Artikel

Was ist eine Doppel-Fibo-Zone?

... am Beispiel dieses Tagescharts:

Die Fibonacci Strecke links bildet die große Strecke Allzeithoch 12.391 zum Tief 8.696 ab.
Die Fibonacci Strecke rechts bildet die Abwärtsstrecke vom Zwischenhoch 11.433 zum Tief 8.696 ab.

Unbenannt

Dort, wo Marken aus beiden Fibonacci Strecken eng beieinander liegen, bilden sich Fibo Doppelzonen, die seit Jahren zeigen, dass dort kräftige Widerstände/ Unterstützungen warten.

So dürfte der lila Bereich 10.433 (100% rechte Fibo)bis 11.519 (76.4% Retracement links) eine kräftige Widerstandszone werden.

Ein aktuelles Beispiel: Die grüne Doppelfibo Zone 10.787 bis 10.980: An der UK dieser Zone, 10.787, ist Dax seit August mehrfach und fast punktgenau gescheitert, während die lila Fibo OK 10.387 lange Zeit Widerstand war und nun mehrfach Unterstützung bot.

In diesem Tageschart kann man daher bullische und bärische Entwicklungen (immer Tagesschlusskurse) gut erkennen.

Unsere MOB Marke 10.544 ist die 50% Erholung der Abwärtsstrecke 12.391 nach 8.696. Im langfristigen Bereich ist für uns also über der 50% Fibo Marke links der Dax bullisch. Bestätigt bullisch wäre ein Überwinden der linken 61.8% Erholung bei 10.980.

Die Fibo Marken auf der rechten Seite, also die kleinere Strecke 11.433 nach 8.696, hat ebenfalls Bedeutung, allerdings etwas kurzfristiger, siehe den Widerstand 10.787.

Gemeinsam bilden diese Fibo Strecken dann das, was wir Fibo Doppelzonen nennen.