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 15:35

    Das war ein Abweiser an der Diamant oT, wenn es einer werden will.
    M5

    << B
  • susanne 4. März 2020 at 15:29

    Genau deswegen sind die Zahlen in China rückläufig.!!!

    << B
    • susanne 4. März 2020 at 15:35

      Dieses Thema wird uns noch lange begleiten und Fuzzi du hast null Ahnung, Ich bin wenigstens mit einem Virologen befreundet.

      << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 15:38

        Ah ja, klar, ich bin kein Virologe, wusste aber nicht, daß Du alles weisst. Haste auch schon ein Heilmittel ? 🙂

        << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 15:41

        Ich bin mit einer Altenpflegerin befreundet !! So, jetzt hab ich es Dir aber gegeben 🙂 🙂

        << B
      • susanne 4. März 2020 at 15:45

        Ich hab keine Lust mich auf dein Niveau zu begeben.. Der Virologe war 10 Jahre lang mein Partner.

        << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 15:46

        Und meine Freundin war schon immer Altenpflegerin und mit der bin ich immer noch befreundet ! 🙂

        << B
    • susanne 4. März 2020 at 15:51

      Wie alt bist du? So kindisches Theater?

      << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 16:02

        Sehe ich auch so, und so war das auch von mir gemeint: kindisch. Aber das Thema wurde von mir nicht aufgewärmt, im Gegenteil. Du bist diejenige, die mit dem Nonsens “ Ich bin mit einem Virologen befreundet, also weiss ich besser Bescheid“ anfing und das von mir war IRONIE !

        Thema beendet, ich möchte eigentlich über Börse was schreiben. Gestern 350 Punkte gemacht, heute wieder 100, dies aber noch nicht realisiert. Solange das so gut läuft bin ich gerne auch mal „kindisch“

        << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 15:25

    Schlusskurs Dow: 25.917
    Indikation: 26.500

    << B
  • Heinz-Martin 4. März 2020 at 15:24

    In Thüringen ist Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow im 2. Wahlgang durchgefallen.

    << B
  • susanne 4. März 2020 at 15:01

    IITALIEN sperrt alle Schulen und Universitäten bis Ende März

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 15:03

      Sehr lobenswert!
      Hier geht alles seinen Weg. Kinos, Theater, Schulen, alles offen. Da werden wertvolle Chancen vertan. 3 Wochen Shutdown jetzt würde helfen. Alles andere wird volkswirtschaftlich 10x teurer.

      << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 15:23

        China hat den totalen Shutdown gewagt, trotzdem hat es nix gebracht …
        So ein Shutdown verhindert selbstverständlich nicht das Ausbreiten und wird für ein CHaos sorgen. Zudem hege ich Zweifel, ob das, was die Chinesen machen, hier überhaupt mitt demokratischen Mitteln durchsetzbar wäre.
        Aber genug des Themas Covit, es ist wirklich genug gesagt dazu von Leuten, die keine Experten sind

        << B
      • susanne 4. März 2020 at 15:24

        Einzige Möglichkeit, den Virus einzudämmen, da jeder Infizierte 2-3 weitere Personen ansteckt.Die Kette kannst nur so durchbrechen. Wir haben ja jetzt auch schon genug Fälle.

        << B
      • Marius [mod] 4. März 2020 at 15:26

        Fuzzi, woher weißt du, dass es nichts gebracht hat?
        Kennst du die Zahlen der Infektionen, sofern sie keinen Shutdown gemacht hätten?

        << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 15:35

        Zahlen, die für ein Ereignis stehen, was nicht stattfand, kenne ich natürlich NICHT, ich bin ja nicht Jesus … aber wenn die Zahl der Infizierten steigt ist das für mich ein Zeichen, daß die Infekion sich weiter ausbreitet.

        << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 14:59

    Ich werde zunächst abwarten, wie sich das ab 15.30 Uhr entwickelt. Wir haben mit der M30 WW und dem DBW bullische Ziele zur Oberseite. Nur, falls das hier im M5 ein Diamant werden will, sind wir sehr schnell wieder an der 11.938/ 11.851 und vielleicht sogar am Tief 11.624. Und da ich kein Scalper bin, schaue ich mir das zunächst einmal an.
    12.136/ 12.141 bleibt wichtig.
    M5

    << B
    • lotharf 4. März 2020 at 15:11

      Ich setze auch auf die unteren Ziele, warte aber auch 15:30 ab.

      << B
  • Heinz-Martin 4. März 2020 at 14:58

    Die heutige Übernacht-Repo der Fed war den zweiten Tag in Folge überzeichnet. Von Geboten im Wert von $111 Mrd wurden $100 Mrd akzeptiert. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 14:40

    In Thüringen ist Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow im ersten Wahlgang durchgefallen.

    << B
    • Maciste 4. März 2020 at 14:44

      Nunja, er hat ja noch 2 Wahlgänge…Es wird halt solange gewählt bis es den Regierenden passt…gelebte Demokratie. Ein Schelm wer böses dabei denkt!

      << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 14:55

        Klar ist das demokratisch – wenngleich keine Demokratie, denn nicht das Volk „herrscht“, sondern die Vertreter, für das Volk. Wahlen kommen der Demokratie an Nächsten, auch wenn man die Wahlen natürlich beeinflussen kann durch die Auswahl der Wahlmänner. Aber anders geht es leider nicht

        << B
      • Heinz-Martin 4. März 2020 at 14:56

        Vielleicht stimmt ja die AFD im 3. Wahlgang geschlossen für Ramelow. Dann wird er ja die Wahl nicht annehmen.

        << B
  • Heinz-Martin 4. März 2020 at 14:20

    China‑Markt bricht 80 Prozent ein: Schwere Zeit für Volkswagen, Daimler und BMW
    https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/china-markt-bricht-80-prozent-ein-schwere-zeit-fuer-volkswagen-daimler-und-bmw-20197597.html
    Also Finger weg von Automobilwerten und Zulieferern.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 14:17

    USA: ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar im Februar bei 183.000. Erwartet wurden 170.000 nach 291.000 im Vormonat (m/m).

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 13:42

    Dax macht auf Kettenraupe…
    Solange da nicht wieder eine schwarze lange Kerze die letzten Stunden ausradiert, was typisch wäre für einen beginnenden Bärenmarkt (quälend anstrengende Anstieg, die mit zwei drei schwarzen Kerzen genullt werden), kann Dax die oT erreichen – aktuell 12.316, also noch viel Platz.

    << B
    • Mirco 4. März 2020 at 14:08

      Sieht so aus als wenn genau das passiert

      << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 13:39

    Stoploss für die kleine Shortposi ist jetzt knapp über dem gestrigen Hoch. Fliegt der Short raus, beabsichtige ich heute keinen neuen Einstieg mehr, dann eher schauen, wie der Dax hampelt. ob man daraus irgendwie schlau wird

    << B
  • Dixi 4. März 2020 at 13:34

    Marius, Deine Wolfe wird realistischer. Die 2 Tagesmarken 12136 und 12141 geknackt und nun langsam gen Richtung Wolfe OT

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 13:39

      Ja, sehe ich auch gerade (mit gefülltem Magen) 🙂

      << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 13:17

    Erste Position short drin – wie gesagt, kleine Position, da hohe Vola und erratische Bewegungen.

    Kleine Posi, weiter Stop Loss, dann kann der Dax noch ein wenig herumkaspern und ich habe einen Fuss in der Tür

    << B
    • Grueni 4. März 2020 at 14:06

      Gut vorausgesehen !!

      << B
    • Maanniii 4. März 2020 at 14:09

      gut gewählt, hast echt nen Riecher 🙂

      << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 13:01

    VIX = CBOE Volatility Index, hiervbei werden die tatsächlich an der CBOE existierenden Optionen einbezogen. Das heißt die Berechnung basiert nicht mehr auf fiktiven Optionen. Die Berechnung erfolgt nur während der Handelszeiten. Wenn man „aktuelle“ Werte ausserhalb der Handelszeiten sieht, ist das nicht der aktuelle Wert, oder es ist nicht der VIX

    << B
    • Dixi 4. März 2020 at 13:21

      Danke für die Erklärung.

      << B
    • Fuzzi 4. März 2020 at 13:35

      Irgendjemand hatte gestern gefragt, weiss aber nicht, wer das war

      << B
      • Dixi 4. März 2020 at 14:32

        Passt, das war ich.

        << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 12:58

    Merkwürdige Bewegung im Dax, aber gut, muss man so hinnehmen.
    Ich werde heue – wie gestern – wieder gegen die 12200 shorten, war gestern ja recht einträglich.

    Schlimmstenfalls gibt es eine unerwartete Zwischenwelle und der Dax ist kurzfristig oben noch nicht fertig.
    Ich gehe aber davon aus, daß der Dax noch tiefer Ziele hat als gestern, alles andere würde doch schon sehr überraschen

    << B
  • Mambiorix 4. März 2020 at 12:42

    Marius @Deutsche POst und Deutsche wohnen sehen doch gut aus…

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 12:39

    Ich besorge mir mal was zu essen, der Magen knurrt.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 12:36

    Die 5 der möglichen Wolfe Wave (es wird erst eine an der 5) aktuell bei 12.300 und halbstündlich steigend.

    << B
    • Maanniii 4. März 2020 at 12:40

      würde heißen er muss über die 12300?

      << B
      • JamieGeorgie 4. März 2020 at 12:41

        ist wohl aktuell das Mindestziel.

        @marius, halbstündlich steigend: um wieviel Punkte?

        << B
    • Mirco 4. März 2020 at 12:41

      über oder an reicht auch

      << B
      • Maanniii 4. März 2020 at 12:42

        fürs erste und dann wieder gehn süden?

        << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 12:18

    Éine mögliche WW im M30 … dafür müsste Dax aber die 5 machen.M30

    << B
    • Mirco 4. März 2020 at 12:32

      Tiefe Ziel! Wow

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 12:12

    Heute findet die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen statt. Was für ein Schauspiel: Ramelow gegen Höcke. Vermutet wird, dass zur Wahl die CDU und die FDP geschlossen den Plenarsaal verlassen werden. Damit will man ausschließen, dass einzelne CDU oder FDP Abgeordnete ihre Stimme der LINKEN oder der AfD geben.
    Es wird also keine Teilnahme an der Wahl und Stimmenthaltung geben , weil das Risiko zu groß ist, dass in einer geheimen Wahl einige Abgeordnete der CDU/ FDP gegen die Parteidisziplin verstoßen.
    Eigentlich sind Abgeordnete in ihrer Entscheidung frei – wenn aber die Ansage kommt, dass alle den Plenarsaal verlassen sollen, müssten sich die, die sich weigern, als Abgeordnete outen, die eben doch wählen wollen. Mit entsprechenden Konsequenzen für ihre politische Karriere.
    Wer mir das noch als Demokratie verkaufen will, braucht gute Argumente 🙂

    << B
    • Bodo 4. März 2020 at 12:23

      Na, dann freu dich auf das, was um 13 Uhr verlautbart wird. Dann hast du nicht mehr mit dem „verkaufen“ ein Problem, sondern mit dem „kaufen“.

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 11:32

    Eindeutig Entscheidungsraum über Long/ Short heute.
    M5

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 11:15

    LOL, ich habe die oT mal in den M5 übernommen.
    Dax ganz sensibel.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 11:05

    Die oT fällt zügig – aktuell 12.104 und bereits 2x angelaufen.

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 11:07

      Zunächst einmal ein gutes Zeichen, dass Dax die Trendlinie erkennt.

      << B
  • MisterX 4. März 2020 at 10:15

    Hier glaubhafte Informationen zu Corona https://gaborsteingart.com/?podcast=413 (Min 09:58 – 16:45).

    << B
    • Maciste 4. März 2020 at 10:47

      Ups, „…heute ist Mittwoch der dritte März…“ alles andere ist informativ

      << B
    • Hamlet666 4. März 2020 at 11:02

      Gabor Steingart ist super, höre ich täglich auf dem Weg zur Arbeit.

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 10:12

    Ich drehe die Morgenrunde mit Pablo.
    Ich bin gespannt, ob Dax danach wieder an der 12.000 oder der 12.150 steht.

    << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 09:52

    3 wichtige Marken … Dax nähert sich.
    M5

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 09:53

      Da wird es also entweder eine Kopfnuss geben oder Dax schwingt sich drüber.

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 09:37

    DBW oT nun 12.136 und erreichbar.

    << B
    • Marius [mod] 4. März 2020 at 09:38

      Bei 12.137 auch die Mindesterholung 23.6%.
      Das bündelt sich alles in dem engen Bereich – falls Dax also ausbrechen will: Das Setup ist da, er muss es nur tun.

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 09:08

    Links der Tageschart mit der großen Wolfe Wave und der bedeutenden unteren Trendlinie, heute bei 12.141.
    Rechts das DBW, eben links gepostet, dessen oT zur Stunde bei 12.150 verläuft und -sofern Dax über 12.150 ausbricht- kräftig Strecke machen könnte.
    12.140/ 12.150 ist heute also recht wichtig, falls Dax die 12.000 halten kann.

    << B
    • Mirco 4. März 2020 at 09:36

      Sieht ja schon mal recht optimistisch aus

      << B
  • Dixi 4. März 2020 at 08:53

    Marius eine Frage, siehst Du noch eine Chance für das DBW im Dax. Grüße aus Niederbayern

    << B
    • Dixi 4. März 2020 at 09:07

      Danke Dir Marius, ich habs gerade links gesehen.

      << B
  • Marius [mod] 4. März 2020 at 08:52

    Guten Morgen und Hallo.

    << B
  • Mirco 4. März 2020 at 08:19

    Morgen 😊

    << B
  • Fuzzi 4. März 2020 at 06:42

    Guten Morgen, ja, „Gaga“, aber: nicht ungewöhnlich bei dieser Marktphase…
    Das alles hängt mit der Volatilität zusammen, ein Indikator dafür ist der VDax.

    Der VDax war jahrelang ungewöhnlich niedrig, bis runter zu 13 und tiefer (!!), es bewegte sich oft nichts. Und jetzt ist der VDax eben explodiert, bis 40 und höher. Das hat es schon immer gegeben, die Kerzen sind deswegen so gross, weil die Indexstände so hoch sind !

    Und – hey – wenn man das tradet sollte ja wohl klar sein, daß man keine Positionsgrössen mehr hat wie noch vor 2 Monaten … wo ist also das Problem ?

    Ich hatte gestern einen glücklichen Tag, bei 12155 short rein und bei 11825 abends raus, weil ich overnighs nicht mache.

    Sowas habe ich auch nicht oft, und klar, es gehört Glück dazu.

    Die Indikationen deuten heute eine höhere Eröffnung an aber ich habe den starken Verdacht, daß wir unten noch nicht fertig sind. Der Count sieht Ziele von unter 11000, egal ob mit oder ohne Zwischenwelle

    << B
    • Skooter 4. März 2020 at 08:13

      Wie Marius ja bereits mal erwähnt hat, ist das Virus in USA ja noch überhaupt nicht „offiziell“ richtig ausgebrochen. Ich bin gespannt wo die Börsen stehen werden, wenn in der Heatmap auch in den USA alles rot ist. Vor wenigen Tagen waren die Punkte in Europa auch noch sehr klein…
      https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

      << B
    • Dixi 4. März 2020 at 08:50

      Guten Morgen zusammen, Hey Fuzzi. Kannst Du mir bitte zum Vix weiterhelfen, weil ich auf Finfiz eine durchgehende Notierung habe. Wiekommt das wenn der V Dax bis 16 Uhr für uns zählt? Siehe bitte die Nachricht von gestern 03.03. 17:16 Danke Dir im voraus.

      << B
      • Fuzzi 4. März 2020 at 12:51

        Hallo, VDax = Dax, während der Handelszeiten von Xetra
        VIX – Vola-Index Dow Jones, also nur während der US- Handelszeiten.

        Bitte auseinanderhalten !!

        << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 22:09

    Gute Nacht, allerseits

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 22:02

    Was ein schräger Tag… ich habe ja so einige Abstürze in den letzten 22 Jahren erlebt, aber so einen gequirlten Kerzenmüll habe ich noch nicht gesehen.
    Schlaft gut und bis morgen.

    << B
  • Koni 3. März 2020 at 22:00

    So, jetzt wird man von den Zentralbanken die nächsten paar Tage nichts mehr hören, hat auch was gutes, möchte nicht wissen wieviel KO da gerupft wurden.

    << B
  • suba 3. März 2020 at 21:52

    Danke MArius – hab ich nicht gleich gesehen – aber sorry, der MArkt ist so schnell und heftig, da übersieht man schnell was

    << B
  • lotharf 3. März 2020 at 21:51

    Das wird heftig. Gute Nacht 🌃

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 21:51

    Geile Gold charts (langzeit), Miners usw. Ganz Interessant (englisch)
    https://www.youtube.com/watch?v=7O_kzDCMrsI

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 21:48

    SentimenTrader
    @sentimentrader
    Widest 7-day intraday ranges in S&P 500 futures history:

    October 1987
    September 2001
    July 2002
    October 2002
    October – December 2008
    January 2009
    March 2009
    August 2011

    Today

    << B
  • lotharf 3. März 2020 at 21:45

    Sie versuchen den Dow mit aller Gewalt oben zu halten, ich gehe davon aus, dass es nicht gelingen wird. Also nochmals fette Rutsche über Nacht.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 21:33

    Ich kann es nur wiederholen … die Kerzenabfolge ist komplett Gaga.
    Algos circle jerking … und was das heißt, weiß der eine oder andere Leser.

    << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 21:34

      200 Punkte M5 Kerzen…

      << B
    • Mojomajor 3. März 2020 at 21:49

      hmm: wie eine race condition bei threads in java?

      << B
  • lotharf 3. März 2020 at 21:23

    Heute Nacht wird wohl abverkauft werden.

    << B
  • JamieGeorgie 3. März 2020 at 21:13

    Ich sag ja, ein kleiner Schlussspurt der Bullen, um das Tagesergebnis nicht ganz allzu schlecht aussehen zu lassen, 🙂 🙂

    << B
  • Skooter 3. März 2020 at 20:53

    Markus Koch zur Zinssenkung
    https://youtu.be/L01WqKyED6w

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 20:50

    Dow muss wieder über das Hoch Dezember 2018 bei 25.980 – Da gab es jetzt im M5 merhfach auf die Nase.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 20:47

    Diese durchgeknallten Bewegungen gab es früher so nicht. Das ist Krieg der Algos. Alle Long und alle Short, und wieder alle Long, danach alle Short. Hochfrequenzhandel und tausende Trades pro Sekunde – und von tausenden Maschinen.

    << B
    • Mojomajor 3. März 2020 at 20:48

      Skynet v0.1

      << B
    • lotharf 3. März 2020 at 20:56

      Was das Storm kostet 🙂

      << B
    • Mojomajor 3. März 2020 at 20:57

      Den könnte man besser zum Bitcoin minen gebrauchen

      << B
    • Mojomajor 3. März 2020 at 21:05

      beim gold sind sie auch dabei

      << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 20:45

    wir sind wieder bei 8. „Extreme Fear“ druch die bank https://money.cnn.com/data/fear-and-greed/

    << B
    • xx123 3. März 2020 at 20:49

      Sehr gut umso weiter das runter geht umso näher der Boden

      << B
  • suba 3. März 2020 at 20:44

    @MArius kannst Du bitte mal einen aktuellen Chart zu Daimler machen?

    << B
    • Mojomajor 3. März 2020 at 20:47

      Amateuranalyse: Fallender keil (bullish), ziel ist die obere lila trendline, wenn er es über die SMA schafft…. vorausgesetzt die untere Linie hält..

      << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 20:50

      Schaue mal tiefer, da warten 2 Daimler Charts.

      << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 20:40

    Fugi. Ich liebe es wenn er bayrisch redet 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=hxD7SuTOx94

    << B
  • JamieGeorgie 3. März 2020 at 20:38

    Bären erschöpft? Konter der Bullen bis 22:00 Uhr? 🙂

    << B
    • Skooter 3. März 2020 at 20:40

      Nö, weiter abwärts.😉

      << B
  • lotharf 3. März 2020 at 20:30

    25.834 will er nicht aufgeben, erst mal!

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 20:24

    Das ist schon crazy Theater. 200 Punkte M5 Kerzen…

    << B
    • Martinowitsch 3. März 2020 at 20:29

      Grosses Kino, Herr Marius. Und wir dürfen es erleben. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend, eine geruhsame Nacht und einen guten Handelstag morgen. Es wird bestimmt spannend. Rebound oder Totalausverkauf. Wir werden sehen. Freundliche Grüsse, Martinowitsch

      << B
  • Dixi 3. März 2020 at 20:07

    Dow bricht durch nach unten

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 19:53

    25.834 ist im Dow die Mindesterholung 23.6%. Fällt die, dürfte ein weiterer Schub kommen oder sogar das Tief getestet werden.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 19:40

    Da ist richtig Druck auf dem Rohr in USA.

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 19:38

    Bei den Bonds noch nicht..

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 18:59

    Ich glaub bei Gold ist erstmal Sense

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 18:34

    Das ist heftig!
    +
    In Italien ist die Zahl der Coronavirus-Toten auf 79 gestiegen. Die Anzahl der infizierten Personen ist zum Montag um 500 auf 2.502 Menschen gestiegen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    << B
  • Heinz-Martin 3. März 2020 at 18:04

    Nicht mehr handelbar. Charttechnik nutzt da wenig.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 18:02

    Der Rutsch im Dow vom Tageshoch zum aktuellen Tagestief … 1.000 Punkte.

    << B
    • lotharf 3. März 2020 at 18:14

      Das ist schon verrückt, ich komme aber dem Markt,sehr gut zurecht.

      << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 17:51

    Weiter im Text?

    << B
  • erwan 3. März 2020 at 17:20

    Hi Marius,
    ich plane ein Langfristinvestment in Daimler. Könntest Du diesen Wert mal anschauen? Meiner Ansicht nach geht die Korrektur langsam zuende. Aus meiner Sicht wurde ein ABC augeführt vom Top, wobei Welle C fast 38% unter der A steht. Das ganze sieht auch aus wie eine Wolfe Welle.

    << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 17:29

      Vielleicht wartest du auf das ABC Ziel? Ich würde Daimler, auch als Langfrist, erst wieder über 40.31 kaufen oder deutlich tiefer.

      << B
      • Marius [mod] 3. März 2020 at 17:31

        Außerdem kocht im Wochenchart eine weitere ABC, deren Ziel 28 sein *kann*.
        Aber eben auch eine mögliche Wolfe Wave … die wird aber erst spruchreif, wenn mindestens die uT des Keils wieder erobert wird.

        << B
      • erwan 3. März 2020 at 17:54

        Wenn ich mit Elliott Wellen das ganze betrachte, müsste spätestens bei impulsivem Charakter an der 138% Schluss sein. Im ABC Fall könnten auch noch 24 Euro drin sein, wenn man die zweite Box an die dritte „Nase“ anlegt. Kennst Du die historischen Tiefs? Vielleich kann man da einen Widerstand ableiten.

        << B
      • Marius [mod] 3. März 2020 at 18:02

        Nein kenne ich nicht. ich mache mich jetzt auch zunächst an den Ausblick.

        << B
  • Dixi 3. März 2020 at 17:16

    Hey Fuzzi, bist Du Dir sicher mit dem Vix ab 16:00? Auf finfiz läuft er durchgehend. Grüße aus dem veregneten Niederbayern.

    << B
  • Heinz-Martin 3. März 2020 at 17:09

    Fed Chef Powell hat eben nichts gesagt, was die Börsianer stimuliert hat.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:49

    Trump geht die Zinssenkung der Fed nicht weit genug (per Twitter): „The Federal Reserve is cuting but must further ease and, most importantly, come into line with other countries/competitors. We are not playing on a level field. Not fair to USA. It is finally time for the Federal Reserve to LEAD. More easing and cutting!“

    << B
    • Heinz-Martin 3. März 2020 at 16:59

      Ja klar, Trumps Messlatte für die Wiederwahl ist der Indexstand

      << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:48

    Der Markt ist heute wieder eine Lostrommel.

    << B
  • lotharf 3. März 2020 at 16:41

    Ich glaube die Amis sind schwer am Abladen.

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 16:40

    Ziel erreicht

    << B
  • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:37

    Die Zinssenkung war, so glaube ich, ein Wunsch von Donaldo. Habe ich gestern bei der FAZ gelesen, finde den Artikel jetzt aber nicht mehr so schnell.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:36

    Eine Stunde hat Dax noch.
    Vermutlich wird über das Schicksal des DBW wieder nachbörslich/ overnight entschieden.

    << B
  • MisterX 3. März 2020 at 16:27

    Wie macht ihr das? Ich kümmere mich noch um meine Trades die explodiert sind, und ihr habt schon die neuesten Nachrichten …?

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:21

    Zinssenkung USA = Euro rennt dem Wolf entgegen.

    << B
    • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:27

      Laut Guidants: US-Indizes kommen kurzzeitig wieder von ihren Tageshochs zurück, nachdem US-Finanzminister Mnuchin einer Rücknahme der Zölle zum jetzigen Zeitpunkt eine Absage erteilt hat.

      << B
  • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:20

    Kann ich sagen, daß die Ziinssenkung schon wider verpufft ist? -:)

    << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:24

      Über der 261er Monatsfibo 26.698 wirkt sie.

      << B
  • Heinz-Martin 3. März 2020 at 16:18

    Die Börse ist Kasino wie Fugmann sagt. Mit wirtschaftlichen Realitäten hat das nichts zu tun.
    Die weitere Zinssenkung um 0.25 Pkte folgt noch. Alles schon eingepreist.
    Whatever it takes. Dafür gibt es Bundesverdienstkreuze.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:09

    Dow hat die erste Widerstandszone angestochen.
    M5

    << B
    • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:17

      aber aktuell 400 Punkte sind schon wieder weg

      << B
      • Grueni 3. März 2020 at 16:18

        Im Dax sind wir schon wieder unten

        << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:07

    Der Ausbruch aus dem DBW erfolgte bei 12.178. Bleibt es dabei und fällt der Move nicht in sich zusammen, wäre Ziel 1 das Hoch 13.132, das statistische Ziel nun 13.429.
    Eigentlich unvorstellbar – aber schauen wir mal.
    M15

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 16:06

    Denen geht bald die munition aus..

    << B
  • Biker 3. März 2020 at 16:04

    Zinssenkung FED um 50 Punkte!

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 16:04

    Fed senkt Zinsen um 50 Basispunkte.

    << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 16:04

    FED CUTS 50BP!!!

    << B
  • MisterX 3. März 2020 at 16:02

    Peng hat’s bei mir gemacht …

    << B
    • Grueni 3. März 2020 at 16:05

      Wie kann man so etwas bitte handeln?

      << B
      • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:08

        Da mußte mit Glück drinne sein, mich hat es gerettet, von -350 € bin ich bei ca 80 € Gewinn raus.

        << B
      • Grueni 3. März 2020 at 16:12

        GW

        << B
  • Mojomajor 3. März 2020 at 16:02

    Habe hier ein dreieck im Gold . Ziel ist die blaue linie

    << B
  • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:02

    600-Punkte -Ständer im Dow innerhalb 2 Minuten

    << B
  • king2yip 3. März 2020 at 16:02

    Ui..was war das denn?

    << B
  • MisterX 3. März 2020 at 16:01

    Was war los?

    << B
  • Heinz-Martin 3. März 2020 at 15:56

    Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat eine Anleitung veröffentlicht, mit der Sie Desinfektionsmittel mit handelsüblichen Zutaten aus der Apotheke selbst herstellen können. Alle Mengenangaben beziehen sich auf die Herstellung von einem Liter Desinfektions-Flüssigkeit. Um das Desinfektiosmittel herstellen zu können benötigen Sie:
    830 ml Ethanol (96%) oder 750 ml Isopropylalkohol (99,8%)
    45 ml Wasserstoffperoxid 3%
    15 ml Glycerin 98%
    110 ml destilliertes oder abgekochtes und abgekühltes Wasser
    Zubereitung
    Geben Sie alle Zutaten in eine sterile Plastik- oder Glasflasche mit Schraubverschluss.
    Schütteln Sie die Flasche vorsichtig, um die Inhaltsstoffe gut zu vermengen.
    Die WHO empfiehlt die Desinfektionsflüssigkeit vor der ersten Anwendung mindestens 72 Stunden an einem kühlen und trockenen Ort zu lagern. Damit stellen Sie sicher, dass alle vorhandenen Keime, zum Beispiel in der Flasche, abgetötet werden.

    << B
    • JamieGeorgie 3. März 2020 at 16:02

      Alkohol ist zur Zeit nicht käuflich zu erwerben, habe es gestern selbst versucht

      << B
      • Martinowitsch 3. März 2020 at 16:46

        Ein guter Gin tut es auch. Die Regale sind voll davon. Freundliche Grüsse, Martinowitsch

        << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 15:43

    Macron will alle Schutzmasken in Frankreich beschlagnahmen lassen.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 15:39

    Kleine Wolfe Wave möglich
    M3

    << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 15:35

    Also, entweder ist Dax jetzt „fertig“ und geht über in die C, oder aber er hampelt sich ne Weile weiter hoch, dann wird’S ein bisschen schwierig

    << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 15:31

    Ich shorte den Dax jetzt gegen die 12200 – Grund ist ein EW – Count, den ich aber hier jetzt nicht vertiefen möchte (aus bekannten Gründen..)

    Kleine Position, da der Count für mich recht ungewiss ist. Stoploss händisch, wenn er weiter hochläuft und das Ganze im kleinen Bild impulsiv scheint

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 15:30

    DBW oT M15 bei 12.186

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 14:57

    Schlusskurs Dow Jones gestern: 26.703,32
    Indikation aktuell: 26.603

    << B
  • Heinz-Martin 3. März 2020 at 14:35

    Die heutige Repo-Operation der Fed war sehr stark überzeichnet. Insgesamt wurden der Fed Papiere im Wert von 80 Milliarden Dollar angeboten, wovon nur 20 Milliarden akzeptiert wurden. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 14:26

    DBW oT jetzt 12.213

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 14:25

    Moin 12.136 …

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 14:08

    Die oT des DBW liegt nun schon mal 50 Punkte tiefer

    << B
    • Fuzzi 3. März 2020 at 14:29

      Frage:

      Nimmst Du hier die lineare Skalierung ?
      Bei der logarithmischen Skalierung würde sich andere Marken ergeben …?!

      << B
      • Marius [mod] 3. März 2020 at 14:55

        Das ist linear. Logarithmisch schaue ich nur ab Wochenchart aufwärts.

        << B
  • MisterX 3. März 2020 at 14:04

    US-Aktien erholen sich, aber Nachfrage nach sicheren Häfen deutet eine begrenzte weitere Erholung an
    https://de.swissquote.eu/newsroom/research/daily-market-brief/2020-03-03

    << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 13:53

    Na ja, bis jetzt passt das ja prima zu Deinem Szenario einer DBW… es läuft wohl der Rücksetzer.

    Gegen 12000 versuche ich einen kleinen long, wenn der nicht aufgeht (bei 11900 ziehe ich die Reissleine, also nur sehr kleine Position) verscuhe ich noch einmal bei 11800, sonst erst bei Bruch der oberen Linie.
    VDax new kommt wieder leicht zurück

    << B
    • MisterX 3. März 2020 at 13:59

      Ich liebe diese DBW. Kommt immer wieder zurück und nimmt wieder Anlauf.

      << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 13:52

    G7: Veröffentlichen Erklärung zu Corona-Krise; beobachten Corona-Verbreitung genau; allen angemessenen Instrumente nutzen; sind bereit auch Fiskalmaßnahmen zu ergreifen, soweit nötig; werden Mandat weiter erfüllen, stützen Preisstabilität und Wachstum.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 13:51

    Thüringen: CDU-Abgeordneter vor Ministerpräsidentenwahl in Corona-Quarantäne. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
    +
    Wenn noch drei weitere der Fraktion in Quaratäne gehen, klappt das auch mit der Wahl von Ramelow ohne Beteiligung der CDU…

    << B
    • Fuzzi 3. März 2020 at 13:54

      Ich wüsste noch ein paar andere „Politiker“, die ich liebend gerne in (lebenslange) Quarantäne sehen würde ..

      << B
    • MisterX 3. März 2020 at 13:55

      Wir schaffen das …

      << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 13:43

    Das war der Spike:
    France’s Le Maire: G7, Eurogroup will have strong, coordinated response
    Und dann kamen wohl zunächst nur Worte … 🙂

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 13:41

    Dow swingt, sich aufwärmend, auch schon mal 300 Punkte vorbörslich.
    Zwei 5 Kerzen brauchte er dafür.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 13:16

    Kleiner 100 Punkte Run … News sehe ich nicht, vielleicht wissen erste Insider etwas von dem Conference Call der G7 (wirtschaftliche Maßnahmen gegen Covid-19.), der heute stattfinden soll.

    << B
    • Fuzzi 3. März 2020 at 13:25

      Ja, genau:

      Die Notenbanken schaffen das, woran die Mediziner bislang erfolglos ankämpfen. Aber ist ja ohnehin alles recht harmlos und Deutschland ist gut vorbereitet, denn Spahn hat ja schliesslich Fragebögen an die neu ankommenden verteilt. Das sollte reichen, um die Seuche, die ja harmlos ist, einzudämmen

      << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 12:35

    Vdax new steigt wieder ein bisschen an, die Grossinvestoren beginnen wieder zu hedgen..

    << B
  • Hamlet666 3. März 2020 at 12:34

    Im 30 Minuten Chart, hätten wir eine astreine Umkehrkerze.

    << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 12:29

    Ich weise mal auf die nächste Unterstützung hin im Bereich 12000 / 11950, dort werde ich mal einen long versuchen.

    Den Short von 12200 hab ich leider schon bei 12135 gegeben …

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 12:24

    Trotzdem bitte nicht auf das DBW versteifen oder antizipierend hier schon long gehen.
    Selbst ein Rücklauf nach 13.132 wäre schon eine Erholung deutlich oberhalb der 61.8% Erholung. Vorstellen kann ich mir das aktuell noch nicht.
    M15

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 12:11

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) informiert an diesem Mittwoch den Bundestag über das Krisenmanagement beim Coronavirus. Dazu will er um 13:00 Uhr eine Regierungserklärung abgeben.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 12:10

    Hallo 12.136 … long time no see 🙂

    << B
    • Fuzzi 3. März 2020 at 12:19

      Kann man das jetzt irgendwie traden ?

      << B
      • Marius [mod] 3. März 2020 at 12:26

        Schwierig.
        Die Mindesterholung 23.6% ist ja die kleinstmögliche Erholung. Wird Dax dort deutlich abgewiesen, wäre das bärisch. Oberhalb käme das 38.2% bei 12.453 in den Fokus.
        Intraday kann man das nur scalpen, alo unter 12.136 short, oberhalb long. Ansonsten muss man den Tagesschlusskurs abwarten.

        << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 11:51

    12200 = offenes Gap, jetzt geschlossen.

    Ausserdem liegt hier wohl auch die gebrochene Aufwärtstrendlinie
    https://www.ariva.de/news/kolumnen/dax-endlich-eine-erholung-8221782

    Unterstützung jetzt im Bereich 12000

    Mein persönliches Wunschszenario wäre jetzt ein tagelanges Hin-und Her zwischen 12200 und 12000.

    Der Bruch einer dieser MArken per TAgesschluss wäre ein Hinweis, wohin die Reise geht…

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 11:51

    Die DBW (descending broadening wedge) oT nun bei 12.266.
    M15

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 11:35

    Dax ist im Kriechgang …
    Wenn er es nach 12.300 schafft, wartet bei 12.333 die oT des Dreiecks aus dem Wochenchart.

    << B
  • JamieGeorgie 3. März 2020 at 11:33

    Festgetackert an 12.200 ? 🙂

    << B
  • MisterX 3. März 2020 at 11:25

    Hi, ich find’s megastark, dass hier auch Kommentare kommen, während der wohlverdienten Pause von Marius. Überhaupt ist das Niveau hier saustark, viele Augen sehen eben mehr als nur zwei. Meine Lernkurve hat sich deutlich nach oben bewegt und mein jahrelanges Trading hat sich deutlich verbessert, seit ich Marius auf youtube zufällig gefunden habe. Vielen Danke an Euch alle. Macht bitte weiter so.

    << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 11:37

      Das ist nett von dir, MisterX. ich finde euch auch klasse 🙂

      << B
  • Dixi 3. März 2020 at 11:11

    Beim Dow, 4000 Punkte runter und 2000 wieder rauf, vix nimmt auch ab. Mal schaun wie es weitergeht.

    << B
    • Fuzzi 3. März 2020 at 11:12

      Den VIX gibt es erst bei Eröffnung, also gegen 16 Uhr heute.
      Wenn Du einen VIX siehst, ist das der von gestern

      << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 11:06

    VDax new – 13,3 % aktuell. Die Panik nimmt ab

    << B
  • Fuzzi 3. März 2020 at 11:04

    Gapclosing im Xetra Dax.
    Manchmal gibt es hier eine Trendwende und der vorherige Trend wird wiederaufgenommen.

    Mal beobachten, was jetzt hier passiert

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 10:24

    Ich gehe eine Runde schwimmen mit Pablo.

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 10:01

    Synchronschwimmen.
    Das an seiner 23.6% Erholung, Dow in der Indikation an seiner Monats SMA, denn der ist ja gestern bereits über seine 38.2% Erholung gehüpft.
    M5

    << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:43

    Selbst wenn ich in den M15 gehe, ist da nichts vor 12.300. Da könnte allerdings die oT eines bullischen descending broadening wedge liegen.

    << B
    • Hamlet666 3. März 2020 at 10:06

      Hi, also so ein paar Widerstände seh ich im Bereich 12200 schon. Verlaufstief und oben auch ein paar mal den Kopf gestossen.

      << B
      • king2yip 3. März 2020 at 11:26

        12200 ist hartknäckig 🙂 Bin mal gespannt….

        << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:32

    Oberhalb 12.136 habe ich bis 12.300 keine Marken.

    << B
    • JamieGeorgie 3. März 2020 at 09:33

      Moin, Durchmarsch

      << B
      • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:34

        Kann sein, ja. Da ist auch nichts. Erst wieder 12.300, der Ex- Dreifachboden.

        << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:24

    Dax ging sauber und schnell.
    H1 mit Fibo Rückläufen und offenen Gaps.

    << B
  • Mirco 3. März 2020 at 09:23

    Zwei Schulen hier in Berlin Mitte sind geschlossen, ich bin zu Haus mit Erkältung und Kindern.

    << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:26

      Dann gute Besserung und viel Vergnügen mit den Kids.

      << B
      • Mirco 3. März 2020 at 09:26

        Danke dir!

        << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:08

    Zur Oberseite ist heute 12.136 eine fette MOB Marke. Sie ist die untere Trendlinie der Wolfe Wave, des ABC Kanals und auch die untere Trendlinie des Dreiecks aus dem Wochenchart.
    Zudem verläuft bei 12.136 die 38.2% Fibo Erholung der Strecke Allzeithoch zum Tief 11.624 von gestern.

    << B
    • Marius [mod] 3. März 2020 at 09:11

      Korrektur: Zudem verläuft bei 12.136 die *23.6%* Fibo Erholung der Strecke Allzeithoch zum Tief 11.624 von gestern.

      << B
    • Mojomajor 3. März 2020 at 09:18

      🙀.. zu schade das ich arbeiten muss

      << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 08:45

    Dax hat in den durchlaufenden Kursen, nachdem er in der Nacht schon deutlich höher stand, gegen 7 Uhr einen Abschiedskuss an der 50sma/ Monat gemacht. Bleibt es dabei, wird das erste Ziel die 23.6% Mindesterholung (Dow hat es bereits zur 38.2% Marke geschafft).

    << B
  • Biker 3. März 2020 at 08:41

    Guten Morgen und erfolgreiche Trades.
    Bin auf den heutigen Tag gespannt. Eigentlich hat sich bei Corona ja keine Änderung ergeben – und nur die Notenbanken können auch nicht alle Probleme lösen.

    << B
    • Mirco 3. März 2020 at 08:59

      also alles eingepreist ^^ Up

      << B
  • Marius [mod] 3. März 2020 at 08:40

    MoinMoin.

    << B
  • Mirco 3. März 2020 at 08:01

    Morgen

    << B
    • Mirco 3. März 2020 at 08:03

      Geht ja wieder gut los im Dow 😀

      << B
  • Masud Assadi 2. März 2020 at 22:56

    Was bedeutet der ami run ? Weiter up oder Rücklauf?

    << B
    • lotharf 2. März 2020 at 23:08

      Erstmal Grundsätzlich weiter up, aber ein schneller Richtungswechsel je nach Nachrichtenlage jederzeit möglich. Ist aber nur meine Meinung. Gute Nacht

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 22:00

    Gute Nacht $$

    << B
    • susanne 2. März 2020 at 22:04

      Gute Nacht, ja fett $$$

      << B
    • Mirco 2. März 2020 at 22:15

      Naacht!

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 21:55

    Und final das broadening Top mit Ziel Monatsmarke abgearbeitet – der HULK lebt wieder.

    << B
    • Mirco 2. März 2020 at 22:00

      Ob der uns nochmal eine Einstiegschance gibt morgen? 😀

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 21:52

    Dow Jones wieder im KIller Modus. Punktlandung auf der 38.2% Erholung. Der hat heute blitzsauber gearbeitet, an allen Marken reagiert, Moves perfekt abgearbeitet.
    Den Algo Programmierer hätte ich gerne als Trading Partner 🙂

    << B
    • Mirco 2. März 2020 at 21:53

      😀 hehe, immer lustig

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 21:38

    iSKS 100% Ziel Punktlandung.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 21:30

    Dow Jones macht im M5 ein broadening Top. Löst es sich nach oben auf, ist der Weg frei zur 261er Fibo/ Monta bei 26.698.
    Nach unten könnte der SK vom Freitag getestet werden.
    Da wir nur noch 30 Minuten bis Handelsende haben: Overnight Entscheidung.

    << B
  • susanne 2. März 2020 at 21:27

    Marius, kannst du deine Glaskugel kurz rausholen. Bin zu müde, zu faul, alles. Wo schließt der Dow heute ?

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 20:56

    Im ersten Rücklauf hat die 23.6% MEH gehalten.

    << B
  • Biker 2. März 2020 at 20:53

    Guten Abend. K8nnte heute leider n8cht traden.
    Marius, Klasse Ansagen. Top!

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 20:50

    Laut Informationen der New York Times sind im US-Bundesstaat Washington drei weitere Personen am Coronavirus gestorben. Die Anzahl der Toten liegt damit nun bei fünf.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 19:48

    Ab in die Nacht, bis später.

    << B
  • Mojomajor 2. März 2020 at 19:44

    Lieferando..

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 19:45

      🙂

      << B
      • susanne 2. März 2020 at 20:23

        Hätt ich jetzt auch lieber als die Hühnersuppe, die ich gerade gekocht habe 🙂

        << B
  • Mojomajor 2. März 2020 at 19:42

    Gold und Silber hängen da wie bestellt und nicht abgeholt..

    << B
  • Kopfsalat 2. März 2020 at 19:41

    Wird vielleicht noch eine SKS im Dow

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 17:56

    Statistisches iSKS Ziel erreicht, das waren 470 Punkte seit Nackenlinie.
    Rest nach oben ist Bonus, falls noch mehr kommt. Die Pflicht ist jedenfalls erfüllt.

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 18:07

      Begeisterungsstürme 🙂
      Vermutlich waren alle einkaufen. Ich verschwinde jetzt in der Küche, denn der Magen knurrt.

      << B
    • Mirco 2. März 2020 at 18:21

      Ordentlich was mitgenommen 😉

      << B
  • Mambiorix 2. März 2020 at 17:34

    Marius@ ein Wort zum Euro USD bitte

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 17:48

      Läuft.

      << B
      • Mambiorix 2. März 2020 at 18:01

        rücklauf auf die Linie desdreiecks?

        << B
      • Marius [mod] 2. März 2020 at 18:05

        Leider ist meine kaputt, die zeigt mir keine Kurse mehr sondern nur noch Bäume 🙂

        << B
      • susanne 2. März 2020 at 19:25

        :-)))

        << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 17:13

    Nächste Hürde(n) die Monatsmarken.

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 17:33

      Der turnt nun seit 20 Minuten am Hoch Dezember herum, der Dow.

      << B
      • Maanniii 2. März 2020 at 17:44

        Dow uns dax könnte man meinen die laufen syncron

        << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 17:13

    Das läuft perfekt, sogar mit Abschiedsküss an der Nackenlinie.

    << B
    • susanne 2. März 2020 at 17:16

      :-))

      << B
    • lotharf 2. März 2020 at 17:48

      Der ganze Tag war mich einer der besten dieses Jahr. Nicht zuletzt wegen deiner Analysen.

      << B
    • Mojomajor 2. März 2020 at 20:08

      klingt erotisch 🙂

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:57

    Dax muss über die 50sma / Monat.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:54

    S&P / 3.000
    Spannend nun.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:51

    S&P läuft mit Hoch 2.992 auf die Psycho 3.000 zu.
    Oberhalb wären die Bullen ermuntert – gibt es dort auf den Kopf, könnte das etwas Enttäuschung geben.
    Dow jetzt kurz an seiner Mindesterholung.

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:52

      .

      << B
      • susanne 2. März 2020 at 16:53

        Marius, heute wieder mal super deine ständigen aktuellen Charts und Infof!!

        << B
      • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:54

        Schön, wenn es euch nicht zu viel ist 🙂

        << B
      • susanne 2. März 2020 at 16:55

        Mir nicht, hilft ungemein, bei dem Markt

        << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:43

    Sofern Dow es über die Nackenlinie schafft, wartet die erste Prüfung vor den Zielen an der 23.6% Mindesterholung 25.834.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:41

    Nächster Versuch

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:16

    Das war ein schönes Gap close.
    Trotzdem muss der Doggie über die Nackenlinie für glaubhaftes Grün.

    << B
    • lotharf 2. März 2020 at 16:26

      Gehst du davon das er die heute noch packt? Mich würden deine Einschätzen etwas mehr interessieren.

      << B
      • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:29

        Die müssen, sonst werden sie neue Tiefs machen.

        << B
      • Mirco 2. März 2020 at 16:35

        Trump macht der Fed schon Druck bei Twitter…

        << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 16:08

    Dow Gap zu Freitag geschlossen.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:58

    Eine Erholung nach so einer Klatsche ist nicht einfach, denn zunächst ist das Vertrauen zerstört. Und, das ist gewichtiger, es sind eine Menge Trader und Instis richtig Unterwasser. Da werden dann schnell in einer Erholung immer dann wenn eine Position wenigstens wieder auf oder in der Nähe vom Einstand ist, verkauft.
    Typisch sind dann Sägezahnmuster, ein paar hundert Punkte rauf, bei einem bestimmten Level fliegen wieder reichlich Positionen, also ein paar Pünktchen runter usw.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:42

    Falls Dow Jones nicht deutlich unter den Schlusskurs vom Freitag abtaucht, könnte sich eine iSKS bilden, deren Höhe rund 662 Punkte beträgt. Statistisches und 100% Ziel oberhalb der Nackenlinie 25.686 im Chart.
    M5 – druchlaufend.

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:46

      Nackenlinie angedockt – jetzt muss er nur noch durch .

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:33

    Dax hat seine ABC im M5 auch fast fertig. Marken nach oben/ unten sind ja im Chart ersichtlich.
    M5

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:32

    Der statistische Move ist mit rund 300 Punkten fertig, 25.800 wäre Bonus.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:07

    Dow M5 Cup & Handle Ziel bei 25.800 scheint auf dem Weg zu sein.
    Wenn Dow heute etwas bewegen will: Er muss über die 23.6% Mindesterholung und besonders die Hochs aus Dez und Nov 2018 (die Dax noch unter sich hat.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:02

    .ECB’s De Guindos: Conversations Have Taken Place With Other Major Central Banks – RTRS
    +
    Also darf man, wann auch immer, eine koordinierte Aktion erwarten.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 15:01

    Toc Toc Toc an der 50sma / Monatschart.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:53

    Dow Jones in der Indikation mit einer Cup and Handel im M5. Höhe rund 400 Punkte, die am Schlusskurs nach oben abzutragen wären, wenn sie zündet.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:43

    Mögliche ABC, wenn das jüngste Tief hält.
    M5

    << B
  • king2yip 2. März 2020 at 14:40

    Hallo zusammen! Ich bereite gerade meine Steuererklärung vor und werde zum ersten Mal meine Trading-Gewinne aus dem letzten Jahr angeben. Kann mir jemand bitte sagen, welche Unterlagen für das Finanzamt notwendig sind? Ich bin bei einem ausländischen Broker (XTB). Reicht es als Nachweis aus, wenn ich einfach alle Gewinn- und Verlust-Trades aus dem letzten Jahr aufliste? Oder sollte ich mich an meinem Broker wenden und um eine Aufstellung bitten? Wie macht Ihr das?

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:44

      Letzteres. Und dann schauen, ob dein Finanzamt mitspielt. Gewinne besteuern sie ja gerne. Wenn du allerdings Verluste aus Geschäften mit einem ausländischen Broker geltend machen willst, stelle dich auf Kleinkrieg ein.
      Wurde vor einigen Wochen im premium diskutiert…

      << B
    • Maciste 2. März 2020 at 15:09

      Wenn Gewinne höher als Verluste ist nur die Aufstellung vom Broker wichtig, wie Marius bereits schrieb.

      Falls Verluste überwiegen gilt zu prüfen wann (Datum in der Regel bis 15.12.) eine Verlustbescheinigung zu beantragen ist. Ohne diese wird es schwer/unmöglich Verluste zu verrechnen. m.M.n.

      << B
  • Heinz-Martin 2. März 2020 at 14:39

    EZB Guindos: Marktreaktion hat auch mit den leicht überbewerteten Kurs zu tun gehabt. Nach Ansicht von EZB-Vize Luis de Guindos sollte die erste Reaktion auf das Coronavirus fiskalischer Natur sein.
    / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    Wie kann ein EZB Vize solche Statements von sich geben ?

    << B
  • Heinz-Martin 2. März 2020 at 14:28

    EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen: Lage in Griechenland ist eine europäische Herausforderung. Priorität ist, Bulgarien und Griechenland alle nötige Unterstützung zu geben, um die Situation vor Ort zu bewältigen. Dialog mit der Türkei wird auf allen politischen Ebenen intensiviert. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    Wie die EZB : Blanke Hilflosigkeit. Das war doch alles absehbar. Frau Merkel muss wieder mit dem Geldkoffer zu Erdogan.

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:40

      Sie ist aber nicht da. kein Wort von ihr zu nichts. Das ist sehr sehr schräge.

      << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:03

    EZB-VIZE De Guindos: Wir sind wachsam und beobachten die Entwicklung genau; EZB ist bereit alle Instrumente nötigenfalls anzupassen.

    << B
    • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:04

      Dazu die Bank of Japan: Action from the BOJ: “The BOJ will monitor developments carefully, and strive to stabilize markets and offer sufficient liquidity via market operations and asset purchase.“

      << B
    • Heinz-Martin 2. März 2020 at 14:24

      Alle Instrumente ? Haben die nicht ihr Pulver schon fast verschossen ? Könnten die Anleihekäufe weiter hochfahren und die Negativzinsen weiter senken. Das wird sich irgendwann bitter rächen.

      << B
      • Marius [mod] 2. März 2020 at 14:26

        Ich hätte gerne den letzten Pfeil im Köcher: Free Money für alle Bürger – Helikopter Geld 🙂

        << B
      • Mambiorix 2. März 2020 at 14:28

        oder Aktien kaufen

        << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 13:58

    810 und 855 mögliche erste Widerstände.

    << B
  • Marius [mod] 2. März 2020 at 13:42

    Ein weiterer Grund hier zu drehen ergibt sich aus dem 2-Tages-Chart aus dem WE Ausblick, denn hier verläuft die uT des großen Ascending Broadening Wedge (ABW), das deutlich tiefere Ziele hätte, wenn die uT nachhaltig gebrochen würde.

    << B